Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Mglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekufern die Mglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Targi

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.19 von felixs - Grundstzlich ein gutes Spiel, krankt aber an mehreren Problemen in der Umsetzung. Die Aufmachung ist leider nicht gelungen, das Spiel schreit nach bersichtlichen Symbolen. Der schlecht lesbare Kartentext ist eine Zumutung. Die Hirnverzwirbelungen mit Warentauscherei und den Effekten der unterschiedlichen Karten machen mir keinen Spa. Und das Durchdenken mglicher Einsetzzge und derer Auswirkung macht mir ebenfalls keine Freude, weil zu kompliziert. Funktioniert fr mich berhaupt nicht, obwohl mechanisch interessant.

* Terraforming Mars

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.06.18 von felixs - Mir ist der Glcksanteil etwas zu hoch und das Spiel dafr etwas zu lang (und eigentlich mag ich einen gewissen Glcksanteil in Spielen). Positiv fallen mir die liebevolle thematische Gestaltung und die Einbettung der Mechanismen auf. Auch das Thema gefllt mir - es gibt zu wenig richtige Spiele mit "hard science fiction". Der Spielfluss ist aber dann leider doch eher schleppend, einige wenige Karten knnen sich verheerend oder stark nach oben katapultierend auswirken. Dazu kommt, dass man das Spiel einige male Spiele msste, weil sich die Strategien der unterschiedlichen Fraktionen erst nach und nach erschlieen. "Eigentlich" msste man mit dem vorgeschlagenen Kartenauswahl-Vorspiel spielen. Aber das erfordert sehr erfahrene Spieler und verlngert das Spiel noch mehr. Im Fazit daher etwas durchwachsen, wenn auch mit vielen sehr guten Anstzen.

* Twenty One

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.06.18 von felixs - Twenty One versucht, eine hnliche Nische wie Kniffel zu belegen. Leider wird das nicht funktionieren, weil Kniffel-Fans nichts anderes als Kniffel spielen wollen. Twenty One ist zwar (meiner Meinung nach) das bessere Spiel. Mit Mitspielern, die nicht auf Kniffel bestehen, wrde ich dann aber doch lieber Qwixx, Qwinto, Noch Mal oder hnliches spielen. Twenty One ist zwar einfach zu verstehen, wrde man es komplett ausreizen wollen, msste man aber die Mitspieler sehr genau im Blick behalten, was wiederum die Spieldauer unertrglich in die Lnge ziehen wrde.

* Valletta

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.10.18 von felixs - Kartendeckoptimierungsspiel mit ein paar Kniffen. Nebenbei werden noch Gebude gebaut, was potentiell etwas unbersichtlich ist. Interaktion findet hauptschlich darber statt, dass man im Blick haben muss, was jemand auf keinen Fall bekommen darf um nicht bermchtig zu werden. Das ist jetzt alles nicht unbedingt das, was ich brauche. Es ist aber sicher auch kein schlechtes Spiel. Und es ist recht schnell erklrt.

* Wettlauf nach El Dorado: Helden & Dmonen

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.03.19 von felixs - Ich muss meine urprnglich deutliche positivere Einschtzung nach ca. einem dutzend Partien jetzt leider revidieren. Die Erweiterung ist leider nicht gut. Die alten Mechanismen werden ergnzt, was an sich gut ist. Teilweise geht Knizia dabei aber zu weit und brdet dem Spiel Komplexitten auf, die es nicht verkratet. Die Lasttiere bieten ein wenig Variation - das ist sehr gut. Die Helden sind sehr mchtig und verndern die Zugmglichkeiten stark. Sie sind auch sehr situationsabhngig und knnen das Spiel sehr stark verndern. Die Flche und Dmonen kommen ganz neu dazu und bringen durch die Einschrnkungen, welche sie den Betroffenen auferlegen, eine neue Dimension ins Spiel. Leider sind sie auch sehr zufllig und gerade "Voodoo" wirkt auf mich viel zu hart. Wer den "Voodoo"-Fluch erwischt, der hat - je nach Situation - fast schon verloren. Durch die neuen Mglichkeiten verliert das Spiel an Flssigkeit und wird zu hakelig.

* Agricola: X-Deck

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.05.19 von felixs - Leider funktioniert das berhaupt nicht; Die Idee ist zwar mehr oder weniger witzig, aber ich mchte nicht zwei Stunden oder mehr mit einem migen Witz verbringen. Nutzt sich whrend der ersten halben Stunde des ersten Spiels ab. Knnte mir vorstellen, dass das was fr Leute ist, die auch Munchkin mgen...

* AquaSphere

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.20 von felixs - Sehr verzahnt, leider auch eher kompliziert als komplex. Das Spiel erfordert extrem viel Planung, aber diese ist schwierig, weil die Optionen schwer zu berblicken sind. Die Anleitung ist leider auch alles andere als optimal. Spielfluss kommt nicht recht auf. Ich muss das so nicht spielen. Leider.

* Bhmische Drfer

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.19 von felixs - Ich habe selten so etwas unausgegorenes und langweiliges gespielt. Enorm glcksabhngig, gleichzeitg viel zu langwierig fr das, was geboten wird. Man muss sich immer wieder durch recht komplexe Zusammenhnge wursteln und das sehr unbersichtliche Spielfeld studieren, bevor man feststellt, dass die Wrfel ohnehin nur eine einzige sinnvolle Option zulassen. Am Ende gewinnt, wer sich von der Langeweile am wenigsten zu unberlegt schnellem Spiel hat hinreissen lassen.

* Captain Sonar

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.05.19 von felixs - Wie soll man das bewerten? Das Spiel funktioniert nur mit 8 Spielern, vielleicht auch mit 6 Spielern so halbwegs - aber besser sind 8 Spieler. Es ist recht komplex, es erfordert Disziplin und Konzentration. Es ist entsprechend wirklich nicht leicht, das Spiel auf den Tisch (und gespielt) zu bekommen. Wenn man es denn schafft, dann hakelt es leider an einigen Ecken. Die Regeln sind eigentlich klar, funktionieren aber in der Realitt nur eingeschrnkt, sofern nicht bei allen Mitspielern ein schweigender Konsens darber besteht, wie man das Spiel spielen sollte und was die ungeschriebenen Regeln der Kommunikation sind. Im Grunde finden hier zwei Gruppenspiele gleichzeitig statt, die sich an einigen Punkten berhren. Wer gewinnt, hngt auch wesentlich davon ab, ob die Gegenseite die erforderlichen Informationen tatschlich nachvollziehbar kommuniziert hat. Und das alles in einem Spiel, bei dem Hektik zum Spielziel gehrt. Fr mich funktioniert das alles nicht so richtig. Nette Idee, aber die Umsetzung gefllt mir nicht. Die Spielidee hat Potential, das Spiel in seiner real existierenden Umsetzung ist misslungen.

* Carpe Diem

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.05.19 von felixs - Die Aufmachung ist schlimm. Eigentlich alles an diesem Spiel ist hsslich. Am schlimmsten sind die kaum unterscheidbaren Grntne zur Unterscheidung der Kartenrckseiten der Gebudesorten und die schlecht unterscheidbaren Brauntne der Gebude. Auch Bckereien und Mnzereien lassen sich leider nicht gut unterscheiden. Leider vllig untaugliches Material. Und habe ich schon erwhnt, dass es auerdem noch hsslich ist? Das Spiel an sich ist ein Legespiel mit einem seltsamen und zu unntiger Grbelei anregenden Rondell fr die Verteilung der Plttchen. Die Wertungskarten sind stark variabel, was an sich gut ist, aber leider auch zu recht merkwrdigen, nicht gerade spaigen Kombinationen fhren kann. Die verschiedenen Tausch- und Einsatzmglichkeiten der Waren sind beliebig und unintuitiv. Interaktion beschrnkt sich auf Behindern und Wertungsfelder-Wegschnappen. Ich mag diese Art von Interaktion nicht, aber das ist Geschmackssache. Funktioniert irgendwie und man merkt, dass man etwas daraus htte machen knnen. In dieser Form finde ich das alles aber ziemlich misslungen.

* Champions of Midgard

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.05.19 von felixs - Extrem fisseliges Arbeitereinsetzspiel. Leidet unter schlechtem Material - die Karten sind viel zu klein, der Text unleserlich. Die Aktionsfelder sind ebenfalls sehr schlecht zu erkennen. Die Spielmechanik ist an sich reizvoll, trgt aber nicht ber das (zu lange) Spiel. Die Kombination aus Planungszwang fr den Arbeitereinsatz und starker Glcksabhngigkeit bei den Kmpfen (mehr noch bei den Reisen) ist sehr unglcklich. Das man die Kartendecks und den relativen Wert der Karten wirklich gut kennen sollte, um halbwegs sinnvoll spielen zu knnen, hilft auch nicht. ber den Illustrationsstil kann man streiten - mir ist das zuviel xte, zuviel Blut, zuviel Hrner und zuviel inhaltlicherWiderspruch ("Stabkirche"?) - aber das nur am Rande, fliet in die Wertung nicht mit ein. Mir gefllt es mechanisch und von der Umsetzung des Themas her leider gar nicht. Interaktion findet im Arbeitereinsetzteil in der blichen Weise statt: Man kann Aktionsfelder blockieren. Dazu kommt allerdings noch die Sache mit der "Schande", die man willkrlich auf andere Spieler verteilen kann. Das ist bld, weil es einerseits zu hsslichen Formen von Knigsmacherei fhrt, andererseits ein Metaspiel mit persnlichen Fehden schafft. Schlimmstenfalls fhrt es sogar zu langwieriger Rechnerei. Nicht gut. Zu lang, zu unausgegoren im Verhltnis von Planung und Glckslastigkeit.

* Coffee Roaster

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von felixs - Funktioniert fr mich thematisch nur sehr eingeschrnkt (bin aber auch Tee- und nicht Kaffeetrinker). Eigentlich mag ich Risikomanagementspiele, aber hier fhlt es sich irgendwie unrund an. Die Einflussmglichkeiten greifen in einer merkwrdig unpassenden Weise ineinander. Das Spiel bietet zu wenig, ist dafr aber zu fummelig und zu kleinteilig. Am Ende ist dann aber wieder der Glcksfaktor sehr hoch. Und unintuitiv ist es auch noch (womit wir wieder beim Thema wren). "Interaktion" ist bei Solo-Spielen nicht sinnvoll bewertbar - es ist eben halt wirklich eine "Patience".

* Die Quacksalber von Quedlinburg

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.18 von felixs - Ich bin zwiegespalten. Das Spiel an sich gefllt mir, redaktionell ist es aber eine Frechheit. Die Anleitung ist schwer verstndlich, Texte auf Karten und Zauberbchern sind unklar oder gar widersprchlich. Ob das gleichzeitige Ziehen funktionieren kann oder nicht, hngt davon ab, wie kompetitiv die Runde spielen mchte. Mit sehr kompetitiven Mitspielern klappt das nicht, bzw. dauert dann zu lange. Mechanisch gefllt mir das Spiel recht gut und bietet viele interessante Mglichkeiten. Andererseits bin ich nicht sicher, ob mir die Abwechslung reicht und ob ber nur neun Runden hinweg wirklich schne Synergien gebaut werden knnen. Die Gefahr optimaler Strategien einerseits und eines reinen Glcksspiels andererseits steht jedenfalls deutlich im Raum. Das Spiel htte Potential, aber so mag ich das nicht spielen.

* Die Siedler von Catan - Die Seefahrer

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.06.18 von felixs - Fgt eigentlich nichts wesentlich neues hinzu, verlngert das Spiel aber wesentlich. Ich wrde lieber ohne spielen.

* Die Wrfelsiedler / Dice Settlers

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.19 von felixs - Funktioniert so leider nicht. Zu langwierig, zu kompliziert, die verschiedenen Mechanismen sind ber diverse Ecken miteinander verbunden und unbersichtlich. Thematisch ist da leider gar nichts. Und fr das Gebotene dauert es auch noch zu lang, gerade angesichts des recht sprbaren Wrfelglcks; man msste eigentlich planen, aber das geht dann wegen der Wrfel doch nicht. Weniger wre hier mehr gewesen.

* Dorfromantik: Das Brettspiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.10.22 von felixs - N. Das ist totaler Quatsch. Ein extrem simples Legespiel mit ein bichen der Optimiererei. Das ist nicht entspannend, sondern langweilig und deprimierend. Und es ist noch nichtmal besonders hbsch, verschafft auch keine Baubefriedigung. Keine Ahnung, ob das Computerspiel was taugt. Das hier ist einfach misslungen. Ich gebe nur deshalb mehr als einen Punkt, weil ich die Idee an sich gut finde und weil das Spiel gewissermaen ein neues Genre schafft (kooperativ-fluffige Legespiele), welches ich grundstzlich gern spielen wrde.

* Imperial Settlers: Die Atlanter

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.19 von felixs - Extrem wuselig, extrem fummelig und wenig durchdacht. Mir macht das keinen Spa - deutlich mehr Arbeit und Verwaltungsaufwand, als das - ohnehin komplizierte - Spiel aushlt.

* Imperial Settlers: Die Azteken

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.20 von felixs - In blicher Imperial-Settlers-Manier bekommt man hier einen bunten Strau neuer Elemente, die alle zustzlichen Aufwand mit sich bringen. Besser und weniger nervig als die Atlanter, aber Spa macht mir das auch nicht. Zuviel Aufwand und zu langwierig. Wer mit fummeliger Tftelei keine Schwierigkeiten hat und mehr Vlker fr Imperial Settlers sucht, der wird zufrieden sein.

* Imperial Settlers: Die magische 3

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.05.19 von felixs - Imperial Settlers in noch fummeliger. Hat das Spiel so wirklich nicht gebraucht. Ich finde es mit schlechter als ohne.

* Imperial Settlers: Nachbarschaftshilfe

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.20 von felixs - Grundstzlich eine gute Idee. Nur leider zwingt diese Erweiterung dazu, die Auslage der Mitspieler noch genauer im Blick zu haben. Mich berfordert das - Imperial Settlers ist auch ohne sowas chaotisch genug.