Rezension/Kritik - Online seit 22.12.2009. Dieser Artikel wurde 5505 mal aufgerufen.

Ubongo 3-D

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Grzegorz Rejchtman
Verlag: KOSMOS
Rezension: André Beautemps
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2009
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
5,1 5,1 Leser
Ranking: Platz 268
Ubongo 3-D

Spielziel

"Mädels, schnallt Euch an - räumliches Denken ist gefragt!" Wenn mich dieses Spiel eines gelehrt hat, dann den Abbau eines Vorurteils: Erdbewohner weiblichen Geschlechts hätten keine dreidimensionale Vorstellungskraft. Diese wird zwingend benötigt, wenn man sich an das neueste Werk der Ubongo-Reihe heranwagt. Und die Endergebnisse zeigen eine geschlechterneutrale Ausgeglichenheit, wie sie zuvor meist von den Herren der Schöpfung gegenteilig prognostiziert wurde. Folgen wir also Herrn Rejchtman in die dritte Dimension.

Ablauf

Die im Spiel enthaltenen Legetafeln sowie die Edelsteine und die Sanduhr sind aus den vorherigen Ubongo-Versionen bestens bekannt. Hinzu kommen ein zehnseitiger Würfel und die nun dreidimensional gestalteten Bauteile, mit denen statt einer zweidimensionalen Fläche nun die Grundfläche auf 2 Ebenen ausgefüllt werden muss. Außerdem hat der herausgebende Verlag keine Mühen und Kosten gescheut und ein Lösungsheft beigelegt, in dem alle 504 Aufgabenlösungen fotografisch(!) abgebildet sind.

Pro Spielrunde erhält jeder Spieler eine Legetafel, auf der je Seite zwei Grundflächen abgebildet sind. Die (vermeintlich) leichtere Seite gibt das Bebauen einer der Flächen mit 3 Bauteilen, die andere mit 4 Bauteilen vor. Über den Würfel wird für alle Spieler bestimmt, welche Grundfläche sie mit welchen Bauteilen zu füllen haben. Nachdem alle Spieler diese identifiziert und aus dem Vorrat zu sich genommen haben, wird die Sanduhr umgedreht und der parallele Bauspaß bzw. die zeitgleiche Bauverzweiflung beginnt. Wer seine Fläche auf 2 Ebenen als Erstes komplett bebaut hat, darf einen ausliegenden Belohnungsstein nehmen und einen zusätzlichen blind ziehen. Gleiches gilt für die Nummer 2, lediglich die weiteren Spieler bekommen nur noch den blind gezogenen Edelstein.

Wer das jedoch nicht innerhalb der Zeitvorgabe schafft, geht leer aus. Sollte dies bei allen Spielern in einer Runde der Fall sein, gibt es eine zweite Chance für jeden durch nochmaliges Umdrehen der Sanduhr. In der zweiten Runde kann allerdings nur noch ein Spieler einen Edelstein erwerben, danach ist sofort Schluss.

Nach 9 Spielrunden endet eine Partie und die Auswertung der Punkte erfolgt anhand der erworbenen Edelsteine, die je nach Farbe unterschiedliche Punkte einbringen. Da die meisten dieser Steine durch blindes Ziehen erworben werden, hat also keineswegs sicher derjenige gewonnen, der immer innerhalb des Zeitlimits fertig wurde.

Fazit

Bei einer Serie, die aus einer Spielidee entwickelt wird, erwartet man bei neuen Versionen stets eine Steigerung zu dem oder den Vorgängern. In Bezug auf das Grundspiel und die Erweiterung Ubongo extrem ist dies hier nahezu mühelos gelungen.

Das sehr gute Spielmaterial lockt sofort alle Altersschichten und unterschiedliche Spielertypen an den Tisch. In entsprechender Umgebung hat jeder Spieler ungewollt eine Entourage hinter sich, die gerne bereit ist, durch mehr oder weniger sinnvolle Tipps unterstützend einzugreifen. Auch untereinander helfen die Spieler nach Lösung der eigenen Aufgabe gerne (und teilweise übereifrig) den Mitspielern bei deren Problemstellung. Nur in sehr wenigen Fällen wird daher eine strenge Einhaltung der Spielregeln befolgt, zumindest was das Ende einer Runde angeht. Auch wenn es keinen Edelstein mehr gibt, ist der Ehrgeiz der Teilnehmer nahezu ausnahmslos derart hoch, dass die Aufgabe dann eben zeitunabhängig gelöst wird. Zur Not auch mit Hilfe von Beratern.

Die Punktabrechnung und das Nehmen und Ziehen der Edelsteine wird tatsächlich zur Nebensache, und infolgedessen auch der Spielsieg. Oft ist die Erleichterung, die Lösung endlich hinbekommen zu haben, so groß, dass alle Boni und sonstigen Punktmöglichkeiten nicht sofort eingesackt werden. Durch die bessere Ausnutzung der Tafelflächen sind mittlerweile auch je Seite zwei Aufgaben untergebracht, was der Abwechslung bei häufigem Spielgebrauch gut tut.

Die schon bei Ubongo festgestellte und mich immer wieder verblüffende Tatsache ist auch bei dieser Ausgabe gegeben: JEDER Spieler schafft es, im Verlauf einer Partie mindestens eine Aufgabe innerhalb des Zeitlimits zu lösen und JEDER Spieler hat irgendwann das Brett vorm Kopf, welches die Tränen der Verzweiflung und die Schamesröte ein wenig verdeckt.

Begeisterung ist tatsächlich die treffendste Bezeichnung für das Spielgefühl der Tester dabei und danach. Der Aufgabenreiz ist so hoch, dass die eigentliche Wertung wie erwähnt in den Hintergrund rückt und zur absoluten Nebensache wird. Will man wirklich noch mehr von einem Spiel verlangen? Mag auch der im Vergleich zu anderen Familienspielen recht hohe Verkaufspreis abschreckend wirken, diese Investition ist aus drei Gründen lohnend:

  1. Sehr gut gestaltetes Spielmaterial
  2. Höchster Spielspaß für Beteiligte und Umstehende
  3. Möglichkeit zum Abbau von Vorurteilen (siehe Einleitung)

Auch ohne Provisionsvereinbarung würde ich es dem Verlag nicht übelnehmen, wenn bei weiteren Auflagen eine Spieleempfehlung von mir auf der Schachtel zu finden wäre. Möglicherweise wird dies aus Platzgründen nicht passieren, denn einen Kandidat für diverse noch bekanntere Spieleauszeichnungen gibt Ubongo 3-D auf jeden Fall ab.

Rezension André Beautemps

'Ubongo 3-D' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Ubongo 3-D: 5,0 5,0, 12 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.12.09 von André Beautemps - Vom Spielansatz stimmt die Note zu "Interaktion", jedoch trifft dies in der Praxis einfach nie zu!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.12.09 von Sandra Lemberger - Alle, denen das Grundspiel zu leicht geworden ist, können sich hier einer neuen, sehr gelungenen Herausforderung stellen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.12.09 von Rainer Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.09 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.09 von Stephan Gehres - Wie bei allen Ubongos ist die Wertung zu Glücksabhängig. Man kann aber einfach mit einer anderen Wertung oder ohne Wertung spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.09 von Monika Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.09 von Claudia Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.12.09 von Clemens Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.01.10 von Udo Kalker - Sehr anstrengend in 3D zu bauen, so dass es oft unschaffbar erscheint. Ein schönes Ubongo für Fortgeschrittene. Für meinen Geschmack aber deutlich zu teuer, auch wenn es entsprechendes Spielmaterial enthält.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.02.10 von Michael Andersch - Bewertung bezieht sich darauf, dass man einigermaßen gleich gute Spieler hat. Andernfalls würde ich von diesem Spiel klar abraten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.05.10 von Andreas Molter
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.11.13 von Mahmut Dural - Nicht jedermanns Sache, weil es schwieriger ist als Ubongo.

Leserbewertungen

Leserwertung Ubongo 3-D: 5,1 5.1, 7 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.12.09 von Rughnegg - Vorweg: Ubongo fesselt - und der eine Punkt bei Interaktion stimmt eigentlich auch nicht, da man gerne nach der eigentlichen Runde die Karten tauscht und schauen will, ob man das andere auch hin bekommt... Ein großer Kritikpunkt besteht aber: Die Steine; sie stinken - und zwar nach minderwertiger "China-Qualität"! Wir haben die Steine erst einmal in heißes Wasser gekippt; es hat geholfen, danach stinken sie nicht mehr, aber die Farbe ist teilweise "verwaschen" - sieht aus unserer Sicht aber jetzt besser aus.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.12.09 von dilli - Die einzig gute Wertung gab es beim ersten Ubongo! Hier zu glücksabhängig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.09 von elas - Ich fand Ubongo schon überflüssig, aber das hier setzt dem Ganzen die Krone auf.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.05.10 von Steffen Benndorf - Das Spiel ist wirklich toll, und allen Fans des 2D Ubongo sehr zu empfehlen. Das Spielmaterial animiert zum Bauen und Spielen. Die Aufgaben sind teilweise natürlich schon sehr kniffelig, und manch einer wird daran verzweifeln. Aber dadurch sollte man nicht verzagen. Ein weing Übung macht auch hier den Meister. Mir und meiner Familie gefällt das Spiel ausgesprochen gut, deswegen vergebe ich fast die Höchstwertung. Einen kleinen Wermutstropfen habe ich nämlich trotzdem. Es ist nicht möglich, das Spieler auf unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zusammen spielen können, da die Teile bei manchen Aufgaben nicht ausreichen, wenn einige Spieler Stufe 3 und andere Stufe 4 spielen. Gerade beim Spiel mit Kindern ist dies doch absolut notwendig um eine gewisse Chancengleichheit zu schaffen. Das kann man zwar lösen, indem der Spieler dem Teile fehlen, eine andere Aufgabe auf der Tafel löst, aber richtig elegant ist das nicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.10.13 von Marcus - Einfach nur wunderbar.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.11.13 von Gülsüm Dural - Schwache 5 Punkte. Ubongo macht einfach mehr Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.10.18 von felixs - Ubongo in der dritten Dimension. Schwerer als die anderen Spiele der Reihe. Ansonsten praktisch das gleiche. Macht mir viel Spass.

Leser die 'Ubongo 3-D' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Ubongo 3-D' auf unseren Partnerseiten