Spiele-News

Spiele-News

Hier wird, soweit uns Informationen ber die Spieleszene vorliegen, darber berichtet. Alle Spieleverlage, die sich auf diese Seite verirren und Interesse daran haben, dass wir ber Neuheiten etc. berichten, schicken bitte ihre Informationen an Monika Harke.

Natrlich freuen wir uns auch ber Hinweise von Spieleinteressierten.

Swiss Gamers Award 2018

Der Swiss Gamers Award wurde nun bereits zum bereits 9. Mal verliehen. Schweizerische Spielklubs stimmen am Ende eines Jahres über ihre Lieblingsspiele ab. Erstmalig wurden auch Kinderspiele ausgezeichnet.

Die 5 bestplatzierten Spiele des Jahres 2018 sind:

Swiss Gamers Award 2018

  1. Underwater Cities (Vladimir Suchy, Delicious Games)
  2. Decrypto (Thomas Dagenais-Lesperance)
  3. Architekten des Westfrankenreichs (Shem Phillips, Schwerkraft)
  4. Teotihuacan: Die Stadt der Götter (Daniele Tascini, David Turczi, Schwerkraft)
  5. Chronicles of Crime (David Cicurel, Corax Games)

Swiss Gamers Award Kids 2018

  1. Azul (Michael Kiesling, Plan B Games)
  2. Concept Kids: Tiere (Alain Rivollet, Gaetan Beaujannot, Repos Prod.)
  3. Karuba Junior (Rüdiger Dorn, Tim Rogasch, Haba)
  4. SOS Dino (Ludovic Maublanc, Theo Riviere, Liko)
  5. Micropolis (Bruno Cathala, Charles Chevallier, Pegasus)

Der Preis wurde am 16. März offiziell auf dem Spielfestival Ludesco in La Chaux-de-Fonds (Schweiz) verliehen.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.swissgamersaward.ch

Hippodice-Spieleautorenwettbewerb 2019 - die Preistrger

Die Gewinner des 31. Hippodice-Spieleautorenwettbewerbs stehen fest.

Die Jury hat folgende Preisträger ermittelt:

  1. Time Strategy: Manhattan von Andrejus Avchimovičius (LT)
  2. Streets of Chicago von Antoine Noblet (DE)
  3. Fly or not? von Amir Salamati (IR)

Die weiteren Teilnehmer der Endrunde in alphabetischer Reihenfolge:

  • Achtung Flut! – Stefan Schröder (DE)
  • Cube – Sascha Schauf (DE)
  • Dropdown! – Andreas Ronge (DE)
  • Fette Finger – Kurze Beine – Hans Joachim Höh (DE)
  • Roboter Wars – Christian Behrendt (DE)
  • Texaner – Niklas Hinsch (DE)
  • Waterfalls – Nicola Riehemann (DE)

Empfehlungsliste (in alphabetischer Reihenfolge)

  • Griffintown – Claude Sirois (CA)
  • Isle of Betrayal – Dean Morris (UK)
  • Timely Trails – Francois Valentyne (CA)

Sonderpreis

  • „Bester Longplayer“: Trade n‘ Raid, Autor: Torgeir Tjong (NO)

Weitere Informationen zu den Spielen gibt es unter: Hippodice e.V.

Große Brettspiel-Umfrage von Rudy Games

Das österreichische Spiele-Studio Rudy Games führt zu unserem Hobby „Brett- und Kartenspiele“ eine Umfrage durch. Ziel der Umfrage ist, einen möglichst genauen Überblick über eure Lieblingsgenres, Spieldauer und Mitspielerzahl zu bekommen. Dabei sind auch Fragen zu „Was ist dir bei Spielen wichtig“, aber auch zu euren Preisvorstellungen enthalten. Die Teilnahme selbst dauert nur 3 Minuten und ist noch bis 24. März möglich.

Unter allen Teilnehmern werden zudem Spiele des Verlags verlost. Je mehr mitmachen, umso genauer und repräsentativer wird das Ergebnis. Laut Ankündigung von Rudy Games werden die spannendsten Ergebnisse im Anschluss online veröffentlicht - Mitmachen zahlt sich also in diesem Fall doppelt aus.

Zur Umfrage

Frankreich: As dOr 2019 - die Preistrger

Die Preisträger des französischen Spielepreis - As d'Or 2019 stehen fest. Die Verleihung der Preise erfolgte im Rahmen des Internationalen Spielefestivals in Cannes. Den Hauptpreis gewann The Mind von Wolfgang Warsch (Nürnberger Spielkartenverlag). Der Kinderspielepreis ging an Mr Wolf von Marie Fort und Wilfried Fort (Blue Orange) und der Expertenspielepreis an Detective: Ein Krimi-Brettspiel von Ignacy Trzewiczek (Pegasus).

Nominiert waren:

Spiel des Jahres

Kinderspiel des Jahres

Expertenspiel des Jahres

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.festivaldesjeux-cannes.com/asdor/winners

Prototyp-Seminar in Bad Homburg

Wer hat Spaß daran, auch mal Spiele im Prototyp-Stadium kennen zu lernen und gemeinsam mit Redakteuren des Verlags diese zu testen? Wenn ihr daran Spaß haben solltet, natürlich über ausreichend Spielerfahrung verfügt, um kompetentes Feedback geben zu können, dann habt ihr jetzt die Möglichkeit dazu.

Seit vielen Jahren veranstalten wir mit Spieleverlagen Wochenenden, an welchen wir gemeinsam mit ihnen Prototypen spielen, helfen diese zu entwickeln oder ihnen raten sie besser in die Tonne zu kloppen (wenn daraus nichts werden kann). Diese Treffen finden in der Jugendherberge in Bad Homburg (Nähe Frankfurt am Main) statt. Die Unterbringung ist Vollpension und in aller Regel in Doppelzimmern (Einzelbetten). Die Gebühren sind nur zum Tragen der Kosten vor Ort.

Vom 05.-07. Juli 2019 haben wir noch ein paar Plätze frei, um mit dem Verlag Kosmos zu spielen. Wer schnell reagiert kann noch mit dazu stoßen. Wir freuen uns, neue Spieler kennen zu lernen.

Anmeldungen bitte bis spätestens 15. Juli 2019 über folgenden Link.

Frankreich: As dOr 2019 - die Nominierten

Die Nominierungen für den französischen Spielepreis - As d'Or 2019 stehen fest.

Spiel des Jahres

Kinderspiel des Jahres

Expertenspiel des Jahres

Die Verleihung der Preise erfolgt im Rahmen des Internationalen Spielefestivals in Cannes am 21. Februar 2019.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.festivaldesjeux-cannes.com/asdor/winners

Idealo-Analyse über Gesellschaftsspiele zum Jahreswechsel

Die Preisvergleichs-Plattform idealo.de analysiert in einem aktuellen Artikel die bestehenden Gesellschaftsspiele-Trends.

Warum sind Gesellschaftsspiele so wichtig? Was sind die aktuellen Trends? Es gibt eine Top 10 für Kinder-, Familien und Erwachsenen-Spiele.

Was sind die Klassiker im Wandel der Zeit und wie haben sich die Preise entwickelt?

Zum Artikel: Beliebte Gesellschaftsspiele für Kinder und Erwachene

AMIGO-Redakteur Uwe Mlter geht nach 25 Jahren in den Ruhestand

Eine Institution verlässt die Spielebranche: 25 Jahre war Uwe Mölter Redakteur bei AMIGO.

Die Spielleidenschaft hat sein ganzes Leben beeinflusst. Als gelernter Sozialpädagoge arbeitete er jahrelang freiberuflich als Spielpädagoge mit Kindern und jungen Erwachsenen zusammen. Neben seinem Engagement in der Jugendarbeit arbeitete er auch als freiberuflicher Journalist für Print und Radio. Seine Spielleidenschaft ließ er dabei immer einfließen und begegnete dem Gesellschaftsspiel auf diesem Weg praktisch wie auch theoretisch. Einige Jahre war er auch Inhaber eines Spielegeschäfts. So rutschte er immer mehr in die Spielewelt hinein und wurde bald selbst zu einem Mitschaffenden. Als er sich schließlich zwischen einer Karriere als Radioredakteur oder Spieleentwickler entscheiden musste, gab sein Spielerherz letzlich den Ausschlag.

Seit den 90er Jahren entwickelte er aktiv Spiele bei AMIGO. Belohnt wurde er vor genau 20 Jahren, als Elfenland mit dem Spiel des Jahres 1998 ausgezeichnet wurde. Seither hat Uwe Mölter zahlreiche Klassiker wie Wizard, Bohnanza, 6 nimmt! und zuletzt ICECOOL betreut.

Diese außergewöhnliche Vita und die jahrzehntelange Zusammenarbeit war für den renommierten Spieleautor Wolfgang Kramer ein Grund, Uwe Mölter auf der SPIEL ’18 zum Ehrenredakteur zu ernennen. Und auch im weiteren Verlauf der Messe regnete es Auszeichnungen: Das von Uwe Mölter betreute Spiel Krass Kariert wurde von der Fachzeitschrift Fairplay zum Kartenspiel des Jahres gekürt und das Kinderspiel Tief im Riff von der Wiener Spieleakademie als Spiele Hit für Kinder ausgezeichnet.

Auch wenn Uwe Mölter nun in den Ruhestand geht, bleibt er der Branche als leidenschaftlicher Spieler und als Spieleentwickler erhalten. AMIGO verabschiedet sich mit einem großen Dankeschön, dem sich die H@ll-Redaktion nur anschließen kann.

Quelle: Pressemeldung AMIGO

Nederlandse Spellenprijs 2018 - die Preisträger

Azul von Michael Kiesling (Verlag: Next Move) und GAIA PROJECT von Helge Ostertag und Jens Drögemüller (Feuerland Spiele) sind die diesjährigen Preisträger des Nederlandse Spellenprijs in den Kategorien Familien- beziehungsweise Expertenpreis.

Nominiert waren folgende Spiele:

Kategorie "Familienspiele"

  • Azul von Michael Kiesling (Verlag: Next Move)
  • Luxor von Rüdiger Dorn (Verlag: Queen Games)
  • The Mind von Wolfgang Warsch (Verlag: Nürnberger-Spielkarten-Verlag)

Kategorie "Expertenspiele"

  • Chimera Station von Mark Major (Game Brewer)
  • GAIA PROJECT von Helge Ostertag und Jens Drögemüller (Feuerland Spiele)
  • Paco Sako von Felix Albers (Eigenverlag)

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.spellenprijs.nl/

Ostfriesischen Deichwandern: Erinnerungsservice!

Wer von euch spielt immer wieder mal gerne eine Partie Ostfriesisches Deichwandern mit, was wir alle 3 Monate veranstalten und verpasst regelmäßig den Einstig? Das hat jetzt ein Ende! Wir haben einen Erinnerungsservice eingerichtet. Eine Form von Newsletter, die an interessierte Spieler geht, sobald eine neue Partie startet. Meldet euch einfach für diese Form von Newsletter-Service an und schon verpasst ihr keine Partie mehr... es sei dem ihr ignoriert die Email, dann können wir aber auch nicht mehr helfen.

Information: Ostfriesisches Deichwandern (kurz ODW) ist ein simples Online-Spiel, welches wir jeweils zum 1. März, 1. Juni, 1. September und 1. Dezember starten. Ab dem 6. Tag dieses Monats scheiden dann täglich Teilnehmer aus, welche nicht ausreichend Punkte abgegeben haben. Das gleiche (nur leicht modifizierte) Spiel veranstalten wir auch auf der Spiele-Messe in Essen als Live-Spiel! In diesem Fall werden Maßbänder abgerissen. Eine lustige Angelegenheit, die immer sehr viel Spaß bereitet!