Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Nieuw Amsterdam

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.13 von nora - Wir haben Nieuw Amsterdam zu viert gespielt und dabei festgestellt, daß die Versteigerung mehrmals ziemlich schief gehen kann, wenn zu viele gleichartige Plättchen in einer Spalte liegen; insbesondere die Stadt. Wir konnten auch mit hohen Geboten nicht verhindern, daß einer drei Stadtplättchen bekam, der sie gut brauchen konnte. Den Rest des Spiels haben wir damit verbracht, sie wieder einzuholen. Das macht keinen Spaß. Ansonsten ist es ein nicht ungewöhnliches Workerplacement. Wir haben es wieder verkauft.

* Oh my Goods - Du meine Güter! / Royal Goods

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.02.16 von nora - zweimal zu viert gespielt; Es hängt alles von den Karten ab, die man bekommt und die ausliegen. Die Preise und die Wertigkeit der Gebäude haben wenig miteinander zu tun. Auch die Spieler haben wenig miteinander zu tun. Es gibt noch nicht einmal die Illusion, daß man etwas steuern kann.

* Pantheon

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.05.11 von nora - Es dauert ziemlich lange, die Regeln für Pantheon zu lernen -- viel zu überfrachtet, Zufälle bei Karten,Völkern,Göttern,Beuteplättchen -- das ist für einSpiel, das ca. 2 Stunden dauert nicht akzeptabel. Das macht keinen Spaß und ist nur Zeit totschlagen.

* Patchistory

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.14 von nora - Wir haen Patchistory zu viert gespielt -- die Erklärung dauerte c. 40 Minuten. Spielzeit ist etwa 30 Minuten pro Spieler (erstes Spiel). Der Mechanismus mit dem Aufbau mit den Plättchen ist ja ganz nett, aber leider sehr restriktiv. Uns hat auch gestört, daß zwei Leute immer die Rückseiten nehmen mußten, die für die Entwicklung wenig brachten. Zudem gab es viel zu wenig Politik und Nahrung. Damit waren viele Aktionen von vornherein nicht möglich. Es war sehr zäh und machte wenig Spaß.

* Peloponnes Card Game

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.05.17 von nora - Bei unseren Spielern durchgefallen -- zu viel Katastrophen, zu glücksabhängig .. dann lieber das Brettspiel.

* Porto Carthago

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.08.13 von nora - Es ist zwar schon etwas länger her, daß wir dieses Spiel gespielt haben aber ich erinnere mich an einen ziemlich langen und langweiligen Abend.

* Rapa Nui

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.11 von nora - Wir haben das Spiel zu zweit gespielt und hatten danach nicht den Wunsch, es nochmals zu probieren. Es war einfach langweilig.

* Ruhm für Rom

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.12 von nora - Ich und meine Spielepartner haben uns viel Mühe gegeben, das Spiel zu mögen, hatten aber so gar keinen Erfolg. Es gibt Unmengen von Regeln, die nicht sehr logisch und intuitiv sind. Der Markt hat in einigen Runden gar nicht funktioniert und mit der Beachtung der Sonderfunktionen der Gebäude wird es endgültig chaotisch und noch glücksabhängiger.

* Sutter's Mill

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.09.11 von nora - Das Spiel besteht darin, anderen die Bonuskarten zu klauen und möglichst viele Karten auszulegen und rechtzeitig wieder einzusammeln. Das vorherrschende Spielgefühl war Aerger und Frust.

* Tal der Könige

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.11.14 von nora - Im Tal der Königezu viert -- ein Dominionableger mit weniger Wahlmöglichkeiten, sehr vielen, viel zu klein geschriebenen Texten und sehr unterschiedlichen Funktionen der Karten (einige nicht so toll, andere umwerfend gut) -- ich bleibe beim Original

* Terraforming Mars

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.09.16 von nora - Wir haben Terraforming Mars zu zweit und zu viert mit den Konzernen gespielt. Ich schließe mich in meiner Bewertung "Ode" an. Wir fühlten uns etwas gespielt. Dumm gelaufen ist es, wenn der Konzern so gar nicht zu den Karten passen will,die man im Laufe des Spiels zieht. Die Karte, die es erlaubt, anderen Mikroben zu klauen ist echt ätzend.

* Wazabi

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.01.11 von nora - Da ich weder Glücksspiel in Verbindung mit Optimierung noch Ärgerspiele mag -- nichts für mich

* Welcome to Walnut Grove

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.11 von nora - Wir haben zuerst mit der Regel gekämpft und dann fanden wir das Spiel ziemlich langweilig (Plättchen anlegen, in der Stadt einkaufen falls passendes vorhanden) -- abgebrochen

* Weltausstellung 1893 / World´s Fair 1893

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.16 von nora - Weltausstellung zu viert. Das Design ist nett, die Idee auch, aber was die Spieler zu tun haben, ist mehr als durchsichtig -- nehme in den ersten Runden immer den Stapel mit den meisten Karten. Es wird schon was Passendes dabei sein und man bekommt zusätzlich Personen, die nützlich sein können. In der letzten Runde versucht man dann seine Sets zu vervollständigen. Wir fanden es etwas langweilig.

* What's He Building in There?

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.08.15 von nora - Wir haben das Spiel zu viert gespielt und nach der zweiten Runde abgebrochen. Das einzig interessante an dem Spiel waren die Charaktere. Ansonsten war es ein ödes Workerplacement, das die Erfüllung der Aufgaben besonders schwierig gemacht hat. Zudem war die Ziehung der Karten, die man nutzen konnte sehr zufällig.

* Yokohama

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.06.17 von nora - Wir haben Yokohama zu zweit und zu viert gespielt. Zu zweit mag es noch angehen, zu viert ist es nicht mehr spaßig. Die ewige Blockiererei ist bei einem Strategiespiel einfach nur ärgerlich und man hat jede Menge Zeit etwas anderes zu tun, während die drei Mitspieler an der Reihe sind. Sich vor seinem eigenen Zug etwas zu überlegen, ist sinnlos.

* Habe fertig

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.02.14 von nora - Wir haben es einmal gespielt. Danach war die Spielrunde nicht zu einem weiteren Versuch zu bewegen. Es ist ein schrecklich zufälliges, aufgemotztes MauMau.

* Praetor

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.08.14 von nora - Wir haben das Spiel mehrmals zu viert und zu zweit gespielt und ich kann dem Herrn Bartsch nur zustimmen: mißlungen -- völlig unausgewogene Boni für die Plättchen, überflüssige Eckenbemalung und sehr viel Zufall in der Auslage der Plättchen.