Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 22.11.2015. Dieser Artikel wurde 2356 mal aufgerufen.

Between Two Cities

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Ben Rosset
Matthew O´Malley
Morten Monrad Pedersen
Verlag: Stonemaier Games
Spieler: 1 - 7
Dauer: 20 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2015
Bewertung: 3,8 3,8 H@LL9000
4,8 4,8 Leser
Ranking: Platz 2395
Between Two Cities

'Between Two Cities' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Between Two Cities: 3,8 3,8, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.15 von Frank Lehmann - Ich finde es mit ca. 6 verschiedenen Gebäudetypen nicht so abwechslungsreich. Nach der 1. Partie waren uns Vielspielern die besten Kombinationen klar. Dann hing es nur davon ab, welche Plättchen man zog.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.12.15 von Michael Andersch - Kaum Downtime, gutes Material mit guter Ikonografie. Solide, aber kein Knaller.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.16 von Udo Kalker - Irgendwie so wie 7 Wonders mit Städtebauen aber doch so anders wie 7 Wonders. Die Interaktion mit dem Nachbarn erinnert zuweilen daran. Der Spielverlauf und auch das Ergebnis ist dann jedoch recht unplanbar. Zwar will man selbst jeweils eine super Stadt bauen, seinen beiden Nachbarn genau das aber eigentlich eher vermiesen. Bleibt nur die Hoffnung, dass die anderen am Tisch dann doch schlechter gebaut haben. Am Ende sind dann doch die meisten irgendwie punktemäßig recht eng zusammen ... daher nur eine gute 4.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.05.16 von Edgar Ameling - Hübsche Aufmachung. Der Draft-Mechanismus erinnert entfernt an "7 Wonders", das Bauen eher an "Urban Panic". Funktioniert gut als Familienspiel. Als Kennerspiel eher was für große Runden oder für zwischendurch.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.10.16 von Silke Hüsges

Leserbewertungen

Leserwertung Between Two Cities: 4,8 4.8, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.10.15 von Dencer - Gute 4 Punkte, interessanter Draftmechanismus, toll, daß es auch für größere Gruppe spielbar ist, aber am langen Ende ist dann recht schnell klar, wie eine optimale Stadt auszusehen hat und somit sinkt der Langspielreiz, weil dann doch die Varianz fehlt. Aber als Starter oder Absacker nett.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.15 von Mike - Nettes Absackerspiel. Ein Pluspunkte ist, dass es wie 7 Wonders auch zu siebt flüssig spielbar ist. Allerdings hängt man sehr vom Nachbarn ab. Spielt der schlecht, hat man auch keine Chance.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.15 von Ernst-Jürgen Ridder - Ein Legespiel mit Pfiff. Verschiedene Spielmodi im Solospiel, im Mehrpersonenspiel ab drei Spielern wieder anders, als zu zweit. Man zieht nicht einfach nur blind irgend welche Plättchen, sondern jeder wählt gleichzeitig aus gezogenen, gibt an den einen Nachbarn weiter, bekommt vom anderen Nachbarn die jeweils nicht gewählten, wählt aus diesen usw.. Man legt auch nicht bloß puzzlemäßig so optimal wie möglich, sondern der Witz besteht gerade darin, dass man sich mit beiden Nachbarn bespricht, wie jeder seine Plättchen, die er in die jeweils gemeinsame Stadt einbauen muss, möglichst günstig legt. Beide Städte, an denen man beteiligt ist, werden gezählt und grundsätzlich wird die Stadt mit dem jeweils niedrigeren Punktestand gewertet. Sinnvoll ist es, beide Städte möglichst gleichmäßig im Wert zu entwickeln; es bringt normalerweise nichts, eine von beiden hochzupuschen, weil ja die mit der geringeren Punktzahl gewertet wird. Das Spiel bietet viel Interaktion in Gestalt von Absprachen mit beiden Nachbarn über die Auslage in den jeweils gemeinsamen Städten, ist insoweit semikooperativ, aber auch kompetitiv. Jeder spielt am Ende für sich, muss aber versuchen, seine Nachbarn dazu zu bewegen, die Plättchen so zu legen, dass er möglichst viel davon hat. Wer einfach nur optimieren will, egal, was die Nachbarn machen, wird mit dem Spiel nicht glücklich werden. Mir gefällt es wirklich gut.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.02.18 von Daniel Noé - Ein in jeglicher Form einmaliges Spiel, dass zwar wieder "nur" draftet, aber diesesmal drafte ich für 2 Städte, die ich mit menen Platznachbarn entwickle, und bin auch sehr daran interessiert, dass beide Städte punktemässig ähnlich gut dastehen - SPITZE - Die Interaktionsnoten bisher hier entziehen sich komplett meiner Erkenntnis - Mehr 6 geht in einer Kategorie nicht - Selten muss man soviel miteinander absprechen (auch vorausplanend) wie bei diesem Spiel - Komplett unter dem Radar scheinbar vieler Spieler verbirgt sich eine echt Städtebauperle, die auch wie bei SM fast schon üblich über eine gut funktionierende Automavariante verfügt. - 5 ganz gute Punkte
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.04.18 von Dario - Ein Spiel dessen Qualität proportional zur Spielerzahl steigt. Der Wertungsmechanismus ist genial. Dadurch, dass die beste zweitbeste Stadt gewinnt bleibt es nicht nur bis zum Ende spannend und absolut nicht vorhersehbar wer gewinnt, sondern zwingt einen dazu, sich nicht auf eine einzige Stadt zu konzentrieren. Das Wissen, dass eine eigene gute Stadt auch dem Gegner zum Sieg verhelfen kann, ist schön verzwickt. Zwischendurch immer wieder gerne. Die grafische Gestaltung ist zwar etwas trocken, aber das Spiel ist echt etwas besonderes.

Leser die 'Between Two Cities' gut fanden, mögen auch folgende Spiele