Rezension/Kritik - Online seit 02.03.2004. Dieser Artikel wurde 15069 mal aufgerufen.

Rückkehr der Helden

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Lutz Stepponat
Verlag: Pegasus Spiele
Rezension: Hans-Peter Stoll
Spieler: 1 - 4
Dauer: 90 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2003
Bewertung: 4,1 4,1 H@LL9000
4,3 4,3 Leser
Ranking: Platz 2313
Rückkehr der Helden

Spielziel

Um die verlorene Ehre der Familie wiederherzustellen, machen sich bis zu 4 Helden auf den Weg, ihre Heldentat zu erfüllen. Dabei nehmen sie weiter Aufträge an, besiegen Monster und sammeln Erfahrung, denn am Ende muss zudem der dunklen Herrscher - "Der Namenlose" - nieder gerungen werden.

Ablauf

Ausgestattet mit einigen Goldstücken, mehr oder weniger guten Fähigkeiten im Nah-, Fernkampf und der Magie starten die Helden in ihrem Heimathaus an einer Ecke des Spielplans. Dieser besteht aus 4x4 Spielplanteilen, die für jedes Spiel neu angeordnet werden können. Auf dem Spielplan werden verdeckt Abenteuerplättchen ausgelegt.

Jeder Held bekommt eine Aufgabe - seine Heldentat, welche die Ehre seines Hauses wiederherstellen soll. So ziehen die Helden in die weite Welt. Wer an der Reihe ist, bewegt seinen Held (abhängig von seinem Charakter und der dazugehörigen Zugweite) auf den Wegen des Spielplans.

Will er einen farbigen Wegpunkt betreten, muss er zunächst eine Probe ablegen, ob er den Weg findet. Diese Probe ist ein Würf mit zwei Würfeln, bei dem das Ergebnis kleiner oder gleich der Zahl des Wegpunkts erreicht werden muss. Andernfalls bedeutet es einfach etwas Zeitverlust.

Trifft ein Held auf ein verdecktes oder später auf ein offenen Plättchen, wird seine Bewegung zunächst unterbrochen.

Die Plättchen können den Held nun zu einem Kampf zwingen, einen Auftrag anbieten, einen Gegenstand finden lassen oder zu einer Begegnung führen.

Kampf

Einem Kampf kann man nicht umgehen. Die Feindplättchen zeigen durch die Anzahl der Herzen an, wieviele Lebenspunkte der Gegner besitzt und damit gleichzeitig, wie oft man direkt hintereinander diesen Feind besiegen muss. Zum anderen ist farblich gekennzeichnet, auf welche Art man den Kampf bestreiten kann. Dazu ist vermerkt, welchen Malus man in der jeweiligen Kampf-Art in Kauf nehmen muss.

Der Kampf selbst besteht aus einem Würfelwurf des Helden. Nachdem er sich entschieden hat, wie er kämpfen will (Nah-, Fernkampf oder Magie), nimmt er zwei Würfel - im Lauf des Spiels lässt sich die Anzahl durch Sammeln von Erfahrungswürfel noch steigern - und versucht damit kleiner gleich seines Punktewertes zu erreichen. Gelingt das, so erhält er die auf dem Feindplättchen symbolisierte Belohnung. Dies können Erfahrungswürfel, Geld oder Gegenstände sein. Scheitert er im Kampf kostet das den Held einen Lebenspunkt.

Egal wie der Kampf ausgeht, der Spielzug des Helden ist beendet.

Auftrag

Die blauen Plättchen bieten dem Held einen Auftrag an, um dafür eine Belohnung zu kassieren. Jeder Held darf maximal 4 Aufträge gleichzeitig besitzen. Aufträge können bedeuten, einen bestimmten Ort zu besuchen, einen Gegenstand zu finden und an anderer Stelle abzubeben, usw. Auch hierüber lassen sich weitere Erfahrungswürfel, Gegenstände und Gold verdienen.

Nimmt ein Held einen Auftrag an, so endet sein Zug,

Begegnungen

Im Laufe des Spiel können die Spieler versuchen, bei Lehrern ihre Fähigkeiten zu verbessern - gegen Bares natürlich oder sie begegnen anderen Gestalten, die für das Erfüllen der Aufträge und nicht zu vergessen der eigenen Heldentat notwendig sind. Auch eine Begegnung oder das Aufnehmen von Gegenständen beendet den Spielzug.

Meist wenn ein Plättchen vom Spielplan genommen wird, muss ein neues aus einem Stoffsäckchen geszogen werden und kommt so ins Spiel. Über die Angabe von Koordinaten ist klar zu ersehen, an welcher Stelle das Plättchen auf den Plan gelegt werden muss.

So ergeben sich für die Helden immer wieder neue Ereignisse und Hindernisse.

Wer zuerst seine Heldentat abgeschlossen hat, erhält dafür einen Edelstein. Nur mit diesem Edelstein kann der den Turm des Namenlosen betreten und sich ihm zum Kampf stellen. Bevor ein Held das tut, sollte er einige Erfahrungswürfel gesammelt, die einige Lehrstunden genommen und seine Wunden geheilt haben. Einige Ausrüstungsgegenstände, die es auf den Märkten zu kaufen gibt, sind sehr hilfreich, wobei die Helden bis zu vier Gegenstände mit sich führen können.

Kommt es zum Duell mit dem Namenlosen und ein Wächter konnte den Held nicht aufhalten, offenbaren sich die Fähigkeiten des bösen Herrschers. Nun ist der Held solange an der Reihe, bis ein Sieger feststeht. Der erste Held, dem das erfolgreich gelingt, ist als Held zurück gekehrt.

Fazit

Eine wahre Fülle an Material wird bei Rückkehr der Helden angeboten. Die Stanzteile sind stabil und die Grafik ist sehr schön. Besonders auffällig sind die Glasteine für die Lebenspunkte und natürlich die vier einzigartigen Edelsteine. Kritikpunkte ist die Beschriftung auf den Plättchen, die durch das zur Verfügung stehende Platzangebot recht klein ausfallen musste. Die Ausgabe mit Zinnfiguren macht natürlich noch etwas mehr her, hat aber auch ihren Preis. Dazu kommen noch zahlreiche Druckfehler, die für Verwirrung sorgen und bei ordentlicher Prüfung hätten vermieden werden müssen.

Neben der Spielregel gibt es noch separate Blätter für den Spielaufbau des Standardspiels, Besonderheiten der Solovariante, eine Zusammenfassung als Kurzspielregel und einer Auflistung der Ereignisplättchen. Die Spielregel selbst präsentiert sich außergewöhnlich - nämlich in Form von Dialogen. Die Charaktere erklären sich gegenseitig die Spielregeln. So witzig die Idee auch ist, so unpraktisch stellt sich deren Verwendung heraus. Spätestens beim Nachschlagen muss man sich wieder durch die, teilweise für mich gestellt klingenden Dialoge kämpfen. An dieser Stelle leistet die Kurzspielregel bessere Dienste. Doch nicht alles lässt sich trotz des großen Angebotes eindeutig klären, so habe ich beispielsweise keine Erläuterung für den Hexenbesen gefunden. Die Beschreibung wurde einfach vergessen (so kam es beispielsweise zur untenstehenden Variante).

Das Spiel kommt mit einem einfachen Prinzip aus. Einfache Bewegung über Bewegungspunkte der Charaktere und Abenteuer, bzw. Begegnungen sobald man ein Feld mit dort liegendem Plättchen betritt. Auch das Kämpfen ist schnell erfasst und lässt sich zügig abwickeln. Trotz des Würfeglücks gibt es die Möglichkeit, über das Sammeln von Erfahrung, dem Pech entgegen zu wirken. Die Möglichkeiten zur Verbesserung der Fähigkeiten runden das Spielsystem dahingehend ab.

Durch die feste Zuordnung von Personen und Ereignissen im Spiel ergibt sich nach einigen Partien eine gewisse Berechenbarkeit, worunter zwar etwas die Spannung leidet, aber der Spielfluss und die taktischen Überlegungen profitieren können.

Demgegenüber gibt fast keine Interaktion zwischen den Spielern, was sehr schade ist.

Das Spiel präsentiert sich sehr variantenreich, vor allem durch den flexiblen Aufbau des Spielfelds. So ergeben sich trotz der festgelegten Orte für das Auftauchen der Personen und Gegenstände immer unterschiedliche Wege. Da jeder Spieler weitere Aufträge findet, ergeben sich in jeder Partie neue Konstellationen. Auch die angegebenen Spielvarianten, beispielsweise die Zuteilung der Heldentaten sorgt für Abwechslung.

Rückkehr der Helden erscheint mir noch gut ausbaufähig zu sein, um doch noch mehr Interaktion einfließen zu lassen und die ein oder andere Überraschung einzubinden. Gespannt warte ich jedenfalls darauf, dass etwas mehr Magie Einzug hält. Zahlreiche Varianten und Ideen finden sich dazugehörigen Forum.

Talisman wird sicherlich bei einigen Lesern als Vergleich in den Sinn kommen. Von der Konzeption her bewegt sich die Rückkehr der Helden auf ähnlichem Gebiet. Dennoch haben beide Spiele ihren eigenen Reiz. Auch nach mehreren Partien ist bei mir der Lust zum Wiederspielen geblieben. Durch das einfache System ist das Spiel für ein breites Publikum offen und auch in einer absehbaren Zeit von etwa 2 Stunden spielenswert.

Rezension Hans-Peter Stoll

Regelvarianten

Hexenbesen:

Jeder kann den Hexenbesen aufnehmen. Jedesmal wenn der Besen benutzt werden soll, muss eine Magie-Probe mit einem Malus von -2 bestanden werden. Dazu kann er soviele Würfel verwenden, wie ihm sein Heldentableau ausgibt. Aus dem Ergebnis wählt er - wie gewohnt - zwei Würfel aus, um möglichst die Probe zu bestehen. Gelingt ihm das, darf er zu seinem gewünschten Ziel fliegen. Zeigt einer der beiden dafür ausgewählten Würfel eine 1, geht es ab in die Hexenhütte. Gelingt die Probe nicht, bleibt der Held einfach untätig stehen.

'Rückkehr der Helden' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Rückkehr der Helden: 4,1 4,1, 15 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Arne Hoffmann - Wenn man das Spiel ein/-zweimal gespielt hat, Spielbarkeit 5. Aber die Regel lässt doch einige Fragen offen, so dass der Einstieg etwas schwer fällt, auch wenn alle Punkte durch Intuition geklärt werden können.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Clemens Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner - Auch wenn "Rückkehr der Helden" taktisch nicht den großen Tiefgang bietet,  wird es von der Atmosphäre getragen. Wer sich davon fangen lässt, wird Spaß mit dem  Spiel haben, der Rest wird es abhaken. Ich fand es durchaus unterhaltsam und optisch  äußerst ansprechend.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Orell Mielke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Simone Wagner - Das Spiel schreit nach einer Erweiterung
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Susanne Schlappner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ulrich Fonrobert - Ein zweifellos sehr schön aufgemachtes Würfelspiel, welches viel zu lange dauert und außer dem großen Spielplan nichts zu bieten hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.01.06 von Ralph Bruhn - Leider viel zu langweilig... alle spielen nebeneinander her, und wer Pech hat, muss rundenlang tatenlos zusehen. Bei Spielen dieses Genres muss mehr Interaktion stattfinden!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.02.07 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.03.07 von Rene Puttin - Bis zum Ende ein schönes Spiel, aber das kommt irgendwie zu plötzlich und ist unbefriedigend. Wofür bilde ich meinen Helden 2 Stunden lang aus, wenn mir dann einer beim Endgegener zu vor kommt und ich dann alles umsonst gemacht habe?
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.07 von Jörn Griesbach

Leserbewertungen

Leserwertung Rückkehr der Helden: 4,3 4.3, 24 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.04 von Christian Platzer - Für Rollenspieler ein gutes Zwischendurchspiel. Hoffentlich folgen Erweiterungen mit neuen Spielplanteilen, Questen und Gegnern.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.03.04 von Sarah Kestering - Eher 4,5 Punkte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.03.04 von Christian Raß - Natürlich ist der Glücksanteil durch das viele Würfeln und das Nachziehen der Plättchen relattiv hoch, man wird aber durch die unglaubiche Atmosphäre in diesem Spiel mehr als entschädigt. Die Aufmachung ist top, es spielt sich flüssig und macht spaß. Ich hätte als Gesamtnote klare 6 Punkte vergeben, wenn nicht die Anleitung eine echte Zumutung wäre und sich nicht ein paar Fehler im Druck eingeschlichen hätten. Hierfür gibt es aber mittlerweile eine wirklich gute FAQ-Sammlung
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.03.04 von Steffen Stroh - Die Regel ist ein Elend. Es empfiehlt sich daher, die aktuelle FAQ zum Spiel auszudrucken: http://www.spielbox.de/spielarchiv/and/rdheldenfaq.php4
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.03.04 von Sonny Crockett - Wunderschöne Aufmachung. Die Regeln sind aber eine Katastrophe, jedoch kann man mit einiger Mühe und Recherche im Internet alles klären. Es macht einfach viel Spaß, seinen Charakter für den großen Endkampf zu rüsten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.03.04 von Pia Lemberger - Optisch ist "Rückkehr der Helden" sehr ansprechend, inhaltlich hat es nicht allzuviel zu bieten. Es spielt jeder für sich, man kann den anderen kaum Fallen stellen oder behindern (außer ab ca. Mitte des Spieles die Monster in den Weg legen) und bis auf den Endgegner ist fast jeder Spielablauf gleich. Eigentlich schade, denn aus dem Material hätte man einiges machen können und der Preis ist ja für diese Spielmenge wirklich günstig. Vielleicht peppt die angekündigte Erweiterung das Spiel noch etwas auf! Für Fantasy-Freaks aber sicher nett zu spielen :-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.03.04 von Sandra Lemberger - Schade, dass bei dieser supertollen Aufmachung nicht ein bisschen mehr rausgekommen ist. Vom Spielablauf her bevorzuge ich dann weiterhin lieber Fantasy-Spiele wie Hero Quest, Kings & Things, Talisman etc.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.04 von Denis Fischer - Rückkehr der Helden besticht m.M. nicht nur durch die äusserts gelungene Grafik sondern auch durch einen anhaltend spannenden Spielverlauf. Auch die Spielzeit (nie mehr als 90 Minuten, auch zu viert!) ist äusserst angenehm, ja, wir hätten es sogar gerne noch länger gespielt. Auch durch das Spielerforum lebt dieses Spiel und bekommt immer neue Impulse, so dass ich es uneingeschränkt empfehlen kann. Und auch der Preis stimmt bei der Austattung!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.04 von Braz - Ein seh schönes Spiel auf dem manchmal so mau bessetzten Spielefeld der "Brettspiel"-Rollenspiele. Uns hat es sehr gut gefallen, da das Spiel mE sehr stimmungsvoll ist. Ebenso die Weiterentwicklung der Charaktere fanden wir sehr interessant. Ein wenig mehr Interaktion untereinander (z.B. Duelle, zusammen gegen einen Gegner etc.) hätten dennoch dem Spiel sehr gut getan - Dennoch: Klasse Spiel und wir spielen es sehr gerne !
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.03.04 von Sandra Lemberger - Als Fantasy-Fan kann man das Spiel gerne wieder spielen, allein schon aus Freude an der tollen Aufmachung. Aber Leuten, die mit diesem Genre nichts anzufangen wissen, wird das Spiel (schon allein wegen der katastrophalen Spielregel) nicht allzu viel geben!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.04 von Markus Hofmann - Was die Ausstattung betrifft, sucht DRdH wirklich seinesgleichen! Leider gilt das auch für die Anleitung, die das mieseste ist, was ich jemals gesehen habe. Das Spiel bleibt über die gesamte Dauer spannend und ein Sieger steht wirklich erst am Ende fest. Spritziger als Talisman!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.05.04 von Frank
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.06.04 von Wolfram Püchert - Als Rollenspieler gefällt mir dieses Rollen-Brettspiel ausnehmend gut. Die Balance zwischen Glück und Strategie ist gelungen. Es ist unterhaltsam und spannend. Mit ein oder zwei Regelergänzungen (Ereigniskarten, langsamerer Anstieg der Erfahrungswerte, Handelskomponente) können die Spielregeln noch wirklich verbessert werden. Auf der Homepage zu RdH findet sich eine umfangreiche FAQ.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.09.04 von Roland Sciarra - na ja konnte mich nicht so richtig begeistern,ist mir alls zu würfelabhengig, wird nach kurzer zeit langweilig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.10.04 von Carsten Pinnow
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.12.04 von Harald Ewald - Hier haben Leute mit Spass am Thema ein sehr schönes Spiel erfunden, leider kann die Regel nicht mithalten. Trotzdem wer durchhält und die Regel samt Errata mal gefressen hat, wird begeistert sein.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.04.05 von Stephan Forkel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.10.05 von Johannes Huurte
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.02.06 von Claus Fischer - Ich habe "Rückkehr der Helden" erst jetzt Anfang 2006 in der 2. überarbeiteten Auflage gekauft. Von den Kritikpunkten an der früheren Version der Spielregeln ist nicht mehr viel übrig geblieben. Dem Spiel liegt inzwischen ein umfangreiches alphabetisches Glossar bei, das alle Fragen beantwortet. Darüber hinaus gibt es eine offizielle FAQ. Das Spiel hat uns mit seiner aufwändigen Aufmachung, dem intelligenten Kampf- und Erfahrungssystem und dem spannenden Fantasy-Genre schnell in seinen Bann gezogen. Abzüge gibt es aus meiner Sicht nur für die recht gerine Interaktion und dafür, dass das Glücksmoment anfangs sehr hoch ist. Im Laufe des Spiels nimmt der Glücksfaktor mit wachsender Erfahrung der Helden immer mehr ab und die Strategie wird immer wichtiger. Wer aber anfangs Pech beim Würfeln hatte, tut sich schwer den Rückstand noch aufzuholen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.06 von Thomas Kröger - Veto, Herr Fischer: Auch mit dem neuen Glossar bleibt einiges unklar, die Regel ist die reinste Katastrophe; erst nach Durcharbeiten von Kurzspielregel (4 Seiten), Regelheft (16 Seiten), Glossar (16 Seiten) Übersichtstafel und den aus dem Internet heruntergeladenen FAQ (4 DIN-A4 Seiten) sind die meisten Fragen geklärt. Dieses Durcheinander von verschiedensten Antworten (die teilweise ausdrücklich von den Spielplättchen abweichen) wäre aber nicht notwendig gewesen, da das Spiel prizipiell simpel und hübsch aufgebaut ist. Wer sich geschätzte 2 Stunden für die Regelkunde nimmt, erhält ein ganz nettes Spielchen - nicht mehr, nicht weniger.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.03.07 von Basti Weber - Mehr oder weniger durch Zufall bin ich auf das Spiel "Rückkehr der Helden gestoßen". Der erste Spiele-Abend endete dann eher frustrierend. Das Spiel ist schwer zugänglich, die Regeln sind schlichtweg eine Katastrophe. In den Kurzregeln wird leider zu wenig erklärt, so dass man sich immer wieder durch das unglaublich schlimm geschriebene Regelwerk kämpfen muss. Nach drei Stunden brachen wir das Spiel ab. Da es jedoch zweifelsohne seinen Reiz hat, wagten wir uns am nächsten Abend noch einmal daran, nicht ohne zuvor sämtliche Regelheftchen genauestens zu studieren. Und siehe da: Dieses Spiel macht verdammt viel Spaß. Viel Abwechslung bei den Aufgaben, eine spannende Schlussaufgabe und nicht zuletzt die gesamte Komposition lassen die Spieler geradezu in die Fantasy-Welt der Helden eintauchen. Nach gut zwei Stunden war das Spiel dann auch zu Ende. Am Schluss ging es doch ein wenig rasch, doch Spaß macht es in jedem Fall. Für Fantasy-Liebhaber, die den "Herrn der Ringe" zu ihren Lieblingsbüchern und -filmen zählen ist dieses Spiel ein Pflichkauf. Normale Spieler sollten sich jedoch vorher genau überlegen, ob sie ein solch langes Regelstudium in Kauf nehmen wollen...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.05.07 von Matty - Irgendwie ebenso faszinierend wie etwas zäh. Irgendwann mal wieder...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.06.10 von Philipp E. - Ich habe mir "Rückkehr der Helden" erstmal nur gekauft, weil ich die zweite, eigenständige Erweiterung "Helden in der Unterwelt" hatte. Ich war aber erstmal überrascht, dass das Spiel völlig anders ist. Aber als ich mich erstmal daran gewöhnt hatte, konnte ich nicht mehr aufhören, dieses Spiel zu spielen. Also von mir ein klares: Unbedingt kaufen!!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.02.11 von RS

Leser die 'Rückkehr der Helden' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Rückkehr der Helden' auf unseren Partnerseiten