Rezension/Kritik - Online seit 16.08.2002. Dieser Artikel wurde 19763 mal aufgerufen.

Cranium

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Richard Tait
Whit Alexander
Illustration: Gary Baseman
Verlag: Cranium Inc.
Jumbo
Rezension: Frank Gartner
Spieler: 4 und mehr
Spieler: 4 - 16
Dauer: 60 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2002, 2004
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
4,4 4,4 Leser
Ranking: Platz 3404
Cranium
Auszeichnungen:2004, Spiel der Spiele Hit fr Viele Empfehlungsliste

Spielziel

Einigen Besuchern der Nrnberger Spielwarenmesse drfte der Messestand aufgefallen sein, an welchem Menschen mit bergroen Gehirnen die Aufmerksamkeit auf sich lenkten. Die Rede ist vom Cranium-Stand, welcher sein gleichnamiges Spiel prsentierte.

Cranium ist ein kreatives, teamorientiertes Quiz- und Ratespiel, bei dem die Spieler versuchen sich in den verschiedensten Disziplinen, wie Kneten, zeichnen, Singen u.v.m. zu messen. Wer seine Aufgaben am besten meistert und dadurch die Spielfeldstrecke als Erster absolviert, gewinnt das Spiel.

Ablauf

Der Spielablauf

Cranium wird in Teams gespielt. Ein Team kann bereits aus 2 Personen bestehen - nach oben hin sind jedoch keine Grenzen gesetzt. Jedes Team verfgt ber eine Spielfigur, die auf das Startfeld gesetzt wird.

Das Spielfeld beschreibt einen Rundkurs mit einer Innen- und einer Auenbahn. Der Rundkurs ist aufgeteilt in 4 Sektoren. Die Innenbahn eines Sektors besteht aus 4 Feldern, die Auenbahn aus 8 Feldern. Diese beiden Bahnen werden beim Sektorenwechsel zusammengefhrt. Man landet also, egal ob man die Innen- oder die Auenbahn nimmt am Ende eines Sektors immer auf einem gemeinsamen Feld, genannt "Planet Cranium".

Zu Beginn eines jeden Sektors wird ermittelt, ob ein Team die Innenbahn, mit weniger Feldern nehmen darf, oder den lngeren Weg ber die Auenbahn nehmen muss. Hierzu muss es eine Aufgabe aus einem Themenbereich eigener Wahl meistern. Gelingt dies, darf das Team die Innenbahn nehmen, missglckt der Versuch, ist der Weg ber die Auenbahn Pflicht.

Sobald ein Team eine Aufgabe bewltigt hat, wrfelt es mit einem farbigen Wrfel. Das Wrfelergebnis bestimmt darber, wie weit man vorwrts ziehen darf, denn die Farben auf dem Wrfel entsprechen den Spielfeldern auf dem Spielplan. Die Figur wird entsprechend auf das nchste Feld dieser Farbe weitergezogen. Sollte auf dem Weg dieses Sektors kein Feld dieser Farbe mehr zu finden sein, wandert die Spielfigur automatisch auf das "Planet Cranium"-Feld, bei dem nach den gerade beschriebenen Regeln erneut ermittelt wird, ber welche Strecke der nchste Sektor durchwandert werden soll.

Das Finale

Hat ein Team den gesamten Rundkurs absolviert, geht es ins Finale, wo noch einmal 5 Aufgaben auf das Team warten. Zuerst muss es jede der 4 Disziplinen noch einmal erfolgreich (evtl. auch verteilt ber mehrere Runden) absolvieren, um am Ende auf das Cranium-Zentralfeld zu gelangen. Auf dem Zentralfeld suchen die gegnerischen Spieler eine Disziplin aus. Geschickter Weise wird dies eine Disziplinen sein, die fr das spielende Team am schwierigsten ist. Wird auch diese Aufgabe erfolgreich bestanden, hat dies Team gewonnen.

Die Disziplinen:

Es gibt 4 Disziplinen, welchen sich jedoch in verschiedene Teilbereiche aufgesplittet.

Farbe Gelb: Wordworm

  • Alphabeta: Ein Spieler des Teams muss ein Wort auf dem Kopf heraus buchstabieren, ohne das Wort vorher selbst lesen zu drfen. Beispiel: Meteorologe

  • Mursredna: Was nichts anderes heit wie "Andersrum". Einer der Spieler muss ein ihm vorgelesenes Wort rckwrts buchstabieren.

  • Zelpuz: Hier gilt es Buchstaben umzusortieren, d.h. die Spieler bekommen eine Ansammlung aus Buchstaben, einen kleinen Hinweis und mssen dann versuchen den gesuchten Begriff zu ermitteln.

  • Komplettator: hnlich wie bei einem Kreuzwortrtsel oder bei der Fernsehsendung "Glcksrad" wird den Spielern ein Wort prsentiert, bei dem jedoch diverse Buchstaben fehlen. Unter Zuhilfenahme eines kleinen Tipps mssen die Spieler den komplettierten Begriff erraten.

  • Bedeutikum: Die Definition eines Wortes gilt es per Multiple Choice zu erraten. Wer von Euch wei z.B. was das Wort "Esoterisch" genau bedeutet?.

Farbe Grn: Starperformer

  • Pantomas: Ein Begriff muss pantomimisch dargestellt und von den Teammitspielern erraten werden.

  • Summherum: Ein Gassenhauer muss gesummt oder gepfiffen werden. Die Teammitglieder mssen den Titel erraten.

  • Mimitator: Eine berhmte Person oder Figur gilt es zu imitieren und von den Teammitgliedern erraten zu lassen.

Farbe Rot: DataHead

  • Wisswahl: Es werden Wissensfragen aus den verschiedensten Bereichen gestellt, die per Multiple Choice beantwortet werden mssen.

  • Faktoid: Auch hier ist die Beantwortung einer Wissensfrage notwendig, jedoch gibt es hier keine vorgefertigten Antworten.

  • Gerchtekche: Es werden Behauptungen aufgestellt. Sind diese richtig oder falsch?

Farbe Blau: CreativeCat

  • Skulptabus: Ein Begriff muss mit Knetmasse modelliert und geraten werden.

  • Skizzerat: Ein Begriff muss gezeichnet und geraten werden.

  • Sensimal: Die Steigerung zu Skizzerat, denn hier muss ein Begriff mit geschlossenen Augen gezeichnet und von den Mitspielern erraten werden.

Alle diese Aufgaben mssen natrlich immer in einem Zeitlimit gelst werden. Hierzu liegt dem Spiel eine Sanduhr bei.

Karten, die als "Club Cranium" gekennzeichnet sind, drfen von allen Gruppen parallel bearbeitet werden, d.h. der Gewinner dieser Aufgabe darf sofort wrfeln und weiterziehen. Die am Zug befindliche Partei zieht daraufhin erneut eine Karte und spielt die darauf aufgedruckte Aufgabe.

Fazit

Das Material: Das Spiel bietet an Ausstattung eigentlich alles, was bentigt wird. Auer dem Spielplan, Figuren, Wrfel und den Aufgabenkarten liegen auch eine Sanduhr, Knetmasse, Blcke und auch Bleistifte bei. Positiv fllt auch auf, dass an so Dinge gedacht wurde wie die Behlter fr die Aufgabenkarten zu bedrucken, so dass man immer erkennen kann, auf welcher Seite man neue Karten entnehmen und auf welcher Seite die gespielten Karte hineinstecken sollte. So kommt man nicht durcheinander. Diese Aufschrift ist allerdings (unntiger Weise) so klein bedruckt, dass man diesen nur aus uerster Nhe erkennen kann.

Am Regelwerk kann man auch nicht meckern. Was nicht in der Regel steht, kann man der jeweiligen Karte entnehmen. Da kann man eigentlich nichts falsch machen. Gerade fr Spielanfnger ist dies sehr praktisch, da man nicht permanent in die Spielregeln schauen muss um die genaue Handhabung der aktuellen Disziplin zu erfahren.

Nach einigem Runden gingen wir jedoch dazu ber nur noch die wichtigsten Begriffe vorzulesen, da jeder den Rest kannte.

Das Spiel wirkt anfnglich wie eine Mischung aus Pictionary, Activity, Barbarossa und Trivial Pursuit. Der erste Eindruck ist eigentlich auch der Richtige. Alles schon einmal da gewesen, knnte man denken. Dennoch werden die bekannten Disziplinen der o.g. Spiele um neue Disziplinen wie "blind zeichnen", "rckwrts buchstabieren" und "Gassenhauer pfeifen" erweitert. Gerade die Zusammenstellung dieser verschiedenen Spiele ergibt eine spritzige Mischung und macht Cranium zu einem interessanten und abwechslungsreichen Partyspiel.

Einige, wenn auch kleine Wehrmutstropfen gibt es dennoch:

a) Die Schwierigkeitsgrade einiger Disziplinen. Whrend die WordWorm- und DataHead-Disziplinen hufig uerst knifflig sind, lassen sich die Starperformer-Disziplinen (speziell Sumherum) relativ leicht lsen.

b) Trotz einer Top-Ausstattung hat Cranium mit 200 Karten pro Disziplin (macht in Summe 800 Aufgaben) im Vergleich zu Spielen wie Activity mit 3300 Aufgaben ein leichtes Nachsehen. Wer ca. 50 Euro fr ein Spiel investiert, mchte es eventuell fter spielen, wird hier jedoch in absehbarer Zeit auf bereits gespielte Karten stoen. Dies ist bei den kreativen Disziplinen weniger kritisch als bei den Wissensfragen.

c) Die "Planet Cranium-Felder" sind m.E. etwas zu mchtig. Schafft es ein Team auf zwei oder drei der insgesamt vier Felder eine leichte Frage zu bekommen, verkrzt sich dessen Weg wesentlich und das Team kommt fast uneinholbar nach vorne. Vielleicht htte man die Differenz zwischen kurzem und langem Weg nicht so gro whlen sollen.

Zusammenfassend: Cranium stammt aus den USA und hat nach Aussage des Herstellers zahlreiche Erfolge und Preise in den USA, UK, Kanada und Australien erzielt. 2002 startet Cranium Inc. den Versuch mit auf den angepassten Fragen auch die deutsche Spielerschaft in den Cranium-Bann zu ziehen. Ob dies gelingen wird, kann ich nicht sagen. Zweifelsohne ist Cranium eines der abwechslungsreichsten und damit interessantesten Partyspiele, welches sich vor Vergleichen mit den Namhaften "Konkurrenten" gem obiger Aufzhlung nicht zu scheuen braucht! Wer Partyspiele mag sollte Cranium einmal ausprobiert haben!

Rezension Frank Gartner

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

'Cranium' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Cranium: 4,0 4,0, 11 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Doris Hahn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Christian Preu
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Christian Martinez
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Kristina Kaibl
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ramona Berner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stefan Hirsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Monika Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Angelika Berg
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.02.07 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.12.09 von Michael Kahrmann

Leserbewertungen

Leserwertung Cranium: 4,4 4.4, 13 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Saskia - einfach klasse! aber wann kommt Kartennachschub?
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Marcus Segler - Cranium ist eine eigentlich sehr nette Mixtur von bekannten Aktionsspielen wie Activity, Trivial Pursuit, Scharade und anderen. Leider ist der Schwierigkeitsgrad sehr niedrig angesiedelt (das war die Meinung aller 8 Mitspieler) und die meisten Aufgaben wurden in unserer Gruppe in wenigen Sekunden gelst. Mit anspruchsvolleren Aufgaben und Fragen knnte das Spiel von mir 5 Spapunkte bekommen, denn die Kombination der Elemente ist gelungen und sehr abwechslungsreich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Nadine - Ich finde das Spiel superwitzig, auch die Freunde, mit denen wir spielen, finden es gigantisch! Es ist nur zu empfehlen. Manchmal kann man etwas durcheinander kommen, wer an der Reihe ist (besonders bei den Club-Cranium-Karten) aber das klrt sich sehr schnell. Ich hoffe, es kommen bald neue Fragen auf den Markt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.05.04 von Petra - Witzig, kreativ, superunterhaltsam - fr eine grere Runde genau das richtige!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.10.04 von Carsten Pinnow - Als Partyspiel durchaus brauchbar, trotzdem braucht man dieses Spiel nicht. :)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.06.05 von Schlafmtze - schlechtes Partygame
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.02.06 von Christian - Fr mich einfach DAS Partyspiel schlecht hin! Es vereint einfach alle Elemente! Macht super viel Spa!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.03.06 von Jody Banks - Wir haben regelmig Spieleabende und Cranium ist immer mind. 1x dabei! Obwohl fast nur "Strategen" anwesend sind, trgt dieses Spiel immer wieder zur Erheiterung von allen bei! Es ist einfach witzig - ob Kneten, Zeichnen, Pantomime oder eine knifflige Wissensfrage - hier ist alles whlbar! Top-Spiel, das nirgends fehlen sollte!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.03.07 von MichaB - Das Spiel hat mit 2 Teams sehr viel Spa gemacht! Die Runde muss nur offen genug sein, um sich auch mal beim "Funkemariechen" zum Affen zu machen :-) Die Cranium "Bonus" Felder sind unntig und verwirrend. Dei Fragen schwanken sehr stark beim Schwierigkeitsgrad. Dennoch 6 Punkte insgesamt, da es viel Spa macht, wenn man locker an das Spiel herangeht...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.02.08 von Katharine Ewers - Die Fragen/Aufgaben sind gut und machen viel Spa, aber die Idee, zwischen Innen- und Auenbahn nach den "Planet Cranium"-Feldern zu trennen, halte ich fr nicht besonders gelungen. Bei einfachen Fragen (v.a. Star performer) und nur ein wenig Wrfelglck ist der Vorsprung fr den Rest nicht mehr einzuholen. Eine Partie endete bei uns schon nach 20 Minuten, die restlichen Teams waren noch nicht einmal ber das erste "Planet Cranium" hinaus. Da hilft dann auch kein Spa bei den Aufgaben ber den Frust hinweg, nicht voranzukommen. Schade um die lustigen Aufgaben, aber deutlich zu unausgewogen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.08 von Andreas D. Becker - Ein netter Cocktail aus bekannten Partyspiel-Zutaten. Und wie immer bei Spielen dieses Genres: Mit Gehemmten macht's keinen Spa, man braucht schon eine Runde mit Extrovertierten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.09.10 von Mahmut Dural - Bewertung bezieht sich auf die Familien-Edition, daher finde ich persnlich Outburst oder Party&co besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.04.20 von Glsm Dural - Mittlerweile gibt es Spiele, wie Sags mir!, Krazy Wordz etc.. Nach 9 Jahren jetzt auf 3 Punkte runtergesetzt.

Leser die 'Cranium' gut fanden, mgen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Cranium' auf unseren Partnerseiten