Rezension/Kritik - Online seit 08.01.2004. Dieser Artikel wurde 8243 mal aufgerufen.

Feurio

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Heinrich Glumpler
Illustration: Franz Vohwinkel
Verlag: Edition Erlkönig
Rezension: Kathrin Nos
Spieler: 1 - 4
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2003
Bewertung: 4,7 4,7 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 628
Feurio

Spielziel

Im sich ausbreitenden Waldbrand versuchen die Spieler, mit ihren Feuerwehrmännern Ketten zwischen dem Wasser und den gefährlichsten Brandherden zu bilden.

Ablauf

Der Waldbrand wird durch Sechseck-Plättchen simuliert. Diese tragen die Zahlen eins bis sechs, und insgesamt 36 Felder wird der Brand am Ende der Partie groß sein. Beginnend mit einem kleinen Brand weitet sich das Feuer mit jedem Spielerzug aus.

Dazu zieht der aktive Spieler ein Sechseckplättchen vom verdeckten Stapel. Er muss es an die Stelle anlegen, an der die Summe aller angrenzenden Feuerplättchen am höchsten ist. Hier ist der Brand am heißesten. Damit symbolisieren die Hexfelder mit hohen Zahlen die Bereiche, in denen das Feuer am stärksten brennt, während die niedrigen Zahlen für den Wassernachschub stehen.

Nach dem Anlegen des neuen Feldes darf man seine Feuerwehrleute zum Einsatz bringen. Dazu setzt man sie auf eines der ausliegenden Felder ab. Auf jedem Plättchen können zwischen einem und drei Feuerwehrleuten stehen - je höher der Brandwert, desto mehr Feuerwehrleute können zur Brandbekämpfung antreten. Die Brandstelle muss aber vom Rand aus betreten werden können, so dass bereits vom Feuer eingeschlossene Felder nicht mehr besetzt werden können.

Sobald auf diese Weise alle Plättchen angelegt und alle Feuerwehrleute eingesetzt wurden, findet die Wertung statt: Jede Gruppe von Feuerwehrleuten, die auf untereinander benachbarten Feldern stehen, wird gemeinsam gewertet. Man bestimmt zunächst die Summe der Werte auf den besetzten Feuerplättchen. Der niedrigste noch am Rand liegende Wert in dieser Gruppe gibt nun an, durch welche Zahl diese Summe noch dividiert werden muss, um die Siegpunktzahl zu bestimmen. Es gewinnt, wer mit seinen Feuerwehrleuten die höchste Gesamtpunktzahl erreicht.

Spielvariante mit Feuerschneise: Die Ausbreitung des Feuers eindämmen kann man mit einer Feuerschneise, die man durch Anlegen der Plättchenrückseite legen kann. Diese zeigt den Wert Null. Eine Feuerschneise muss aber durch eine eigene Figur gelegt werden, die man dafür aus dem Spiel nehmen muss.

Spiel mit weniger als vier Spielern:

Bei drei Spielern werden die Feuerwehrleute der vierten Farbe auf alle Spieler verteilt und können als neutrale Figuren eingesetzt werden. Es ist allerdings nicht erlaubt, sowohl eigene als auch neutrale Figuren im selben Zug einzusetzen.

Zu zweit erhält jeder zwei Farben, die jeweils separat gewertet werden. Die Summe aus den Ergebnissen beider Farben entscheidet über den Sieg. Auch hier darf man in einem Zug nur Figuren einer Farbe einsetzen.

In der Solitärvariante muss man alle Feuerwehrleute einbringen und dabei erreichen, dass jede Farbe eine zusammenhängende Gruppe bildet. Im Gegensatz zum oben beschriebenen Spiel dürfen nach dem Anlegen des letzten Plättchens keine Feuerwehrleute mehr ins Spiel gebracht werden.

Aus der Solitärvariante abgeleitet schlägt die Regel überdies das kooperative Spiel vor. Bei diesem übernimmt jeder Spieler wieder eine Gruppe von Feuerwehrleuten. Alle Spieler versuchen gemeinsam, das Spielziel der Solitärvariante zu erreichen.

Fazit

Die Illustrationen von Franz Vohwinkel sind gut gelungen, das Material ist insgesamt funktional und solide. Die Spielregel ist kurz, aber vollständig und übersichtlich.

Das Spiel selbst geht flott voran, so dass die angegebene Spieldauer von 30 Minuten nur mit notorischen Grüblern überschritten wird. Der Ablauf gestaltet sich flüssig, da in jedem Zug nur wenige Entscheidungen getroffen werden müssen. Dennoch wird man bei Feurio nicht gespielt. Immer gilt es abzuwägen, ob man die eigene Feuerwehrgruppe erweitert oder die Ausbreitungsmöglichkeiten der Mitspieler einschränkt. Der Glücksanteil beim Nachziehen der Feuerplättchen ist nicht klein, jedoch meines Erachtens vor allem unter dem Aspekt der kurzen Spieldauer angemessen. Um diesen etwas einzuschränken, ist die Verwendung der Feuerschneise (Zusatzregel) zu empfehlen. Die wichtigste Entscheidung ist jedoch, wo und wieviele Feuerwehrleute man absetzt. Die Auswertung am Spielende ist viel einfacher als es sich beim ersten Lesen der Spielregel anhören mag (immerhin muss man dividieren....).

Die Idealbesetzung für Feurio ist die mit vier Spielern, da die übrigen Farben in kleinerer Besetzung auf die Spieler aufgeteilt werden. Zu zweit und zu dritt ist der Spielreiz jedoch dennoch ungetrübt, da sich durch die Verwendung einer neutralen Farbe (zu dritt) bzw. zweier Farben (zu zweit) neue taktische Möglichkeiten ergeben. So kann man z.B. im Spiel zu dritt gezielter blockieren, da man hierfür keine eigenen Figuren opfern muss.

Die Edition Erlkönig legt Wert darauf, Spiele herauszugeben, die sich auch solitär spielen lassen. Feurio bildet hier keine Ausnahme. Die Solitärvariante stellt eine nicht unlösbare Herausforderung an den Spieler, die auch in der kooperativen Variante vor allem zu zweit eine Alternative zum regulären Spiel darstellt.

Insgesamt ist Feurio damit eine positive Überraschung unter den Neuheiten der Essener Spiel '03.

Rezension Kathrin Nos

'Feurio' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Feurio: 4,7 4,7, 18 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Clemens Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Helga Wilde
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Rolf Braun
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Simone Wagner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stefan Hirsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Steffen Stroh
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stephan Gehres
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ulrich Fonrobert
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ralph Bruhn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.10.05 von Udo Kalker
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.05 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.08.07 von Monika Harke

Leserbewertungen

Leserwertung Feurio: 4,5 4.5, 17 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Markus Hofmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Anja Krieg
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Arne Hoffmann - Spielt sich in jeder Besetzung (1 bis 4 Spieler) sehr gut, wobei ich generell mit Feuerschneise und Abrunden beim Teilen spiele - macht das Spiel "aggressiver".
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.06.04 von Braz - Klasse Spiel, welches süchtig machen kann ;)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.07.04 von Andreas*
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.12.04 von Carsten Pinnow - Spielreiz 4 nur knapp erreicht. Die Idee klang deutlich interessanter, als sich das Spiel dann in der Realität präsentierte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.04 von Kudde
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.05.05 von Marko Kassilowski - Wird von mal zu mal besser. Ist auch das erste mal, dass ich ein Spiel auch solitär gerne spiele. Würde ich jederzeit wieder kaufen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.11.05 von Roland Sciarra - klasse spiel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.03.06 von Tim - Schade, hatte mir von "Feurio" viel mehr erwartet! Bei uns kam kaum Spannung auf, wir hatten das Gefühl, gespielt zu werden.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.05.07 von BlueYeti - Gestalterisch abstoßend und nur Denkarbeit. Das macht nicht vielen Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.06.07 von Kudde
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.08.08 von Michael Metternich
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.08.08 von Dr. Andreas Günter - Als reguläres Spiel vielleicht eher mit 4 als mit 5 zu bewerten. Überzeugt hat mich aber die Solitärvariante sowie die kooperative Spielregel. Schön dass der Edtion Erlkönig-Verlag bei vielen seiner Spiele eine Soloregelvariante anbietet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.12.09 von Gerd Soba - Hat mir nicht gefallen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.02.11 von RS

Leser die 'Feurio' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Feurio' auf unseren Partnerseiten