Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 14.08.2017. Dieser Artikel wurde 7154 mal aufgerufen.

Gentes

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Stefan Risthaus
Verlag: Spielworxx
Spieler: 2 - 4
Dauer: 75 - 120 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2017
Bewertung: 4,3 4,3 H@LL9000
4,6 4,6 Leser
Ranking: Platz 1806
Download: Kurzspielregel [PDF]
Gentes
Auszeichnungen:2017, Golden Geek Besest Strategiespiel Nominierung

Bilder

Klicke auf ein Vorschaubild, um es zu vergrern!

'Gentes' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Gentes: 4,3 4,3, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.08.17 von Andreas Odendahl - Originelle Zeitmechanik in einem mittelkomplexen Management-Spiel mit jeder Menge interessanter Timing-Fragen. An der Gestaltung scheiden sich die Geister, mir gefllt sie hervorragend!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.10.17 von Michael Andersch - Clevere Mechanik und neuer Aktionsmechanismus, der gut gefllt. Eingngige Symbolik und meines Erachtens gute Regel, die keine Fragen offen lsst und auch fast alles an der richtigen Stelle beantwortet. Ob alle Wege zum Ziel gleichermaen erfolgstrchtig sind (Stdte, Karten,...) kann ich noch nicht sagen. Mir gefllt es, auch wenn es zu viert ein bissl zh sein kann (vor allem, wenn wegen der Karten gehirnt wird).-------Nach weiteren Partien reduziere ich von 5 auf 4 Punkte: Das Spiel macht nach wie vor Spa, aber es scheint mir "entdeckt" zu sein.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.04.19 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.07.23 von Mahmut Dural - Hatte damals die Deluxe-Ausgabe beim KS gebacken. Spielerisch konnte es mich, vor allem zu zweit, gar nicht berzeugen. Fhlte sich sehr repetetiv an und durfte sofort die Sammlung verlassen. Kein Wunder, dass es jetzt fr einen 10er verramscht wird.

Leserbewertungen

Leserwertung Gentes: 4,6 4.6, 9 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.08.17 von Ernst-Jrgen Ridder - Bisher zweimal zu zweit gespielt; macht Spa, auch wenn man verliert. Ein Aufbauspiel. So etwas wie ein Arbeitereinsetzspiel ohne Arbeiter; man nimmt stattdessen Aktionsplttchen vom Spielplan. Aktionen kosten in der Regel Geld und Zeit. Man kann Stdte bauen, 3 Typen mit mehrfach unterschiedlichen Funktionen. Man kann Karten (Gebude) nehmen, aus der offenen Auslage oder dem Abwurfstapel, der dazu durchsucht werden darf. Man kann Leute einstellen, mit insgesamt sechs verschiedenen Berufen, zusammen maximal 18. Leute braucht man, wenn man Karten ausspielen will. Manche Karten geben nur Punkte, die meisten haben auch eine Funktion. Karten geben z.B. zustzliche Leute, die man nicht einstellen muss, entweder reale oder virtuelle (virtuelle hat man zustzlich, ber die realen hinaus). Karten geben auch zustzliche Aktionen zu genderten Bedingungen. Durch Karten kann man auch in jeder Nacht zustzliche Punkte oder Geld bekommen usw.. Gentes ist kein Gedchtnisspiel. Man kann jederzeit alle Kartenstapel durchsehen, auch die knftiger Epochen; durchsucht man Stapel verdeckter Karten, muss man jeweils neu mischen. Eine Funktion, aus dem Abwurfstapel Karten auch vergangener Epochen heraussuchen und kaufen zu knnen, haben wir noch nicht genutzt. Nach den ersten beiden Spielen haben wir den Eindruck, dass Stdtebau zwar gut ist, auch etwas einbringt, aber lngst nicht so punktetrchtig ist wie das Ausspielen von Karten. Manche Stdte muss man allerdings einfach deshalb bauen, weil sie, zustzlich zu einer bestimmten Anzahl von Leuten verschiedener Berufsgruppen, Voraussetzung dafr sind, bestimmte Karten berhaupt ausspielen zu drfen. Die Spielregel knnte klarer sein. Wie immer aber gilt auch hier: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. So manche Regelfrage, die man bei BGG lesen kann, htte sich durch sorgfltiges Lesen vermeiden lassen. Aber auch der Regelschreiber htte sie vermeiden knnen, wenn er sich um klarere Sprache bemht htte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.08.17 von nora - Wir haben gentes zu dritt gespielt. Uns hat es sehr gut gefallen. Ein Aufbauspiel ohne den ewigen Mix aus Holz,Lehm,Stein ist schon angenehm. Zudem gibt es clevere Mechanismen, unter anderem das Zeitmanagement. Die Erklrungen waren manchmal etwas kryptisch, aber nach lngeren Diskussionen konnten wir herausfinden was der Autor meinte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.08.17 von Heike - Erfindet das Spiel nicht neu, hat aber einige sehr schne Elemente, die das Spiel lohnenswert machen. Der Zeitmechanismus gefllt mir. Er hat Einfluss auf die Menge an Aktionen. Optisch gefllt mir das Spiel in seiner Art sehr gut. Braucht etwas, um rein zukommen, luft dann flssig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.08.17 von Hans Huehnchen - Die Verknpfung der Aktionsplttchen mit Zeitplttchen, die man zusammen auf einer rumlich begrenzten Leiste unterbringen muss, ist schon ein genialer Einfall des Autors, und auch sonst sind bekannte Mechanismen clever verarbeitet worden. Das Thema ist zwar bergestlpt, die Optik und das Spiel an sich wissen zu gefallen, die Komponenten-Qualitt stimmt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.02.18 von SirAnn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von Christian Stauer - Gentes ist ein Spiel, das mir ausgesprochen gut gefllt. Die grafische Gestaltung des Spielplans und der Karten - hierzu gehen die Meinungen der Community wohl stark auseinander - passt m.E. gut zum Thema und bietet gute bersichtlichkeit. Die Piktographie lie in meinen bisherigen Runden bereits nach ein paar Zgen kaum Fragen offen. Da ich die deluxifizierte Variante des Spiels erstanden habe, kann ich mich zudem ber eine hohe Qualitt des Spielmaterials freuen. Die Spielmechanik zeichnet sich m.E. durch einen ausgezeichneten Flow aus. Es spielt sich flott und alles greift ineinander. Im Rahmen eines wirklich berschaubaren Regelwerks werden den Spielenden immer wieder wichtige Entscheidungen abverlangt und die Kpfe werden ganz schn zum rauchen gebracht. Dass Gentes thematisch eher schwach daher kommt ist richtig, trbt m.E. das hervorragende Spielerlebnis jedoch nur geringfgig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von Michael Behr
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.06.20 von FKB-Andreas - Gentes macht fr mich vieles richtig. Mit recht einfachen und eingngigen Regeln, wird ein komplexeres Kennerspiel erschaffen, dass mit der Zeitkomponente auch noch originell ist. Ich habe die deluxified Edition, die auch Material von hoher Qualitt enthlt. So stimmt dann das Gesamtpaket.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.07.23 von Glsm Dural - Braucht man nicht! Es gibt so viele bessere Titel da draussen. Leider gefallen mir die Titel von Spielworxx leider nicht mehr, wie damals La Granja. Calimala konnte mich nicht berzeugen und jetzt Gentes auch. Schade!

Leser die 'Gentes' gut fanden, mgen auch folgende Spiele