Rezension/Kritik - Online seit 29.03.2016. Dieser Artikel wurde 5752 mal aufgerufen.

Gum Gum Machine

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Stefan Dorra
Ralf zur Linde
Verlag: HUCH!
Rezension: Ferdinand Köther
Spieler: 2 - 5
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2015
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
3,4 3,4 Leser
Ranking: Platz 4330
Gum Gum Machine

Spielerei-Rezension

Der geheimnisvolle Titel (was ist eine Gum Gum Machine?) und das bunte Spielbrett in Steampunkoptik machten mich bei dieser Neuheit auf der SPIEL ’15 gleich neugierig, unterstützt durch die Namen der beiden geschätzten Autoren.

Die Optik ist wirklich beeindruckend, nicht minder die Veränderbarkeit des Spielplans durch auswechselbare Elemente, mit herausnehmbaren Rähmchen festgehalten und bestens gelöst. Das dicke Regelheft täuscht, es enthält die eher kurze Regel in vier Sprachen mit nicht immer gelungenen Übersetzungen (soweit ich diese beurteilen kann). Egal, bei einem deutschen Spiel lese ich trotz englischem Titel auch die deutsche Regel. Diese ist bewusst salopp gehalten, nach meinem Geschmack eher bemüht lustig – aber insgesamt bis auf ein, zwei Kleinigkeiten, die man sich leicht denken kann, klar und verständlich, das ist die Hauptsache.

Außer dem Spielplan und seinen auswechselbaren Elementen gibt es noch jede Menge bunte Holzscheiben, das sind die Gums (also Gummis aus Holz!). Ein damit gebildetes eigenes Türmchen aus verschiedenfarbigen Gums mit einem schwarzen Deckel (schwarze Holzscheibe) darauf ist ein fertiges Gum-Gum, das je nach Anzahl der Scheiben mehr oder weniger Punkte bringt.

In die Vertiefungen des Spielplans werden die Scheiben verteilt, verbunden durch bunte Rohre und andere Elemente, Steampunk, tolle Optik, auch wenn ich mich wiederhole! Wer an der Reihe ist, verschiebt zunächst einen Regler, hebt dann den als Griff dienenden Marker hoch und schaut sich die darunter befindliche Zahl von 1 bis 5 an. Bald weiß man, welche Zahl bei welcher Stellung auftaucht, Leute mit gutem Merkvermögen sind klar im Vorteil. Mit Merkvermögen oder Memory ist auch schon das Stichwort gefallen, denn Gum Gum Machine ist nichts weiter als ein aufgebohrtes Memoryspiel – allerdings sehr gut aufgebohrt, das will ich gerne anerkennen.

Ich sage „nichts weiter“, weil ich mir mehr davon versprochen hatte und daher in gewisser Weise enttäuscht war bzw. bin. Das soll nicht heißen, dass dies ein schlechtes Spiel ist, im Gegenteil ist es für Fans von Memoryspielen sogar ein ganz hervorragendes. Für Familien mit Kindern sehr gut geeignet und die Kinder werden bestimmt, wie immer bei Memoryspielen, den Erwachsenen zeigen, wo es lang geht.

Hier geht es immer an oder in dem Rohr entlang, dessen Schalter mit Nummer 1 bis 5 man umgelegt hat – ein Plättchen wird hin und her geschoben, gut gelöst. Trifft man dabei auf eine Holzscheibe, deren Farbe man noch nicht hat, kann man diese nehmen und auf sein Türmchen setzen, diesen schließlich mit einer schwarzen Scheibe vollenden und werten. Nach jedem fertig gestellten Gum-Gum werden alle leeren Scheibenplätze wieder zufällig aufgefüllt und wer zuerst 30 Punkte hat, ist der Meister der Gum Gum Machine.

Unter manchen Scheiben gibt es Symbole, die zu andern Stellen der Maschine führen, von wo aus man dann weiter „läuft“ oder bestimmte Aktionen unternehmen darf, beispielsweise einem anderen Spieler ein Gum klauen. Diese Symbole und Aktionsmöglichkeiten sind alle austauschbar, ändern sich teilweise im Spiel selbst und sind in großer Variation vorhanden, sodass die Verteilung in jedem Spiel anders sein kann. Aber Memorykünstler sind immer im Vorteil, so ist das naturgemäß bei Memoryspielen. Die zum Messen der Höhe eines fertigen Gum-Gums vorhandenen Gum-Gum-o-Meter hätte man sich sparen können, denn man sieht auch so leicht, ob z. B. vier, fünf oder sechs der großen, griffigen Scheiben aufeinanderliegen.

Stattdessen hätte ich mir noch ein paar andere, taktischere Spielelemente gewünscht (und hatte diese erwartet). Das ist meine Sichtweise – aus Sichtweise eines Memoryfans, der ich nicht bin: als äußerst gelungene Memoryvariante bietet Gum Gum Machine für Freunde dieses Genres und Familien eine spannende Herausforderung, die materialtechnisch und optisch, schon wieder meine Wiederholung, sehr gelungen und variationsreich umgesetzt ist.

Rezension Ferdinand Köther

In Kooperation mit der Spielezeitschrift

Spielerei

'Gum Gum Machine' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Gum Gum Machine: 4,0 4,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.03.16 von Ferdinand Köther
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.11.15 von Michael Kahrmann - Och eigentlich ganz witzig, wenn man es nicht so ernst nimmt. Vielleicht als "Absacker" etwas zu teuer. Ich kann verstehen, dass manchen der Langzeitspielreiz fehlt.

Leserbewertungen

Leserwertung Gum Gum Machine: 3,4 3.4, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.10.15 von Hans Huehnchen - Das Spielprinzip ist witzig, die Komponeneten sehr hochwertig - allerdings verliert Gum Gum Machine schon nach einer Viertelstunde enorm an Spielreiz. Schade um die Idee.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.15 von Heinz Tenk
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.15 von Maja - Mit den Kindern ein riesiger Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.15 von Dennis L. - Für mich ist es nichts aber meiner Frau und meinen Kindern hat es sehr gefallen, dafür einen Punkt extra.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.03.16 von Stefan - Das Spiel ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Familienspiel. Ich habe es zuerst in einer Erwachsenenrunde gespielt, da würde ich eine Drei vergeben. Mit meinen Kindern macht es aber viel Spaß, da würde ich eine Fünf vergeben.

Leser die 'Gum Gum Machine' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Gum Gum Machine' auf unseren Partnerseiten