Rezension/Kritik - Online seit 01.07.2001. Dieser Artikel wurde 9663 mal aufgerufen.

Al Cabohne

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Uwe Rosenberg
Illustration: Björn Pertoft
Verlag: AMIGO
Rezension: Frank Gartner
Spieler: 1 - 2
Dauer: 60 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2000
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
3,1 3,1 Leser
Ranking: Platz 4563
Al Cabohne
Erweiterungen/Hauptspiel:High Bohn

Spielziel

Allein oder zu zweit versucht bzw. versuchen die Spieler gegen die Bohnen-Mafia zu bestehen und bauen im Wettbewerb fleißig Bohnen an und mit dem Ziel diese möglichst teuer zu verkaufen.

Wie bei allen anderen Bohnanza-Varianten gilt: Wer am Ende die meisten Taler hat gewinnt das Spiel.

Ablauf

Seit dem Erscheinen von Bohnanza-Serie im Jahr 1997 gibt es fast jedes Jahr eine neue Erweiterung. Hätte Autor Uwe Rosenberg die Möglichkeit, so würde er wahrscheinlich jede Woche eine neue Variante auf den Markt werfen, so viele Ideen und Variationsmöglichkeiten bietet dieses Thema. Während die anderen veröffentlichen Varianten eine Erweiterung darstellen und nur zusammen mit dem Basis-Spiel gespielt werden können, kreierte Uwe Rosenberg mit "Al Cabohne" erstmalig ein eigenständiges Patience- bzw. 2-Personenspiel. Das Basisspiel wird nicht benötigt, jedoch ist das Thema und der Mechanismus sehr ähnlich. Die Regeln haben vieles mit den Bohnanza-Regeln gemeinsam.

Gespielt wird in 6 Phasen. Immer abwechselnd spielt ein Spieler nacheinander diese 6 Phasen durch:

1. Bohnen verwerten:

Sollten von der Vorrunde Phase 5 noch Bohnen übrig gewesen sein, welche der andere Spieler nicht verwertet hat, kann der am Zug befindliche Spieler diese Karten bei sich auf seinen Feldern anbauen.

2. Bohnen für die Bohnenmafia :

Die Bohnenmafia sammelt bei dem am Zug befindlichen Spielers eine Bohnenkarte ein, wenn dieser die gleiche Bohnensorte sammelt, wie die Mafia.

3. Bohnen ausspielen:

Der Spieler spielt, wie bei Bohnanza, eine oder zwei Handkarten aus.

Auch hier gilt: Die Reihenfolge der Handkarten darf nicht(!!) geändert werden. Die vorderen Karten müssen stets zuerst ausgespielt und auf einem Bohnenfeld darf nur eine Bohnensorte angebaut werden.

4. Bohnen aufdecken:

Vom Kartenstapel werden Karten aufgedeckt und in die Mitte gelegt bis dort insgesamt 3 Karten(stapel) liegen.

Jedoch wird bei jedem Ziehen geprüft:

a) Sammelt die Mafia die Karten, dann bekommen Sie diese Karte.

b) Liegt oder liegen die gleiche Bohnensorte oben auf dem Ablagestapel, dann kommen diese Karten zurück ins Spiel, worüber sich der am Zug befindliche Spieler sicher freut.

5. Bohnen anbauen :

Die Bohnen in der Tischmitte dürfen angebaut werden.

Hat die Mafia gerade ihre Bohnen geerntet und somit ein leeres Bohnenfeld, gibt der Spieler eine beliebige Bohnensorte aus seinen Karten an die Bohnenmafia. In aller Regel ist das gar nicht so unpraktisch, denn damit bekommt man störende Karten aus seiner Hand.

6. Bohnen nachziehen:

Der Spieler zieht 2 Karten nach.

Verkaufen darf man seine Bohnen fast immer.

Die Mafia verkauft ihre Bohnen immer, wenn sie genug Karten liegen haben um 2, 3 oder 4 Taler (die Grenze ist bei den Mafia-Bossen unterschiedlich) zu bekommen.

Dies einmal ganz grob das Spiel. Auf Feinheiten möchte ich an dieser Stelle nicht eingehen. Bohnanza-Fans sehen schon die Parallelen zum Original.

Fazit

Ich muss gleich gestehen: Ich spiele nicht gerne alleine. Drum fällt es mir schwer zu beurteilen, ob es nun ein gutes oder ein schlechtes Patience-Spiel ist. Zumindest empfand ich es nicht als sonderlich schwer gegen die Mafia zu gewinnen.

Auch zu zweit würde ich die Mafia nicht als unbedingt harte Nuss bezeichnen. Sie ist recht einfach diese zu besiegen. Die Mafia stellt meines Erachtens eher ein taktisches Mittel dar, dem Gegner eventuell gerade angebaute Bohnen zu entwenden bzw. störende Handkarten loszuwerden in dem man sie an die Mafia verschenkt (Phase 5). Ansonsten sah ich stets nur meinen Mitspieler als den eigentlichen Gegner an, auch wenn der Titel des Spiels "Zu Zweit gegen die Bohnenmafia" heißt..

Der Glücksfaktor in diesem Spiel ist recht hoch, aber dennoch lassen sich manchmal 2-3 Züge im Voraus planen. Durchkreuzt werden diese Pläne höchstens dadurch, dass nach Phase 4 hervorragende Karten zum Anbauen zur Verfügung stehen. In diesem Fall wirft man allerdings nur zu gerne seine vorherigen Pläne über den Haufen.

"Al Cabohne" stellt eine gute Alternative zum Top-Kartenspiels "Bohnanza" dar, sollte man für das Original nicht die nötige Anzahl Spieler zusammen bekommen.

Allerdings entfallen bei diesem Spiel die Verhandlungsmöglichkeiten komplett und das ist sehr schade. Bei einem 2-Personenspiel wäre das aber ohnehin sehr schwierig.

Rezension Frank Gartner

'Al Cabohne' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Al Cabohne: 4,0 4,0, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Thomas Dörrsam
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stefan Hirsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.06.06 von Ulrich Fonrobert - Schöne Zweier-Variante meines Lieblings-Bohnen-Spiels.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.05.09 von Michael Andersch

Leserbewertungen

Leserwertung Al Cabohne: 3,1 3.1, 21 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Roman Pelek - Natürlich entfallen bei Al Cabohne zu zweit oder allein die interaktiven Verhandlungselemente. Mir gefällt's dennoch und gerade als Solitärspiel (von denen's ja nicht viele gibt) wirklich gut.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Benjamin Spicher - Sorry, aber aus einem derart guten Verhandlungsspiel wie Bohnanza ein Ein-Spieler-"Spiel" zu machen war ein Fehlgriff.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Thomas Rosanski - Wer Bohnanza kennt und von Al Cabohne eine Spielvariante für 2 Personen erwartet, kann leicht enttäuscht werden. Der Tauschmechanismus von Bohnanza klappt nunmal mit 2 Personen nicht, weshalb Al Cabohne nur noch das Thema "Bohnen" mit Bohnanza gemein hat. Und taktische 2-Personenspiele gibt es bessere.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Udo Möller - Ein glatter Fehlgriff! Als Zweipersonenspiel uninteressant, aber immerhin kann man ja die Bohnen in Bohnanza einbauen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Peter Zanow - Als Solo-Spiel zu schwach (Die Mafiosi haben immer schnell ihre Bohnen verkauft und ich sehe zu, dass ich keine Karten auf der Hand zum verschenken habe. Aber vielleicht habe ich ja etwas falsch verstanden.) Zu zweit aber richtig gut. Und jetzt durch High Bohn noch besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Daniel Ott - Lange nicht so gut wie Bohnanza, aber als Solospiel und mit der Erweiterung Prohibohn ganz nett
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Marcel Lange - Nervig!Langweilig!Fehlkauf!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Timm
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.10.04 von Roland Sciarra - Gibt bessere 2er games.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.11.04 von Ralf Partenheimer
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.06.05 von Dirk - Lieber ein paar Leute suchen und das richtige Bohnanza spielen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.01.06 von wojtek
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.08.06 von m - Zu zweit isses recht drollig (Spielreiz 4), auch wenn`s Besseres gibt, solo kann man die Mafiosi ausblocken...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.07 von Lars Andersch - Gute Umsetzung für 2 Spieler!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.08 von B. Völkel - Da Bohnanza ja eigentlich durch das Handeln und Kommunizieren und erst richtig interessant ist, stinkt diese Vaiante eher ab. Einfach langweilig. Die Bohnenmaffia ist meist zu schlecht und wirklich nicht als Gegner, sondern eher als (fast einzige) taktische Möglichkeit zu betrachten. Wenn wir zu zweit spielen, belegt das Spiel den letzten Platz unserer Auswahlliste.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.07.08 von Stephan Rothschuh
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.07.08 von Jörg Lehleitner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.07.08 von Thomas Hammer - Unserer Meinung nach doch die beste 2-Spieler-Variante der Bohnanza-Serie. Das "gemeinsame Gegeneinander" gegen die beiden Mafiosi bringt Abwechslung und sogar ein höheres Maß an taktischen Möglichkeiten als z.B. die 'Isla Bohnita' - erst recht mit der 'Prohibon'-Erweiterung aus 'Highbohn'. Klar, fehlt das wichtige Element des Handelns... aber zu zweit und für zwischendurch macht es trotzdem ordentlich Spaß!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.09.08 von Heiko Weiß - Erste Partien waren etwas unverständlich der Spaß stellt sich erst nach 2-3 Partien ein aber mit Prohibohn und High Bohn Erweiterung macht es wirklich Spaß. Leider bleiben manchmal ein paar wenige Regelfragen offen. Man sollte aber mit der Regelerweiterung Spielen das Handeln untereinander erlaubt ist. Das kommt nicht allzu oft vor hilft aber manchmal.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.02.11 von RS
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.11.13 von SpielerB - Wie das Ursprungsspiel: originelle Aufmachung, doch leider konnte ich dem ganzen keine Spannung / Spielspass abgewinnen... in der 2 Spielervariante leider noch schlechter.

Leser die 'Al Cabohne' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Al Cabohne' auf unseren Partnerseiten