Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 16.12.2019. Dieser Artikel wurde 4342 mal aufgerufen.

Barrage / Wasserkraft

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Simone Luciani
Tommaso Battista
Illustration: Antonio De Luca
Verlag: Cranio Creations
Feuerland Spiele
Spieler: 1 - 4
Dauer: 60 - 120 Minuten
Alter: ab 14 Jahren
Jahr: 2019, 2020
Bewertung: 5,5 5,5 H@LL9000
5,8 5,8 Leser
Ranking: Platz 100
Download: Kurzspielregel [PDF]
Barrage / Wasserkraft
Barrage / Wasserkraft
Erweiterungen/Hauptspiel:Barrage: The Leeghwater Project

Bilder

Klicke auf ein Vorschaubild, um es zu vergrößern!

'Barrage / Wasserkraft' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Barrage / Wasserkraft: 5,5 5,5, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.12.19 von Michael Timpe - Guter erster Eindruck, allerdings sehr lang auch. Mal sehen ob in weiteren Partien Spieldauer und Spannung gut zusammen gehen. Regeln sehr umfangreich und nicht all zu übersichtlich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.04.20 von Roland Winner - Gar nicht so kompliziert, wie man angesichts des Regelumfangs vermutet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.05.20 von Michael Fuchs - Ein super Spiel in jeder Besetzung.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.06.20 von Michael Kahrmann

Leserbewertungen

Leserwertung Barrage / Wasserkraft: 5,8 5.8, 8 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.11.19 von Michael Behr - Expertenspiel mit gutem Spannungsbogen und hohem Wiederspielreiz! Spieldauer eher bei 180 Minuten. Die Tematik, miit Staudämmen Energie zu gewinnen, um diese in Siegpunkte und Geld zu Wandeln, kommt sehr gut rüber! Klasse Spiel, ich mag es sehr!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.20 von Ernie - Wasserkraft, Battistas und MP-Tzolkin-Newton-Lucianis aktuelles Werk, ist in vielerlei Hinsicht ein absolutes Schwergewicht. Opulentes und stimmiges Material (Kröten bauen Dämme), aus strategischer und taktischer Sicht meisterhaft komponiert, thematisch (wasser-)dicht – und dank eines gehörigen Ärger-, Grübel- und Dilemmafaktors durchaus auch abendfüllend. Allein die (Schluss-)Auslage ist ein rechter Blickfang, willkommener Anlass zur Spielanalyse und somit jederzeit ein ‚Spielchen‘ wert. Ausgleich, Pfister-Luciani 4-4!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.04.20 von DEVON - Intensiver WP und höchst interaktives Mangelspiel durch die gemeinschaftlich benötigte Ressource: das Wasser! Der Aggressionslevel bewegt sich irgendwo zwischen Brass und Food Chain Magnate. Erreicht aber bei weitem nicht die Genialität der Letztgenannten. Das liegt zu einem am nicht skalierbaren Spielplan und unpassende, typisch euromässige Rundenbewertung (ähnlich Terra Mystica). Wieso werde ich belohnt, weil ich in Runde XY das Gebäude XY baue?? Das Material hat Schwächen insbesondere die anfällige Pappe. Ich hätte gerne auf unterschiedliche Spielersteine (Formen) verzichtet und lieber den 3D Spielplan und vernünftige Ressourcenräder gehabt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.06.20 von guckloch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.07.20 von Max - Sehr guter Eindruck, auch wenn wir die ersten Runden nur zu zweit gespielt haben. Toller Spannungsaufbau mit viel Interaktion. Freuen uns auf Partien mit 3—4 Spielern.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.07.20 von Dietrich - So muss ein Gesellschaftsspiel sein! Interaktion, Grübeleien, geringe, aber doch vorhandene Zufallsfaktoren. Das einzige deutschsprachige Spiel, auf das ich mich 2020 gefreut habe. Der Vergleich von Barrage und Wasserkraft fällt eindeutig zu Gunsten der deutschen Ausgabe aus, da die (sogar kostspieligen) Fehler der Kickstarter-Ausgabe hier vermieden wurden (unpraktischer und zudem überflüssiger Pseudo-3D-Spielplan; dabei ist ein ungekennzeichneter Spielplan noch eher stimmig) und anderes verbessert (Drehrad mit Bodenplatte an den Speichen). Kritik auf hohem Niveau: das Layout des Nachschubs im Patentamt führte häufig zu Spielfehlern; ähnliches gilt auch für Nachschubfelder in der Erweiterung Leeghwater Project.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.07.20 von BoRusse - Tolles Spiel! Eine schöne Idee. Energie wird durch Wasserkraft erzeugt. Die Spieler müssen sich am Bau der Staumauern und der Kraftwerke beteiligen und können sich am Bau der Rohrleitungen beteiligen. Aber Achtung nur wenn genügend Wasser aufgestaut ist und auch die richtige Leitung verwendet wird, kann die richtige Menge an Energie erzeugt werden, um öffentliche oder private Aufträge zu erfüllen. Da muss man schon mal etwas länger nachdenken, um die richtige Strategie zu entwickeln. Die Interaktion kommt auch nicht zu kurz, da das Energieerzeugen sowohl mit- oder gegen-einander erfolgreich sein kann... Aber Achtung, leite das Wasser in die richtigen Bahnen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.08.20 von Michael - Das Spiel ist wieder einmal ein richtiger Euro-Kracher. Die Idee mit dem 'realistisch' talabwärts fliessenden Wasser fühlt sich frisch und unverbraucht an. Die Interaktion, ist vor allem bei vier Spielern enorm. Man kommt sich immer irgendwie in die Quere, sei es durch die begrenzten Aktionen auf dem Seitenbrett oder auf der Landkarte. Es lässt sich aber auch super zu zweit spielen, wenn auch etwas gemächlicher als in Vollbesetzung. Die Downtime ist durch die Spielmechanik sehr begrenzt und wird höchstens durch Grübler am Tisch künstlich erhöht. Es hat einige kritische Punkte, die aber den Spielspass nicht negativ beeinflussen. Das Spielbrett mit all den Seitenbretter und Spielertableaus braucht extrem viel Platz, hier hätte man gewisse Sachen näher zusammen rücken können. Die Drehscheiben hätten zwingend eine Plastikachse bekommen müssen und auch mehr Platz für die Baumaschinen. Der Solomodus ist meines Erachtens völlig unbrauchbar, da er einen so enormen Rechen- und Verwaltungsaufwand erfordert, dass das Spielen fast keinen Spass mehr macht. Und zum Schluss finde ich die grafische Gestaltung nicht wirklich gelungen. Was sollen die seltsamen steampunk-artigen Türme auf dem Schachtelcover? Wie auch im neuen Brass ist alles viel zu düster und bierernst gestaltet. Aber genug jetzt vom Negativen, das Spiel ist genial und ein Pflichtkauf für jeden Liebhaber komplexer Euro-Strategiespiele.

Leser die 'Barrage / Wasserkraft' gut fanden, mögen auch folgende Spiele