Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Mglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekufern die Mglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* 7 Wonders

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.11 von Guido Gottheil - Wirklich tolle Aufmachung und geniales, uerst reizvolles Spielprinzip. Finde aber, dass die aufeinander aufbauenden Boni der Karten eine recht hohe Pfadabhngigkeit produzieren und damit mgliche Strategien bzw. Entscheidungsmglichkeiten von vornherein deutlich einschrnken, was mich wiederum relativ stark von meiner Kartenhand abhngig macht. Im Endeffekt aber trotzdem oder gerade deshalb immer wieder spannend. Denn eine entscheidende Frage bleibt ja, ob man die ntigen Karten berhaupt in die Finger bekommt. Und wer dabei die Mitspieler aus dem Auge verliert, muss sich nicht ber die Pltze wundern. Denn die ein oder andere taktische-fiese Raffinesse ist durchaus mglich ;-)

* Chaos in der Alten Welt

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.07.11 von Guido Gottheil - Sicher, das Thema ist gewhnungsbedrftig, aber man sollte sich nicht allzu sehr vom kriegerischen Thema blenden lassen, denn das Spiel ist im Endeffekt weniger Kriegsspiel (trotz der Kmpfe), sondern ein fein verschachteltes und sehr spannendes Mehrheitenspielchen. Dabei sind die vier Gttercharaktere mit ihren spezifischen Strken und Schwchen der eigentliche Wahnsinn. Obwohl sie sich sehr unterschiedlich spielen, ist insgesamt kein Charakter gegenber den anderen sonderlich bevor- oder benachteiligt. Die Gottheiten begnstigen durch ihre Eigenarten natrlich die ein oder andere Strategie bzw. lassen andere Strategien wenig erfolgversprechend sein, aber das Spielsystem lsst trotzdem, nicht zuletzt durch die Ausbaukarten, einiges an strategischer und taktischer Flexibilitt zu, und das, ohne den thematischen Rahmen zu berspannen! Zusammen mit dem tollen Artwork, dem hervorragenden Material und dieser verblffenden Balance ist das Spiel ein Meisterwerk!

* Die Baumeister von Arkadia

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.08 von Guido Gottheil - Stimme Gehard Passler 100%ig zu!Allerdings sollten bei erfahrenen Spielern alle ungefhr gleichstark sein, denn sonst knnte es Vorlagen geben, die die einen begeistern und die anderen zur Verzweiflung bringen ;-) Ansonsten aufgrund des einfach Einstiegs gerade auch fr unerfahrene Spieler geeignet, auch wenn das Spiel selbst nicht unbedingt einfach zu spielen ist. Aber es verspricht durch seine klugen Mechanismen, insbesondere des Preismechanismus, langanhaltenden Spielspa und lt die ein oder andere Strategie zu ohne Kopfschmerzen zu bereiten. Imho ein kleiner Geniestreich!

* Hansa Teutonica

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.09.15 von Guido Gottheil - Inzwischen eines meiner All-Time-Favorites. Dank des pfiffigen Verdrngungsmechanismus sehr interaktiv. Ich empfinde das Spiel dabei aber nicht als bertrieben konfrontativ. Auch das Verdrngt werden lsst sich oft geschickt nutzen. Wer's immer noch nicht gespielt hat, sollte es unbedingt nachholen! Ein Muss in jeder Spielesammlung (inkl. Zusatzplne)!

* Nichts als rger

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.01.07 von Guido Gottheil - Mdn fand ich immer ziemlich banal, aber mit den Karten wird die Pppelrennbahn zu einem tollen Funspiel. Das Spiel wird dabei keineswegs taktischer, aber das soll es auch gar nicht. Es geht nur um die Freude am rgen und um's Hoffen, dass man selbst nichts auf den Deckel kriegt. Das Chaos dabei ist wunderbar herheiternd. "Mensch rgere Dich nicht" bekommt damit eine ganz neue, wirklich schne Bedeutung. Die Cartoons sind kongenial gezeichnet und tragen viel zum Spa bei und Die Kartentexte haben uns nie wirklich Probleme bereitet. Klare Kaufempfehlung!

* Qwirkle

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.09.15 von Guido Gottheil - Sehr schnes, einfaches, aber ganz und gar nicht banales Legespiel. Zurecht SDJ! Wer es wirklich mal mit der Familie gespielt hat, wei das die Zielgruppe exakt getroffen wurde. Glck und Taktik halten sich prima die Wage - und ein geschultes Auge gewinnt hufiger ;-). Und haltbar ist das Material auch noch. Inzwischen gibt es auch eine (unwesentlich teurere) "Deluxe"-Version mit Ablagebnkchen und Punkteblog. Fr mich jetzt schon ein Klassiker!

* Terra Mystica

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.09.15 von Guido Gottheil - An diesem Spiel kommt kein sog. "Vielspieler" vorbei! Anfangs htte ich auch eher eine vier gegeben: das Spiel ist wahnsinnig komplex, und da man nicht alles sofort durchschaut, gerade weil die Feinheiten eher subtiler Art sind, kommt es recht sprde daher. Aber dann: eine Offenbarung! So viele Facetten: jedes (!) der Vlker spielt sich in der Tat komplett anders! Wo die eine Strategie super funzt, da fllt man anderswo damit ziemlich auf die Nase. Herauszufinden, was geht und was nicht, macht ungemein Spa. Und auch mit dem selben Volk kann es von Partie zu Partie ganz anders laufen, je nachdem was die lieben Mitspieler mal wieder so treiben. Da muss man schon wissen, was man tut. Ohne guten Masterplan luft gar nichts. Ein Strategiespiel par excellence!

* Terra Mystica: Feuer & Eis

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.09.15 von Guido Gottheil - Fr Fans ein Muss! Allerdings, wie die Rezi richtig sagt, wirklich nur fr Fans! Fr die wirklich eingefleischten Fans! Es braucht tatschlich etwas Spielerfahrung, um die Mglichkeiten der neuen Vlker richtig einschtzen und auch nutzen zu knnen. Die neuen Vlker spielen sich nmlich ganz bestimmt nicht einfacher ;-) Ansonsten blickt man wohlmglich eher irritiert bis frustriert auf die neuen Tableaus.

* Aqua Romana

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.08 von Guido Gottheil - Sehr positive berraschung! Es fngt friedlich an und artet dann zu einem schnen und spannenden rgerspiel mit langanhaltendem Spielspa aus. Auch ich muss sagen, dass es sich durch die Mechanismen im Spielgefhl deutlich von hnlichen Spielen unterscheidet. Prima Spiel.

* Architekton

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.11.07 von Guido Gottheil - Das Spiel bietet auf den ersten Blick einfache, wenig aufregende Wertungsregeln. Auf den zweiten Blick spielt es sich dann aber doch gar nicht so einfach und bietet ein gesundes Ma an Grbelpotential. Ob eine konstruktiv oder destruktive Spielweise besser ist, liegt in der Situation selbst und es ist gar nicht so einfach, dies zu erkennen. Und damit ist es ein hervorragendes, spannendes Taktikspielchen.

* Drachen Wurf

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.04.10 von Guido Gottheil - Ausgesprochen kurzweiliges Spiel! Und im direkten Vergleich zu Heckmeck zehnmal besser: das Plttchensammeln macht es taktischer, es ist wesentlich weniger frustrierend dank der Dracheneier als Trostpflaster, die sogar so ntzlich sind, dass man den Verlust eines Plttchens herbei sehnt und sich rgert, wenn die lieben Mitspieler dann tatschlich lieb sind...;-) Und, es zieht sich nicht so wie dieses Heckmeck-Kaugummi. Kurz, knackig, Kaufempfehlung!

* Einfach Genial

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.01.07 von Guido Gottheil - Am Anfang denkt man noch, das Glck herrscht vor, aber mit zunehmender Erfahrung relativiert sich das Nachziehglck enorm. Wer nicht aufpat, verliert. Das Spielgefhl variiert aber mit der Spielerzahl und erfordert jeweils anderes Vorgehen. Mir macht es in jeder Besetzung Spa, aber ich ziehe eine Zweierpartie vor, da es dann am taktischsten ist und die meisten Mglichkeiten bietet.

* Glen More

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.11 von Guido Gottheil - Meiner Meinung nach htten die Plttchen tatschlich einen Tick grer und das restliche Pappmaterial auch etwas dicker sein knnen. In der jetzigen Form betont das etwas fitzelige Material den ohnehin eher hohen Verwaltungsaufwand und die bersicht negativ. Aber man gewhnt sich daran und nichtsdestotrotz ist das Spiel sehr kurzweilig. Fr maximal vier Spieler eine echte Empfehlung.

* Keltis - Das Kartenspiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.01.10 von Guido Gottheil - Die Kartenspielversion ist eindeutig das bessere Keltis. Durch die Punkte-, Wunschstein- und Schlusskarten gibt es deutlich mehr kniffligere Entscheidungen zu treffen. Wo das Brettspiel de vor sich hin dmpelt, macht das Kartenspiel wirklich Laune. Auch zu zweit gefllt es mir durch die greren Entscheidungsspielrume besser als Lost Cities. Klein, fein, kaufen!

* Revolte in Rom

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.12.07 von Guido Gottheil - Fr mich genau die richtige Mischung aus Glck und Taktik, wobei das "Kartennachziehglck" eher eine Rolle spielt als der Wrfel! Groartige Vorausplanung (Strategie) ist daher meist nicht mglich (wenn die entsprechenden Karten fehlen). Trotzdem: das Spiel lebt davon, sich nichts zu schenken, und wenn man mit den Karten etwas vertraut ist, ergeben sich schne Kombinationen und es entfaltet sich ein wunderbares rgerspiel, das sehr viel Spa macht.

* Singapore

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.08.12 von Guido Gottheil - Schliee mich dem Rezensent an. Ein vielschichtiges Taktikspiel mit wirklich berschaubaren Regeln. Die sich kontinuierlich ausbreitende Stadt mit ihren wachsenden Mglichkeiten erzeugt dabei einen schnen Spannungsbogen. Auch wenn das Spiel imho nicht bertrieben stark destruktiv gespielt werden kann, sollten die Spieler eine gewisse Frusttoleranz mitbringen, denn das Spiel entwickelt zu einem nicht unerheblichen Teil seinen Reiz auch daraus, dass man \"sich nichts schenkt\". Nur so ist man gezwungen, auch mal \"um die Ecke\" zu denken. Das Zockerelement der illegalen Gebude bzw. Razzien sorgt fr den gewissen Kick - und fr so manchen Lacher! ;-) Das Spiel ist daher bestimmt nicht zu trocken. Die Grafik dagegen ist zwar zweckdienlich, htte aber durchaus etwas mehr asiatische Lebensfreude vertragen knnen.

* Toledo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.09 von Guido Gottheil - Das Spiel wird allgemein unterbewertet. Man muss es als "Familienspiel" betrachten, welches einen wirklich einfachen Zugang hat, ohne im Endeffekt banal zu sein. Der viel bemngelte Glcksfaktor hlt sich imho in Grenzen; erhlt aber auf der anderen Seite das Spielerische am Spielen (auch in Bezug auf Schadenfreude ;-) ). Daher ist es gerade bei sog. "Wenigspielern" sehr gut angekommen. Andererseits: bisher hat in meinen Runden im allg. der bessere Taktiker gewonnen. P.S.: Kartenhorter haben noch immer verloren, weil die Mitspieler dann enorm Tempo gemacht haben.

* Tongiaki

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.01.07 von Guido Gottheil - Ich wei gar nicht, warum hier so viele negative Stimmen sind. Ich finde Tongiaki gut. Es ist aber ein Spiel, in das man sich ein wenig "einfhlen" muss. Die taktischen Mglichkeiten durch die Auswanderungen sind doch relativ subtiler Art. Aber gerade so lassen sich manchmal wunderbare Winkelzge konstruieren. Mehr als vier Spieler ist aber nicht gut. Ideal sind 2 oder 3 Spieler. Glck beim Aufdecken der Plttchen spielt dann natrlich immer noch eine Rolle, aber es macht das Spiel auch spannend. Und wenn es doch schlecht luft, hat man meist auch schlecht gespielt. ;-)

* Yspahan

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.08 von Guido Gottheil - Der Wrfelmechanismus ist kongenial. Glck ist nicht unentscheidend, aber das Spielkonzept lt einige echte Entscheidungen zu und macht daher wirklich Spa. Aufgrund der kurzen Spieldauer muss man sich aber sehr frh konsequent fr eine Strategie entscheiden (gilt besonders fr die Karawane), denn sonst verliert man den Anschluss. Fr ein Familienspiel finde ich das etwas arg. Abgesehen davon aber ein sehr schnes Spiel.

* Burgen Land

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.03.09 von Guido Gottheil - Ja, hier braucht man mehr Glck als Verstand, aber genau das macht's spannend. Schaffe ich es, dem Glck ein wenig auf die Sprnge zu helfen? Wenn nicht, dann bestimmt beim nchsten Mal! Ein lustiges und kurzweiliges rgerspiel mit viel Potential fr Schadenfreude! ber die Grafik kann man streiten, aber das Spielmaterial ist fr diese Preiskategorie super!