Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Mglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekufern die Mglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* TZAAR

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.11.10 von flott - Einziger Nachteil: Zu Beginn des Spiels ist es nicht ganz so wichtig, welche Zge man macht. (Wobei man sich aber einen strategischen Vorteil erarbeiten kann, indem man die Ecken mit seinen Tzaars besetzt.) Ab dem fnften Zug wird es immer spannender und vor allem zum Schlu ein Kampf auf des Messers Schneide: Habe ich von allen drei Steinsorten noch mindestens ein (halbwegs) sicheres Exemplar? Oder droht mir die Zugunfhigkeit? Ein wahrer Strategie-Krimi! Danke Kris Burm!

* Tzolk´in: The Mayan Calendar

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.02.13 von Flott - Ich mchte mich meinem Vorredner anschlieen und fr Tzolkin in die Bresche springen, das hier aus nicht ganz nachvollziehbaren Grnden etwas ungerecht behandelt wird. Nur mal kurz zum Vergleich: Auf BoardGameGeek ist Tzolkin innerhalb kurzer Zeit in der Kategorie Strategiespiele auf den 24. Platz vorgeprescht und hat dabei einige altgediente Klassiker auf die Pltze verwiesen. Seitdem wir Tzolkin in Essen gekauft haben, ist es eines unserer meist gespielten Spiele, was angesichts der Konkurrenz von Terra Mystica schon einiges aussagt. Tzolkin hat eine sehr groe strategische Tiefe, wobei der Verwaltungsaufwand im Vergleich mit hnlichen Spielen (wie z.B. Agricola, an das Tzolkin entfernt erinnert) dank der Zahnrder erheblich geringer ist. Da es dominante Strategien gibt, kann ich nach meiner Spielpraxis nicht besttigen, allerdings sollte man schon aufpassen, in den Tempeln gut zu stehen wofr das Spiel gengend Wege anbietet. Sehr gut gefllt mir auch, da es im Gegensatz zu vielen anderen Workerplacement-Spielen nicht darauf ankommt, die Zahl seiner Arbeit mglichst rasch zu vergrern. Auch sind das Spielmaterial und insbesondere der Spielplan sehr schn gestaltet. Der Spielspa steigt mit der Zahl der Mitspieler noch leicht an, wobei Tzolkin auch zu zweit hervorragend funktioniert. Wer sich ber akute Analysis Paralysis beklagt, sollte vielleicht nach anderen Mitspielern suchen, nicht aber nach einem anderen Spiel.

* YINSH

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.12 von Flott - Geniale Mischung aus Reversi und Gomoku (Fnf in einer Reihe), die viel mehr ist als die Summe aus diesen beiden Vorgngern und sich vor allem viel dynamischer spielt. Fr Spannung bis zum Schlu sorgt, da man beim Erreichen eines Etappenzieles (der Bildung einer Fnfer-Reihe) einen Ring vom Brett nehmen mu und somit die eigene Position schwcht. Yinsh ist das am leichtesten zugngliche Spiel aus der Gipf-Reihe, ohne deshalb weniger komplex zu sein als die anderen Vertreter der Serie. Wer sich fr das Gipf-Projekt interessiert, sollte mit Yinsh anfangen. Der Gipf-Gipfel!

* 7 Wonders Duel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.02.17 von Flott - Enorme Spieltiefe bei knackiger Spieldauer von 30 bis maximal 45 Minuten. Zu einem richtigen Kracher wird es fr mich aber erst durch die Pantheon-Erweiterung.

* Der Palast von Alhambra

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.11.10 von Flott - Auch wenn man zu zweit einen dritten virtuellen Spieler braucht, ist das Spiel auch fr Zweierrunden absolut empfehlenswert. Ohne die Erweiterungen tendiert der Spielreiz fr mich zur vier (da die Spielmechanismen noch etwas zu begrenzt sind), mit den Erweiterungen aber zur sechs. Da die Erweiterungen aus einer Vielzahl von Modulen bestehen, lassen sich immer neue spannende Kombinationen ausprobieren. Viel Spa!

* Die Siedler von Catan - Das schnelle Kartenspiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.04.11 von Flott - Mit Sicherheit mehr als der Versuch, mit dem Namen Catan und einem unausgegorenen Spiel "schnelles" Geld zu machen. Die Mechanismen wirken gut durchdacht, und auch wenn der Glcksanteil im Vergleich zu den anderen Mitgliedern der Catan-Familie (mit Ausnahme des Wrfelspiels) recht hoch ist, bleibt noch Raum fr taktische und strategische berlegungen. Ideal als "Aufwrmer" oder "Absacker" bei einem Siedler-Abend!

* Galaxy Trucker

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.09.12 von Flott - Genial finde ich die Grundidee, da man in einer ersten Phase ein mglichst leistungsfhiges Raumschiff konstruieren mu (in dieser Phase ist Galaxy Trucker ein klassisches Legespiel unter Zeitdruck), das in einer zweiten Phase einem Hrtetest unterzogen wird. Die Bestnote verfehlt das Spiel fr mich, da die zweite Phase meines Erachtens zu linear konzipiert ist: Wenn Sklavenhndler, Meteoriten und sonstige galaktische Gemeinheiten auf die Spieler los gelassen werden, haben diese nur einen geringen Entscheidungsspielraum. Galaxy Trucker spielt sich in allen Besetzungen gut, wobei man zu zweit mit einiger Erfahrung meistens noch ein halbwegs sicheres Raumschiff bauen kann, whrend man in voller Besetzung oft gezwungen ist, ziemliche Schrottmhlen ins All zu schicken. In der richtigen Runde ein enorm spaiges Spiel!

* Isle of Skye: Vom Huptling zum Knig

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.07.16 von Flott - Fr mich ganz klar das bessere Carcassonne, da es zwei Probleme des Klassikers auf elegante Weise lst: Der clevere Bietmechanismus reduziert das bei Carcassonne doch sehr hohe Glck beim Ziehen der Plttchen, die variable Wertung macht das Spiel im Vergleich zum starren Wertungssystem von Carcassonne abwechslungsreicher. Eigentlich stehe ich auf komplexere Spiele, aber IoS hat das Zeug, gleichermaen Gelegenheits- wie Vielspielern anzusprechen. Von den Spielen, die sich in weniger als zehn Minuten erklren lassen, mein Lieblingsspiel. Ganz starke Fnf.

* Kingdom Builder

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.01.16 von Flott - Ein Spiel, von dem ich zunchst sehr wenig erwartet hatte, als es ein Freund zu unserer Spielerunde brachte, vom dem ich dann aber umso positiver berrascht war. Der variable Aufbau und die unterschiedlichen Spielziele sorgen fr viel Abwechslung, und trotz der einfachen Regeln und des sicherlich vorhandenen Glcksfaktors gibt es gengend Raum fr Taktik und Strategie. Aufgrund des "Themas" (Besiedeln unterschiedlicher Landschaften) und der Hexfelder wre ich fast versucht, Kingdombuilder als eine Art Terra Mystica im gehobenen Familiensegment zu bezeichnen.

* Kniffel Extreme

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.11 von Flott - Auf die Idee, dem etwas angestaubten Spiele-Klassiker Kniffel durch die Hinzufgung eines zehnseitigen Wrfels neuen Schwung zu verleihen, mu man erstmal kommen! Als schnelles und leicht zu transportierendes Spiel echt klasse, allerdings sollte man in ffentlichen Rumen besser auf einen Wrfelbecher zurckgreifen, da der gleichzeitig als Verpackung fungierende Wrfelturm einen Heidenlrm macht.

* La Granja

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.15 von Flott - Rosenberg-Thema trifft Feld-Mechanik. Absolut gelungenes Spiel, dem ich aber im Zweifelsfall die Vorbilder vorziehen wrde. Eine glatte Fnf.

* Pandemie

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.11 von Flott - Ich htte nie gedacht, da mir ein Kooperations-Spiel so viel Spa machen wrde, und erstaunlicherweise gefllt Pandemie den unterschiedlichsten Spielertypen. Was fr mich die sechs verhindert, ist der sinkende Spielreiz, sobald man auf einem Level einmal die Welt gerettet hat. Dem kann aber mit der Erweiterung "Auf Messers Schneide" abgeholfen werden, das die Mglichkeiten des Grundspiels vervielfacht.

* Puerto Rico Jubilumsedition

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.09.12 von Flott - Klassiker, der in der Jubilumsedition in geradezu opulenter Ausstattung daherkommt, ich sage nur: Metallmnzen. Gleichwohl wage ich die von vielen sicherlich als ketzerisch empfundene Frage zu stellen, ob neben dem Material nicht auch die Regeln ein Update bentigt htten. Auch wenn ich Puerto Rico fr ein gutes Strategiespiel halte, ist es fr mich nicht das non-plus-ultra dieser Gattung, als das es oft dargestellt wird. Warum? Vor allem aus drei Grnden: 1. Die Indigo-Spieler haben nach meiner Erfahrung einen erheblichen Nachteil, in unseren Partien hat bis jetzt fast immer einer der Mais-Spieler gewonnen. 2. Puerto Rico leidet unter dem Scheren-Problem, das heit die starken Spieler werden immer strker, ohne da es eine Mglichkeit fr die schwcheren Spieler gibt, diese irgendwie zu stoppen oder einzuholen. Das ist bei dem etwa gleich alten Funkenschlag eindeutig besser gelst. 3. Die Gebude sind sehr unausgewogenen: Einige sind sehr stark (kleine und groe Markthalle, Hafen, Werft), andere wenn berhaupt nur bei ganz speziellen Strategien sinnvoll (Universitt, Manufaktur). Die Sonderregeln fr zwei Spieler funktionieren gut, wenngleich das Spiel natrlich zu dritt oder viert mehr Spa macht. Ich bereue den Kauf der kostspieligen Jubilumsedition nicht, meine aber, da es in der Kategorie komplexe Wirtschaftsspiele besseres gibt, neben dem bereits erwhnten Funkenschlag vor allem Agricola. Wir haben auch spannende Partien erlebt, oft ist aber schon nach der Hlfte absehbar, wer gewinnen wird in solchen Fllen tendiert der Spielreiz fr mich zur vier, insgesamt reicht es bei mir nur fr eine fnf.

* Ruhm fr Rom

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.11 von Flott - Da man jede Karte als Rolle, Gebude und Rohstoff spielen kann, steht man vor dem permanenten Dilemma, welche dieser Funktionen man nutzen mchte. Dieses sehr komplexe Kartenspiel wird zumeist der Spieler gewinnen, der eine besonders schlagkrftige Kombination von Gebuden baut, wobei das (Karten)glck allerdings auch eine gewisse Rolle spielt. Nicht ganz so gut gefllt mir neben der etwas fummeligen Handhabung der Karten, da einige Gebudefunktionen sehr stark sind bzw. zentrale Aspekte des Spiels aushebeln. Kosmetische Korrekturen an der Spielregel sind aber leicht mglich: Wir spielen Ruhm fr Rom immer ohne Colosseum und Kanalisation, wobei man die entsprechenden Karten ja immer noch als Rolle oder Rohstoff nutzen kann. Bei dem im Zeitalter der sieben Weltwunder sei es gesagt fairen Preis kann ich deshalb eine klare Kaufempfehlung aussprechen, da man viel Spiel fr (relativ) wenig Geld erhlt.

* T.I.M.E Stories

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.01.16 von Flott - Kino auf dem Spielbrett trifft es sehr gut. Da man es aber tatschlich nur einmal durchspielen kann, reicht es fr mich trotz des tollen Spielerlebnisses nicht fr die Hchstnote.

* Village

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.12 von Flott - Die Kritik, da man bei Village oft die Wahl zwischen vielen gleich guten Aktionen hat, ist sicherlich nicht ganz unberechtigt. Aus diesem Grund halte ich das von der SdJ-Jury leider komplett ignorierte und vom deutschen Spielepreis nur mit dem zweiten Platz bedachte Trajan auch fr das eindeutig bessere Spiel. Allerdings meine ich im Hinblick auf die Kritik einiger Vorredner, da man die Kirche im wahrsten Sinne des Wortes im Dorf lassen sollte. Village ist ein sehr gutes (wenngleich kein herausragendes) Spiel: Die Mechanismen sind schn miteinander verzahnt und bieten eine gute Mischung aus bewhrtem und neuem, das Thema wirkt vor allem aufgrund der sterblichen Pppel nicht aufgesetzt, und das Material ist sehr ansprechend. Zu Zweit fr mich eine klare Fnf, bei mehr Spielern mit Tendenz zur Sechs.

* ZRTZ

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.11 von Flott - Nicht mein Lieblingsspiel der Gipf-Reihe (dieser Rang gebhrt Dvonn und Tzaar), aber immer noch ein sehr gutes Spiel. Die Wertung versteht sich dementsprechend auch weniger in Relation zu anderen abstrakten Strategiespielen, sondern im Vergleich zu den Gipf-Spielen, die insgesamt eine Klasse fr sich sind. Geradezu genial ist bei Zertz der Mechanismus des schrumpfenden Spielbretts; nicht ganz so gut gefllt mir, da es oft Folgen erzwungener Zge sind und da das Spiel Fehler kaum verzeiht.

* AquaSphere

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.04.16 von Flott - Wahrlich kein schlechtes Spiel (fr mich mit deutlicher Tendenz zur 5), aber nicht gerade mein Lieblings-Feld. Insbesondere habe ich den Eindruck, eine kompliziertere, darum aber nicht komplexere Version von Luna zu spielen. Ein Hirnverknoter, der auch einiges Frustpotential bereit hlt, wenn man nicht genug Kristalle gesammelt hat.

* Die Siedler von Catan Seefahrer

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.11 von Flott - Verleiht dem Grundspiel relativ wenig neue Impulse, wird aber richtig toll, wenn man es mit anderen Siedler-Erweiterungen oder den Szenarien aus dem "Schtze, Drachen und Entdecker"-Packet kombiniert.

* Ebbes

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.04.16 von Flott - Bei weitem nicht so gut wie Tichu, aber trotzdem ein grundsympathisches Stichspiel.