Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Mglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekufern die Mglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Die Siedler von Catan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.11 von Norbert Mller - Das Spiel ist auch nach 16 Jahren taufrisch. Es gibt kein anderes Spiel, bei dem (durch den Tauschhandel und das Zubauen/Abschneiden) soviel Interaktion mglich ist. Natrlich ergibt sich hierdurch auch die Mglichkeit des "kingmaker"-Effekts, was aber nur in Runden mit Leuten deutlich unterschiedlicher Spielstrke nervig ist. Der Glcksanteil ist zugegebenermaen recht hoch und entscheidet bei gleicher Spielstrke letztlich ber den Sieger. Aber diese kleine "Unberechenbarkeit" macht gerade den Reiz aus. Auch funktioniert das Spiel mit jeder Spielerzahl gut; selbst bei sechs Spielern ist durch Handeln und zwischendurch Bauen praktisch nie Leerlauf da!

* Funkenschlag (Neuauflage 04)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.01.10 von Norbert Mller - Es spielt sich sehr kurzweilig, so da einem die bis zu 2 Stunden Spielzeit zu viert nicht lang erscheinen. Der Mglichkeiten, in dieser Zeit auf die Mitspieler einzuwirken zu knnen, gibt es auch viele: z.B. in der Versteigerung die Preise hochtreiben, beim Rohstoffkauf der Konkurrenz die dringend bentigten Kohlen oder lfsser wegschnappen oder in der Bauphase den anderen den Weg abschneiden. Die Unwgbarkeit beim Nachziehen der Kraftwerke bildet dabei die Wrze, ohne die das Spiel zu berechenbar wre! Als einziger Kritikpunkt sei hier das Farbdesign des Spielplans genannt: als leicht Farbfehlsichtiger mu ich mich sehr konzentrieren, die Grenzen der Gebiete zweifelsfrei zu erkennen!

* Im Wandel der Zeiten

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.11 von Norbert Mller - Das beste Aufbaustrategie(brett-)spiel, das ich kenne. Es ist sehr zeitintensiv und deswegen wie auch wegen der hohen Komplexitt nicht geignet fr Gelegenheitsspieler! Ein paar Plastikboxen zum Einsortieren der Holznuggets beschleunigen die Vorbereitung sehr. Wir spielen bewut ohne Kriege und es tut dem Spielspa keinen Abbruch. Funktioniert auch zu zweit sehr gut.

* Puerto Rico

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.01.10 von Norbert Mller - Das Spiel ist in unserer spielbegeisterten Runde von zwei Paaren seit Jahren ein Renner. Es tauchen immer noch neue Siegstrategien auf. Wobei wir eher Bauchspieler als Grbler sind (unter einer Stunde Spieldauer zu viert). Es hat auch schon jede Position gewonnen, obwohl man zugeben mu, da die Maisstarter meist etwas im Vorteil sind. Eindeutig ein Groes Spiel!

* Stone Age

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.01.10 von Norbert Mller - Die SdJ-Jury ist Schuld, da ich Stone Age erst jetzt habe. Zudem nimmt dieses langweilige Keltis seit einem Jahr Platz weg im Schrank! Doch nun zu den Qualitten des Spiels: das Material ist umwerfend; wo sonst sieht schon ein Goldbarren oder ein Ziegelstein genau wie einer aus? Spielerisch ist es ein bischen "Agricola light", d.h. man kann es mal so zwischendurch zu viert in 90 Minuten spielen. Ich denke, mit etwas bung werden wir auf unter eine Stunde kommen. Dabei sind gerade durch die Wrfelei immer wieder neue Taktiken gefragt, um dem Mangel zu begegnen. Apropos Mangel: bei Stone Age empfindet man die "Notwendigkeit", Nahrung heranzuschaffen, nie als frustrierend! Es sind immer gengend Pppel da, um auch noch etwas anderes zu machen. Empfehlung auch fr Gelegenheitsspieler: es ist leicht zu erlernen und hat hat ein sehr gutes Regelheft.

* Union Pacific

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.01.10 von Norbert Mller - Spielt sich mit 3 bis 5 Spielern exzellent, natrlich mit einer der Spielerzahl anzupassenden Taktik. Wir hatten UP schon einige Jahre, als Zug um Zug herauskam, und ich war ziemlich geschockt, da das geniale UP keine Auszeichnung bekommen hatte, whrend das mittelmige ZuZ SdJ wurde. Kleines Manko: Leute wie ich (mit Farbsehschwche) werden ihre liebe Mh mit gelb/orange, blau/lila und braun/lila Kontrasten haben.

* Yspahan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.11 von Norbert Mller - Ein recht schnelles doch tiefschrfendes Spiel. Die Strategie berwiegt trotz der vielen Wrfel und dem blinden Kartenziehen. Wer ben mchte und vom KI-Spieler die Vorteile der Karawanenstrategie vorgefhrt bekommen mchte, dem empfehle ich die freeware PC-Version bei den westpark gamers :-)

* Zicke Zacke Hhnerkacke Jubilumsausgabe

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.10 von Norbert Mller - Ich gebe eine Sechs, weil dies ein Spiel ist, bei dem Kindergarten- und Grundschulkinder ohne weiteres gegen hoch- und eingebildete Akademiker (wie mich) gewinnen knnen, ohne da es dabei ein Glcksspiel wre. Memory eben. Mit wirklich schnen Bildern.

* Adel verpflichtet

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.10 von Norbert Mller - Ich besitze nur die alte Originalausgabe, da war die Aufmachung und die Qualitt des Materials exzellent (fr damals) bzw. gut (aus heutiger Sicht). Das Spiel ist zu viert brauchbar, am besten aber zu fnft; mit weniger Spielern sollte man etwas anderes spielen. Es hat in dem Versuch, die Handlungen der Mitspieler einzuschtzen, etwas von "Therapie".

* Agricola

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.10 von Norbert Mller - Zu Beginn war ich hin und weg und habe das Spiel sogar mehrmals solo gespielt. Mittlerweile empfinde ich den Aufwand fr ein Spiel zu viert als sehr hoch: Riesentisch ntig, 30 Minuten allein fr die Vorbereitungen: Aufbau und bis jeder seine Ausbildungen und kleinen Anschaffungen gewhlt hat. Dafr gibt es dann fr meinen Geschmack zu wenig Interaktion, und deshalb in Summe nur eine Fnf.

* Der Palast von Alhambra

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.10 von Norbert Mller - Alhambra ist nicht wirklich interaktiv oder gar strategiebetont. Dennoch entfaltet es sowohl zu zweit (mit "Dirk") als auch mit bis zu fnf Mitspielern auf unterschiedliche Weise seinen Reiz. Es ist damit eines der ganz wenigen Spiele, die in der Grundversion von 2 bis 6 Spielern reichen. Die Planbarkeit und die Mglichkeiten, die Mitspieler zu rgern, nimmt natrlich mit deren Anzahl rapide ab. Das Spiel ist sowohl mit Kindern und Wenigspielern als auch (als Absacker) in einer Runde von Cracks brauchbar.

* Die Sulen der Erde

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.01.10 von Norbert Mller - Ein recht athmosprisches Spiel, was fr mich als Fan historischer Romane eine klares Plus darstellt. Es wird in unserer Familie (2E, 13, 11) immer wieder gern gewhlt. Spielt sich mit 4 Personen optimal, bei nur drei Spielern herrscht zu wenig Konkurrenz.

* Die Tore der Welt

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.11 von Norbert Mller - Das Spielmaterial ist recht umfangreich, stabil und durchaus vorlagengerecht und damit stimmungsfrdernd. Die Regeln sind gut dargestellt aber es sind ihrer viele. Einige Feinheiten haben wir daher in den ersten Partien bersehen... Die Interaktion ist begrenzt; man kann den Mitspielern nicht direkt schaden. Es geht immer darum, mit seinem Zug sich selbst mglichst gut und den anderen mglichst wenig zu dienen. Wobei letzteres sicher bei zwei Spielern besser gelingt als zu viert. Es ist auch klar zu bemerken, da mit zunehmender Spielerzahl der Zufall zu- und die Planbarkeit abnimmt. Deshalb hier die IIIen fr unsere (Vierer-)runde. Wenn dann noch die Karte, nach der die abzulegenden Aktionen von einem Mitspieler blind gezogen werden, zu Beginn eines Kapitels ins Spiel kommt, ist das Chaos perfekt. Dennoch hat sich das Spiel einen festen Platz bei uns erobert und wird zur Zeit (nach Puerto Rico) am zweithufigsten gespielt.

* El Grande

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.10 von Norbert Mller - Das bischen Glck besteht in der Unwgbarkeit dessen, was die anderen machen, ansonsten ein eher denklastiges Spiel. Die Altersempfehlung ist Unsinn: wir haben es auch schon mit Neun- und Elfjhrigen gespielt; die konnten sich sogar besser merken, wieviel jeder im Castillo hatte! Ist fr Einsteiger etwas schwere Kost, hat jedoch bei Vielspielern das Zeug zum Kultspiel.

* Fangfrisch

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.10 von Norbert Mller - Vorsicht, laut und action-lastig! Die Glocke gerecht auf Armeslnge von jedem Bieter plazieren; am besten auf einem Frhstcksbrett, sonst leidet die Tischplatte. Eine tolle Abwechslung fr alle, die frher gern Mau-Mau oder Uno gespielt haben.

* Industria

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.10 von Norbert Mller - Das Graphikdesign und die Pappkrtchen reien einen nicht gerade vom Hocker. Spielt sich am besten zu viert, da sonst zu wenig Konkurrenz beim Versteigern da ist. Dann ist es jedoch ein sehr schnes Spiel mit kniffligen Entscheidungen und dennoch ohne Lngen, d.h. zgig durchgespielt und noch eine Runde...

* Sternenschiff Catan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.01.10 von Norbert Mller - Richtig gut. Die Kombination von Aufbau, Memory und Gegner rgern (durch Kolonien Wegschnappen und Handelszentrum), gepaart mit einem ordentlichen Schu (Misch-) Glck, macht ein gutes Spiel aus. Wir spielen allerdings bis 11 Siegpunkte, da man sonst praktisch nie in den Genu der Stufe IV Nachziehkarten kommt. Auerdem werden genau ein Zielplanet und genau 5 Handelsplaneten in jeden Stapel gemischt, um eine zu starke Unausgewogenheit zu verhindern.

* Dixit

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.11.11 von Norbert Mller - Die Karten sind schn; der Siegpunktpfad zu kurz und die Figuren zu wacklig. Das Spiel beginnt nach einigen Partien mit der gleichen Teilnehmergruppe an Reiz zu verlieren. Es ist immer derjenige im Vorteil, der sich in die Assoziationswelt mglichst vieler weiterer Mitspieler versetzen kann, um mglichst genau einen korrekt Ratenden bei seinen Bildern zu erzeugen. Bei uns hatten aus dem Grunde die Kinder bisher meist das Nachsehen. Insgesamt knappe vier Punkte von einem, der sonst eher strategielastige Spiele liebt.

* Elfenland

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.10 von Norbert Mller - Meine Kinder (in der Herr der Ringe-/ Drachenreiterphase) wollen es immer mal wieder spielen. Das Spielprinzip erfordert eigentlich viel Abstraktion und geradezu schachartige Planung; man kann es aber auch einfach aus dem Bauch spielen.

* Niagara

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.10 von Norbert Mller - Schnelles Spiel, das man nicht zu ernst nehmen sollte. Macht aber dennoch Spa, besonders wenn jemand anders hinten runterplumpst.