Spiele-News

Spiele-News

Hier wird, soweit uns Informationen ber die Spieleszene vorliegen, darber berichtet. Alle Spieleverlage, die sich auf diese Seite verirren und Interesse daran haben, dass wir ber Neuheiten etc. berichten, schicken bitte ihre Informationen an Monika Harke.

Natrlich freuen wir uns auch ber Hinweise von Spieleinteressierten.

Hacker-Angriff auf Hall-Noten

Liebe Leser,

am 27.04.2022 ist es Hackern gelungen, durch einen Trick unsere Noten-Datenbank komplett zu überschreiben. Sie konnten damit keine Daten klauen, sondern lediglich die bestehenden Daten durch unbrauchbare Daten überschreiben.

Wir gehen davon aus, dass wir die Ursache ermitteln und diesem Thema für die Zukunft einen Riegel vorschieben konnten.

Wir konnten unser 1. April - Backup zurückspielen, so dass lediglich die Daten vom 1. - 27. April nicht mehr zu retten waren.

In Zukunft werden wir mit einem täglichen Backup die Chance haben, potenzielle Schäden fixen zu können, hoffen natürlich, dass dies nicht mehr nötig sein wird.

Nein, wir empfinden keinen Hass gegen die Hacker. Alle Menschen, die mit ihrer Freizeit nichts anderes anzufangen wissen, als unnützen Schaden anzurichten, sind aus unserer Sicht zu einfach nur zu bemitleiden. Sie wurden schon ausreichend von der Natur bestraft und wir hoffen für sie, dass sie irgendwann ein lohnenswertes Lebensziel finden.

Unser Sorry an alle Besucher und Redaktions-Mitglieder, die in dieser Zeit Noten eingegeben haben. Bitte seid so lieb und gebt noch einmal eure Noten ab.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Eure Redaktion

As d'Or 2022: die Preistr?ger

Die Preisträger für den französischen Spielepreis As d'Or 2022 stehen fest. Die Verleihung der Preise erfolgte im Rahmen des Internationalen Spielefestivals in Cannes. Den Hauptpreis gewann 7 Wonders: Architects von Antoine Bauza (Repos Production). Der Kinderspielepreis ging an Bubble Stories von Matthew Dunstan (Blue Orange Games). Als Kennerspiel wurde Living Forest von Aske Christiansen (Ludonaute) ausgezeichnet und den Expertenspielepreis erhielt Dune: Imperium von Paul Dennen (Dire Wolf).

Nominiert waren:

Spiel des Jahres

Kinderspiel des Jahres

Kennerspiel des Jahres

Expertenspiel des Jahres

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.festivaldesjeux-cannes.com/asdor/winner

As d'Or 2022: die Nominierungen

Die Nominierungen für den französischen Spielepreis As d'Or 2022 stehen fest. Dieses Jahr wurde erstmals die Kategorie "initié" eingeführt, die der Kategorie Kennerspiel entspricht.

Spiel des Jahres

Kinderspiel des Jahres

Kennerspiel des Jahres

Expertenspiel des Jahres

Die Verleihung der Preise erfolgt am 24. Februar 2022.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.festivaldesjeux-cannes.com/asdor/winners

Absage der stationären Spielwarenmesse 2022

Die Spielwarenbranche hat sich auf ihr weltweites Leitevent Anfang Februar gefreut. Der starke Anstieg der Omikron-Variante in den vergangenen Tagen und die damit verbundenen zunehmenden Stand-Absagen lassen dem Veranstalter, der Spielwarenmesse eG, keine andere Wahl – er muss schweren Herzens die Spielwarenmesse 2022 in Nürnberg absagen. Alternativ treffen sich Aussteller, Fachhandel und Medienvertreter auf der Plattform Spielwarenmesse Digital.

„Für eine Durchführung der Präsenzveranstaltung haben wir intensiv gekämpft und dafür zunächst auch starke Unterstützung aus den weltweiten Spielwarenmärkten erhalten“, sagt Christian Ulrich, Sprecher des Vorstands der Spielwarenmesse eG. Gerade die Vielzahl an Anbietern ohne internationales Vertriebsnetz hatte noch im Dezember an die Organisatoren appelliert, die für ihr Auslandsgeschäft wichtige Messe aufrecht zu erhalten.

In den letzten Tagen haben sich die Rahmenbedingungen zunehmend verschlechtert. Aufgrund des starken Anstiegs der Omikron-Variante liegt inzwischen eine deutlich veränderte Pandemiesituation vor. Als Reaktion darauf haben zahlreiche Aussteller, in Sorge um die Gesundheit ihrer Teams, ihren Stand abgesagt. Folglich ist der breite Überblick für den internationalen Spielwarenmarkt, für den die Spielwarenmesse als Weltleitveranstaltung der Branche steht, nicht mehr gegeben. Erschwerend kommt hinzu, dass durch eine jederzeit mögliche behördliche Absage keine Planungssicherheit mehr gegeben ist.

„Wir bedauern unseren Entschluss und bedanken uns bei all denen, die sich bis zuletzt für die Umsetzung einer Präsenzmesse eingesetzt haben“, betont Christian Ulrich. Sowohl für Aussteller als auch für Besucherinnen und Besucher steht eine multifunktionale Plattform zur Verfügung: Dank Spielwarenmesse Digital haben sie zum ursprünglichen Messetermin die Möglichkeit, sich zu vernetzen und die neuesten Trends zu entdecken.

Quelle: Pressemitteilung Spielwarenmesse eG

Spielwarenmesse eG übernimmt die SPIEL in Essen

Spielwarenmesse eG übernimmt die Internationalen Spieltage SPIEL in Essen unter Beibehaltung ihrer Ausrichtung

* Charakter der weltgrößten Endverbrauchermesse der Branche bleibt erhalten

* Dominique Metzler weiterhin als Geschäftsführerin tätig

Die Spielwarenmesse eG hat zum 1. Januar 2022 die Veranstaltung Internationale Spieltage SPIEL in Essen übernommen. Damit tritt der Nürnberger Messe- und Marketingdienstleister als neuer Eigentümer der weltgrößten Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele auf. Die SPIEL wird auch zukünftig auf dem Essener Messegelände stattfinden und von der langjährigen Geschäftsführerin Dominique Metzler mit ihrem erfahrenen Team von Bonn aus organisiert. Als zusätzlicher Geschäftsführer fungiert Florian Hess, Vorstand der Spielwarenmesse eG.

Die SPIEL kann auf eine fast 40-jährige Geschichte zurückblicken: Seit 1983 hat sich die Veranstaltung von einem kleinen Treffen für Spieler zur heute weltgrößten Endverbrauchermesse für Brett-, Karten- und Rollenspiele entwickelt. Traditionell im Herbst werden in den Essener Messehallen die nationalen und internationalen Spiele-Neuheiten einem breiten Publikum vorgestellt. Jährlich besuchen rund 200.000 Menschen die Veranstaltung – mit steigender Tendenz.

„Mir war wichtig, dass das einzigartige Profil der SPIEL auch zukünftig erhalten bleibt“, sagt Dominique Metzler, die ihr Familienunternehmen gemeinsam mit Rosemarie Geu in den vergangenen Jahrzehnten erfolgreich ausgebaut und etabliert hat. „Mit der Spielwarenmesse eG und ihrer Erfahrung mit Weltleitmessen bin ich sehr glücklich einen Partner gefunden zu haben, der diese erfolgreiche Messe auch die nächsten Jahrzehnte in meinem Sinne fortführen und weiterentwickeln wird. Mein Team und ich freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Die Pandemie hat die Beliebtheit von Gesellschaftsspielen nochmals beschleunigt. 2020 wuchs allein der deutsche Spielemarkt um 21 Prozent. Der Trend ist auch auf der Spielwarenmesse im B2B-Segment sichtbar. Die Internationale Spieleerfindermesse wird in die Spielwarenmesse integriert und der Spielebereich weiter gestärkt. Einen ebenso behutsamen Umgang versprechen die Nürnberger mit den Internationalen Spieltagen SPIEL, jedoch als eigenständige Messe, die in ihrer ursprünglichen Form erhalten bleibt.

Als Genossenschaft agiert die Spielwarenmesse eG bereits „aus der Branche für die Branche“. Zahlreiche Spieleverlage zählen zu den Mitgliedsunternehmen. Vorstandssprecher Christian Ulrich betont: „Wir haben mit der Spielwarenmesse und den Internationalen Spieltagen zwei völlig verschiedene Konzepte, die sich jedoch thematisch stark überschneiden und dadurch auch Synergien schaffen. Mit der SPIEL erweitern wir unsere Verantwortlichkeiten im Spielebereich, ohne den für die Messe typischen Charakter zu verändern.“ Der Fortbestand ist gesichert – somit können die Besucher in Essen auch künftig nach Herzenslust testen und spielen.

Quelle: Presse-Mitteilung Friedhelm Merz Verlag & Spielwarenmesse eG

Generationenspiel mit Online-Gala Ende 2021: 4 Spiele ausgezeichnet

Generationenspiel, mit diesem Siegel zeichnet das Spielecafé der Generationen, Jung und Alt spielt e.V. Gesellschaftsspiele aus, die besonders geeignet sind, mehrere Generationen spielerisch an den Tisch zu bringen.

Mit einer Online-Gala Ende 2021 unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Frau Carolina Trautner wurden diesmal vier Spiele mit dem Siegel Generationenspiel ausgezeichnet. U.a. das Spiel Juicy Fruits von Christian Stöhr

https://www.jungundaltspielt.de/die-vergabe-der-siegel-generationenspiel-2021-online-ein-bericht/

YouToube-Video von der Online-Verleihung:

Generationenspiel-Siegel Verleihung 2021 mit Podiumsdiskussion - YouTube

À la Carte-Kartenspielpreis 2021

Das Spielemagazin FAIRPLAY verleiht seit nun 20 Jahren den Preis "À la Carte" für das beste Kartenspiel eines Jahrgangs. Eine Expertenjury stimmt über den Preisträger ab. Wählbar sind die Kartenspiele des aktuellen Jahrgangs, der jeweils von Mitte des Vorjahres bis zur Mitte des aktuellen Jahres reicht. Der Preis wird auf der SPIEL in der Essen übergeben. Dieses Jahr gewann Fantastische Reiche (Strohmann Games).

Hier die Liste der zehn bestplatzierten Spiele 2021:

  1. Fantastische Reiche (Bruce Glassco, Strohmann Games)
  2. Die Crew: Mission Tiefsee (Thomas Sing, KOSMOS)
  3. Punktesalat (Molly Johnson, Robert Melvin, Shawn Stankewich, AEG und Pegasus)
  4. The 7th Continent (Ludovic Roudy und Bruno Sautter, Serious Pulp und Pegasus)
  5. Riftforce (Carlo Bortolini, More Time Games und Asmodee)
  6. Wildes Weltall (Joachim Thôme, Board Game Circus)
  7. The Fox in the Forest (Joshua Buergel, Foxtrot Games und Renegade Game Studios)
  8. Kompromat (Rob Fisher und Adam Porter, Helvetiq)
  9. Spirits of the Wild (Nick Hayes, Mattel)
  10. Spukstaben (Moritz Dressler, Nürnberger Spielkarten)

Weitere Informationen gibt es unter: https://www.fairplay-online.de/a-la-carte-kartenspielpreis

GHOST ADVENTURE gewinnt innoSPIEL 2021

GHOST ADVENTURE von Wlad Watine (Pegasus) gewinnt den innoSPIEL 2021.

Begründung der Jury: "Mit GHOST ADVENTURE hat sich der Autor das Spiel seiner Träume erschaffen. Der Kreisel als Spielfigur ist kein bloßes Gadget, sondern eine echte Innovation. Wir sind ständig gemeinsam gefordert, den Kreisel von Spielplan zu Spielplan zu übergeben, den verbleibenden Schwung der Rotation einzuschätzen und ihn mit Geschick zu lenken. Kommunikation ist wichtig, um den richtigen Spielplan zur richtigen Zeit zu nehmen und sich abzustimmen. Spektakulär, wenn wir den Kreisel mit dem Spielplan hochwerfen müssen, um das Abenteuer auf der Rückseite des Spielbretts fortzusetzen.

Die gelungene Anleitung im Comic-Stil führt sofort ins Thema und liefert einen intuitiven und schnellen Zugang zum Spiel. Die tolle Illustration und die Gestaltung leisten einen weiteren Beitrag zum Gesamtpaket. Ein Spiel für die ganze Familie, bei dem keine Langeweile entsteht. Manchmal fühlt sich GHOST ADVENTURE an wie ein Smartphonespiel mit einem Gleichgewichtssensor, das man plötzlich ganz real in den Händen hält."

Nominiert waren auch folgende Spiele:

Der Innovationspreis innoSPIEL wurde von der Stadt Essen und dem dem Friedhelm Merz Verlag als Veranstalter der Internationalen Spieltage SPIEL 2017 ins Leben gerufen. Er soll als Prädikat und zuverlässiger Hinweis dienen und den Blick auf Qualitäts- und Innovationsmerkmale richten.

Weitere Informationen: https://www.spiel-messe.com/de/innospiel/innospiel-gewinner/

GRAF LUDO 2021 - die Preisträger

Der GRAF LUDO 2021 wurde im Rahmen der modell-hobby-spiel in Leipzig verliehen.

Gewinner in der Kategorie "Schönste Familienspielgrafik“ ist:

Everdell (Verlag: Starling Games / Pegasus Spiele)

Grafik: Andrew Bosley

Autor: James A. Wilson

Begründung der Jury:

Wer möchte nicht im verträumten „Everdell“ leben und den putzig-betriebsamen Waldbewohnern dabei helfen, ihre kleinen Städte aufzubauen? Der knopfäugige Architekt hat sicher nichts gegen ein wenig Hilfe vom wohlmeinenden Spieler einzuwenden. Und überhaupt fühlt man sich in „Everdell“ sofort willkommen - schon beim Anblick des Spielkartons, wo einem ein kleiner Bach entgegengluckert, sich morgendliche Sonnenstrahlen durch die Bäume in den Wald ergießen und kleine geschäftige Wesen sich auf den Weg machen, um ihr Tagwerk zu verrichten.

Auf den ersten Blick möchte man meinen, man fühle sich durch den dreidimensionalen Baum oder die detailreichen Kunststoffmünzen und -beeren so stark in das zauberhafte Geschehen einbezogen, doch es ist die grafische Gestaltung, die den Spieler noch mehr den Bann dieser Waldwelt zieht. Während das übersichtlich gestaltete Spielbrett im Wesentlichen den Karten-Marktplatz beherbergt, spielt sich das Leben in den Dörfern, auf den ausgelegten Spielkarten ab, wo sich hutzelige Gebäude organisch in die Landschaft einfügen. Auf den Karten findet man auch die niedlichen Einwohner, die einen von den Spielkarten anblicken, als würde man sie gerade bei ihrer Tätigkeit unterbrechen, so lebendig hat man sie künstlerisch eingefangen und mit Persönlichkeit versehen.

In einem einfach gehaltenen Worker-Placement-Spiel entwickelt sich nun die Idylle mit der Hilfe des Spielers durch die Jahreszeiten, und mit Glück und Geschick schafft man es, eine florierende, glückliche kleine Welt entstehen zu lassen. Da blickt auch die Lehrerkrähe von ihrem Buch auf und ich finde Anerkennung in ihrem Blick. Zeit für einen Feierabendtrunk in der urigen Taverne.

Gewinner in der Kategorie „Schönste Kinderspielgrafik“ ist:

Fabelwelten (Verlag: Lifestyle Boardgames, Vertrieb: Asmodee)

Grafik: Irina Pechenkina, Eugene Smolenceva

Autoren: Marie Fort, Wilfried Fort

Begründung der Jury:

„Fabelwelten“ ist ein Spiel wie ein Buch oder eine Geschichte, die man spielt. In einem Spiel, in dem es darum geht, gemeinsam ein Abenteuer zu erleben, ist es umso wichtiger, die Spieler durch grafische Feinheiten in das Gesagte hineinzuziehen.

In "Fabelwelten" schlüpfen liebevoll und kindgerecht gestaltete Tiere in verschiedene Rollen der Erzählung. Die Tiere zeigen interessante, teils vieldeutige Mimiken. Diese regen die Fantasie an, geben Raum zum Weiterdenken, für Spekulationen und Ideen. Durch diesen Kunstgriff werden durchaus auch erzählerische Stereotype gebrochen, und man hat es nicht mit dem immer gleichen schlauen Fuchs oder majestätischen Löwen zu tun, sondern stattdessen mal mit einem verschämten Papagei oder einer ratlosen Fliege, die unerwartet zu Helden werden.

Gekonnt gelingt es „Fabelwelten“ auch, die Kinder zum Diskutieren zu animieren, wer denn nun der geizigste, verschlagenste oder mutigste Charakter unter den Tieren ist.

Weitere Informationen gibt es unter: www.graf-ludo.de

innoSPIEL 2021 - die Nominierungen

Die Nominierungen für den innoSPIEL 2021 stehen fest. Eine fachkundige Jury hat aus dem aktuellen Spielejahrgang drei Titel ausgewählt, die sich durch besonders innovative Konzepte auszeichnen.

Nominiert sind:

Der Innovationspreis innoSPIEL wurde von der Stadt Essen und dem dem Friedhelm Merz Verlag als Veranstalter der Internationalen Spieltage SPIEL 2017 ins Leben gerufen. Er soll als Prädikat und zuverlässiger Hinweis dienen und den Blick auf Qualitäts- und Innovationsmerkmale richten.

Weitere Infos: https://www.spiel-messe.com/de/innospiel/innospiel-nominierte/