Rezension/Kritik - Online seit 25.03.2016. Dieser Artikel wurde 10270 mal aufgerufen.

Die Portale von Molthar

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Johannes Schmidauer-Knig
Verlag: AMIGO
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 2 - 5
Dauer: 45 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2015
Bewertung: 4,6 4,6 H@LL9000
4,3 4,3 Leser
Ranking: Platz 2008
Download: Kurzspielregel [PDF]
Die Portale von Molthar

Spielziel

Die Portale von Molthar ist ein Kartensammelspiel für die ganze Familie, das in einer Fantasy-Welt spielt. Die Spieler sammeln Perlenkarten, mit denen Charaktere gekauft werden können. Diese bringen wiederum Siegpunkte, bieten während des Spiels aber auch dauerhafte Verbesserungen oder einmalige Vorteile.

Ablauf

Zu Beginn erhält jeder ein Portal, welches zwei Ablageplätze für Charakterkarten bietet. Außerdem wird die offene Auslage vorbereitet: Dort liegen immer vier Perlenkarten (mit den Werten von 1 bis 8) sowie zwei Charakterkarten. Ist man am Zug, darf man drei Aktionen ausführen. Zur Auswahl steht der Kartennachschub (eine aus der Auslage), der Erwerb einer Charakterkarte (man legt sie auf das eigene Portal) oder der Austausch aller Perlenkarten. Außerdem kann man einen Charakter aktivieren, der auf dem eigenen Portal liegt. Dazu bezahlt man die auf der Karte angegebenen Perlenkarten und legt die Karte in die eigene Auslage. Dafür gibt es als Belohnung entweder einen einmaligen Sofortbonus oder es wird eine dauerhafte Verbesserung für das restliche Spiel gewährt.

Sobald jemand Charakterkarten im Wert von 12 Punkten aktiviert hat, wird die letzte Runde eingeleitet. Danach gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Fazit

Der Spielmechanismus bringt nicht viel Neues. Das Spiel punktet vor allem durch die gelungene Grafik und das Thema, das vornehmlich Kinder und Jugendliche sehr anspricht. Gerne beschäftigen sie sich vor oder nach dem Spiel mit der Identifizierung der Kartengestalten, die einerseits an Märchenfiguren, andererseits aber auch an modernere Fantasy-Erscheinungen wie zum Beispiel Bilbo Beutlin erinnern.

Die Portale von Molthar spielt sich angenehm flott, selbst in größerer Besetzung. Die drei Aktionen, die auch oft nur darin bestehen, Handkarten nachzuziehen, sind meistens schnell erledigt, so dass es kaum zu Wartezeiten kommt. Somit eignet sich das Spiel auch wunderbar als Absacker, sofern die Spielgruppe keine hochstrategischen Ansprüche stellt.

Ein Spiel mit leicht zu erlernenden Regeln - das wissen vor allem Gelegenheitsspieler zu schätzen. Sie sind es auch, die bei diesem Spiel hauptsächlich auf ihre Kosten kommen werden, denn einfache Sammelkarten-, Lege- und Würfelspiele vermögen in dieser Zielgruppe meist recht gut zu punkten. Ein wenig beschäftigen muss man sich jedoch mit den vielen verschiedenen Symbolen auf den Karten (schade, dass es keine Übersichtskarten gibt), aber nach zwei bis drei Runden kann man sich deren Bedeutung meistens gut merken.

Rezension Sandra Lemberger

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

'Die Portale von Molthar' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Die Portale von Molthar: 4,6 4,6, 7 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.02.16 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.12.15 von Udo Kalker - Eigentlich nichts revolutionres: Auftrge holen, mit Zahlenkarten erfllen und ggf. die Zusatzeffekte dabei nutzen. Funktioniert prima und macht mit den glnzenden Karten (Limited Edition, ggf. in anderer Auflage nicht glnzend) noch mehr Spa. Immer wieder entscheidet man sich, ob man lieber die direkten Punkte nimmt, oder die Zusatzfunktionen der Charakterkarten - auch wenn das insgesamt etwas glckslastig sein kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.02.16 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.02.16 von Rene Puttin - Hatte ich mir deutlich mehr von versprochen. Insgesamt kommt aus meiner Sicht nicht genngend Spannung auf. Die Illustrationen sind super!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.03.16 von Horst Sawroch - Schnell erklaert - kurzweilig und wunderschoene Kartenmotive, die das Kartenwertesammeln und damit Unterstuetzer anwerben fast schon in den Hintergund ruecken.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.03.16 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.04.16 von Michael Andersch - Das Kartendesign vorne und hinten mit den Glanzeffekten ist echt erwhnenswert klasse! Das Spiel ist leider nur mittelmssig - Karten sammeln, hoffen, dass was passendes kommt, erfllen, weiter. Kaum Interaktion, dafr elendigliches ewiges Kartengefummel. Sehr nervig.

Leserbewertungen

Leserwertung Die Portale von Molthar: 4,3 4.3, 11 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.10.15 von Michael - Ich mag diese Spiele, die man schnell auf den Tisch bringt und mit den Kindern (6 und 10 Jahre alt) in ca. 20 min. durchgespielt hat. Also auch mit jngeren Kindern muss man nicht (fr Erwachsene) langweilige Kinderspiele spielen, sondern kann auch solche leicht strategische Spiele mal ausprobieren! Es klappt und macht allen Spa!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.11.15 von DaLi - Tolles Familienspiel! Macht mit Kindern (9 ) richtig Spass. Hier knnen auch die Kinder gewinnen, ohne das man bewut schwcher spielt. Trotzdem hat man nicht das Gefhl, dass es nur am Glck hngt. Groartig. Die Karten sind zudem wundervoll gestaltet und mit einem Glanzeffekt versehen. Nur die Symbole mu man immer mal nachsehen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.15 von Shigeru -
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.15 von Pasvik - Der Mechansimus ist denkbar einfach und altbekannt: Sammle das Eine, um damit Siegpunkte "kaufen" zu knnen. Die Aufmachung gefllt. Es macht Spa. Sehr solide.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.12.15 von Heike - Sehr schnes Kartenspiel. Auch zu zweit sehr schn. Kommt gerne auf den Tisch. Wer genau hin schaut erkennt auf den Karten viele bekannte Gesichter :-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.16 von Hans Huehnchen - Schn aufegemachtes Kartensammelspiel , thematisch allerdings sehr dnn und wenig interaktiv. Gefllt trotzdem.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.02.16 von JonTheDon - Ich hielt das Spiel ebenfalls fr vllig banal und habe es nur meiner Frau zuliebe gekauft (die Bilder). Zu meiner berraschung hat es mir allerdings selbst viel Spa gemacht. Es ist nicht trivial, aber trotzdem leicht runtergespielt. Gerade dass alle Zahlen gleich hufig vorkommen, aber unterschiedlich wichtig sind, finde ich eine nette Idee. Erfahrung nur zu zweit. Da geht es flott und passt gut zu Lost Cities, Schotten Totten und hnlichem.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.02.16 von Jrn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.02.16 von vanM - Einfacher Mechanismus nett verpackt. Fr Gelegenheitsspieler und Kinder gut geeignet, bitet fr Vielspieler auf die Dauer zu wenig Abwechslung.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.03.16 von Susanne - Design ist supersuper. Aber das Spiel nur mittelmig. Die erste Partie hat uns noch gut gefallen, beim dritten mal hie es dann schon: lass und was anderes spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.19 von Christian Pister - Ich finde, man kann sich darber streiten, ob das Spiel hbsch gestaltet ist oder nicht. Ich finde es diesbezglich OK. Man muss als Anfnger schon hufiger in die Regeln schauen, um zu verstehen, was die einzelnen Effekte bedeuten. Und die Regeln sind sicher nicht 100% bersichtlich gestaltet. Aber das wird sich mit hufigerem Spielen sicher legen. Das Spiel selbst hat mir sehr gefallen. Natrlich spielt fter das Glck eine Rolle, wenn z.B. nicht die "richtigen" Personenkarten daliegen, aber es macht Spa, wenn man sich mit der Zeit ein paar gute Personenkarten erspielt und diese spter auch gewinnbringend einsetzen kann. Und natrlich gibt es einen gewissen rgerfaktor, wenn einem die Kollegen kurz vorher die eingeplanten Karten wegschnappen. Schner Spielfluss. Steckt viel Spielspa in der kleinen Schachtel-

Leser die 'Die Portale von Molthar' gut fanden, mgen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Die Portale von Molthar' auf unseren Partnerseiten