Rezension/Kritik - Online seit 12.07.2010. Dieser Artikel wurde 13649 mal aufgerufen.

Dixit

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Jean-Louis Roubira
Illustration: Marie Cardouat
Verlag: Asmodee
Rezension: Michael Timpe
Spieler: 3 - 6
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2010
Bewertung: 4,1 4,1 H@LL9000
3,8 3,8 Leser
Ranking: Platz 3626
Download: Kurzspielregel
Dixit

Spielziel

Ein Schiffsanker in der Wüste, eine Feder auf einer Waage, ein junger Wanderer, der Seifenblasen bläst, die am Himmel zu Planeten werden. Märchenhaft, phantastisch, zuweilen surreal sind die Bildkarten gestaltet, um die sich das Spiel dreht. Der Spielmechanismus: Ähnlich wie schon bei Barbarossa, Spiel des Jahres 1988, gilt es, ein Bild zu beschreiben, so dass es von einigen, aber möglichst nicht allen Mitspielern aus einer Gruppe von Bildern erkannt wird.

Ablauf

Ich bin mit Beschreiben an der Reihe: Von meinen sechs großen Bildkarten auf der Hand entscheide ich mich für eine, die ich umschreibe. Gestik, ein Geräusch, eine kleine Geschichte oder nur ein paar Worte, damit müssen meine Mitspieler auskommen. Dann sind sie selbst gefordert: Aus ihren Bildkarten suchen sie ihrerseits eine Karte aus, von der sie meinen, sie passe in irgendeiner Art zu meiner Beschreibung.

Ich erhalte verdeckt von jedem eine Karte, mische diese mit meiner Karte und lege alle offen aus. Die anderen müssen nun erraten, welche der Karten tatsächlich meine ist. Dazu legt jeder ein Plättchen mit der Nummer der Karte vor sich, von der er denkt, dass es die von mir beschriebene ist. Gemeinsam werden die Plättchen aufgedeckt und Punkte verteilt: Für das richtige Erkennen meiner Karte gibt es drei Punkte, für mich selbst gibt es nur Punkte, wenn mindestens einer, aber nicht alle, meine Karte erkannt haben. Die anderen können noch weitere Punkte machen, wenn ihre eigene Karte fälschlich für meine gehalten wurde.

So schnell verläuft eine Runde; schon zieht jeder wieder eine Bildkarte nach und es folgt reihum die nächste Beschreibung. Das Spiel endet, wenn der Kartenstapel einmal durchgespielt ist. Wer die meisten Punkte sammeln konnte, hat gewonnen.

Fazit

Dixit ist so einfach, wie es schön ist. Ganz wesentlich lebt das Spiel von der Gestaltung der Bildkarten, die dem Spiel ein besonderes Flair gibt und mit denen man bei wirklich (fast) jedem, auch Nicht-Spielern, Interesse wecken kann.

Der Spielmechanismus – mindestens einer, aber nicht alle, müssen meine Karte erkennen – ist altbekannt und simpel. Als nicht ganz so simpel entpuppt sich im Spiel dann die Balance. Gerade mit Anfängern passiert es in den ersten Runden sehr oft, dass alle die richtige Bildkarte erkennen. Ein Kartendetail oder eine direkte Assoziation zu beschreiben, führt häufig zu einer fast eindeutigen Zuordbarkeit. Da hilft es schon sehr, wenn man alle Karten mal gesehen hat, um ein Gefühl für die Bildwelt zu bekommen. Nicht selten folgen dann Runden, in denen nur zufällig die richtige Karte erraten wird oder etwa gar überhaupt niemand richtig rät, weil die Beschreibungen zu indirekt werden. Dieser Umstand lässt erahnen, wie in sich stimmig und durchgängig die Karten gestaltet sind, so dass, obwohl keine Karte der anderen gleicht, es doch fast nicht vorkommt, dass man gerade gar keine Karte auf der Hand hat, die irgendwie zu der Beschreibung passt.

Und damit komme ich zu einer Schwäche des Spiels: So schön die Karten auch sind, nach vier, fünf Runden hat man sie alle mal gesehen und der Zauber verfliegt. Übrig bleibt ein sehr einfaches Ratespiel, das keine unterschiedlichen Strategien anbietet und damit auf Dauer eintönig werden kann. Es gibt zwar schon einen Satz neue Karten zu kaufen, das ändert aber nichts am Grundproblem. Aus diesem Grund ist Dixit für mich ein wirklich reines Familien- und Wenigspieler-Spiel, das durch seine schöne Aufmachung überzeugt und zum Spielen anregt.

Das Spielmaterial ist qualitativ gut, besonders die großen Bildkarten gefallen. Die Punkteleiste ist im Spielkarton untergebracht und soll wohl von der ansonsten sehr leeren Verpackung ablenken. Die Leiste selbst kommt grafisch leider nicht an die Qualität der Karten heran und erweckt den Eindruck eines reinen Kinderspiels. Genauso die Spielerfiguren in Hasenform, die durch ihren hohen, leicht nach vorne geneigten Schwerpunkt zum Umfallen neigen, was gerne einen Domino-Effekt nach sich zieht und etwas nerven kann.

Letztlich sind das aber Lappalien, und wer ab und an mal ein (ich glaube, ich hab's schon erwähnt) wirklich schönes, kommunikatives Spiel spielen will, findet hier einen ansprechenden Vertreter. Für mich ein würdiges Spiel des Jahres 2010, das mit seinen einfachen Regeln einen leichten Zugang ermöglicht und beinahe altersunabhängig Interesse zu wecken vermag.

Rezension Michael Timpe

'Dixit' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Dixit: 4,1 4,1, 14 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.07.10 von Michael Timpe
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.06.10 von Udo Kalker - Schönes Assoziationsspiel. Wenn die Bilder denn mal aufgedeckt werden, könnte oft (fast) alles irgendwie passen. Verzwickt nochmal! Aber ... nachdem die Bilder bekannt sind und der Neuheitseffekt verflogen ist, lässt der Spielspaß nach.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.06.10 von Randolph Betten - Mich erinnert das Spiel an "Nobody is Perfect!". Wo jedoch bei NiP Krativität gefordert ist, bedarf es hier eines feinen Gefühles für die Runde. Wunderschönes Spiel, Gute Laune und leises Nachdenken. Sehr schönes Kartenspiel in einer überdimensionalen Schachtel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.06.10 von Silke Hüsges
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.07.10 von Michael Andersch - Gerade die von vielen so hochgelobten Bilder sind überhaupt nicht mein Fall. Aber auch das Spiel selbst - ab und zu ganz nett, mehr aber auch nicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.07.10 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.07.10 von Stephan Gehres
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.07.10 von Rolf Braun - Ein schönes Spiel mit tollen Kartenmotiven, guter wenn auch nicht ganz innovativer Meschanismus. Die große Schachtel und der damit verbundene hohe Preis ist für dieses Kartenspiel eigentlich unangemessen. Seit Missisippi Queen das vierte SdJ welches nicht zu zweit spielbar ist und leider auch zu dritt am schlechterstens funktioniert. Zu dritt nur eine 3+.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.07.10 von Andreas Molter - Macht erst mit 5 oder 6 Spielern wirklich Spaß. Wenn man die Bilder kennt, lässt der Spielreiz schnell nach.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.07.10 von Roland Winner - Leider verflüchtigt sich der anfängliche Spielreiz schnell, wenn man das Spiel häufiger spielt. Zu jedem Bild bleibt eben doch eine bestimmte Assoziation im Kopf hängen und man kann m.E. Dixit nicht gut mehrmals mit den selben Leuten spielen, ohne dass es langweilt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.10 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.07.10 von Jost Schwider - Weniger ein Spiel als eine "assoziative Beschäftigung"! ;o)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.10.10 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.13 von Henning Knoff - Prima assoziatives Spiel, das sich mit Kindern, Nichtspielern und Vielspielern gleichermaßen gut spielen lässt. Wunderschön surreale Karten. Man kann es allerdings nicht zu oft mit denselben Leuten spielen.

Leserbewertungen

Leserwertung Dixit: 3,8 3.8, 64 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.07.10 von Matty - Der Mechanismus im Groben von "Nobody`s Perfect" übernommen, für`s Material zu teuer, ohne Erweiterung mit zu kurzem Langzeitspaß, zu dritt kaum (Note 3) und zu viert nur ordentlich spielbar (gute 4), dennoch die Höchstnote - warum? Weil das Spiel in Runden mit 5 und 6 Spielern einen Zauber entfachen kann wie nur ganz wenige andere Spiele, weil die Karten wunderschön sind, weil es nicht bei den gekauften Karten bleiben muss (eigene Fotos mit gleicher Rückseite, Memory-Bilder, ... der Phantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt), weil es die Kreativität und das Um-die-Ecke-denken fördert, weil wir Spielerunden hatten, in denen wir uns auf tolle Weise besser kennen lernten und die Augen leuchteten und: Weil es EINFACH Spaß macht!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.07.10 von Tim Mertens - Ja, stimmt, mit genügend Leuten ein SCHÖNES Spiel, das Spaß macht, aber eben nur mit vielen Leuten. Ein Spiel des Jahres, das man zu zweit gar nicht, zu dritt gähnend und zu viert gerade noch so spielen kann, ist aus meinen Augen völlig daneben. Wäre ja schön, wenn sich die durchschnittliche Familie extra Leute für eine große Spielerunde einlädt, wird sie aber nicht tun. Es wird wohl häufig zu dritt und zu viert gespielt werden - und daneben gehen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.07.10 von JonTheDon - Mutiges Spiel des Jahres
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.07.10 von Thorben - Endlich mal ein Spiel des Jahres, das man auch mit mehr als 4 Leuten spielen kann. Bei Gruppen, die immer mindestens zu sechst sind, fallen so die meisten SdJ einfach raus. Dieses ist unglaublich süss und macht auch gerade Spaß, wenn man die Karten schon kennt und gezwungen ist, sich immer wieder neue Assoziationen auszudenken.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.07.10 von Daniel_ms - Spiel des Jahres? UNGLAUBLICH! Kinderspiel des Jahres okay, vieleicht.....aber ansonsten. Ein seichtes Spiel. Die Figuren sind wacklig, die Bilder bestimmt nicht jedermanns sache. Das Spiel ist nicht schlecht, aber hat auch nix besonderes. Muss ich nicht haben und auch nicht spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.07.10 von elas - Ich muss meinem Vorschreiber in Sachen Spiel des Jahres/ Kinderspiel des Jahres deutlich widersprechen. Dieses Spiel ist auf gar keinen Fall ein Kinderspiel. Die meisten jungen Kinder schaffen es nicht, eine gewisse Tiefe in ihren Assoziationsketten zu erreichen. Frühestens ab 8 Jahren sollte dieses Spiel gespielt werden und in diesem Alter nur mit fantasiereichen Kindern, die ihren Gedanken freien Lauf lassen können. Wer dazu denkt, dass Dixit seicht wäre, hat meiner Meinung nach das Spiel nicht verstanden. Es geht darum, immer wieder Neues in bereits Bekanntem zu finden, sodass nicht gleich alle Mitspieler auf die Lösung kommen. Immer wieder neuen Reiz an Alltäglichem finden ist eine sehr wichtige Eigenschaft, die man bei D. Das Superspiel ist Dixit zwar nicht, aber das muss es auch nicht sein. Immer mal wieder zwischendurch macht es Spaß und gerade diejenigen, die vom Spiel des Jahres-Preis angesprochen werden sollen, werden Dixit wohl so verwenden. Die meisten schlechten Bewertungen für dieses Spiel werden wohl (wie die Jahre zuvor schon) wieder darauf zurückzuführen sein, dass man nicht mit dem Ergebnis des Preises einverstanden ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.07.10 von Detlef Vanis - Einmal hat gereicht. Ist wohl nur was für Leute die auf Partys spielen oder ist es evtl. nur eine gruppendynamische Erfahrung, die vorgibt ein Spiel zu sein?
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.07.10 von M.Preuß - Dixit? Wohl nur ok, wenn man auf kleine Geschichten zu bunten Esoterikbildern steht. Ganz klar, Daumen nach unten!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.07.10 von Solveig Zaeske - Das Spiel macht Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.07.10 von Gabriele Petry - Spiel des Jahres 2010 ?? Es waren viel bessere Spiele für Familien nominiert, Schade !!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.07.10 von Daniel_ms - Ich habe kein Problem damit zu diskutieren wer Spiel des Jahres wird und wer nicht. Ich finde es auch schön wenn sich die Titelträger mal unterscheiden. Auch wenn mir hier oben etwas anderes "vorgeworfen" wird. Ich habe gemerkt das das Spiel bei Kindern sehr gut ankommt (7 und 11 Jahre). Als Erwachsener gefällt mir das Spiel nicht. Auch fehlt mir die Inovation die den Titel Spiel des Jahres rechtfertigt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.10 von Iglika Tzekova
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.07.10 von Horologiom - Mir gefällt hier besonders, dass in diesem Spiel der Spielraum im Kopf mit einbezogen wird: kreatives, spielerisches, assoziatives Denken sind entscheidend und wenn man daran Spaß hat, ist dies ein hervorragendes Spiel, das sich eben nicht schnell abnutzt, da man immer neue Assoziationen zu den Karten finden kann. Ein solches Spiel als Spiel des Jahres zu wählen, das ist die Innovation!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.07.10 von Wombel - Die Jury "Spiel des Jahres" sollten die nominierten Spiele häufiger mit 10 - 12 Jährigen spielen! Dann wäre ganz klar "Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel" Spiel des Jahres geworden ...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.07.10 von Volker Nattermann - gähn !!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.07.10 von Anturius - Somit hat SdJ für mich komplett seine Seriösität verloren. Das gehört in die Abteilung Kinderspiel des Jahres. Alter Wein in neuen Schläuchen. Was die sich dabei gedacht haben, steht in den Sternen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.07.10 von Anna - Was soll das sein? Für mich absolut kein Spiel des Jahres. Der Preis für einige Karten ist wirklich unverschämt....ohne mich!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.07.10 von Stefan
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.08.10 von Christoph Kainrath - Ein nettes Spiel für zwischendurch, aber Titel "Spiel des Jahres" ist dann doch zuviel des Guten. Zusätzlich finde ich auch den Preis nicht gerechtfertigt für die Karten, ein paar Häschen, ein paar Wertungsmarker und die Zählleiste als Schachtelinlay.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.08.10 von Mike
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.10 von Annika L. - Die Aufmachung ist sehr gewöhnungsbedürftig, der Preis schon ziemlich unverschämt u. das "Spielvergnügen" lässt schnell nach.... Für mich absolut kein würdiges "Spiel des Jahres"
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.08.10 von Martin Schipper
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.09.10 von Veronika Kay
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.10 von Michael Schepers - Ein echter Griff in die Tonne - bin total enttäuscht ... Für mich höchstens "Kinderspiel des Jahres" wenn überhaupt. - Es gibt viel bessere Spiele.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.10 von Marco Stutzke - ...bin sehr enttäuscht ;-(
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.10 von rolf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.10 von xaverius - Ich finde es spannend zu sehen und hören, wie meine MitspielerInnnen denken und interpretieren.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.10.10 von Matthias Müller - Was soll das sein?? Habe mich auf den guten Namen "Spiel des Jahres" verlassen und wurde verlassen. Absolut überteuert für ein Kartenspiel mit bunten Kärtchen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.10.10 von Andreas Günter - Man muss sich halt darauf einlassen. Wer das Spiel nur aus der Perspektive der 1001 Worker-Placement-Spiele betrachtet, kommt nie zu einer positiven Einstellung. Ich habe mich jedenfalls gefreut, dass die Jury mal ein kreatives Spiel, dass eine echte Alternative bietet, ausgewählt hat. Auch ich hole so was nicht ständig aus dem Schrank, aber ich kann nur empfehlen, häufiger mal den Mechanismus im Spiel zu wechseln (von Agricola zu Billabong, von Black Box zu Kutschfahrt zur Teufelsburg, von Pompeji zu Dixit). Wertung schwankt für mich zwischen 4 und 5.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.10.10 von Karsten - Kann meinen Vorredner nur zu 100% recht geben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.12.10 von Michael G. - Ich bewerte dieses Spiel nicht! (Habe aber halt überall 4 Würfel sein lassen, damit es die Gesamtwertung nicht allzu sehr in den Boden drückt). Allerdings bin ich dank dieser Rezension auf das geniale Spiel Barbarosse gekommen!! Vielen Dank an dieser Stelle dem Rezensenten!! ^^) Ich habe es zwar erst einmal gespielt zu 3t. Aber wir hatten unglaublich Spass und es war die ganze Zeit spannend und unterhaltsam bis zu wirklich der letzten Aktion, auf die es draufankam, wer von uns gewinnt (schlussendlich 2 zur gleichen Zeit im Ziel, also 2 Gewinner:)). Ich glaube Barbarossa ist besser als DixiIt:D Ich habe das jedoch noch nicht gespielt. Dachte mir aber, wenn man die Rästel selbst gestalten kann bei Barbarossa ist dem Spiel keine Grenzen gesetzt. Wohingegen bei Dixies man fest vorgegebene Karten mit Bildchen darauf hat, die nach einigen Runden allen bekannt sein könnten und wenn die Spieler nicht ausserordentliche Fantasy besitzten, halt nicht auf neue Dinge kommen können dabei. Ich denke Barbarossa ist auch um einiges strategischer(!), wegen dem Einsatz von Edelsteinen zur Fortbewegung und von Blitzen/Flüchen zur Rästelerratung vor einem anderen oder zur Buchstabenherausgabe zum Rästel eines Spielers. Mir gefällt Barbarossa jedenfalls unheimlich und den beiden anderen Mitspieler/-innen ebenfalls (meine schon etwas ältere Mutter und mein schon auch von Strategiespielen angezogenem älteren Bruder!) Uebersicht über die Ausstatung des Spiels: http://www.catan.de/andere-spiele/barbarossa.html Offizielle Spielregeln: http://www.catan.de/de/download/Spielregeln/?Barbarossa-Spielregel.pdf Ablauf des Spiels (in etwa): http://www.profeasy.de/Barbarossa-Anleitung/ Bleibt nur noch viel Spass zu wünschen mit diesem tollen Spiel! Eigentliches Erstlingswerk von Klaus Teuber, Erfinder von Die Siedler (von Catan)! (Ich hoffe dieser Beitrag wird nicht gelöscht, da er ja doch auch für DixIt interessierte relevant sein kann!)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.12.10 von René Krause - Spiel des Jahres........ich denke nicht das Grundlos schnell nochmal das "Spiel des Jahres PLUS" ernannt wurde und zwar zu recht mit dem sehr guten Die Tore der Welt, der Jury ist der Fehltritt mit Dixit also nicht entgangen. Es bleibt eher ein Witz, höchstens für Kinder und Partyspiele mit Alkohol, vermag aber ansonsten nicht zu überzeugen. Vielspielern rate ich ABSOLUT AB! Wobei, ein gutes hat es, der Spielverlauf läßt keine Fragen offen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.01.11 von Arnold - Das Spiel ist bei vielen von meinen Freunden und Familienmitgliedern sehr gut angekommen. Dixit ist im wahrsten Sinne ein Familienspiel. Alle können mitspielen. Alle haben Spass, da sie keinen Leistungsdruck spüren und alle haben die Regeln verstanden. Diese Argumente hörte ich immer wieder. Besonders die Regeln zu verstehen bereiten viele Nichtspieler so viel Stress dass sie nicht spielen wollen. Ja, ich musste auch Fragen zu den Regeln von Dixit beantworten, erstaunlich aber wahr. Für ein Vielspieler für mich ist das Spiel eher nett und ich freue mich ein Spiel zu haben, das ich nicht nur in meiner Spielerunde spielen kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.01.11 von Brrause - Zunächst muß ich mich als NOBODY IS PERFECT - Fan outen. Wir hatten in einer 5er Runde jede Menge Spaß mit Dixit. Auch wenn es vermutlich selten und nur in speziellen Konstellationen auf den Tisch kommen wird - dank der schönen Aufmachung und originellen Idee gibt´s von mir 5 points!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.08.11 von Dirk Grundmann - Erstaunlich welch unterschiedliche Dinge die Leute in die Bilder interpretieren. Genau aus diesem Grund spiele ich es gerne in immer neuen Spielegruppen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.09.11 von Zebes
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.11.11 von Norbert Müller - Die Karten sind schön; der Siegpunktpfad zu kurz und die Figuren zu wacklig. Das Spiel beginnt nach einigen Partien mit der gleichen Teilnehmergruppe an Reiz zu verlieren. Es ist immer derjenige im Vorteil, der sich in die Assoziationswelt möglichst vieler weiterer Mitspieler versetzen kann, um möglichst genau einen korrekt Ratenden bei seinen Bildern zu erzeugen. Bei uns hatten aus dem Grunde die Kinder bisher meist das Nachsehen. Insgesamt knappe vier Punkte von einem, der sonst eher strategielastige Spiele liebt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.11 von Annette Pauls - Was soll das denn sein?? Unverschämter Preis für ein paar Karten, nur weil man Spiel des Jahres ist? Weg damit.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.11 von manu - Haben es zweimal gespielt, ganz nette Abwechslung, jedoch gefallen mir Strategiespiele besser. Die Aufmachung ist leider auch nicht meins und die Schachtelgröße ja mal enorm übertrieben. Es darf bei passender Spielerrunde gerne mal wieder auf den Tisch - selber kaufen würde ich es mir jedoch nicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.02.12 von Waiko - Intuition und Fantasie in herrlicher Kombination. Sehr unterhaltsam.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.12 von Ano - Ein nettes Spiel gerade auch für Wenigspieler. Allerdings sollte man nie mehr als eine Partie auf einmal spielen, da sonst die Bilder zum Großteil schon bekannt sind. Ebenfall macht es wenig Sinn das Spiel immer mit den gleichen Leuten zu spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.06.12 von Hells_Bells
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.08.12 von Jim - Mädchenspiel - na und? Es macht einfach Spaß! Zumindest, solange man es nicht zu oft und nicht in einer Vielspielerrunde aus dem Schrank holt. Abwechslung bringen ebenfalls die neuen Kartensätze, die meiner Meinung nach unverzichtbar sind. Zusätzlich sollte man in einer Partie ein grobes Themengebiet für die Begriffe vorgeben (z.b: "Filme", "Weihnachten", o.ä.), um zu verhindern, dass einem zu bereits bekannten Karten nichts Neues mehr einfällt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.09.12 von Wolfgang W. - Das ist ja mal etwas was die Welt nicht braucht - ab in die Tonne
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.10.12 von Metroid_Prime - Gerade zu Beginn und mit Gelegenheitsspielern aufgrund des einfachen Spielprinzips sehr spassig. Kennt man aber mit der Zeit die Bilder, verliert es etwas an Reiz.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.12.12 von Uwe H. - Sehr gute niedrige Hürde für Nicht- und Wenigspielern, optisch sehr schön. Macht allerdings in jeweils neuen Runden am meisten Spaß, dann lässt der Reiz nach. Aber da ich immer wieder andere Leute zu Gast habe, kommt es seit Herauskommen immer mal wieder zum Einsatz. Was ich nicht von vielen SdJ Gewinnern sagen kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.02.13 von Moni Azzolini - Sehr schönes Spiel, dass auch nach Jahren noch auf den Tisch kommt. Klasse Bilder, obwohl die Karten von Dixit 3 noch besser sind. Interessanterweise wird es gerade von Wenigspielern immer wieder nachgefragt. Man muss sich eben nur darauf einlassen, aber das ist ja bei den meisten Spielen so.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.13 von Elmo - Dixit ist schnell erklärt, kommunikativ, erfordert Kreativität und hält die Spieler bei der Stange, da es im Grunde keine Wartezeiten gibt. Die vielen negativen Wertungen hier täuschen darüber hinweg, dass es generell eine breite Spielergemeinde anspricht (auch Wenigspieler). Die Gestaltung des Spielplans ist allerdings stark gewöhnungsbedürftig! Demgegenüber ist ein genannter Kritikpunkt schlichtweg unzutreffend: Wenn man in seiner Spielerunde alle Karten einmal durch hat, funktioniert das Spiel nach wie vor sehr gut, denn man muss sich zu den Karten neue Assoziationen ausdenken. Andernfalls gibt's keine Punkte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.13 von Pasvik - Am Anfang was Neues! Leider lässt der Spielspass wirklich nach, wenn man die Karten kennt. Erstes Rating wäre ne´4 gewesen. Jetzt nur noch ´ne starke 3.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.13 von Rodriguez - Ein Spiel für Kreative, die sich auf so etwas einlassen können, am besten zu fünft oder sechst. Nichts für diejenigen, die lieber die hundertste Kirche im Mittelalter bauen und sich alles vorher ausrechnen wollten. Und nein, der Spielreiz lässt bei uns nicht nach, wenn man die Karten kennt, im Gegenteil. Spielt man öfters mit derselben Runde, ist es die Herausforderung, eben neue Assoziationen zu finden. Die Bilder geben genug her. Ja, es ist nichts für reine Strategiefreunde; aber für die gibt es genug andere Spiele. DIXIT ist eben ein unberechenbares Kommunikationsspiel, und ein schönes obendrein.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.13 von Dreizack - In der richtigen Runde mit kreativen Mitspielern sehr spaßig...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.13 von Sebastian - Wunderschöne Karten und ein nettes Spiel, das man nicht immer, aber immer mal wieder (vor allem in neuen Runden) spielen kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.10.13 von Andreas Freye - Die Optik ist jetzt nicht so meins, aber schon nach dem Durchlesen der Regel wusste ich, dass ich das Spiel und dem Namen "Fremdwörterbuchspiel" kenne. Exakt das selbe Prinzip nur ist das mit einem Fremdwörterbuch einigen Zetteln und Stiften wesentlich cooler und anspruchsvoller ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.14 von Eduard Zuhorstrapadse
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.01.14 von Pet Erpan - Nette Idee aber der Spielspaß vergeht einem ziemlich schnell...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.14 von SpaceMarine - Dixit ist ein erfrischend anderes Spiel, das sich gut in größerer Runde (5 Spieler) spielt und dabei eine sehr geringe Einstiegshürde hat. Das Einschätzen der großteils hübsch illustrierten Karten würde ich irgendwo zwischen kreativ, philosophisch, taktisch und beliebig einordnen. Das Spielen steht eher im Vordergrund als das Gewinnen, weshalb Dixit sicher kein Spiel für jedermann ist, auf der anderen Seite aber auch häufig ganz gern von Nichtspielern gespielt wird. Zusätzliche Karten aus Erweiterungen erhöhen den Langzeitspielspaß. Spiele ich gerne von Zeit zu Zeit, ein Spiel am Abend reicht dann jedoch auch - '4' mit Tendenz zu '5'.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.07.14 von Daniel Engel - Jeder der dieses Spiel nicht mag ist schlicht ein Mensch der Spiele solcher Art immer "zerdenken" wird und somit keinen Spaß haben wird, bleibt lieber bei Strategiespielen. Dixit ist klar etwas für Leute die es gerne kreativer haben und keine klaren Grenzen benötigen. Ich habe mir sämtliche Erweiterungspakete gekauft, da man mit den ersten 84 Karten nicht weit kommt, besonders wenn man es so oft spielt wie wir. Die Punktewertung lassen wir meistens weg, da es uns bei Dixit einfach um diesen kreativen Ausflug geht. Wir haben uns darauf geeinigt nur ein Wort maximal zwei zu sagen, so bleibt viel Luft für eigene Interpretation, und diese findet man in fast jeder Karte. Nicht jedem liegt jede Karte, aber auch das ist der Reiz an Dixit. Statt der Punktewertung finde ich es viel spannender und lustiger zu erfahren warum diese spezielle Karte gewählt wurde. Jemanden mit seiner Karte reinzulegen ist das Sahnehäubchen, dann noch zu erfahren warum die Person gerade deine ausgelegte Karte gewählt hat und die Erklärung dazu komplett von der eigenen abweicht ist ein Riesenspaß. Daumen hoch für dieses Spiel, man muss sich darauf einlassen und sich fallen lassen, erst dann macht es wirklich Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.01.15 von Axel B. - Eines der Spiele, wo mir schmerzlich auffällt, dass bei der Bewertungsrubrik "Einfluss "nur nach Strategie und Glück gefragt wird. Was mir da fehlt, ist der Begriff Kreativität. Dixit ist wirklich ein tolles Spiel, aber weder ein Strategiespiel noch ein Glücksspiel. Wenn ich mir die anderen Bewertungen so anschaue, frage ich mich: Könnte es sein, dass die Mehrheit der Nutzer dieser (von mir sehr geschätzten) Website ein Problem mit Kreativität hat? Na gut, genug davon. Hier also meine Bewertung: Dixit ist ein wunderschönes Spiel. Anregend, kreativ, kommunikativ, poetisch. Absolute Kaufempfehlung.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.03.15 von tomtom
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.16 von Skacom - Uih die Bewertungen sind aber sehr gespalten - und das ist bei uns in der Runde genau so. Das Spiel ist tatsächlich mal etwas anderes und hebt sich durchaus von der Masse ab - aber es passt nicht für jeden Spielertyp. Ideal kann dieses Spiel mit Frauen oder Wenigspieler gespielt werden da sehr kommunikativ und kreativ / Grübler und Strategen sind hier Fehl am Platz - hier strengt man die grauen Zellen mal in anderer Weise an. Ist eine tolle Ergänzung im Spieleportfolio.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.09.16 von Andreas Arnold - Hier ist es wie mit dem Rumpsteak und dem Vegetarier. Von Vielen geliebt. Aber von Vegetariern verhasst. Will sagen: Wer Vegetarier ist sollte keine Bewertung zu Fleisch abgeben. Für mich ganz klar ein schönes Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.10.16 von Oliver Müller - Wunderschönes kommunikatives Spiel mit sehr eigenem Flair. Funktioniert nicht in jeder runde, aber in der richtigen wunderbar. Und mittlerweile kann man die Kartensets (samt Erweiterungen) auch für MYSTERIUM oder CODENAMES: Pictures nehmen. Von daher - perfekt!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.17 von 00Schneider
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.09.17 von Harald Hüpkes - Tja, was soll man zu diesem Spiel großartig sagen? Habe ich mich bei einigen Spielen, die ich bewertet habe, mit Spielertypen angelegt, die beim spielen mehr Interaktion gefordert haben, so sind bei diesem Spiel mehr die Taktiker und Strategen pikiert. Aber behaltet die Nerven. Dieses Spiel hat die positiven Auszeichnungen die es erhalten hat mehr als verdient. Die damalige Preisgestaltung des Verlags schreckte allerdings ab - das gebe ich zu. Aber wenn man dieses Spiel dann losspielt, entfaltet es einen Zauber der einfach grandios ist. Es richtet sich an Menschen mit Phantasie und Emphatie wie fast kein anderes. Kinder und selbst Jugendliche, die oft sehr schwer zu einem Gesellschaftsspiel zu bewegen sind, lieben es. Also liebe Taktiker und Strategen - Wenn ihr mal aus euren planmäßigen Vorgehensweisen beim Spielen aussteigen wollt, so lasst euch hier eure verkrusteten Hirne auf angenehme Art durchfluten. Volle Punktzahl !!!

Leser die 'Dixit' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Dixit' auf unseren Partnerseiten