Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 29.09.2016. Dieser Artikel wurde 1387 mal aufgerufen.

Mare Nostrum: Empires

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Serge Laget
Illustration: Jean-Marie Minguez
Verlag: ASYNCRON games
Academy Games
Ediciones MasQueOca
Spieler: 3 - 5
Dauer: 90 - 120 Minuten
Alter: ab 14 Jahren
Jahr: 2016
5,5 5,5 Leser
Ranking: Platz 568
Mare Nostrum: Empires

Video


'Mare Nostrum: Empires' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Mare Nostrum: Empires: 5,5 5.5, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.09.16 von Axel F. - Von den Regeln her einfach zu lernen aber trotzdem spielerisch nicht zu unterschätzen. Man hat viele Zwänge und will immer mehr machen, als man machen kann! Mir hat vor allem auch der Run auf die Führungsleiste und dem damit verbundenen Vorteil der Reihenfolgeauswahl. Sehr schön gemachter Mechanismus. Mir gefällt´s, obwohl ich nicht der Wargamer bin! :-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.09.16 von Dietrich - Eine schöne, gut spielbare und spannende Neuauflage. Jedoch ist die deutsche Regelübersetzung teilweise sinnentstellend. So ist es notwendig, die englischen Regeln heranzuziehen, da anscheinend t von ihnen (leider nicht 1:1) übersetzt wurde, denn das französische Original soll sich von beiden unterscheiden. Z. B. Seite 2: "Das sind die Ressourcen, die er auch in der Ressourcenphase der ersten Spielrunde erhält." Stimmt so nicht, denn das sind die Ressourcen, die er in der 1. Ressourcenphase erhalten würde; er bekommt sie zu Spielbeginn nicht doppelt - das 'auch' ist hier zuviel! Oder anderes Beispiel, Seite 12: 'Falls diese Provinz zum Ende der Spielrunde immer noch Legionen und/oder Festung enthält, bleibt die Provinz im Kriegszustand.' Richtig muss es heißen '... immer noch Legionen und/oder Festung von mehr als einem Spieler enthält, bleibt die Provinz im Kriegszustand.'
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.12.16 von Perikles - Für mich das perfekte Strategiespiel für unsere sehr sporadische Spielrunde: Schnell zu erklären, kurzweilig zu spielen und dennoch tief genug. Wir spielen mit allen Add-Ons - insbesondere die Poker-Chips machen was her.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.01.17 von Dario - Wenn das Thema Antike in mir kein Gähnen auslösen würde, hätte ich bei Mare Nostrum sogar die Höchstnote gezückt. Ein Spiel mit sehr hoher strategischer Tiefe und mit einem enormen Maß an Interaktion, das sich nicht nur auf die Kämpfe beschränkt. Gerade die Möglichkeit als Führender in einem bestimmten Bereich die Zugreihenfolge für die entsprechende Aktion zu bestimmen ist genial und führt zu wichtigen taktischen Entscheidungen.

Leser die 'Mare Nostrum: Empires' gut fanden, mögen auch folgende Spiele