Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Blood Rage

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.16 von Jan

* Die Werwölfe von Düsterwald

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.03.05 von Jan

* Dr. Jekyll & Mr. Hyde

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.04 von Jan - Dr. Jekyll und Mr Hyde entwickelt sich bei uns zum Schlagerspiel. Psycologie ist gefragt, die Gesichter der Gegenspieler einschätzen zu können und aus den Kommentaren den richtigen Schluß zu ziehen. Mehr als kurzweilig. Je besser man sich in der Runde kennt, desto geringer fällt der Glücksfaktor aus! Für den Preis eine absolute Kaufempfehlung.

* ESCAPE Dysturbia: Falsches Spiel im Casino

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.11.19 von Jan - Teilweise Rätsel, die ich bisher wirklich noch nicht so gesehen habe! Cooles Design. Spielwelt zieht einen richtig rein. Sehr komplex. Und ein höchst kreativer Umgang mit den Spielkarten (die wie Pokerkarten gestaltet sind und selbst zum Rätsel werden). Also wirklich: Gefällt sehr! Kann man halt nur 1x spielen - wie bei anderen Exit Spielen auch.

* Fendo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.05.16 von Jan - Fendo ist ein tolles Spiel. Erst dachte ich: oh, das wird trocken und langweilig... Aber schon beim ersten Spiel spürt man, wie es mit jedem Zug spannender und fördernder wird. Es ist super! Selten soviel Spass zu zweit gehabt mit einem Brettspiel. Fendo bietet hoch interessante Entscheidungen bei wenig Regeln.

* Spicy

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.21 von Jan - Egal in welcher Spielgruppe, das Spiel gefiel sowohl "ExpertInnen" als auch Unerfahrenen. Dabei ist es sowohl für die kleine Runde zwischendurch gelungen als auch in einer längeren Serie. Denn je besser man sich gegenseitig einschätzen kann, desto spannender lassen sich die Strategien gestalten. So landet man bei einer Art von Stein-Schere-Papier-Psychologie oder kann das Spiel einfach nach Gefühl spielen. Wir spielen dabei immer ohne die paar Erweitungskarten, da das pure SPiel so schon super ist.

* Spirit Island

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.01.20 von Jan - Wir haben vorgestern das Spiel zum ersten Mal gespielt, wir waren zu viert. Da wir allesamt Strategen und Optimierer mit Herz und Seele sind und in der ersten Runde noch sehr viel nachschlagen müssten, hat die Partie im ganzen 5(!) Stunden gedauert, in denen uns zu keinem Zeitpunkt langweilig war. Gestern gleich nochmal zu zweit gespielt, wir haben nach 90 Minuten gewonnen und können es nicht erwarten, den nächsten Spieltermin zu finden. Man muss das intensive Planen und Absprechen mögen, aber dann liebt man dieses Spiel und plant in jeder freien Minute die nächste Partie. Und wir haben bis jetzt auch nur mit den „Einstiegsgeistern“ und ohne Szenario oder Invasorennation gespielt, wir freuen uns also schon darauf, das alles zu entdecken. Ganz großes Brettspielkino!

* T.I.M.E Stories

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.05.16 von Jan - Wir haben das Spiel in einer Gruppe mit zwei Gelegenheitsspieler(innen) und zwei Vielspielern gespielt. Alle waren gleichermaßen gefangen. Haben es in 2 Durchläufen geschafft. Freuen uns auf den nächsten Fall.

* Colt Express

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.15 von Jan - Kurzweiliger Spaß mit leicht verständlichen Regeln. Für Zwischendurch genau richtig.

* Die Piraten der 7 Weltmeere

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.16 von Jan

* Die wilden Fussballkerle - Das Kartenspiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.12.04 von Jan - Von der ersten Partie an, macht es Spass die wilden Fußball-Kerle über den Rasen flitzen zu lassen. Gut, bei der ersten Partie muss man noch etwas nachlesen - das hält sich aber auch in Grenzen. Leider gibt es einige wenige Fragen, die im Regelwekr nicht behandelt werden, sich aber zwangsläufig im Spielverlauf stellen. Ich bin noch auf der Suche nach Antworten... Man kann sich aber auch selbst behelfen! Insgesamt ein gelungenes Spiel, dass immer mal wieder auf den Tisch kommt.

* Samurai

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.04 von Jan - Super! Auch wenn ich selbst das Spiel auch nach mehreren Anläufen noch nicht gewinne konnte, spiele ich immer wieder gerne mit. Winziger Nachteil: relativ wenig Interaktion, da jeder für sich spielt...! Insgesamt: 1a Spiel!!!

* Ulm

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.11.16 von Jan - Überraschungskandidat in Essen 2016. Spielt sich hervorragend! Danke an Herrn Menzel für das schöne Artwork!

* Zug um Zug

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.12.04 von Jan - Je höher die Spieleranzahl, desto interessanter das Spiel. Ein gewisser Glücksfaktor ist nicht zu leugnen, der dem Spiel aber nichts anhaben kann. Auch aus meiner Sicht ein Spiel des Jahres, welches den Titel verdient hat - Es hat schon viel, viel schlechtere gegeben! Eis prima Spiel mit hohem Wiederspielwert...!

* Arabana-Opodopo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.12.04 von Jan - Schöne Ausstattung; aber: Die hohe Spieldauer schreckt ab. An Kahuna, die Zwei-Spieler-Variante, kommt AO aus meiner Sicht längst nicht heran.

* Bunny Kingdom

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.08.21 von Jan - The game is really fun and interesting when you start to play it since it appears to offer a lot of choices and different strategies that are appealing to experience with. However, once you figured out all the cards and their possibilities you realize that the game has quite some poor balancing, wich then cancels out most of the choices you are offered simply to their lack of impact and that is a deficit that even the expansion does not balance out, instead it even amplifies this gap. Ive played about 30 rounds of this game by now and from my experience with board games these are the issues I have with this game: Some strategies are significantly stronger then others because their correlating parchement cards are not equally strong to balance this out. This is especially frustrating regarding that at the end of each round you will get leftover cards, wich you HAVE to play and in most cases cannot be made useful at all. To top this off, the strongest strategies can only work for a single player, because parchment cards are unique and due to the natural course of the game, room for other strong strategies regarding all rescources is naturally taken away at the same time. Examples: Having the parchment card that gives you 3 points for each rabbit on the edge is not only one of the most point rewarding cards in the game by itself, it also on top of that gives you the highest value for turns with non optimal card choices AND forced card choices, since 36 of 100 tile cards, so more then 1/3 of all tile cards ARE edge tiles, wich other players are EXREMELY unlikely to play because they DO NOT HAVE the parchment card and also DO NOT KNOW if anybody has it in general. To top that of nobody is going to pick the parchment for 1 point per edge tile if he doesnt have the 3 point parchment already and then the parchment even perfectly synergizes with other strong parchments as well. For comparison, having more then one of the same rescource in ones fief doesnt give you any additional points in the multiplier, therefore dedicating your strategie to gather 7 fish is EXTREMELY INEFFICIENT for the entire course of your game and makes you loose an INSANE amount of potential points each single harvest. On top of that, to fulfill this parchment you are more like to make stupid split placements as well. One would assume that a parchment dedicated to this already weak strat would be able to make up for this deficit but in fact having ALL THREE of the fish parchments, wich is extremely unlikely to get together, will only give you 41 points IN TOTAL. The card doesnt even synergize with the barbarian king either (wich the edge tile parchments do as well). Having just 10 edge tiles ALREADY gives you the same amount of point bonus. Unlike the fish strat, those edge tiles ON TOP can potentially build an efficient fief, synergize with the barbarian king, give you insane value for otherwise weak card choices and not only that, there are also 12 wood tiles at the edge AS WELL, wich synergize with the wood parchments ON TOP OF THAT. Im just saying, playing this strat gives you good harvests, doesnt have any down sides, constantly gives you good options with leftover cards and weak turns and easily gives you 80 - above 100 extra points on the parchment reveals since it synergizes so well with all the other parchments you obtain on top. All of this is just ONE example of the balance issues in this game. I mean, we could talk about how op provision cards are in a 2 player game aso. I could give you way more examples but you get the point. The game is fun when its new to you but its absolutely dead after few weaks if you play with adults who can think. We tried removing certain parchments but doing so only amplifies another strat to come out far on top again unless you remove almost all of them but doing so more and more shifts the game from a strategy game to an rng based game the more parchements you remove (if it is not actually unintentionally a rng heavy game to being with). Summed up review: Fun in the first 10 rounds and certainly fun for teens but strongly unbalanced and dead pretty fast if played with adults who like complex strategy games.

* Cascadia

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.22 von Jan - Das Meiste wurde bereits gesagt. Nett, auch mit jüngeren Kindern spielbar. Sehr solitär, kaum Konfliktpotential. Die Kinder (6 u 10) bevorzugen andere (Lege-)Spiele.

* SKYJO

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.21 von Jan - Mein Eindruck zu Skyo hat eine wirklich spannende Entwicklung durchgemacht: Anfangs in einer größeren Gruppe gespielt sorgte es für Begeisterung. Geht man aber einmal in's Detail, merkt man, dass es aber quasi nur mit Glück zu tun hat. Spätestens, wenn alle grob die Zahlenverteilungen kenne wirkte das Spiel auf mich in den jüngeren Partien mehr wie ziemlich glückslastige Beschäftigung als wirkliches Spiel mit dem Abwägen von Optionen. Meine Wertung ist der Versuch, beide Eindrücke zusammen zu bringen.

* Dynasties: Heirate & Herrsche

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.04.16 von Jan - Unplanbar; ist das beste Wort was es beschreibt. Keine Aktion ist sicher, da immer mit den lieben Mitspielern geteilt wird, ausgewählt wird und die Würfel und die Zufallskarten alles durcheinander wirbeln... Dynasties sieht super aus, aber spielererisch ist es eine Zufallsorgie die aber 2-3 Stunden dauert. Nein danke, nichts für mich.