Rezension/Kritik - Online seit 27.09.2007. Dieser Artikel wurde 15733 mal aufgerufen.

Euphrat & Tigris - Neuauflage

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Reiner Knizia
Verlag: Pegasus Spiele
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 2 - 4
Dauer: 90 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2007
Bewertung: 5,3 5,3 H@LL9000
5,7 5,7 Leser
Ranking: Platz 100
Euphrat & Tigris - Neuauflage
Auszeichnungen:1998, Deutscher Spielepreis Gewinner1998, Spiel des Jahres Empfehlungsliste

Kompakt - Kritik

An der Grundregel für Euphrat und Tigris hat sich nichts geändert. Wer den Spielablauf noch nicht kennt, sei daher auf die Kritik bei Hall9000 verwiesen: Euphrat und Tigris

In der Spielregel haben sich nur einige Bezeichnungen geändert: Plättchen heißen nun Zivilisationsmarken, der externe Konflikt wird auch „Anhängerkonflikt“ genannt und der interne Konflikt „Tempelkonflikt“, was für den Erstspieler durchaus ein wenig zum besseren Verständnis der Regel beitragen kann, gibt es doch gerade an dieser Stelle immer wieder Probleme.

An der Grafik des Spiels wurde stark gearbeitet. Ob zum Vor- oder Nachteil des Spiels, ist reine Geschmackssache, wie sich in unseren Testrunden herausstellte. Die neue Ausgabe ist viel kräftiger in ihren Farben, auf dem Spielplan ist – neben den Flüssen – auch eine richtige Landschaft zu sehen und auch die Plättchen sind um einiges bunter. Dies führt leider auch dazu, dass es auf dem Plan optisch etwas unübersichtlicher wird.

Gut dagegen finde ich, dass die Rückseiten der Ruinen und der Verbindungsmarke anders gestaltet wurden, so dass man beim Aussortieren dieser Plättchen schneller fündig wird. Auch der zweiseitige Spielplan hat seine Reize, denn zum einen weist die neue Seite mehr Plätze für Tempelschätze auf (nämlich 14), wodurch das Spiel meistens länger dauert als in der alten Version, und zum anderen gibt es nun zwei Stellen, an denen man einen blauen Tempel errichten kann.

Interessant ist die neue Variante für Profis: Es gibt nun nämlich vier Zivilisationsgebäude, jeweils eines pro Farbe. Ein solches Gebäude erhält man, wenn man mit Zivilisationsmarken einer Farbe nach dem Prinzip der „längsten Straße“ eine Gerade von mindestens 3 Plättchen baut. Dann darf man auf eine der Marken das entsprechende Gebäude setzen. Für jede Marke derselben Farbe, die nun in dieses Königreich platziert wird, erhält der farblich dazugehörige Herrscher statt eines Siegpunktwürfels zwei. Diese Gebäude kann man einem Spieler entweder abnehmen, indem man seinen dortigen Herrscher durch einen eigenen ersetzt oder indem man mehr Marken derselben Farbe in einer ununterbrochenen Reihe auslegt.

Diese Profivariante macht im Spiel zu dritt oder viert auf alle Fälle Spaß. Denn auf diese Weise hat man eine weitere Alternative, um an viele Siegpunktwürfel zu kommen und das Spiel verläuft unter Umständen ein wenig ausgeglichener. Denn selbst die sehr auf Konfrontation versessenen Spieler können bei derartig vielen Möglichkeiten nicht alles an sich reißen. Im Spiel zu zweit jedoch erstickt man mit der Variante nahezu an Siegpunktwürfeln. Denn im Schnitt besitzt dann jeder Spieler zwei Zivilisationsgebäude und evtl. noch einige Monumente. Hier bereitet die altbekannte Spielweise eindeutig mehr Freude.

Ob mit oder ohne Erweiterung bleibt letztendlich aber jedem selbst überlassen. Jedoch sollte jeder zugreifen, der dieses Spiel noch nicht sein eigen nennt, bevor diese Spieleperle vielleicht wieder vom Markt verschwunden ist!!!

Rezension Sandra Lemberger

'Euphrat & Tigris - Neuauflage' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Euphrat & Tigris - Neuauflage: 5,3 5,3, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.09.07 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.09.07 von Frank Schwarz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.09.09 von Rene Puttin
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.09.09 von Michael Dombrowski

Leserbewertungen

Leserwertung Euphrat & Tigris - Neuauflage: 5,7 5.7, 10 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.09.07 von Stefan Hirsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.09.07 von Catpower
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.07 von Martin Kosub - Knizias bestes Spiel. Ein strategierklassiker. Ich mag es einfach!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.07 von BlueYeti - Das Spiel ist sicher gut, es aber als Überflieger zu sehen, dafür ist mit das strategische Plättchenlegen zu monoton. Es gibt zwar noch ein paar Elemente, aber das Aktionsmaterial ist mir zu wenig und zu trocken. Eher ein etwas überschätztes Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.02.08 von Andreas P
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.08 von Alexander P. - Mit dem alternativen 2.Spielplan, der 4 Schatztempel mehr hat und der Mini-Erweiterung Markthalle & Co. bieten sich völlig neue Möglichkeiten. Es bleibt nach wie vor ein anstrengendes und sehr gutes Konzentrationsspiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.07.08 von Daniel Noé - Auch in der Neuauflage ein absoluter Klassiker. Zweites Spielbrett und Profivariante eröffnern nochmals neue Möglichkeiten. Leider ist mein Spielmaterial nicht einheitlich (unterschiedliche Größe der Holzscheiben und der 5er Klötze), die restliche Aufmachung macht dies aber wett. Einfach ein tolles Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.03.09 von Christopher Isik - Musste mich die ganze Zeit schäme, dass Spiel nicht zu besitzen bis endlicch die Neuauflage herauskam. Meine Wertung bezieht sich auf das Spiel zu zweit: Einfach Klasse. Einziges Manko ist, dass bei einem Spiel zu zweit weniger Konflikte auftreten als bei einem Spiel zu drit oder viert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.10 von Marc Jünger - Ein echtes Top-Spiel. Viel Taktik...auch wenn man beim Nachziehen der Plättchen etwas Glück benötigt. Durch die Konflikte ist die Möglichkeit der Interaktion sehr hoch!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.10.15 von Martin - Optisch gefällt mir zwar die Hans im Glück - Ausgabe besser, aber aufgrund des zweiseitigen Spielplans und der enthaltenen Erweiterung ist diese Auflage noch einmal eine Steigerung.

Leser die 'Euphrat & Tigris - Neuauflage' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Euphrat & Tigris - Neuauflage' auf unseren Partnerseiten