Rezension/Kritik - Online seit 01.06.2001. Dieser Artikel wurde 6317 mal aufgerufen.

Top Race

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Wolfgang Kramer
Illustration: Ferdi Krähling
Mathieu Paquette
Hans-Georg Schneider
Wollinsky
Verlag: ASS Altenburger Spielkarten
Rezension: Christian Frank
Spieler: 2 - 6
Dauer: 40 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 1996
Bewertung: 4,1 4,1 H@LL9000
4,7 4,7 Leser
Ranking: Platz 1265
Download: Kurzspielregel [PDF]
Top Race
Auszeichnungen:1996, Essener Feder für beste Regel1996, Spiel des Jahres Empfehlungsliste

Spielziel

In drei Formel 1-Rennen versuchen die Spieler ihr Geld zu vermehren. Vor jedem Rennen werden 6 Fahrzeuge versteigert, welche Siegprämie einfahren können. Zusätzlich ist es möglich, durch drei Wetten sein Guthaben zu vermehren.

Ablauf

Die Rennwägen werden auf einem Rundkurs mit Karten vorwärtsbewegt. Auf diesen Karten sind die Farben der Autos (eventuell auch mehrere) abgebildet, und wie weit die entsprechenden Autos ziehen und in welcher Reihenfolge. Dazu gibt es noch eine Jokerfarbe, mit der ein beliebiges Auto gezogen werden darf. Außerdem gibt es noch drei Sonderkarten (zweifarbig), die ein Auto entweder behindern oder nach vorne bringen können. Bevor nun die Rennautos versteigert werden alle Karten und je 100.000 Geld an die Spieler verteilt. Nun werden die Autos versteigert, wobei jeder Spieler mindestens ein Auto ersteigert (sollte beim letzten Auto ein Spieler noch kein Auto besitzen, bekommt dieser Spieler das Auto für die Fixsumme von 30.000), aber auch mehrere besitzen kann. Nun kann das Rennen beginnen. Reihum spielen die Spieler ihre Karten aus und bewegen die Autos auf dem Spielplan. Hierbei gilt Zugzwang. Bewegungspunkte dürfen nur verfallen, wenn das entsprechende Auto blockiert ist. Wichtig sind hier die zweifarbigen Sonderkarten, die es erlauben, entweder einem Auto einer der beiden Farben eine Panne zu bescheren (es muss warten, bis die andere Farbe gleichauf ist) oder das zurückliegende Auto (dieser beiden Farben) zum anderen aufrücken zu lassen (natürlich darf der Weg nicht blockiert sein). Auf dem Kurs sind drei Markierungen eingezeichnet. Sobald das führende Auto diese Markierungen passiert, gibt jeder Spieler verdeckt einen Tipp ab. Hierbei tippt man nur auf ein Auto und erhält je nach Platzierung Geld oder muss gar Geld zahlen (bei einem Platz schlechter als 4). Je früher die Wette, desto höhere Gewinn-/Verlustmöglichkeiten. Sobald alles Autos im Ziel sind gibt es Prämien für die Besitzer der Autos und Geld für die Wetten. Ein neues Rennen beginnt, und wer nach drei Rennen das meiste Geld hat, gewinnt.

Fazit

Ganz nett. Allerdings haben die drei Sonderkarten ein ziemliches Gewicht. Wer die besitzt, kann über Sieg und Platzierung der Autos entscheiden. Das Kartenglück ist schon wichtig, aber man muss auch mit seinem Geld haushalten. Manchmal ist ein zwangsweise erworbenes Auto (für 30.000) besser als ein überteuertes.

Rezension Christian Frank

'Top Race' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Top Race: 4,1 4,1, 10 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.06.01 von Christian Frank
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Conny Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bodo Redner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stefan Hirsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.01.06 von Ralph Bruhn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.07 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.08.07 von Monika Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.09 von Michael Kahrmann

Leserbewertungen

Leserwertung Top Race: 4,7 4.7, 11 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Rolf Braun
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Carsten Pinnow - Macht zu viert und fünft am meisten Spass. Besser als "Um Reifenbreite" und "Ave Caesar".
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Pia Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.10.05 von Bernhard Kreitner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.06 von Sarah Kestering
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.12.06 von Andreas Preuß - Ein ideales Spiel für 3 Spieler/-innen, wenn die drei Sonderkarten vorher geheim gezogen werden.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.05.07 von Matty - Macht Riesenspaß. Die Spezialkarten würde ich aber gleichmäßig verteilen. Dann im Spielgefühl eine ähnliche Gaudi wie das alte Ave Cäsar. Yepp!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.08 von Michael Kahrmann - Ein tolles Wett- und Zockerspiel! Mir hat es großen Spaß gemacht und ich spiele es immer wieder gerne.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.06.09 von Andreas D. Becker - Ich war erst skeptisch, dann aber begeistert (auch wenn in den ersten Runden irgendwie immer die Wagen meiner Rennställe auf die Gurken aus dem hinteren Feld warten mussten), war trotzdem eine Gaudi. Sehr lobenswert, dass Pegasus das Spiel wieder auf den Markt gebracht hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.10.13 von Stef - Ein wirklich tolles Spiel, dass den Spannungsbogen permanent gespannt hält, da jederzeit alles passieren kann ... und doch hat man das Gefühl, dass man von sich aus viel steuern kann. Doch allzusicher darf man sich dann doch nicht sein ... ;-) Und als Version natürlich immer mit der Wett-Variante!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.09.19 von sutrebuh - Klassisches Rennspiel mit verlagertem Glücksmoment. Üblicherweise hängt es bei Rennspielen oft vom Glück ab, wie gut man vorankommt. Hier hat man die Karten buchstäblich selbst in der Hand. Dafür kommt es nun darauf an, welche Karten man bekommt und dann vor allem, auf welche Rennwägen man setzt und für sich gewinnen kann. Hier braucht es dann natürlich das nötige Geschick beim Wettbieten auf die Rennställe. Danach muss man dann hoffen, dass die Gegner nicht zu viele Gelegenheiten haben, die für das eigene Auto guten Karten dann zu spielen, wenn man gerade blockiert ist. Das klassische Problem des Rennspiels wurde so pfiffig gelöst.

Leser die 'Top Race' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Top Race' auf unseren Partnerseiten