Rezension/Kritik - Online seit 27.02.2008. Dieser Artikel wurde 11344 mal aufgerufen.

Oregon

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Åse Berg
Henrik Berg
Verlag: Hans im Glück
Rezension: Alfons Leierseder
Spieler: 2 - 4
Dauer: 45 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2007
Bewertung: 3,8 3,8 H@LL9000
4,3 4,3 Leser
Ranking: Platz 2299
Download: Kurzspielregel [PDF]
Oregon

Spielziel

Mathematiker freuen sich über die auf dem Spielplan angedeutete x- und y-Achse. Liebhaber von Erdkunde suchen (erfolgreich) nach bekannten Staaten der USA. Geschichtefans denken an die Unabhängigkeitskriege und die Siedlertrecks des 18. und 19. Jahrhunderts. Kinofans schließlich denken an John Wayne und brüllende Rinderherden oder fühlen sich wie „vom Winde verweht“. Aber egal, welcher Couleur sie sind - alle wollen ihr Glück im Westen finden …

Das Glück muss einem bei Oregon schon hold sein, will man das Spiel gewinnen. – Trotzdem geht es um weit mehr als nur um Kartenglück!

Ablauf

Nordamerika wird in ein Koordinatensystem eingeteilt und statt der Zahlen sehen wir ein Lagerfeuer, einen Adler, ein Bison, einen Planwagen und eine Siedlerfamilie. Für alle diese Symbole gibt es Schnittmengen und jede Schnittmenge besteht aus 6 Feldern. Die dazugehörigen Karten werden benutzt, um auf diese Felder zu gelangen. Logisch, verständlich, schön!

Der Spielplan zeigt außerdem grüne Flächen für Poststation, Kirche, Laden sowie den Hafen, wobei Letzterer natürlich nur an Wasser gebaut werden darf. Außerdem findet man eine Eisenbahnlinie für die Bahnhöfe; der Untergrund ist hier sandfarben gezeichnet. Und schließlich erblicken wir noch graue Berge für die Gold- und Kohlevorkommen. Logisch, nachvollziehbar - und dann kann es auch schon losgehen!

Folgende Möglichkeiten bieten sich dem Spieler am Zug:

· entweder 2 Landschaftskarten ausspielen und damit einen Farmer einsetzen oder

· eine Landschaftskarte und eine Gebäudekarte auf den Tisch legen und damit ein Gebäude errichten.

Neben den Landschafts- und Gebäudekarten gibt es noch eine Jokerkarte, mit der man eine fehlende Landschaftskarte ersetzen kann, und eine Doppelzug-Karte, um in seinem Zug zwei Aktionen ausführen zu dürfen. Beide Karten besitzen eine aktive und eine inaktive Seite. Logisch, nachvollziehbar - und wie kommt man an die Punkte?

Gleich nach dem Ausspielen von Karten folgt bereits eine Wertung, wobei der Bau von Gebäuden 1 bis 4 Punkte bringt bzw. man für die Kohlegrube und Goldmine verdeckte Plättchen mit Werten zwischen 1 und 5 ziehen darf. Hat ein Spieler einen seiner Farmer gesetzt, wird nur dieser gewertet, setzt er jedoch ein Gebäude, wird jede Spielfigur (auch fremde), die an dieses Gebäude angrenzt (auch diagonal), einzeln gewertet. Schließlich gibt es noch eine Gruppenwertung, die ausgelöst wird, wenn ein Spieler drei eigene Farmer nebeneinander stehen hat (5 Punkte).

Kurz zusammengefasst heißt dies für die Spieler:

1. Karten ausspielen,

2. Wertung durchführen,

3. möglicherweise Extrazug ausführen (mit 2. Wertung) und

4. Handkarten wieder auf 4 ergänzen.

Klar, logisch, ein Spielablauf zum Zungenschnalzen!

Das Spiel endet, sobald ein Spieler seinen letzten Farmer setzt oder – je nach Spielerzahl – 2, 3 oder 4 beliebige Sorten von Gebäudekarten aufgebraucht sind. Die Runde wird immer noch zu Ende gespielt, damit jeder Spieler gleich oft an der Reihe war. Schließlich hat derjenige gewonnen, der auf der Wertungsleiste ganz vorne steht. Logisch! - Was sonst?

Fazit

Das liebe ich an so einem Spiel: Man kann schnell losspielen, der Ablauf ist klar und nicht kompliziert und auf einmal merkt man: Da kann man ja doch (strategisch) ins Spielgeschehen eingreifen …

Das Material finde ich einfach schön und ansprechend, (nicht nur) die Spielfiguren erinnern etwas an Carcassonne, die Karten und Plättchen sind stabil und selbsterklärend.

Was mir besonders aufgefallen ist: Oregon lässt sich in jeder Besetzung (2, 3 oder 4 Spieler) sehr gut spielen. Konzentriert sich das Geschehen bei zwei Spielern auf einzelne Landstriche, werden die Staaten bei steigender Spielerzahl mehr besiedelt. Manchmal erlebt man sogar einen Spieler ganz allein vor sich hinbauend; das kommt jedoch eher selten vor. Immer heißt es, sich selbst gut aufzustellen und gleichzeitig zu sehen, wo man sich an ein schon bestehendes Gebäude/Rohstoffvorkommen „ranhängen“ kann.

Außerdem sollte man gut darauf achten, wie es mit der Aktivierung von Joker- und Doppelzug-Karte aussieht, um pro Zug möglichst viele Punkte einzufahren. Dies ist jedoch von Spiel zu Spiel sehr unterschiedlich, je nachdem wie viele Bahnhöfe bzw. Läden gebaut werden.

Erstaunlich gut austariert ist die Punkteverteilung, so dass man nicht wirklich sagen kann, dass der Sieg davon abhängt, welche Gebäudekarten man zieht oder wo man dank seiner Geländekarten hinbauen kann. Sicherlich wird jeder Spieler zuerst mehr auf das Goldvorkommen achten als auf die Kohle, weil hier bei weitem mehr Einkommen erzielt werden kann. Nicht zu verachten ist auch die Gruppenwertung - da heißt es jedoch schon, gut zu planen …

Optimal, weil bis zum Schluss spannend, finde ich die verdeckten Gold- und Kohleplättchen. Oft wird erst nach dem Aufdecken der Sieger ersichtlich. Und die Spiele, in denen einer uneinholbar vorne lag oder einem überaus große Goldeinkünfte schon vorab den Sieg bescherten, waren sehr wenige. Auch hier werden natürlich die so genannten Kritiker sagen: „Och, der hatte ja soviel Glück beim Ziehen der Karten!“ oder „Der hat immer die großen Goldvorkommen erwischt!“ Ich bin froh, dass Oregon eben kein „strategischer Hammer“ ist, aber trotzdem der Glücksfaktor keine übergroße Rolle spielt.

Schließlich erleben wir eine angenehme und dem Spiel gut-tuende Spieldauer von angegebenen 45 Minuten.

Eine Spielvariante fand ich ganz angenehm (auch wenn sie so nicht in der Regel angegeben ist): Wir beendeten das Spiel erst dann, wenn die (je nach Spielerzahl angegebenen) Gebäudesorten verbaut waren und achteten nicht auf die Anzahl der noch vorrätigen Spielfiguren. Interessant, was man auch ohne Spielfiguren noch aus dem Spiel rausholen kann. Und meistens wird das Spiel, sobald ein Spieler mehr keine Figuren besitzt, auch bei dieser Variante recht schnell zum Ende geführt!

Was bleibt jetzt zum Schluss noch zu sagen? Oregon reiht sich ein in die schönen, guten und für eine breite Zielgruppe spielbaren Werke.

Logisch, nachvollziehbar, gleich noch einmal spielen!

Rezension Alfons Leierseder

'Oregon' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Oregon: 3,8 3,8, 11 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.02.08 von Alfons Leierseder
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.10.07 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.11.07 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.08 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.01.08 von Katrin Husmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.02.08 von Ralph Bruhn - Gefällt mir von Spiel zu Spiel besser, da es doch ein paar mehr Möglichkeiten bietet als es zunächst den Anschein hat - nur knapp an der Spielreiz-5 vorbei.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.02.08 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.02.08 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.02.08 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.02.08 von Claudia Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.10 von Horst Sawroch

Leserbewertungen

Leserwertung Oregon: 4,3 4.3, 35 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.02.08 von Braz - nicht so mein Fall.....
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.02.08 von Beate Bindrim - Bietet mehr Möglichkeiten als es zunächst scheint. Einfach zu verstehen, nicht zu denklastig, auch schon gut mit Kindern (so ab 9/10 Jahre) zu spielen, schöne Aufmachung - optimales Familienspiel und auch für Vielspieler nicht zu langweilig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.08 von Detlef Vanis
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.08 von Frank
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.08 von Iglika Hristova
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.08 von Eric Boschman
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.08 von Peter Steinert - Das Spiel hatte gleich nach seinem Erscheinen irgendwie ein kleines "Image-Problem". Ich kann das nicht nachvollziehen. Meiner Meinung nach wurde voreilig ein rundum gelungenes, taktisches und optimal ausgestattetes Familienspiel zum banalen Glücks-Spiel degradiert, das es nicht ist! Gefällt mir von Partie zu Partie besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.08 von Jörn Frenzel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.02.08 von rekath16 - Ein schönes Spiel. Meine Freundin ist begeistert.... Ich finde es ganz gut. Ist halt eher für Gelegenheitsspieler
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.02.08 von Cyberian - Was soll man sagen? Die "3" triffts spielspaßmäßig genau.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.08 von Volker Nattermann - kein Überflieger, aber schön !!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.08 von Matthias Wagner - Hatte das Spiel in Essen links liegen lassen. Großer Fehler. Man hat mehr Einflußmöglichkeiten als man denkt. Wird von Spiel zu Spiel besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.03.08 von freak - Wirklich kein schlechtes Spiel, aber es ist nicht so richtig an mich rangegangen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.08 von Klaus Ottmaier - Ich empfinde die Einflussmöglichkeiten als zu gering. Wenn ich keine Karten für Gebiete, wo es viele Punkte zu holen gibt, bekomme, sieht es schlecht für einen aus. Den Vergleich mit Carcassonne kann ich nicht verstehen. Bei Carcassonne hat man bei jedem Plättchen viel mehr Einflussmöglichkeiten, weshalb ich Carcassonne auch sehr gut finde, Oregon aber nurmittelmäßig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.08 von gruenerpoeppel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.08 von Hans Huehnchen -
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.03.08 von Marco Stutzke - Schöne solide Arbeit.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.03.08 von Matthias Räwer - Unscheinbar... auf den ersten Blick. Aber den zweiten, dritten ... Blick wert. Die "Tiefe" entwickelt sich ab der zweiten Partie.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.02.09 von Mike
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.04.09 von Ralf Schult
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.12.09 von Bernd Gebauer - Auch wenn die passende Karte fehlt, hat man mit Joker und Extrazug enorm viele Möglichkeiten- taktisch sehr anspruchsvoll. In meiner persönlichen TopTen
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.02.10 von Daniel_ms - Ein tolles Spiel. Schnell zu erlernen, schnell zu spielen, taktischer als man erst denkt. ein wenig Glück. Eine tolle Mischung. Sehr sehr schön und sein Geld mehr als wert wenn man nach einem soliden Spiel sucht das nicht stundenlang dauert. Ich denke für Viel- und Wenigspieler geeignet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.05.10 von Steffen Hilger - Man steigt von Spiel zu Spiel tiefer hinter das Geheimnis, Punkte zu machen. Im ersten Spiel dümpelten wir am Ende noch bei ca. 50 Punkten umher. Jetzt (nach dem 4. Spiel!) holen wir schon mehr als das Doppelte aus den Goldminen und Häfen heraus...! Ein sehr empfehlenswertes Spiel!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.09.11 von The AirBear - Einfach gehalten, aber nett für die Runde zwischendurch.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.09.11 von Ernst-Jürgen Ridder - Das Spiel wird immer noch mal wieder hervorgeholt. Es ist spielerisch interessanter, als es zunächst scheint. Kein Hit, aber doch gut genug, um bei meiner derzeitigen Aktion der Sammlungsverkleinerung (rund 1000 von rund 1400 Spielen müssen weg) behalten zu werden. Eine gute 4.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.10.11 von Heinz Tenk - Schnell erklärtes Spiel und schön flüssig gespielt, werde ich sicher noch mal öfter spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.05.12 von Björn - Gleich beim ersten Spiel in Oregon verliebt - ein nettes Familienspiel, das durch die Joker durchaus etwas Taktitk zulässt, aber das man trotzdem ohne langes Nachdenken so runter spielen kann. Kein großes Spiel, aber eins das hervorragend funktioniert, schön aussieht und genau die richtige Spieldauer hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.05.12 von Matty - Hübsch gestaltetes Familienbrettspiel mit interessantem Mechanismus, das vor allem zu zweit und dritt überzeugt - zu viert sind die Wartezeiten doch etwas lang, da aufgrund der sich ständig ändernden Auslagen auf dem Spielfeld nur bedingt geplant werden kann. Das Spiel lässt sich zu zweit in einer halben Stunde gut spielen, bietet ein entspanntes, reizvolles Spielgefühl und ist lange nicht so glücksbetont, wie es im ersten Moment scheint. Die Bewertung erfolgt nach über 15 Partien, meist zu zweit.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.05.12 von Pasvik - Ein wirklich ordentliches Spiel. Ich mag das Spielbrett und die Ausstattung. Der von den Karften abhängige Setzmechanismus wirkt etwas aufgesetzt. Die dahinterstehende Strategie ist aber nicht ohne!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.12 von Leif - Für mich ein optisch sehr ansprechendes Spiel mit Carcassonneflair und schönen Taktikelementen auf mittlerem Schwierigkeitsniveau. Zu zweit siedelt es sich etwas ruhiger, ist doch mehr Platz für alle da, dennoch macht es auch in kleiner Runde viel Spaß und es bleibt eine schönes Spielgefühl!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.11.13 von Andreas Freye - Als angeblich einfaches familientaugliches Legespiel ist es doch vertrackter als gedacht. Gefällt mir wirklich gut. Einzig beim Kartenziehen bedarf es ein wenig Glück.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.06.14 von Shigeru
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.06.14 von schwenkbraten - Nettes Spiel für zwischendurch. Ich spiele es gerne mit meiner Freundin, die keine Vielspielerin ist. Wild-West-Feeling kommt auf, trotzdem relativ glückslastig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.06.14 von Ulrich Herzog - Nahezu reines Glücksspiel. Die vermeintliche Freiheit (wie etwa die Wahl des Standortes) ist reine Illusion. Allerdings kann man nicht gewinnen, wenn man willkürliche Aktionen durchführt, daher gebe ich noch 2 Sterne in der Rubrik "Einfluss"
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.12.14 von Axel B. - Ich spiele Oregon sehr gern. Die Einschränkung der Spielzüge durch die Karten ist groß, aber nicht zu groß. Es spielt sich flüssig, es gibt genügend Ärgerpotential. Hübsche Grafik. Nur das Koordinatensystem finde ich gewöhnungsbedürftig.

Leser die 'Oregon' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Oregon' auf unseren Partnerseiten