Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Bausack

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.16 von Harry M - Mein wohl meistgespieltes Spiel, weil es in allen möglichen Konstellationen und Altersgruppen Spaß macht und zudem interkulturelle Brücken schlägt. Höchstnote, zu Recht ein Klassiker, zu Unrecht ein wenig in Vergessenheit geraten. Schlägt Jenga um Längen.

* Crossboule

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.16 von Harry M - Kein Ausflug ohne, und ganz sicher kein Urlaub ohne Crossboule. Schneller erklärt als die anderen Outdoor-Spiele. Gehört meiner Meinung nach in jeden Haushalt.

* Korsaren der Karibik

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.01.18 von Harry M - Episches Schwergewicht mit ordentlich Anreizen zu PvP. Nicht mit nachtragenden Mitspieler/innen spielen. Braucht mindestens zwei Probespiele oder eine/n gute/n Erklärer/in, macht dann aber richtig Spaß, wenn man Glücksfaktoren abhaben kann. Dauert eher 4 als 3 Stunden. Beim Spiel unbedingt den Monkey-Island-Soundtrack oder Händel-Spinettetüden im Hintergrund laufen lassen! Großartig, unbedingt empfehlenswert.

* Lords of Waterdeep

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.09.18 von Harry M - Die größte Herausforderung bei diesem Klassiker besteht darin, Leute, die ihn noch nie gespielt haben davon zu überzeugen dass das Spiel nicht "och nee, doofes D&D" und unbedingt einen Versuch wert ist. Spätestens ab der dritten Spielrunde aber war bislang jede/r Mitspieler/in gefesselt. Alles Positive wurde schon benannt, ich kann es bestätigen und hebe noch einmal die hohe Qualität der Komponenten hervor. Es stimmt, dass ein verhältnismäßig hoher Glücksanteil dabei ist - Pech bei der Verteilung der Startkarten und insbesondere bei der Questauslage kann einen schon mal in eine Situation bringen, in der man keine Chance hat. Außerdem gibt es einige "unschlagbare" Gebäude-Quest-Kombos, aber da muss schon wirklich viel zusammenkommen, damit die auch zur rechten Zeit spielbar sind, und dann gönne ich es der/dem Nutznießer/in auch. Da das Spiel aber tatsächlich recht kurz ist, kann ich das alles gut verschmerzen. Unbedingte Empfehlung!

* Oath Reich & Exil: Die Chroniken / Oath: Chronicles of Empire and Exile

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.08.21 von Harry M - In meinen Augen total spektakuläres Spiel, das aber auf mehrere - dutzende - Partien mit einer relativ gleichbleibenden Spielgruppe augelegt ist und auch erst dann sein Potential entfaltet. Gelegentlich hohe Downtime. Wie von Leder Games gewohnt sehr durchdesignte Regeln, nur das Kampfsystem ist zu Beginn etwas unübersichtlich. Großes Highlight sind die Karten, von denen jede einzelne die Grundregeln erweitert, umgeht oder bricht, was immer wieder für Überraschungen sorgt. Wunderschön illustriert von Kyle Ferrin, der auch schon bei Root an der Feder war. Oath ist derzeit auf der Überholspur in Richtung meiner persönlichen TOP 5.

* The 7th Continent

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.09.17 von Harry M - TIME Stories trifft auf Robinson Crusoe, abgeschmeckt mit einem kräftigen Schuss Jules Verne. Erfindet das Rad nicht neu, kombiniert verschiedene Elemente aber sehr, sehr clever. Im Kern ein Abenteuerspiel(comic)buch, verteilt auf 1100 Karten, mit Kartenmanagement und Risikoabwägung. Überrascht mich immer wieder, was für mich die größte Stärke des Spiels ist. Wunderschön illustriert. In meinen Augen am besten für Solospieler/innen geeignet, wird mit mehr Spieler/innen zunehmend umständlich. Außerdem sollte man viiiiieeeel Zeit haben und eine gewisse Frustresistenz mitbringen - nach 3 Stunden Spiel scheitern und die Mission von vorne beginnen müssen ist die Regel, nicht die Ausnahme. Uneingeschränkte Empfehlung für Leute, die zur Zielgruppe gehören.

* Welcome To...

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.10.20 von Harry M - Mein Liebling aus der Riege der roll- bzw flip&write-Spiele. Schönes Thema, schnell erklärt, knifflige Entscheidungen, dennoch flüssiges Spiel. Auch nach über 30 Partien kann ich keine dominante Strategie erkennen - auf Pools setzen ist riskant, auf Parks setzen ist eine sichere Sache, alles andere bleibt offen. Sehr gut.

* Agricola: Die Bauern und das liebe Vieh

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.06.17 von Harry M - Schnell aufgebaut, kurze Spieldauer, schwierige Entscheidungen, niedliche Holzkühe - was will man mehr? Unbedingt direkt die Erweiterung dazu kaufen, wie hier schon mehrfach gesagt. Mit einem anderen Erwachsenen ein echter Kopfzerbrecher, kann man aber auch gut mit Kindern spielen - schon ab 5, wenn man nicht "auf Punkte" spielt, sonst ab 8.

* Brass: Birmingham

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.10.21 von Harry M - Wirtschafts- bzw. Planungsspiel der Oberliga. Fühlt sich an wie ein Uhrwerk, hier ein Rädchen, da ein Rädchen, alles miteinander verzahnt. Hat die Einteilung in die "Expertenspiel"-Kategorie absolut verdient. Sehr interaktiv, dadurch aber auch ggf. enorm anfällig für Analyse-Paralyse. Jederzeit wieder. Abgerundete 5,5.

* Cabo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.09.18 von Harry M - Was die anderen sagen: Clevere Biberbande-Weiterentwicklung mit abgrundtief hässlichen, offenbar an einen schlechten Drogentrip erinnern wollenden Karten (Wobei der Kartenrücken richtiggehend hübsch ist). Trotzdem gut investierte 7 Euro - die winzige Schachtel hat in meinem Rucksack das Skatblatt als "immer-dabei-Spiel" ergänzt und wird es eventuell sogar ersetzen. Die Karten sind dick beschichtet und halten einiges aus. Empfehlung, und das obwohl es vermutlich mein hässlichstes Spiel ist.

* Flamme Rouge

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.01.19 von Harry M - Mir ist völlig unverständlich, warum dieses Spiel nie für einen roten Pöppel in Erwägung gezogen wurde. Denn hier stimmt alles: Aufmachung, Spieldauer, Familientauglichkeit, Spannung. Sehr zu empfehlen.

* Fog of Love

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.19 von Harry M - Wir haben hier einen Rollen-/Brettspielhybriden, der eine romantische Komödie simulieren soll. Klingt komisch, ist auch so. Von der Spielmechanik darf man nicht viel erwarten, die ist nicht der Rede wert. Erinnert in dieser Hinsicht an "TIME Stories" oder vielleicht "7th Continent" - man spielt es nicht wegen der cleveren Mechanik, sondern weil eine coole Geschichte auf viele, viele Karten verteilt wurde. Und meine Güte, was für eine gute (bzw. mehrere gute)! Ich habe mitgefiebert, entsetzt aufgestöhnt, viel gelacht und war empört sowie manchmal gerührt. Das konnte so bislang kein anderes Spiel. Auch gut in 2 Teams spielbar. Sehr zu empfehlen.

* Hive

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.07.17 von Harry M - Cleveres kleines Spiel (in der Pocket-Variante). Alles relevante Lob wurde schon benannt. Gefällt mir sehr gut. Auch gut mit Kindern spielbar. Sollte jede/r halbwegs Spieleinteressierte zumindest einmal angespielt haben, finde ich.

* Korsaren der Karibik: Ruhmreiche See

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.05.20 von Harry M - Modulare Erweiterung für Fans des Grundspiels. Macht einige weit verbreitete Hausregeln offiziell - Galleonen werden lahmer, und man kann zu Beginn des Spiels aus 2 Kapitänen auswählen. Das ist schon mal zu begrüßen. Braucht man die Erweiterung? Nein, nicht unbedingt. Würde ich das Spiel ohne sie spielen wollen, jetzt, wo ich sie habe? Definitiv nicht, jedenfalls nicht ohne einige Module. Es gibt welche, die machen das ohnehin schwer planbare Spiel noch ein Stück chaotischer (Wetter) und welche, die machen das Spiel komplizierter, ohne es interessanter zu machen (Loyalität, Gefallen). Auf die kann ich gerne verzichten. Aber KdK ohne die Schatzgalleone oder Schmugglerwaren? Auf keinen Fall! An unserem Spieltisch darf der/die Spieler*in, der/die die Schatzgalleone erfolgreich kapert, für den Rest des Spiels die goldene Schiffsminiatur benutzen. Eine echte Versuchung, so manch eine*n friedliche*n Händler*in hat es da schon in den Fingern gejuckt... Fazit: Für Fans des Grundspiels nach der zwanzigsten Partie quasi obligatorisch. Wer das Spiel ohnehin nur ein, zwei Mal im Jahr spielt, braucht sie nicht.

* Krazy WORDZ

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.16 von Harry M - Wirklich sehr fummelige Buchstaben. Ich hätte mit Freuden mehr bezahlt, um Scrabble-Holzplättchen statt der winzigen Pappmarker benutzen zu können. Vielleicht recycle ich ein altes Scrabble-Spiel... Zum Spiel: Absoluter Knaller für alle Altersgruppen ab 6 (zumindest die Family-Edition) bis 106. Kurzweilig, witzig, schnell gespielt. Motiviert auch Wenig- oder Bislangnichtspieler/innen. Uneingeschränkt zu empfehlen,

* Merchants & Marauders: Seas of Glory

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.08.21 von Harry M - Modulare Erweiterung. Einige Module machen füllen das Spiel (neue Kapitäne, besondere Orte), andere machen das Spiel chaotischer (Wetter), und einige machen es besser (Schmuggelgut, insbesondere die Schatzgaleere). Wer das Spiel nur zwei Mal im Jahr spielt, braucht diese Erweiterung nicht. Fans wie ich wollen nie mehr ohne spielen - jedenfalls nicht ohne einige der Module.

* Patchwork

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.16 von Harry M - Tatsächlich gut dazu geeignet, nicht-Spieler/innen an den Tisch zu bringen. Angenehme Spieldauer, schönes Spielmateriel mit Aufforderungscharakter. Kann auch mit jüngeren Kindern gespielt werden, wenn diese ein wenig Hilfestellung erhalten und kommt dann auch gut an (wie übrigens die meisten Rosenberg-Spiele).

* Root

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.01.19 von Harry M - Hinter der umwerfend niedlichen Fassade verbirgt sich ein knallhart konfliktorientiertes Spiel. Die Asymetrie ist Programm: jede Fraktion spielt sich vollkommen anders - Euro-Aufbau (Katzen), Programmierspiel (Vögel), Gebietskontrolle (Waldallianz) und, äh, vielleicht Handel/Exploration (Vagabund)? Das verringert die Berechenbarkeit und irritiert die Wargamer. Es ist nicht der heilige Gral, den der Hype verspricht, aber ein interessantes, nicht allzu langes (90-120 Minuten Durchschnitt), abwechslungsreiches und motivierendes Spiel mit stets knappem Ergebnis. Laut Hersteller wurde schon eine Lizenz nach Deutschland vergeben, wir dürfen also auf eine Übersetzung hoffen. Empfehlung für die, die konflikthafte Interaktion mögen und mit einer gewissen Unplanbarkeit leben können. Und die Aufmachung ist sowohl in Sachen Funktionalität als auch in Sachen Ästhetik Spitzenklasse.

* Secrets

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.02.18 von Harry M - Edel aufgemachtes (Keramikchips!) verdeckte-Identitäten-Spiel in der Nachfolge von Werwölfe, Widerstand, Avalon usw.. Angenehm kurze Spielzeit von ca. 20 Minuten pro Runde. Der Spielmechanismus ist simpel, die Entscheidungen aber fast immer interessant. Durch die Möglichkeit Rückschlüsse zu ziehen ziemlich "verkopft" und daher sehr anfällig für AP, wenn entsprechende Mitspieler/innen am Tisch sitzen. Deswegen auch definitiv nichts für jüngere Mitspieler/innen, ich würde die Altersangabe gut 5 Jahre nach oben korrigieren. Man kann durch schlichtes Pech verlieren, das ist aber eher selten und aufgrund der Spieldauer leicht verschmerzbar. Skaliert gut mir der Spieller/innenzahl. Ich empfehle es sehr - für Spielrunden, die Spaß am Bluffen und Knobeln haben, ohne verbissen zu sein.

* Terraforming Mars

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.08.20 von Harry M - Ich gehöre auch zu denen, die das Spiel sehr mögen. Ich habe aber auch Spieler*innen-Tableaus mit Vertiefungen für die Würfelchen (von einem Drittanbieter), die dabei waren als ich das Spiel gebraucht gekauft habe. So kann ich mich auch weder über Materialschwächen noch über den zu hohen Preis ärgern. Alles Relevante wurde schon gesagt, ich würde gerne hinzufügen: Das Spiel dauert LANGE. Selbst mit routinierten Spieler*innen eher 4 als 3 Stunden lang. Für mich voll okay, weil die Zeit verfliegt, an einem Wochentag aber ein Grund ein anderes Spiel vorzuziehen...