Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 30.03.2019. Dieser Artikel wurde 197 mal aufgerufen.

Museum

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Eric Dubus
Olivier Melison
Illustration: Vincent Dutrait
Verlag: Luma Games
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30 - 60 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2019
3,0 3,0 Leser
Ranking: Platz 3379
Museum

'Museum' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Museum: 3,0 3.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.19 von Björn Fink - Ein vorneweg, das Spiel ist wirklich wunderschön, über 200 Karten, kein doppeltes Artwork, Artefakte aus 4 Weltregionen mit geschichtlichem Backround gezeichnet vom großartigen Vincent Dutrait. Doch jetzt zum Spiel, jeder Spieler erhält ein Museumstableu auf dem die gesammelten Artefakte ausgestellt werden, jede Runde werden aus jeder Region 2 Karten aufgedeckt (durch Ereignisse kann sich das auch ändern), der Startspieler darf sich nun eine Karte aussuchen und nimmt diese auf die Hand, wenn die andern Spieler wollen können diese nun auch eine ausliegende Karte nehmen, dafür erhält der Startspieler aber ein Prestigetoken. Um eine Karte ins Museum zu spielen muss ich nun mit anderen Karten bezahlen (Kartenwerte von 1-5)...ich kann auch mehrere Karten in meinem Zug ausspielen oder einen Assistenten kaufen (bringen Boni und Vorteile). Ziel ist es Sets zu sammeln, einmal gibt es ver. Arten von Artefakte (z.B. Seefahrt) aus ver. Regionen oder ich versuche Farben zu sammeln, ein Set zählt aber nur wenn es in meinem Museum nebeneinander liegt...und das wars auch schon im Groben...leider denn mehr als Sets Sammeln tut dieses Spiel nicht, Karten nehmen...bezahlen...auslegen. Abgelegte Karten kommen in mein Warenhaus wo auch andere Spieler sie kaufen können (das ist die interaktion). Zwänge entstehen kaum, da man sein Museum jederzeit umräumen kann, auch noch vor der Endwertung, theoretisch kann ich meine während des Spiels gesammelten Karten auch einfach auf einen Stapel legen und am Ende sortieren, macht keinen Unterschied. Leider ist mir das zu wenig...da hat ein Spiel wie Zug um Zug mehr zu bieten. Evtl. für Familien. Fazit, ein wunderschöner Blender.