Rezension/Kritik - Online seit 15.05.2023. Dieser Artikel wurde 3801 mal aufgerufen.

Kingdomino Origins

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Bruno Cathala
Illustration: Cyril Bouquet
Verlag: Pegasus Spiele
Blue Orange Games
Blue Orange (EU)
Rezension: Birgit Irgang
Spieler: 2 - 4
Dauer: 15 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2021, 2022
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
5,8 5,8 Leser
Ranking: Platz 369
Kingdomino Origins

Spielerei-Rezension

Und noch ‘n Gedicht

2017 erhielt das schöne, einfache Familienspiel Kingdomino die Auszeichnung „Spiel des Jahres“. Aufgrund des großen Erfolgs erschien wenig später Queendomino. Und nun also Kingdomino Origins.

Steinzeit-Themen liegen im Trend, und so verwundert es nicht, dass auch dieses Legespiel nun prähistorisch daherkommt. Das Material sieht gut aus, ist funktional und hochwertig. Neben den Elementen, die aus Kingdomino bereits bekannt sind, gibt es hier allerlei zusätzliche Materialien, die allerdings nicht bei jeder der drei Spielvarianten gebraucht werden.

Der erste Spielmodus bringt nur eine kleine Änderung ins Spiel, die allerdings mehr Denkleistung erfordert. Das Grundprinzip ist vollkommen gleich: Zweiteilige Dominosteine, die verschiedene Landschaftstypen und gegebenenfalls Feuer (statt der Kronen in Kingdomino) zeigen, werden nach dem bereits bekannten Muster ausgewählt und in die eigene Auslage integriert. Am Ende gibt es Punkte durch die Multiplikation der miteinander verbundenen Felder eines Landschaftstyps mit der Anzahl der darin abgebildeten Feuer. So weit, so bekannt.

Nun gibt es außer den „stationären“ Feuern auch noch weitere, die „wandern“ können und durch Vulkane ins Spiel kommen. Wer sich einen Dominostein nimmt, auf dem ein Vulkan abgebildet ist, erhält ein Feuerplättchen, das er (je nach Plättchen) ein bis drei Felder weiter bewegt. Der Vulkan ist allerdings ein totes Feld und bringt keine Punkte. Diese neue Idee ist nett, doch das Spiel wird dadurch nicht sehr stark verändert.
Größer ist der Unterschied zu Kingdomino bei den Varianten zwei und drei. Insbesondere das „locker-flockige“ Spielgefühl ändert sich, denn nun muss mehr überlegt und bedacht werden. Mit den Landschaften kommen Ressourcen ins Spiel, die Zusatzpunkte bringen. Wird jedoch ein Feuer auf ein Feld bewegt, vernichtet es diese Ressource.

Bei der dritten Variante kommen zusätzliche Anforderungen, Plättchen und Figuren ins Spiel. Die Spieler müssen nun beispielsweise Höhlenmenschen in ihrer Auslage platzieren und darauf achten, dass sie – je nach Figur – am Ende von bestimmten Ressourcen umgeben sind, die dann viele Punkte einbringen.

Der gestiegene taktische Anspruch (insbesondere bei der zweiten und dritten Variante) kollidiert mit der Tatsache, dass der Glücksfaktor, welche Dominosteine man bekommen kann, ebenso groß ist wie beim Grundspiel, sodass der eigene Einfluss dann doch recht begrenzt ist. Es wird mühsamer und fummeliger. Zudem ist der Verwaltungsaufwand für solch ein flottes Spiel relativ groß.

Insgesamt kommen bei Kingdomino Origins einige neue Ideen ins Spiel, die mehr taktische Möglichkeiten bieten. Die Änderungen sind interessant und nicht schlecht – aber eigentlich nicht nötig. Sie machen das Spiel anders, aber nicht unbedingt besser. Außerdem geht dadurch die schlanke Schlichtheit des Spiels verloren, sodass man das Gefühl hat, ein künstlich aufgeblasenes, weniger intuitives Kingdomino zu spielen.
Würde man Kingdomino Origins losgelöst von Kingdomino betrachten, hätte es eine bessere Note verdient. Und hätte man die Ergänzungen als kleine Erweiterung veröffentlichen können, wäre das Urteil ebenfalls milder ausgefallen. So aber gilt (wie auch schon bei Queendomino): Man braucht es eigentlich nicht. Wer es geradlinig mag, kann getrost bei dem ohnehin schon guten Kingdomino bleiben. Spieler, die anspruchsvolle taktische Legespiele bevorzugen, sind mit anderen Spielen besser beraten. Und wer bisher keinen Titel der Kingdomino-Reihe besitzt, aber schlichte und schlanke Legespiele mag, der sollte sich besser die Grundversion kaufen. Große Fans der Reihe werden sich aber sicher über die neuen Herausforderungen freuen.

Rezension Birgit Irgang

In Kooperation mit der Spielezeitschrift

Spielerei

'Kingdomino Origins' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Kingdomino Origins: 5,0 5,0, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.04.23 von Birgit Irgang
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.09.22 von Michael Kahrmann - Das Spiel ist so ein Mittelding zwischen dem Ur kingdomino und dem etwas anspruchsvolleren Queendomino und das gefllt mir sehr gut. Es spielt sich gut und flssig. Man hat mit den drei Schwierigkeitsgraden immer das passende fr seine Spielgruppe und auch fr Vielspieler hlt es nette neue Kniffe bereit. Insgesamt eine sehr schne Variante des Kingdomino. Bin gespannt was da noch kommen wird.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.10.22 von Michael Fuchs - Mein ursprngliches Kingdomino kann ich eigentlich verkaufen, da ich nur noch dieses Spiel spielen werde, wenn ich Kingdomino spielen will. Mit Kingdomino Origins werden die ursprnglichen Regeln mit Vulkanen, Ressourcen und Hhlenmenschen erweitert. Je nach Modul ist fr jede Spielegruppe etwas dabei. Macht auf jedem Fall sehr viel Spa, hat einen hohen Wiederspielreiz und ist auch mit allen drei Modulen fr Vielspieler eine Herausforderung.

Leserbewertungen

Leserwertung Kingdomino Origins: 5,8 5.8, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.09.22 von Hans Huehnchen - Tolle Kingdomino - Variante, bei der sich der Komplexittsgrad in 3 Stufen anpassen lsst. Die unterste Stufe ist dicht am Original, whrend man auf hchster Stufe seine sieben Sinne beisammen haben muss, um sich erfolgreich durch die Steinzeit zu manvrieren. Die kleinen Holzressourcen und Huptling sind toll gestaltet, das Material gewhnt wertig. Ich bin allerdings kein groer Freund des Plttchenspenders.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.09.22 von Maja - Ein Wort: Klasse!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.09.22 von Dennis L. - Mittlerweile unsere erste Wahl wenn wir Kingdomino spielen. Tolle neue Ideen und Kniffe, die es auch fr Vielspieler interessant machen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.10.22 von Mike Camen - Knapp 6 Punkte aber es macht halt einfach richtig Spa. Ich habs mir gekauft und die Familie liebt es.

Leser die 'Kingdomino Origins' gut fanden, mgen auch folgende Spiele