Rezension/Kritik - Online seit 19.05.2004. Dieser Artikel wurde 7493 mal aufgerufen.

Saga

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Wolfgang Kramer
Horst-Rainer Rösner
Verlag: KOSMOS
Rezension: Roland Winner
Spieler: 2 - 4
Dauer: 45 - 60 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2004
Bewertung: 3,7 3,7 H@LL9000
4,4 4,4 Leser
Ranking: Platz 3461
Download: Kurzspielregel [PDF]
Saga

Spielziel

Die Spieler verkörpern verschiedene Fürstenhäuser, die sich daran machen, 6 verlorene Länder zurück zu erobern. Dabei geht es hart zur Sache, denn immer wieder jagen sie sich gegenseitig die Länderkarten ab. Am Ende gilt es dann, möglichst viele Punkte durch Länder, Ruhmespunkte und Verteidigungstruppen zu erzielen.

Ablauf

Einführung:

Unter die 6 beidseitig bedruckten Länderkarten werden je 2 verschiedenfarbige Ritterkarten überlappend untergelegt, allerdings die jeweils unterste in der Farbe des Landes.

Jeder Spieler hat ein Set aus 12 Ritterkarten in den Werten 1 bis 4. Jedes Set hat identische Werte, jedoch in unterschiedlicher Farbverteilung.

Die Länderkarten haben folgende Funktionen:

  • Farbe: Bestimmt, mit welcher Ritterkarte (Farbe) dieses Land angegriffen wird,
  • Ruhmespunkte: Stehen im linken Feld der Infozeile und werden jeweils dem Besitzer der Länderkarte zu Beginn seines Zuges ausgezahlt,
  • Laufende Eigenschaft: Steht im mittleren Feld der Infozeile und kann je nach Land ein- oder mehrmals im Spiel genutzt werden,
  • Spiel-Ende-Eigenschaft: Steht im rechten Feld der Infozeile und wirkt bei Spielende.
Eigenschaften:

6 verschiedene Eigenschaften, die auf 12 Kartenseiten je einmal verteilt sind, können genutzt werden und wirken sich auf Handkarten und ausliegende Karten aus.

Die 7 Spiel-Ende-Eigenschaften wirken sich auf Ruhmespunkte positiv/negativ aus, schützen vor Minuspunkten oder ermöglichen noch nachträglich eine Kartenablage.

Auswahl einiger Eigenschaften: Karte zur Auslage zufügen, 1 freien Ritter kostenlos aufnehmen, zusätzliche Ruhmespunkte zum Spielende, Handkarten zählen „null“ usw...

Spielablauf:

Zug eines Spielers:

1.) Ruhmespunkte nehmen

2a.) 1 Ritterkarte ausspielen (MUSS)

2b.) evtl. 1 Land erobern

Vor oder nach der Eroberung kann 1 „freier Ritter“ angeworben werden.

Ruhmespunkte nehmen:

Der Besitzer eines Landes erhält jeweils zu Beginn seines Zuges Ruhmespunkte (Chips) aus dem Vorrat.

  • 1 Ritterkarte ausspielen:

    Der Spieler muss eine seiner Handkarten offen vor sich ablegen. Mit der 1. Karte wird ein Angriffstrupp begonnen. Damit ist auch die Farbe des Landes bestimmt, das angegriffen werden kann. In späteren Zügen können weitere Handkarten zum Verstärken an ausliegende Angriffstrupps überlappend angelegt werden. Es kann aber auch ein neuer Trupp gegründet werden. Jede Farbe darf nur 1x je Trupp vorkommen.

    Land erobern

    Sobald bei einem Spieler ein Angriffstrupp mehr wert ist (Summe der Werte der Ritter) als der Verteidigungstrupp des Landes in der angreifenden Ritterfarbe, passiert folgendes:

    • Angreifer erhält Länderkarte.
    • Angriffstrupp wird sichtbar überlappend unter die Länderkarte gelegt und ist sofort ein Verteidigungstrupp, der i.d.R. nicht mehr verstärkt werden darf.
    • Wurde die Länderkarte aus der Tischmitte erobert, gelten die Ritter darunter als „frei“ und können von jedermann erworben werden. Wurde die Länderkarte einem Mitspieler abgenommen, muss dieser seinen Verteidigungstrupp auf die Hand nehmen.
    Freien Ritter anwerben:

    Gegen Zahlung des Ritterwertes in Ruhmespunkten darf 1 Ritter aus der Mitte auf die Hand genommen werden.

    Spielende:

    Tritt sofort ein, wenn ein Spieler seine letzte Handkarte abgelegt hat. Eventuell ausgelöste Eroberungen werden noch abgehandelt.

    Wertung:

    • Jeder Ruhmes-Chip bringt Punkte lt. aufgedrucktem Wert.
    • Jedes eigene Land bringt Punkte gemäß Kartenwert des Verteidigungstrupps darunter.
    • Restliche Handkarten bringen MINUS-Punkte gemäß Kartenwert.
    • Einige Länderkarten bringen noch Ruhmespunkte oder verändern die vorhergehenden Berechnungen.

    Fazit

    Saga kommt in einer angenehm kleinen Schachtel in die Spielewelt und wartet dann mit einer auf den ersten Blick doch umfangreichen Regel auf. Aber das täuscht, denn eigentlich ist das Spielsystem schnell begriffen und nur anfangs ist ein Nachschauen in der Regel erforderlich, nämlich bei den diversen Eigenschaften der Karten. Ansonsten spielt sich Saga weitestgehend flüssig, da die Spieler nach einem Landverlust meist schnell wieder neue Eroberungen anstreben, ohne dass dieses in langen Überlegungsphasen ausartet. In den ersten Runden bleibt kein Land lange im Besitz desselben Spielers. Je nach Eigenschaften eines Landes ist man aber früher oder später bemüht, dieses zu erobern und möglichst auch dauerhaft halten zu können. Da helfen nur rechtzeitig aufgebaute hochwertige Angriffstrupps, die dann nach Eroberung Verteidigungstrupps werden und wesentlicher Bestandteil der Gesamtpunkte sind.

    Das recht interaktive Saga hat sich in unseren Runden als spannendes Legespiel bewährt und verlangt Merkfähigkeit und Kombinationsvermögen. Daneben gibt es immer wieder ungewollte Schadenfreude, wenn mal wieder jemand vergisst, seine Ruhmespunkte zu nehmen. Während des Spieles besteht andauernd die Abwägung zwischen Herbeiführung eines eventuell schnellen Spielendes oder Erwerb hochwertiger freier Ritter und damit Spielverlängerung und Chancenverbesserung. Man muss immer auch die Kartenzahl der Mitspieler im Auge behalten, sonst ist plötzlich das Spielende da und die Hand noch voller Minuspunkte.

    Mit Saga haben die Autoren Kramer/Rösner ein gutes taktisches Spiel ersonnen, das eine breite Spielerschar anspricht und auch zu zweit Spaß macht.

    Rezension Roland Winner

    'Saga' online bestellen

    Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

    H@LL9000-Bewertungen

    H@LL9000 Wertung Saga: 3,7 3,7, 15 Bewertung(en)

    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Roland Winner
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Kerstin Degen
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Anette Bippus-Darting
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Jens Hillen
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Barbara Winner
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Kathrin Nos
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Jochen Traub - Das Spiel kann in der letzten Runde noch entschieden werden. Dafür ist das Vorspiel zu lang.
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Hans-Peter Stoll - Durch das Wiederaufnehmen der Karten kann sich das Spiel etwas zu sehr in die Länge ziehen. An sonsten wird hier hohe Spannung geboten.
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ulrich Fonrobert - Für das Geld...eigentlich ein vollwertiges Brettspiel. Dafür nett, aber die Zufälligkeit des Hin und Her war nicht nach meinem Geschmack.
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.04 von Uta Weinkauf
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.05.04 von Michael Reitz
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.05.04 von Frank Gartner
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.05.04 von Rolf Braun - Das Spiel hab ich verstanden, aber nicht warum ich es spielen sollte - hätte mich eigentlich zur Zielgruppe gezählt. Theoretisch könnte es mir gefallen, tuts aber nicht. Die neue kleine Kosmosreihe ist bei mir mit etwas Ausnahme von oh Pharao! komplett durchgefallen.
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.02.07 von Michael Andersch
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.07 von Peter Nos

    Leserbewertungen

    Leserwertung Saga: 4,4 4.4, 7 Bewertung(en)

    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.05.04 von Braz - Ein sehr schönes Karten-Mehrheiten-Spielchen. Uns hat es in jeder Besetzung sehr gut gefallen !
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.08.04 von Andreas*
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.05 von Wolfram Püchert - Nettes und preiswertes Kartenspiel. Für 2 Personen durchaus geeignet.
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.03.05 von Hendrik Cornilly
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.04.06 von Roland Sciarra - Klein aber Fein
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.07.07 von JonTheDon - Wenn man nicht grübeln möchte ist dieses Spiel zu beliebig, und für Grübler ist der Ablauf zu eintönig. Außerdem stört das dauernde Punkteplättchen nehmen und umtauschen.
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
    Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.02.11 von RS

    Leser die 'Saga' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

    Weitere Informationen zu 'Saga' auf unseren Partnerseiten