Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Mglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekufern die Mglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Yunnan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.14 von Pau - Fr mich das beste Spiel der letzten Zeit. Ist vermutlich eher was fr Menschen, die ein Funkenschlag einem Agricola vorziehen wrden (interaktiv und es gibt einiges zu rechnen). Glck gibt es zwar keins, aber im Spiel mit mehr als zwei Personen gibt es durch die Interaktion einen schwachen Knigsmacher. Von daher ist der Einfluss nicht maximal. (Hier funktioniert das h@ll System nicht. Glck ist nicht das Gegenteil von Einfluss.) das strt mich aber berhaupt nicht und ist mir so viel lieber als ein Solitrspiel.

* 7 Wonders

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.03.14 von Pau - Das einzige Spiel, dass ich kenne bei dem sich eine Partie mit 7 Spielern anfhlt, wie ein "normales" Brettspiel. Das die Interaktion sich nur auf die Nachbarstdte beschrnkt, halte ich fr eine sehr gute Lsung, bezogen auf die bersichtlichkeit. Dazu ist eine Partie noch sehr schnell gespielt. Das passt zum hohen Glcksfaktor. Daher: Daumen hoch.

* BANG!

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.14 von Pau - Unausgewogen, man kann ausscheiden ohne je am Zug gewesen zu sein, am Anfang extrem zufllig und noch viele weitere Mngel...aber mit macht es trotzdem richtig Spa. Ein Spiel, das voll und ganz vom Setting lebt. Am besten zu siebt.

* Bohnanza

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.12.14 von pau - Macht immer noch Spa. Als schnelles Spiel mit weniger Spielerfahrenen nehme ich es gerne aus dem Regal. Schade, dass sich (vermutlich durch den groen Erfolg von Bohnanza und Siedler) seitdem kaum noch ein Verlag oder Autor an Spielen mit direktem Handeln gewagt hat.

* Bora Bora

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.01.16 von Pau - Der Grundmechanismus gefllt mir sehr gut. Das auenrum, von dem es so viel gibt, dass das Wrfel einsetzen fast in etwas in den Hintergrund tritt, finde ich recht gewhnlich, aber passend. Von daher ein Spiel, dass ich gerne spiele (nher an der 4 als an der 6).

* Coup

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.15 von Pau - Ein schnelles Deduktion/Bluff-spiel, das mir wirklich gut gefllt. Der Einfluss ist zwar recht gering, aber hnlich wie bei love letter strt mich das nicht wirklich. Im Vergleich zu love letter fand ich Coup noch besser, da ich den Bluff-Anteil hher empfinde und die Mechanismen als raffinierter.

* Die Legenden von Andor

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.04.14 von Pau - Das Aufbauen dauert mir fr die Spiellnge zu lang und das Kampssystem fhlt sich nicht so stimmig an (Monster die einen nie angreifen, extremer Zeitverlust wenn man einen Kampf gewinnt, aber nicht wenn man ihn verliert,...). Auch finde ich es der Zuflle ein paar zu viel. Nichts desto trotz macht das Spiel Laune und ist mit fnf Legenden deutlich Abwechslungsreicher als die meisten anderen Koops, bei denen man quasi immer wieder die gleiche "Legende" spielt (Pandemie...). Die Aufmachung ist in der Preisklasse berwltigend gut.

* Die Magier von Pangea

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.14 von Pau - Ein Spiel das erfrischend anders ist. Ich kenne nichts hnliches und es ist damit eine willkommene Abwechslung. Bei hnlich starken Spielern finde ich es gerade zu zweit gut, da es hier nicht zu Knigsmacher kommen kann. Ungewhnlich ist auch die Menge an Glck im Spiel. Anfangs glckslastiger, gegen Ende dann ein reines Taktikspiel. Dadurch fhlt es sich am Anfang ganz anders an als spter im Spiel. Es gibt einen starker Startspielervorteil den man etwas abmildern kann, indem man die Startposition in umgekehrter Reihenfolge whlt. Eigentlich eine vier, da es sich aber so sehr von anderen Spielen abhebt, werte ich eine Note auf.

* Die Palste von Carrara

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.14 von Pau - Ich finde es sehr gelungen. Die Wertungsmechanik ist innovativ und sorgt fr eine schne Interaktion. Ohne Erweiterung ist es etwas eintnig (zu wenige Optionen), aber mit Erweiterung passt das. Die unterschiedlichen Endbedingungen sorgen dafr, dass jedes mal aufs neue die passende Strategie gewhlt werden muss. Ein 6 Punkte Spiel ist es dennoch nicht fr mich, da es sich vom grundstzlichen Spielgefhl nicht zu sehr von der Masse abhebt.

* Die Siedler von Catan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.05.14 von Pau - Wird erstaunlicherweise bei uns immer noch fters gespielt als viele neueren Titel. Was ich nach wie vor genial finde: Catan hat zwei Schwchen, die sich aber teilweise gegenseitig aufheben. Der Fhrende wird immer mchtiger und das der Ruber und der Handel dafr sorger, dass alle gegen den Fhrenden spielen knnen. Einzeln wrden beide Mechanismen das Spiel zum kippen bringen. Zusammen sorgen sie fr (meist) ausgeglichene Partien.

* Drunter und Drber

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.03.14 von Pau - Holt aus wenig Regeln viel raus. Schnell erklrt, schnell gespielt. Eignet sich super fr Runden mit Spielern ohne Brettspiel-Erfahrung.

* Duell im Felsental

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.12.14 von Pau - Schnes 2er, das mir in der Kategorie schnelles seichteres Spiel gut gefllt. Den Glcksanteil habe ich als recht gro wahrgenommen ohne das mich das bisher gestrt hat. Hat sogar meiner Frau gefallen, die sonst keine stark konfrontativen Spiele mag. Liegt vermutlich daran, dass das Spiel durch das Kartenglck recht locker wirkt.

* Expedition / Expedition: Abenteurer, Entdecker, Mythen

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.03.14 von Pau - Bewertung der Queen Ausgabe. Mit mein Lieblingsspiel von Kramer. Zwar schlecht planbar und unbersichtlich, dafr interaktiv und voller berraschender Wendungen. Ein Spiel das zeigt, dass es manchmal einem Spiel gut tut, klare Schwchen zu haben, um dafr in anderen Kategorien noch besser zu sein.

* Fresko

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.14 von Pau - Alles rund und stimmig, aber auch nichts was ich als herausragend empfinde. Mit den Erweiterungsmodulen wird es komplexer, aber auch glckslastiger. In der Grundversion gibt es fast keine Zufallselemente (nur die Marktplttchen). Die Spielregel hat eine Unklarheit. Es ist nicht mglich an einem Markt einzukaufen und mit einem weiteren Gehilfen einen anderen Stand zu schlieen. Das wird nach meiner Einschtzung fters falsch gespielt und macht das Spiel deutlich schlechter planbar.

* Hanabi

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.03.14 von Pau - Das einzige reine Koop, das ich kenne, das nicht als eigentliches solo Spiel daher kommt. Regeln sind einfach, aber das Spiel gut zu spielen ist wenig intuitiv und erfordert einiges an berlegung und Strategie. Daher finde ich es nicht fr Gelegenheitsspieler geeignet.

* Kakerlakensalat

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.12.14 von pau - Landet seit Jahren immer wieder auf den Tisch. Zwar ist es nach einem Spiel auch gut, aber in der Zeit berzeugt es voll und ganz.

* Kingdom Builder

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.04.14 von Pau - Erinnert mich vom Spielgefhl an Kahuna. Ein Taktikspiel, das durch eine Zufallskomponente aufgelockert wird. Passende Lnge fr den Einfluss. Einzig manche Kombinationen im variablen Aufbau knnen ungnstig sein. Nach etwas Erfahrung kann man diese aber vermeiden.

* Linq

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.12.14 von pau - Funktioniert sogar generationsbergreifend. Hat bei uns schon fr viele Lacher gesorgt. Fnf Personen sollten es aber mndestens sein. Besser mehr.

* Myrmes

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.11.14 von Pau - Myrmes finde ich sehr gelungen. Ich mag die Mischung aus dem eher abstrakteren Worker-placement und dem agieren auf einer Landkarte. Gerade diese Kombination hebt fr mich Myrmes von der Masse ab. Ansonsten finde ich es gut, dass man in diesem Spiel richtig gut (und damit eben auch richtig schlecht) sein kann. Was andere strt, nmlich das Myrmes richtig fies sein kann, gefllt mir, da hier direkt erkennbar ist, was man htte besser machen knnen. Es gibt hier also eine ausgiebige Lernkurve. Die Interaktion ist beim ersten Spiel gering, da jeder erst mal mit seinem eigenen Bau beschftigt ist. Wenn das spter aber gemeistert wird, nimmt die Interaktion deutlich zu, da es auf der Landkarte reichlich Mglichkeiten zur Konfrontation gibt.

* Navegador

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.14 von pau - Nach der Erstpartie zu zweit war ich begeistert. Rondell ist toll, Markt ist toll, Navegador-Karte toll. Nach der nchten Partie zu viert war ich dann eher enttuscht. Hier muss man wie so oft sich auf wenig spezialisieren und zwar mglichst auf das, was kein anderer tut. Das alleine wre ja nicht schlimm, wenn man sich denn wenigstens auch bei verschiedenen Strategien in die Quere kommen wrde. Das passiert aber leider nicht allzu viel. So wird das dann ab der zweiten Hlfte ein Stiefel runter spielen. Zu zweit finde ich das besser. Hier kann man das Gleiche wie der Mitspieler als Strategie whlen, da man hier keinen dritten dadurch stark macht. Ohne diese notwendigen Spezialisierungen wre es ein sechs Punkte Spiel. So leider "nur" fnf.