Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* City of Rome

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.18 von Dietrich

* Cluedo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.06.18 von Dietrich - Die Würfel machen das Spiel, das hauptsächlich vom Deduktionsmechanismus getragen ist, zu einem Glücksspiel. Da gibt es bessere, zum Beispiel P. I. oder Sleuth, die eher herausgeholt werden.

* Das Fundament der Ewigkeit

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.09.17 von Dietrich - Auch wenn das Spielbrett und die Spielkarten wieder einmal tolle Kunstwerke sind, so hätte man dem Spiel eine bessere redaktionelle Gestaltung verpassen können, die den Spielfluss unterstützt. Die meisten Kickstarter-Spiele von Kleinverlagen machen es vor: Da sind alle Informationen auf dem Spielbrett und den Spielmaterialien vorhanden; man muss nicht immer im Regelheft nachlesen, was etwas bedeutet. Hier: (Seite 6): Am besten machen sich alle Spieler vor dem Spiel gemeinsam mit den Symbolen vertraut.' Leider findet man diese nicht auf Spielkarten für jeden Spieler wie die Kurzregel, sondern nur im Regelheft; und sie sind nicht selbsterklärend. Der Spielplan und die Spielmaterialien sollten so gestaltet sein, dass sie das Handeln des Spielers unterstützen, z. B. durch abgewedelte Felder für die Karten und die Rohstoffe auf dem Spielplan oder für die Würfel auf den Karten. Obwohl es auf der Übersichtskarte steht, haben wir daher öfter die Siegpunkte für die Einzelreligionszugehörigkeit vergessen. Das ist bei 'Die Tore der Welt' am besten gelungen, bei 'Die Säulen der Erde' erst durch die Erweiterung. Dass aber die Würfelfarben braun und lila fast nicht zu unterscheiden sind, ist ein Lapsus, der nicht nötig war. Da Waren nur gegen Siegpunkte als einzige Währung verkauft werden, ebenso wie die 'richtige' Religionszugehörigkeit, macht das Spiel wenig thematisch. Und dann die vielen Schutzplättchen, die mögliche Interaktion ad absurdum führen. Kaum Interaktion, wenig Thema mit den entsprechenden Mechanismen: Unsere hohen Erwartungen sind nach 'Tore der Welt' nicht erfüllt worden. Nein, Herr Follet (auf dem Spielecover), es ist nicht das beste, sondern das schwächste Spiel der Trilogie.

* Five Tribes

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.07.18 von Dietrich - Siehe Kommentar von Henning Knoff.

* Grog Island

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.12.14 von Dietrich

* Ground Floor (second edition)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.18 von Dietrich - Eigentlich hatte ich mich gefreut, eines meiner Lieblingsspiele nun in deutsch (gut für Mitspieler) und mit 7 Runden (statt 9) und höchstens 5 Spielern etwas verkürzt zu bekommen. Zusätzlich gibt es ein weiteres Mini-Spielchen (Börse), um Geld zu erhalten. Aber was hat sich der Grafiker dabei gedacht, wohl wissend, dass es ein schönes Original gibt? Erstens ist das Artwork hässlich, zweitens fehlen die Kurzregeln auf dem Spielbrett, die das Originalspiel einfacher spielen ließen. Drittens sind die beiden Ressourcen, Geld und Informationen, kaum voneinander zu unterscheiden, das hätte man schon nach 2 Minuten spielen feststellen müssen! Auch hier macht es das Original durch die unterschiedlichen Symbole besser. Viertens haben sogar die auf dem Spielplan aufgedruckten Kosten (Geld und Informationen) falsche, irritierenden Farben - auch hier ist das im Original richtig. Fünftens hat das Minispielchen 'Börse' eine zu den anderen Minispielchen andersartige Darstellung der Abfolge verstörende Grafik. Alles dieses ist dem Grafiker (und dem Redakteur - Qualitätskontrolle) anzulasten. Sechstens: Wer hat die Änderung der für das Spiel wichtigen umgekehrten Abfolge in der Werbeagentur verbrochen? Ich bin enttäuscht, dass nach der Verschlimmbesserung 'Zeitalter der Vernunft' des gern gespielten 'Struggle of Empires' nun auch 'Ground Floor' dieses Schicksal ereilte. Das Original werde ich also behalten und zu ihm statt zur Neuauflage greifen müssen.

* La Isla

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.14 von Dietrich

* Mombasa

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.11.16 von Dietrich - Für meinen Geschmack ist das Spiel zu wenig thematisch. Ich bevorzuge Spiele, bei denen die (Haupt-)Mechanismen durch das Thema gegeben sind oder es zumindest widerspiegeln. Ich habe mir dennoch das Spiel zugelegt, weil ich die Holzkisten (und die Idee dahinter) toll finde und bisher alle Holzkisten von Eggert-Spiele im Spiele-Schrank stehen habe. Am besten finde ich davon Cuba, gefolgt von Grand Cru und Glück auf.

* Oh my Goods - Du meine Güter! / Royal Goods

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.07.16 von Dietrich

* Quadropolis

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.07.16 von Dietrich - Wozu noch dieses Spiel? Was ist tatsächlich neuartig? Es gibt -zig Spiele, die dasselbe Thema bedienen, deren Spielmechaniken aber eher dem Thema entsprechen und die daher nicht so öde daherkommen: Metropolis (Ravensburger), suburbia (lookout), The Capitals (Mercury), Big City (Goldsieber), China Town (alea) ... Mich stört vor allem die wenig thematische Auswahlregel der Stadtplättchen sowie die entsprechende Legeregel. Was bleibt dann aber vom Spiel übrig?

* Reise zu Osiris / Sailing Toward Osiris

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.06.18 von Dietrich - Der Grundidee der zunehmenden Möglichkeiten, Ressourcen zu erhalten, aber zugleich abnehmenden Plätze durch den Bau der siegpunktbringenden Monumente ist zwar nett. Da sie aber die einzige Idee ist, bleibt das Spiel eintönig und nur wenig thematisch. Egizia, Amun Re, An den Ufers des Nils, Kleopatra bietet unter den Ägyptenspielen mehr Abwechslung. Schade.

* Roll for the Galaxy

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.07.16 von Dietrich

* Steampunk Rally

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.10.18 von Dietrich - Nachdem ich "Steampunk Rally" gefördert und erhalten hatte, war ich beim ersten Spielen begeistert. Es machte Spaß, sein Gefährt so verbessern und zu versorgen, dass man möglichst weit kommen konnte. Beim zweiten Spiel schon merkte ich aber, dass einem persönlich die Züge der Mitspieler vollkommen schnuppe waren und man sich nur um die Funktionsfähigkeit seines Fahrzeugs kümmerte. Jeder entwickelte vor sich hin, zumal dieser Teil des Spiele parallel läuft und man gar nicht auf die Mitspieler reagieren kann. Das ist das Gegenteil eines Rennspiels, das "Steampunk Rally" sein möchte.

* Tribes: Aufbruch der Menschheit

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.05.19 von Dietrich - Siehe Einschätzung von Hans Hühnchen ... Dennoch hat es mehr Interaktion als z. B. Heaven & Ale. Nur, warum müssen auch alle deutschen Spiele englische Titel tragen?!

* Tybor der Baumeister

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.19 von Dietrich - Wieder einmal ein (deutsches!) Spiel von Lookout-Spiele, bei dem die deutsche Regel so unklar ist, dass man auf die beiliegende englische zurückgreifen muss. Bei fast allen englischsprachigen und daher auch bei übersetzten deutschsprachigen Spielen werden die Handlungsbeschreibungen und Spielflavourtexte stark getrennt. Beispiele? Deutsch: “Mischt die Gebäude- und Personenkarten getrennt voneinander. Legt die Gebäude beliebig und die Personen verdeckt aus.” Wie soll das gehen bei 40 Gebäude- und 59 Personenkarten, wieviel Platz ist auf dem Tisch? Deutsch: “Sind nicht alle vier Gebäudefarben in der Auslage vertreten, durchsucht den Stapel von oben nach der oder den fehlenden Farben und legt diese zusätzlich in die Auslage.” Aber wieviele von jeder Farbe? Englisch: “... until you find one building of each missing color. Add these cards to the display ...”

* Valletta

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.09.17 von Dietrich - Funktioniert, ist aber ziemlich langweilig, da nur wenig Abwechslung vorhanden ist und kaum Interaktion.

* Via Nebula

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.07.16 von Dietrich - Eigentlich liebe ich 'Wallace'-entwickelte Spiele (Brass, Steam, Tinners' Trail, Automobile usw.), hier bin ich leider enttäuscht. 'Via Nebula' plätschert nur so dahin, ein Spannungsbogen fehlt. Das mag der Einfachheit der Regeln (Spiele der 'Space Cowboys') geschuldet sein. Ich finde es in jeder Besetzung eher langweilig.

* Wettlauf nach El Dorado

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.04.17 von Dietrich - Aufgrund der vielen guten Bewertungen hier und trotz der vielen Enttäuschungen mit Ravensburger Spielen in den letzten 20 Jahren (das letzte gute Ravensburger war m. E. 'Minos' - aber war es ein Ravensburger?), legte ich mir dieses Spiel zu. Und leider wurde ich erneut enttäuscht ... Nur zum Verständnis: Nicht so viel erwartend, spielten wir 'El Dorado' als Absacker nach 'Food Chain Magnate'. Nachher waren wir uns einig, nicht einmal als Absacker hat es uns gefallen. Man besitzt bzw. kauft Karten mit Werten 1, 2 oder 3 von drei Typen (Geld, Wasser, Machete), die seine Spielerfigur entsprechend auf drei verschiedenen Arten von Hexfeldern vorwärts bringen können. Es gibt zwar noch einige 'bessere' Karten, die etwas mehr leisten; diese muss man jedoch dann nach dem Ausspielen aus dem Spiel nehmen - also nichts da von Deck'building'. Man zieht für den nächsten Zug 4 Karten nach, die man auf der Hand verdeckt hält - offene Informationen für Mitspieler fehlen also völlig, mit denen diese ihre Züge planen können. Es stimmt schon, an Engstellen kann man die Mitspieler etwas behindern. Ist das aber schon Interaktion, wenn der Behinderte oder Zurückliegende keine im Spiel vorgesehene Möglichkeit besitzt, sich dagegen zu wehren, dieses zu verhindern, oder sogar 'zurückzuschlagen'? Das Kartenglück beim Ziehen seiner Karten und die Unkenntnis der Möglichkeiten der Mitspieler macht 'El Dorado' nicht einmal zu einem taktischen Spiel - wieso dieses auf dem Spielecover explizit erwähnt wird, erschließt sich mir nicht. Es ist nicht möglich, auf irgendeine Weise - auch nicht gemeinsam - eine davon preschende Spielfigur durch einen Regelkniff aufzuhalten oder zurückzustoßen. Für Kinder bis 10 Jahren mag das Spiel(prinzip) noch durchgehen - und auch zu Zweit ist es sicher besser. Ich werde mein Spiel einem 9-jährigen zu seiner Erstkommunion schenken - er wird wohl Spaß daran haben. Fazit: Es ist also ein Anwärter auf den Titel 'Spiel des Jahres'...

* White Lady

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.03.15 von Dietrich - Entgegen der obugen Rezension erkenne ich auf dem Plan jeweils drei (3) korrespondierende Felder, nämlich in den drei Bereichen Haus, Terrasse und Park, so dass die eigene Figur zwei Felder nutzen kann, um auszuweichen. Das Manko dieses Spiels ist allerdings, dass man umso besser dasteht, je weniger man zu tun hat, also eben nicht 'spielt'! Ob das Spaß macht ...?

* Wunderland

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.06.13 von Dietrich