Spiele-News

Spiele-News

Hier wird, soweit uns Informationen über die Spieleszene vorliegen, darüber berichtet. Alle Spieleverlage, die sich auf diese Seite verirren und Interesse daran haben, dass wir über Neuheiten etc. berichten, schicken bitte ihre Informationen an Monika Harke.

Natürlich freuen wir uns auch über Hinweise von Spieleinteressierten.

Grand Prix des Z'Illus 2018: die Nominierten

In Frankreich werden die schönsten Spiele mit dem Grand Prix des Z'Illus ausgezeichnet, dem Pendant zum deutschen Grafikerpreis Graf Ludo. Die Auszeichnung für die beste Illustration wird nun schon zum 7. Mal am 5./6. Mai 2018 im Rahmen des Festivals von Finist'aire in der Bretagne vergeben.

Nominiert sind folgende Spiele mit ihren Illustratoren:

Weitere Infos gibt es unter: http://finistairedejeux.com/

Hippodice-Spieleautorenwettbewerb 2018 - die Preisträger

Der 30. Hippodice-Spieleautorenwettbewerb ist entschieden.

Die Jury hat folgende Preisträger ermittelt:

  1. Belratti von Michael Loth (DE)
  2. Trepanation von Robin David O'Keeffe (IRL)
  3. Klapperschlange von Wolfgang Lehmann (DE)

Die weiteren Teilnehmer der Endrunde in alphabetischer Reihenfolge:

  • BLOXX von Sven Groh (DE)
  • Blütenzauber von Reimund Anhut (DE)
  • Excelsior von Florian & Helmut Ortlepp (DE)
  • F5 von Garret Rempel (CA)
  • Four Towers von Roger Vernon (USA)

Empfehlungsliste (in alphabetischer Reihenfolge)

  • Changnan von Fabian Lopiano (GB)
  • Freedom for Titan von Channing Jones (DE)
  • Piratico von Samuel Rauch (DE)

Sonderpreis bester Longplayer: Routes of Steel 73 von Claude Sirois (CA)

Sonderpreis Bestes 2-Personen-Spiel: Builders of the Pyramid von Sophia Wagner (DE)

Weitere Informationen zu den Spielen gibt es unter: Hippodice e.V.

Wir trauern um Edgar!

Diese Woche ereilte uns eine sehr traurige Nachricht. Einer unserer Rezensenten, passionierter Spieler und ein sehr liebenswürdiger Mensch, Edgar Ameling, verstarb am 28. März 2018 an den Folgen einer Lungen-Embolie. Gerade einen Tag zuvor wurde er 49 Jahre alt.

Unsere Redaktion sowie alle Spieler, die ihn kannten, trifft das unerwartet und dementsprechend hart. Wir trauern um ihn!

edgar_ameling

Edgar Amelings Rezensentenprofil

Die H@LL9000 - Redaktion

Golden Geek Awards Winners 2017

Die Nutzer von BoardGameGeek haben abgestimmt und ihre Favoriten des Jahres 2017 gewählt.

Alle prämierten Spiele auf einen Blick:

Board Game of the Year: Gloomhaven

Best 2-Player Game: Codenames: Duett

Best Artwork & Presentation: Photosynthese

Best Card Game: Century: Die Gewürzstraße

Best Cooperative Game: Gloomhaven

Best Expansion: Scythe: The Wind Gambit / Kolosse der Lüfte

Best Family Game: Azul

Best Innovative: Gloomhaven

Best Party Game: Werewords

Best Print & Play: My Little Scythe

Best Solo Game: Gloomhaven

Best Strategy Game: Gloomhaven

Best Thematic Game: Gloomhaven

Best Wargame: Wikinger 878 A.D. – Angriff auf England / Vikings – Invasions of England

Best Board Game App: Through the Ages

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.boardgamegeek.com

Frankreich: As d’Or 2018 - die Preisträger

Im Rahmen des Internationalen Spielefestivals in Cannes wurde der französische Spielepreis - As d'Or 2018 - vergeben. Den Hauptpreis gewann Azul von Michael Kiesling (Plan B Games). Als Kinderspielpreis wurde Verfuxt! von Marisa Pena, Shanon Lyon, Colt Tipton-Johnson (Game Factory) ausgezeichnet. Und über den Expertenspielpreis darf sich Terraforming Mars von Jacob Fryxelius (FryxGames/Schwerkraft Verlag) freuen.

Nominiert waren:

Spiel des Jahres

  • Dice Forge von Autor Régis Bonnessée (Verlag: Libellud)
  • Flamme Rouge von Asger Harding Granerud (Lautapelit/Gigamic)
  • Twin It! von Rémi Saunier Thomas Vuarchex et Nathalie SAUNIER (Cocktail Games)

Kinderspiel des Jahres

Expertenspiel des Jahres

Weitere Informationen gibt es unter: https://www.trictrac.net/actus/las-dor-jeu-de-lannee-2018-sont

Frankreich: As d’Or 2018 - die Nominierten

Die Nominierungen für den französischen Spielepreis - As d'Or 2018 stehen fest:

Spiel des Jahres

  • Azul von Michael Kiesling (Plan B Games)
  • Dice Forge von Autor Régis Bonnessée (Verlag: Libellud)
  • Flamme Rouge von Asger Harding Granerud (Lautapelit/Gigamic)
  • Twin It! von Rémi Saunier Thomas Vuarchex et Nathalie SAUNIER (Cocktail Games)

Kinderspiel des Jahres

Expertenspiel des Jahres

Die Verleihung der Preise erfolgt im Rahmen des Internationalen Spielefestivals in Cannes am 22. Februar 2018.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.festivaldesjeux-cannes.com/asdor/winners

Swiss Gamers Award 2017

Der Swiss Gamers Award wurde nun bereits zum bereits 8. Mal verliehen. Schweizerische Spielklubs stimmen am Ende eines Jahres über ihre Lieblingsspiele ab.

Die 5 bestplatzierten Spiele des Jahres 2017 sind:

  1. The 7th Continent von Autor Ludovic Roudy + Bruno Sautter (Verlag: Serious Poulp)
  2. Clans of Caledonia von Juma Al-JouJou (Verlag: PixieGames)
  3. Unlock! von Alice Carroll,Thomas Cauët, Cyril Demaegd (Verlag: Space Cowboys-Asmodee)
  4. Räuber Der Nordsee von Autor Shem Phillips (Verlag: Schwerkraft-Verlag)
  5. Dice Forge von Autor Régis Bonnessée (Verlag: Libellud)

Der Preis wird offiziell auf dem Spielfestival Ludesco in La Chaux-de-Fonds (Schweiz) verliehen, das vom 16. bis 18. März stattfindet.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.swissgamersaward.ch

Prototyp-Seminar in Bad Homburg

Wer hat Spaß daran auch mal Spiele im Prototyp-Stadium kennen zu lernen und gemeinsam mit Redakteuren des Verlags diese zu testen? Wenn ihr daran Spaß haben solltet, natürlich über ausreichend Spielerfahrung verfügt, um kompetentes Feedback geben zu können, dann habt ihr jetzt die Möglichkeit dazu.

Seit vielen Jahren veranstalten wir mit Spieleverlagen Wochenenden, an welchen wir gemeinsam mit ihnen Prototypen spielen, helfen diese zu entwickeln oder ihnen raten sie besser in die Tonne zu kloppen (wenn daraus nichts werden kann). Diese Treffen finden in der Jugendherberge in Bad Homburg (Nähe Frankfurt am Main) statt. Die Unterbringung ist Vollpension und in aller Regel in Doppelzimmern (Einzelbetten). Die Gebühren sind nur zum Tragen der Kosten vor Ort und

Vom 02.-04. März 2018 haben wir noch ein paar Plätze frei, um mit den Verlagen Hans im Glück und Kosmos zu spielen. Wer schnell reagiert kann noch mit dazu stoßen. Wir freuen uns neue Spieler kennen zu lernen.

Anmeldungen bitte bis spätestens 31. Januar 2018 über folgenden Link.

Rückblick auf die SPIEL´17

Wir blicken zurück auf 4 spannende Spieletage auf der SPIEL´17 :

Noch größer (72.000 qm), noch mehr Aussteller (1.100) aus 51 Nationen präsentierten noch mehr Besuchern (182.000) noch mehr Spiele (1.200). Allein der neue Stand von Asmodée mit vielen Monitoren war unfassbar. Die Halle 1 war nicht mehr wiederzuerkennen.

Wir wanderten von Halle 1 in Halle 2, was dem Spaß jedoch keinen Abbruch tat. Unser Stammpublikum und viele andere neue Gesichter fanden uns!

Wir hatten viel Spaß euch zu treffen, mit euch zu spielen, zu plaudern und gemeinsam eine gute Zeit zu haben!

Ach ja ... noch ein Rekord! Noch nie wurden so früh Zuschauer in die Hallen gelassen. An einem Tag wurden die Tore bereits um 9:29 Uhr geöffnet, also eine halbe Stunde früher als geplant. Das brachte einige Verlage ganz schön in Bedrängnis. Sie waren noch gar nicht mit den Vorbereitungen fertig, da stürmten schon Spieler auf die Spielfläche ...

Spiele-Highlights:

Was hat uns in diesem Jahr gut gefallen? Da schauen wir doch einfach einen Blick auf das Spielebarometer, welches sich aus Noten unserer Redakteure sowie die registrierten User unserer Spieler-Datenbank zusammensetzt.

Zielsetzung war es natürlich wieder, den Besuchern ein paar Tipps zu geben, welche Spiele sie sich doch mal ein wenig genauer anschauen sollten. In diesem Jahr konnte vor allem Biosphere vom DDD-Verlag begeistern. Weitere interessante Titel findet ihr direkt im Spielebarometer. Vielleicht entdeckt ihr ja doch noch etwas, was ihr euch im Nachgang noch genauer anschauen wollt.

Wer noch einmal einen Blick auf die Spiele werfen möchte, wir haben viele der Neuheiten in einer Foto-Sammlung mit über 500 Fotos festgehalten!

Nun ist die Messe vorbei und so mancher Besucher möchte nun wissen, warum welche Spiele so gut ankamen und warum vielleicht nicht. Wir wollen deshalb eure ersten Eindrücke in Noten und Wort einsammeln. Bewertet und kommentiert die Spiele, die ihr spielen konntet und helft anderen Spielern bei der Wahl der richtigen Weihnachtsgeschenke.

Aktionen am Stand:

Auch in diesem Jahr veranstalteten wir wieder jede Menge Turniere. Mit dem Spiel Knister hat das Spiel Würfelbingo beim Nürnberger Spielkarten Verlag eine neue Heimat gefunden. Demnächt werden wir wohl auch Würfelbingo unserem Online-Klassiker ein neues Kleid verpassen.

Bei Paku Paku von Ravensburger wurde äußerst hektisch gewürfelt und gestapelt und beim Kneipenquiz wurde anfänglich in Teams und im Finale jeder gegen jeden gegeneinander gewusst und geraten.

Auch in diesem Jahr bildeten sich um 16:30 Uhr eine riesige Traube vor unserem Messestand, so dass niemand mehr durch den Gang gehen konnte, denn dann wurden die Bilderrätsel aufgelöst. Dank der teilnehmenden Verlage am Gewinnspiel konnten wir vielen Teilnehmern viele schöne Preise bieten. Und wie immer wurde zum Abschluss des Tages ein Runde Ostfriesische Deichwandern gespielt.

Wer bei all den Aktionen dabei war, könnt ihr auf den Fotos am Stand betrachten.

Apropos Gewinnspiel ... da gab es doch so manche Verwirrungen, da wir seit letztem Jahr nicht nur Fotos identifizieren lassen, sondern auch ein Codewort aufgeschrieben werden sollte. Leider waren einige Plakate plötzlich nicht mehr auffindbar und nicht alle Messestandsbetreuer der Gewinnspielpartner waren informiert. Wir haben versucht, so weit es ging für Aufklärung zu sorgen.

Macht euch nichts draus ... seht es als spielerische Herausforderung und denkt immer daran: Selbst mit einer richtigen Antwort könnt ihr bereits ein Spiel gewinnen!

Fazit:

Wir hatten Spaß und wir hatten den Eindruck ihr auch. Die Tische waren zu jedem Turnier komplett besetzt, auch wenn wir manchmal zu unkonventionellen Mitteln greifen mussten. :-) Am Ende hatten die Teilnehmer stets Spaß.

Wir danken allen Besuchern, Teilnehmern am Spielebarometer sowie allen anderen Menschen, welche dazu beigetragen haben, wieder eine gelungene Veranstaltung daraus zu machen!

Nun liegt´s wieder an euch! Beteiligt euch an unserer Nachlese:

1. Bis Donnerstag, 17.11.2017 könnt ihr noch beim Gewinnspiel teilnehmen und einen von 30 Preisen gewinnen.

2. Bis Ende November 2017 sammeln wir wieder eure Eindrücke! Nennt uns eure Meinung!

Eure Redaktion

À la carte-Kartenspielpreis 2017

Seit 1991 verleiht das Spielermagazin FAIRPLAY den Preis "À la Carte" für das Beste Kartenspiel. Eine von der Redaktion ausgewählte Gruppe von Spielekennerinnen und Spielekennern stimmt über den Preisträger ab. Jeder von ihnen reicht eine Liste mit fünf Kartenspielen ein. Für den ersten Platz werden 7 Punkte vergeben, der 2./3./4./5. Platz ist noch 5/3/2/1 Punkte wert. Das Spiel mit den meisten Punkten wurde zum Preisträger "À la Carte 2017" gekürt. Diese Jahr geht der Preis an Les Poilus/The Grizzled von Fabien Riffaud und Juan Rodriguez (Sweet Games).

Hier die Liste der zehn bestplatzierten Spiele 2017:

Weitere Informationen gibt es unter: http://fairplay-online.blogspot.de/search/label/a%20la%20carte