Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 29.11.2018. Dieser Artikel wurde 2129 mal aufgerufen.

NEOM

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Paul Sottosanti
Verlag: Lookout Games
Spieler: 1 - 5
Dauer: 45 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2018
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
4,3 4,3 Leser
Ranking: Platz 2567
NEOM

Video


'NEOM' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung NEOM: 4,0 4,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.11.18 von Christian Sachsenweger - Gelungene Mischung zwischen 7 Wonders und Suburbia.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.09.19 von Michael Andersch - Der Leser-Kommentar von "Hans Hühnchen" trifft meine Meinung ziemlich genau. Im Grunde ist das Spiel nicht schlecht, aber es ist leider völlig interaktionslos und daher irgendwie auch nicht spannend. Man bastelt vor sich hin, und am Ende ist man besser oder schlechter als die anderen. Spannungshöhepunkte während des Spiels: Null (es sei denn, die nervigen und irgendwie unpassenden Katastrophenkärtchen werden gespielt).

Leserbewertungen

Leserwertung NEOM: 4,3 4.3, 8 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.10.18 von Wombel_13 - Die Spezial-Karten "Flut" und "Kriminalität" haben in unserer Spielrunde in Essen nur zu "Kopfschütteln" geführt. Mit diesen Karten ist das Spiel leider sehr unausgewogen. Dann doch lieber die Ideengeber für dieses Spiel: z. B. 7Wonders, Isle of Skye, usw.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.11.18 von Koeppquist - Seven Wonders läßt grüßen, durch einige Spielelemente kommt entsteht jedoch ein ganz anderer toller Spielreiz. Einzig über die Schwere der Auswirkungen der "Katasprohen" kann man sicherlich diskutieren, Das Spiel hierdurch jedoch abzuwerten, wird dem Siel insgesamt m.E. nicht gerecht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.12.18 von Christiansen
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.18 von FiveBone - Bei diesem Spiel wurden Elemente anderer Spiele (z.B. 7 Wonders) aufgenommen und zu einem richtig guten Spiel gemacht. In unserer Spielrunde gab es kontroverse Diskussionen, ob die Katastrophen das "positive Spielgefühl" beeinflussen. Aus meiner Sicht sind die Katastrophen OK - jeder Spieler kann sich entscheiden, ob er sich durch geeignete Gebäude schützt, ob er ggf. selber die Katastrophen auslöst, oder ob er den Schaden akzeptiert und eine andere Strategie wählt. (PS: Der Spieler, den die Katastrophen am meisten gestört haben, hat übrigens gewonnen. Ich war's leider nicht...)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.01.19 von SpielerB - Der Vergleich zu 7 Wonders drängt sich auf, aber das Spielgefühl ist meiner Meinung ein völlig anderes. Die vielen Ressourcen fand ich toll, die 3 Katastrophen brachten Spannung... Lediglich die Straßenpuzzelei frustete mich etwas... Gerne wieder!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.02.19 von Dencer - Wie bereits geschrieben, interessante Mischung aus anderen Stadtplanspielen und 7 Wonders Drafting. Nicht alle Symboliken erklären sich einfach. Die Katastrophen machen auch aus meiner Sicht nicht das Spiel kaputt, man kann sich ja davor schützen. Der Kriegsmechanismus bei 7 Wonders ist sicherlich eine schönere Variante. Mir hat es Spaß gemacht. Knapp an 5 Punkten vorbei.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.02.19 von rebhagemann - Cooles Städtebauspiel zu zweit und als Solospiel. (Mit mehr Spielern habe ich es noch nicht gespielt.) Die Bezüge zwischen den einzelnen Plättchen sind nicht zu kompliziert. Anfangs muss man die Gebäudefunktionen häufig nachschlagen, bis man sich in die Symbolik reingedacht hat. Nach ein paar Partien läuft das Spiel aber flott, und auch die Wertung geht leicht von der Hand. Hoher Wiederspielreiz für mich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.05.19 von Hans Huehnchen - Ein typisches Stadtbauspiel mit Drafting- Mechanismus zur Auswahl der zu verbauenden Gebäude. Nicht schlecht, nicht begeisternd, irgendwie egal.

Leser die 'NEOM' gut fanden, mögen auch folgende Spiele