Rezension/Kritik - Online seit 26.04.2006. Dieser Artikel wurde 7082 mal aufgerufen.

Zauber Stauber

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Heinrich Glumpler
Illustration: Anke Pohl
Thilo Rick
Michael Menzel
Verlag: KOSMOS
Rezension: Arne Hoffmann
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30 - 50 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2005
Bewertung: 4,5 4,5 H@LL9000
4,4 4,4 Leser
Ranking: Platz 963
Zauber Stauber
Auszeichnungen:2006, Golden Geek Bestes Kinderspiel Nominierung

Spielziel

Die tollkühnen Männer auf ihren fliegenden Kisten – so muß es einem vorkommen, wenn sich 2 bis 4 Hexen resp. Hexer am nächtlichen Himmel treffen. Die Hexe von heute benutzt keinen antiquierten Nimbus 2000, oh nein, sie programmiert ihre Flugroute per Zauberbuch an einen Zauberstauber. Diese Fluggeräte sind wendiger und schneller, jedoch auch schwieriger zu bändigen. So preschen sie mit solcher Kraft davon, dass ein Geradeausflug quasi unmöglich ist und jede Hexe mehr oder minder große Kurvenflüge am Himmel vollzieht. Aber wie läuft das alles im Detail?

Ablauf

Mit Hilfe verschiedener Burgenscheiben wird der Flughimmel – sprich, der Spieltisch - mal mit mehr, mal mit weniger Hindernissen bestückt und der Flugraum beschrieben. Pro Spielzug hat eine Hexe die Wahl, entweder einen weiteren Streckenabschnitt in ihre Flugroute zu programmieren, oder die bisher programmierte Route zu fliegen. Ersteres geht nur, wenn die bisher programmierte Route noch keine 5 Abschnitte enthält. In diesem Fall nimmt man sich aus einem allgemeinen Vorrat ein Kurvenstück und legt es in der gewünschten Ausrichtung an sein Zauberbuch – jede Hexe hat ein solches vor sich liegen.

Entscheidet man sich für das Fliegen, prescht der Zauberstauber gemäß der gewählten Route voraus – hoffentlich. Hierzu werden Kurve für Kurve die am Zauberbuch abgelegten Abschnitte an die aktuelle Position der Hexe auf dem Parcours angelegt, wobei die vorher gelegte Ausrichtung der Kurve nicht verändert werden darf. Die Hexe fliegt dann soweit nach vorne, wie man die Kurven ohne Überfliegen eines Hindernisses – dies sind die anderen Mitspieler sowie die verschiedenen Burgen – legen kann. Im optimalen Fall sollten dies alle am Zauberbuch abgelegten Kurvenstücke sein. Sogar Rückwärtsflüge sind über einen Kurvenabschnitt hinweg möglich.

Die gelegten Kurven kommen auf den allgemeinen Vorrat zurück, natürlich nachdem man seinen Zauberstauber an die entsprechende neue Position gestellt hat.

So kurvt man munter über den Parcours, anfangs um möglichst als erster einen vorgegebenen Rundkurs zu beenden. Geübtere Hexen spielen unter Einsatz der Katze Quaddatch ein leicht abgewandeltes Fangen oder versuchen, als erster den tollkühnen Wolkenschreck, der immer die ersten drei Kurven einer jeden Flugroute der Spieler kopiert, zu fangen. Oder die Hexen denken sich eigene Szenarien abseits der vier mitgelieferten aus – das freie Fliegen bietet genügend Möglichkeiten.

Fazit

Zauberstauber macht Spaß – großen Spaß sogar! Bei uns kam es in jeder Besetzung und in jedem Szenario gleich gut an, egal ob Viel- oder Gelegenheitspieler, egal ob nur zu zweit oder zu viert geflogen wurde. Durch die insgesamt 8 Burgen lässt sich der Flugraum sehr gut an die Zahl der Mitspieler anpassen, so dass auch bei nur 2 Hexen der Raum eng genug ist. Denn eng sollte es schon zugehen, damit man bei der Planung seiner Kurvenflüge auch ins Schwitzen kommt, macht dies doch den Spielspaß perfekt. Ein geübtes Auge und gutes räumliches Vorstellungsvermögen helfen natürlich bei der Planung der Flugstrecke, jedoch funken die lieben Mitspieler häufiger als es einem lieb ist dazwischen. Und auch die geübteste Hexe vertut sich schon mal beim Abschätzen der Kurvenradien, da ein vorheriges Ausprobieren natürlich strengstens untersagt ist.

Wenn man dem Spiel eines ankreiden kann, dann die systemimmanente Störanfälligkeit. Beim Legen der Kurven oder der Zauberstauber sind kleine Verschieber ob der flexiblen Spielweise und der Grobmotorigkeit einiger Mitspieler vorprogrammiert. Auch sollte man etwas Vorsicht beim Hantieren mit den Pappteilen walten lassen, denn einmal unbeabsichtig verschoben, lässt sich eine Spielsituation nicht mehr genau rekonstruieren.

Heinrich Glumpler ist mit Zauberstauber ein großer Wurf gelungen. Der Zwang nur Kurven fliegen zu können, jedoch die Flexibilität, den Zeitpunkt des Fliegens relativ frei bestimmen zu können, dies beides verbunden mit der Beweglichkeit über die Spielfläche, lässt immer wieder Nervenkitzel aufkommen, ob das Flugmanöver denn wirklich so klappt wie geplant. Das Ganze ist vom Kosmos-Verlag mit schön gestaltetem Material, gänzlich aus dicker Pappe (die an Knickstellen der Stauber gelegentlich zu Rissen neigt), in Szene gesetzt und zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis herausgebracht worden.

Rezension Arne Hoffmann

'Zauber Stauber' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Zauber Stauber: 4,5 4,5, 19 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.04.06 von Arne Hoffmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.07.05 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.10.05 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.10.05 von Ralph Bruhn - Ob das Thema das richtige für die Zielgruppe ist, weiß ich zwar nicht, aber es ist eine sehr interessante Rennspiel-Variante!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.05 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.05 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.12.05 von Stephan Gehres - Das Material lässt zu wünschen übrig. Vor dem ersten Flug waren die Stauber teilweise schon defekt. Mit einem Tropfen Klebstoff aber leicht kompensierbar.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.12.05 von Rolf Braun - Innovativ, Spaßig, Spannend ... was soll man mehr von einem Spiel erwarten?
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.12.05 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.01.06 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.01.06 von Carsten Pinnow
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.01.06 von Katrin Husmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.02.06 von Bernd Eisenstein - Sehr innovativ. Leider hat mich das Thema eher abgestoßen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.04.06 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.05.06 von Steffen Stroh - Innovatives Spiel (wenn auch nicht mein Spielegeschmack) mit Mängeln im Material: Die Stauber mussten wir zuerst kleben damit sie hielten - und danach, damit die Knickstellen nicht völlig durchreißen. Faszinierend, dass das Spiel sich in unzähligen Varianten spielen lässt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.05.06 von Michael Schlepphorst - Nach der Online-Version war ich sehr neugierig auf das Spiel. In der Praxis dann aber eher enttäuschte Spielrunden. Trotzdem gute Idee.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.07 von Kathrin Nos - Einfach faszinierend und in höchstem Masse spielerisch! Immer wieder kommt es zu Überraschungen, wenn sich jemand mit den Kurven verschätzt hat, oder besonders präzise am gewünschten Ziel ankommt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.08.07 von Monika Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.09.07 von Udo Kalker - Eine ganz nette Spielidee. Für den Langzeitspielspaß dann aber doch zu kurzweilig.

Leserbewertungen

Leserwertung Zauber Stauber: 4,4 4.4, 12 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.04.06 von Humphrey Clerx
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.04.06 von Marco Stutzke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.04.06 von Stefan Risthaus
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.04.06 von Jürgen Schuckenbrock
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.04.06 von Dirk Dreher - Sieht aus wie ein Kinderspiel, ist aber keines. Dafür, dass es kein Kinderspiel ist, macht es nur sehr mäßig Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.05.06 von René Parrot
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.05.06 von dmk - Das Spiel erhält eine abwertung wegen des schlechten Materials und weil ein Spieler mMn zu leicht vollständig blockiert werden kann. Die Aussetzenregel hilft dann zwar, aber x Runden am Stück aussetzen, weil zwei Spieler in Minischritten hin und her manövrieren ist schlicht ätzend. Da hilft das rückwärtsfliegend nur bedingt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.06.06 von Frank Schaubrenner - Leider ist das Material sehr friemelig und instabil, vom Konzept her und die Idee finde ich überzeugend, insbesondere weil Heinrich noch an Varianten bastelt :-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.12.06 von Marc Koch - Als Starter oder Absacker ein super Spiel, macht ne Menge Spaß, aber ist natürlich ein wenig fummelig. Kommt immer wieder auf den Tisch!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.05.07 von Matty - Zum Material wurde alles gesagt, ansonsten ist das Spiel innovativ, bleibt aufgrund der möglichen Szenarien langzeittauglich und macht Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.12.07 von Frank-Philipp Wolfer - Mir gefällt das Spielprinzip sehr gut und wäre eigentlich ein geeignetes Mittel zum Üben von räumlichen Denken ! Leider verzagen auch ältere Grundschulkinder oftmals schon im Anfangsstadium.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.08 von Tobias Brouwer

Leser die 'Zauber Stauber' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Zauber Stauber' auf unseren Partnerseiten