Rezension/Kritik - Online seit 31.12.2005. Dieser Artikel wurde 16456 mal aufgerufen.

Il Principe

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Emanuele Ornella
Illustration: Oliver Freudenreich
Raphael
Verlag: Mind the Move
Rezension: Bernd Eisenstein
Spieler: 2 - 5
Dauer: 60 - 90 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2005
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
4,9 4,9 Leser
Ranking: Platz 253
Download: Kurzspielregel [PDF]
Download: Kurzspielregel [PDF]
Il Principe

Spielziel

Il Principe – Der Prinz. Als Führer einer einflussreichen Adelsfamilie im Italien der Renaissance versuchen die Spieler Städte zu errichten, Einfluss in den umliegenden Gebieten zu erwerben und die Macht in verschiedenen Bereichen an sich zu reißen. Wer bei Spielende die meisten Siegpunkte anhäufen konnte, gewinnt das Spiel.

Ablauf

Vier Städtekarten werden offen ausgelegt. Diese stehen zunächst zum Bau zur Verfügung. Es gibt 5 verschiedene Rollenkarten, sowie jeweils eine dazugehörige „Unterrollenkarte“. Diese werden auf den dafür vorgesehenen Ablagefelder des Spielplanes bereit gelegt. Jeder Spieler startet mit 12 Wappenmarkern seiner Adelsfamilie. Zu Beginn jeder Runde bekommen die Spieler je 4 Gebäudekarten, sowie 5 Geldstücke. Jeder Spieler muss 2 seiner Gebäudekarten in einen „Pool“ geben. Dieser Pool wird dann aufgedeckt und die Karten nach ihrer Farbe sortiert.

Jetzt werden diese Gebäudekarten versteigert und zwar jeweils immer alle Karten einer Sorte auf einmal. Begonnen wird mit der Kartensorte von der die wenigsten Karten in den Pool gegeben wurden. Der Spieler mit dem höchsten Gebot erhält jeweils alle Karten dieser Sorte, sowie das Recht, sofort eine der vier ausliegenden Städte zu bauen. Für den Städtebau ist immer eine bestimmte, auf der Karte abgebildete Menge an verschiedenen Gebäudekarten, sowie Geldstücke nötig.

Nach der Versteigerung dürfen alle Spieler entweder

  • eine (weitere) Stadt bauen oder

  • beliebig viele Gebäudekarten einer Sorte offen vor sich ablegen.

Die Gebäudekarten, die man für den Städtebau abgeben muss, legt man ebenfalls offen vor sich ab. Außerdem bekommt man je nach Größe der Stadt 4, 6 oder 8 Siegpunkte und darf einen bzw. zwei seiner Wappenmarker auf den Spielplan bringen, jedoch nur in einem Gebiet angrenzend zu der gebauten Stadt.

Als nächstes werden die 5 Rollen sowie Unterrollen in einer festen Reihenfolge vergeben. Wer die meisten Gebäudekarten einer Sorte offen vor sich ausliegen hat, bekommt die entsprechende Hauptrolle und der Spieler mit den zweitmeisten Gebäudekarten dieser Sorte erhält die entsprechende Unterrolle. Herrscht hier Gleichstand werden die Rollen wiederum versteigert. Der Spieler, der eine Hauptrolle bekommen hat muss die Hälfte (aufgerundet) seiner Gebäudekarten dieser Sorte umdrehen. Diese stehen für später anstehende Vergleiche nicht mehr zur Verfügung. Wer eine Unterrolle erhält dreht keine Gebäudekarten um.

Die Rollen bringen verschiedene Vorteile im Spiel, allerdings werden sie in jeder Spielrunde neu vergeben.

  • Meister (Grün): Der Spieler kann eine bereits umgedrehte nicht-grüne Gebäudekarte wieder offen auslegen.

  • Bischof (Weiß): Der Spieler erhält einen Siegpunkt.

  • Magistrat (Rot): Der Spieler zieht eine Gebäudekarte vom Stapel und nimmt sie auf die Hand.

  • Lord (Blau): Der Spieler darf einen Wappenmarker in einem beliebigen Gebiet platzieren.

  • Bankier (Gelb): Der Spieler erhält 2 Geldstücke.

Die jeweilige Unterrolle bringt dem Besitzer die gleichen Vorteile wie die Hauptrolle mit einem Unterschied: Beim Bau einer Stadt werden Siegpunkte für alle Gebäudekarten in den abgebildeten Farben vergeben. Hier erhält der Besitzer der Hauptrolle 2 Siegpunkte, der Besitzer der Unterrolle jedoch nur einen Siegpunkt.

Spielende: Das Spiel endet, sobald weniger als 4 Städtekarten zur Verfügung stehen, oder in einer neuen Runde nicht mehr genügend Gebäudekarten vorhanden sind, um jedem Spieler 4 davon auszuteilen. Es kommt noch zu einer Schlusswertung:

  • Für den Besitz jeder Haupt- bzw. Unterrollenkarte bekommen die Spieler noch einmal 2 bzw. 1 Siegpunkt,

  • 2 Siegpunkte für die meisten Geldstücke,

  • 2 Siegpunkte für die meisten Gebäudekarten auf der Hand,

  • 2 Siegpunkte für die Gebäudekartensorte, von denen er die wenigsten gesammelt hat (offen oder verdeckte),

  • sowie 5 Siegpunkte für jede Region, in der er die meisten Wappenmarker besitzt bzw. 2 Siegpunkte für die zweitmeisten Wappenmarker in einer Region.

Im Spiel zu zweit spielen die Unterrollen nicht mit, die Spieler erhalten 6 Geldstücke Einkommen je Runde und 5 Gebäudekarten, von denen je 3 in den Pool gegeben werden.

Fazit

Nach dem Überraschungserfolg von Oltremare auf der Spiel 2004 haben wir nun den Nachfolger auf dem Tisch liegen. Auf den ersten Blick wesentlich professioneller präsentiert sich Il Principe. Spielplan, Münzen und Karten wissen von der Qualität her zu überzeugen, allerdings gibt es optisch einige Mängel bzw. übersichtshemmende Elemente: Dies beginnt mit der in sehr kleinem Schriftgrad geschriebenen Regel und geht weiter mit den genauso winzig geschriebenen und somit unbrauchbaren Übersichtskarten, bis hin zur sehr unübersichtlichen Landkarte (die Städte sind sehr schwer auf einen Blick zu finden). Und dann sind da noch die unsäglichen Wappenmarker: Welcher Spieler hat nochmal welches Symbol? Auf dem Spielplan hätte mehr Platz (= Übersicht) für die Landkarte gewonnen werden können, wenn man die Rollenkarten nicht direkt auf dem Plan platzieren würde, sondern daneben und nur die Farbreihenfolge am Rand angedeutet hätte. Die Wappenmarker habe ich selbst durch farbige Holzwürfel ersetzt, was für das Spiel einen immensen Übersichtsgewinn darstellt.

Von diesen optischen Mängeln abgesehen liegt uns hier ein spielerisches Juwel vor, das in jeder Besetzung zu überzeugen weiß. Die feinen Mechanismen greifen sehr gut ineinander und durch die häufigen Versteigerungen ist ständig Interaktion geboten. Die Spieldauer ist angenehm kurz. Die angegebenen 60 - 90 Minuten werden fast immer unterboten. Das Zweierspiel lässt sich sogar in ca. 30 Minuten spielen, und auch mit größerer Besetzung dauert es kaum länger als 60 Minuten (Spielkenntnis vorausgesetzt).

Geld ist bei Il Principe ein sehr knappes Gut. Ständig braucht man Geld für die Versteigerungen sowie den Städtebau. Der Erwerb von möglichst vielen Rollenkarten ist spielentscheidend. So bekommt man stets einige Siegpunkte ab, wenn andere Spieler Städte bauen, sowie ein zumeist sehr hilfreiches Privileg. In unseren Runden waren die 2 Extragoldstücke sowie der Extramarker auf dem Plan die beliebtesten und am stärksten umkämpften Rollen. Es ist verhängnisvoll bei der Rollenversteigerung kein Geld mehr zu besitzen, denn es kommt hier sehr häufig zu einem Gleichstand, der eine Versteigerung nötig macht. Hier lassen sich mit einigen Goldstücke in der Hinterhand günstig mehrere Rollen erwerben, die in der neuen Runde ordentlich punkten können.

Man sollte sich allerdings nicht ausschließlich auf die Rollen konzentrieren, denn ohne selbst ab und zu eine Stadt zu errichten lassen sich schwer eigene Wappenmarker auf den Plan bringen. Diese geben bei Spielende noch einmal eine gewaltige Anzahl an Siegpunkten und entscheiden nicht selten über Sieg oder Platz.

Der Preis von 25 € wurde von den meisten Mitspielern angesichts der vielen Luft in der Schachtel als zu hoch angesehen, doch dieses vorzügliche Spiel entschädigt durch seinen langanhaltenden Spielspaß und seiner trotz der recht einfachen Regeln enormen Spieltiefe.

Rezension Bernd Eisenstein

Regelkorrektur

In der Regel bzw. der Übersetzung haben sich zwei Fehler eingeschlichen:

Wird die letzte Spielrunde eingeläutet, bekommen alle Spieler noch einmal ihr Einkommen.

Die Spielregel besagte hier, dass die komplette Phase 1 übersprungen wird. In Rücksprache mit dem Autor wird aber das Einkommen noch einmal vergeben.

Die Geldstücke sollten verdeckt gehalten werden.

Die Deutsche Regel sagt: Die Geldstücke können verdeckt gehalten werden.

Die Englische Regel sagt: Money chips should be kept secret.

'Il Principe' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Il Principe: 5,0 5,0, 20 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.12.05 von Bernd Eisenstein - Die Mängel bei der Aufmachung bzw. Übersicht verhindern die Maximalbewertung beim Spielreiz.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.10.05 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.10.05 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.10.05 von Carsten Pinnow
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.10.05 von Rolf Braun - Wie Ystari schafft auch Mind the Move noch einen drauf zu legen, nach Oltremare ist Il Principe noch einen Tick besser. Der Mechanismus ist sehr ausgeklügelt und ausgewogen. Ich freue mich auf weitere Partien.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.11.05 von Ulrich Fonrobert - Ein Versteigerungsspiel, in dem uns die Geldknappheit extrem auffiel. Schöne Spielumgebung und kniffliger Spielmodus.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.05 von Udo Kalker
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.05 von Ralph Bruhn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.05 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.11.05 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.11.05 von Jochen Traub - Regel für Lupenliebhaber.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.05 von Michael Andersch - Spitzenspiel, mit einigen wenigen kleinen Mängeln in der Ausführung: So hätte man z.B. eine Übersicht über die Siegpunkte noch mit auf den Plan drucken können. Und eine Regel ohne Mikroschrift wäre auch ganz nett. Aber das sind wirklich Kleinigkeiten - lieber ein solches Spiel mit kleinen Unschönheiten, als ein perfekt umgesetzter Langweiler...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.12.05 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.12.05 von Frank Gartner - Sehr schönes Spiel, das in meiner Wertung nur ganz knapp an der Spielreiz 6 vorbei rutscht!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.12.05 von Michael te Uhle
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.02.08 von Jost Schwider - Die Spielbarkeit leidet leider sehr unter der Ausstattung! Es erwarten den Spieler viele Versteigerungen und am Ende Siegpunkte für alle (un)möglichen Konstellationen; das alles ergibt wahrlich kein schlechtes Spiel, ist allerdings auch nicht mehr als "ganz nett". ;o)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.02.08 von Silke Hüsges
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.10.09 von Stephan Gehres
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.10 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.01.12 von Andreas Odendahl

Leserbewertungen

Leserwertung Il Principe: 4,9 4.9, 14 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.01.06 von Udo Möller - Zu zweit nicht ganz so überzeugend, aber mit mehr Spielern ein sehr schönes Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.06 von Marco
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.01.06 von Cyberian
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.03.06 von Denis Fischer - Hat man sich einmal durch die Regeln gelesen, stellt man fest, dass diese eigentlich sehr einfach sind, was von dem Spiel aber nicht zu behaupten ist. Schöne Verzahnungen, spannender Spielablauf, einfach klasse. Auch schon zu Dritt sehr empfehlenswert! 6 Punkte - zu Recht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.04.06 von Sonny Crockett - Die Verpackung ist für den Inhalt geradezu lächerlich groß. Der Plan ist recht klein geraten. Das Spiel selbst macht viel Spaß. Das Geld ist wirklich mehr als nur knapp. Ich frage mich, ob man nur mit möglichst oft blauer Rollenkarte gewinnen kann. Mal schauen...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.06.06 von Frank - Dem Gesagten ist nichts hinzuzufügen: Einige eklatante Mängel in der Ausstattung aber ein wirkliches Super-Spiel mit überzeugendem (für mich) neuen Versteigerungsmechanismus.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.06 von laboheme
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.04.07 von Gabriele Petry
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.07 von Claus Jagoda - Ist bei uns bereits nach nur einem Spiel einstimmig ausgemustert worden und bei Ebay gelandet...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.01.09 von Tim - Die Wertung ist ein wenig verkorkst, da sie für meinen Geschmack viel zu viele Komponenten enthält. Dadurch wirkt das Spiel nicht besonders elegant. Uns haben bislang alle Partien Spaß gemacht, doch es gibt weitaus bessere Mehrheitenspiele.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.12.09 von Gerd Soba
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.10 von Alexander v. Südhessen - Das Spiel hat 2 Auktionselemente, das ist mir eine Auktion zu viel, aber alles andere ist wirklich gut aufeinander abgestimmt. Eben ein echter Ornella.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.08.10 von Mike
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.11 von RS

Leser die 'Il Principe' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Il Principe' auf unseren Partnerseiten