Rezension/Kritik - Online seit 07.05.2006. Dieser Artikel wurde 12101 mal aufgerufen.

Mauerbauer

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Leo Colovini
Illustration: Franz Vohwinkel
Verlag: Hans im Glück
Rezension: Steffen Stroh
Spieler: 2 - 4
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2006
Bewertung: 4,1 4,1 H@LL9000
4,4 4,4 Leser
Ranking: Platz 1319
Download: Kurzspielregel [PDF]
Mauerbauer

Spielziel

Mit Mauern, Türmen und Häusern versuchen 2 - 4 wackere Baumeister Konstellationen zu schaffen, die ihnen im wörtlichen Sinne "in die Karten spielen". Wer wird seine Handkarten am effektivsten in Punkte umwandeln?

Ablauf

Ist ein Spieler an der Reihe, muss es zuerst mit einem Mauerteil eine Linie des Dreiecksmusters auf dem Spielplan besetzen. Drei Würfel entscheiden im Anschluss über die weiteren Baumaßnahmen: Ein Würfel legt die Farbe eines der beiden Türme fest, die – so möglich - an die Enden des platzierten Mauerteils gesetzt werden (der zweite Turm darf frei gewählt werden), die beiden anderen Würfel entscheiden über die Farben der Häuser auf den Dreieckswiesen an den Mauerflanken. Welches Haus auf welche Seite der Mauer platziert wird, entscheidet der aktive Spieler.

Früher oder später entsteht die Situation, dass eines oder mehrere Dreiecksfelder komplett von Mauern umschlossen werden: eine Stadt ist entstanden! Gleichfarbige Häuserpaare innerhalb der Stadtmauern verschmelzen zu Palästen, auf Wunsch des Stadtgründers darf die Stadt durch Entfernen eines Mauerteils mit einer angrenzenden Stadt fusionieren.

Jede Stadtgründung löst sofort eine Wertung aus, im Zuge derer jeder Spieler 1 bis 2 seiner anfangs sechs Handkarten in Punkte verwandeln darf. Die Handkarten lassen sich grob in zwei Gruppen einteilen: Eine Kartengruppe bezieht sich auf die soeben geschlossene Stadt, die andere auf die Wiesenfläche, die noch nicht von Mauern umrahmt wurde. Innerhalb beider Gruppen gibt es Karten, die Häuser, Paläste und Türme je nach Farbe und Anzahl in Punkte ummünzen. So zählt beispielsweise mit einer Karte "Schwarze Stadttürme" jeder in der Stadtmauer integrierte schwarze Turm zwei Punkte. Eine Karte "blaue Wiesenhäuser" honoriert jedes zum Wertungszeitpunkt außerhalb von Städten stehende blaue Haus mit einem Punkt. Auch existieren Karten, die bestimmte Stadtgrößen oder freie Häuser in abgegrenzten Bereichen des Spielplans bepunkten. Wie punktgewaltig sich eine Karte in Wert setzen lässt, ist damit erheblich den vorangegangenen Baubemühungen der Spieler geschuldet.

Nach jeder Wertung darf nur 1 Karte nachgezogen werden. Zahl und Auswahl an Handkarten gehen also schnell zurück, wenn regelmäßig 2 Karten gewertet werden. Einzige Möglichkeit, diesem Dilemma zu entrinnen ist, auf eine Wertung zu verzichten. Nur dann dürfen nach Abwurf einer Handkarte zwei neue Karten nachgezogen werden.

Sobald die Spielsteine eines Typs (Mauern, Türme, Häuser, Paläste) komplett aufgebraucht sind, endet das Spiel mit der Wertung der zuletzt geschlossenen Stadt (letztes Mauerteil) oder der Wertung einer Stadt nach Wahl der Spieler (sonst). Wer seine Karten am massivsten in Punkte verwandeln konnte, gewinnt.

Fazit

Mauerbauer ist ein hochdynamisches Spiel, dessen Spannungsbogen vom ersten bis zum allerletzten Spielstein anhält. Grund ist das kurzläufige Taktieren, das vom Spieler eine ständige Neuausrichtung seiner Baubestrebungen verlangt, je nachdem, welche Objekte die neu gezogenen Handkarten mit Punkten belohnen wollen.

Vom ersten Bauteil an ist man bestrebt, Steilvorlagen für die eigene Kartenhand aufzustellen. Ungewöhnlich und originell wirkt, dass bei Mauerbauer nicht die Handkarten Motor des Bauens sind, sondern das Bauen der (Punkte-)Motor der Handkarten. Dadurch gibt es per se keine schlechten Karten, sondern allenfalls solche, die sich schwerer in Wert setzen lassen als andere. So ist die Karte, die jeden frei stehenden Turm einer Farbe mit zwei Punkten belohnt, zu Spielbeginn ein echtes Geschenk, während Palastkarten anfangs fast nutzlos erscheinen.

Zu Spielende hin kehrt sich diese Situation gerne um: Frei stehende Türme existieren kaum noch, bei fleißigem Fusionieren dafür umso mehr Paläste. Glück hat freilich der, dem das Nachziehen kurzfristige Punktelieferanten zum richtigen Zeitpunkt beschert. Freie Türme zu Beginn, eingebaute Türme zum Schluss – dagegen ist wenig Kraut gewachsen. Im Zweifelsfall ist Wertungsverzicht und Nachziehen nicht die schlechteste Alternative; so kann man durch schnelle Wertungsabfolgen in Momenten, in denen bei der eben noch frohlockenden Konkurrenz die Karten zur Neige gehen, verlorenes Terrain wieder gut machen.

Gerade zu Spielende schränken sich jedoch die punkteträchtigen Wertungsoptionen teils drastisch ein. Wer dann zweimal "1 Punkt pro freiem grünem Haus" nachzieht, wo eben solche doch gar nicht mehr vorhanden sind, schaut natürlich in die Röhre. Die hohe Zahl an Wertungen sorgt in aller Regel jedoch dafür, dass sich Jubel und Wehklagen unter den Spielern einigermaßen gerecht verteilen. Logische Begleiterscheinung: Die Punkteführung bei Mauerbauer neigt zu stetem Wechsel. Und sollte ein Spieler einmal allzu aussichtslos zurückliegen erlaubt ihm eine Sonderregel, auf Wunsch seine gesamte Kartenhand zu tauschen - vielleicht kommt sein Punktezählstein ja mit den neuen Karten flotter in Schwung.

Die Unsicherheit, welche Karten als nächstes auf einen Spieler warten und welches Wertungstempo die Mitstreiter anschlagen, macht erheblich die Spannung des Spiels aus. Dass das hochwertige, optisch ansprechende und funktionelle Spielmaterial (einzig die drei Wappengebiete hätten durch Grünstufen der Wiesen verdeutlicht werden sollen) dem Spielfluss dabei ebenso zuträglich ist wie die eingängige Regel, soll nicht unerwähnt bleiben.

Und so verbleibt als einsamer Makel, dass das Spiel einen der wohl dämlichsten Namen der Spielegeschichte verpasst bekam: "Mauerbauer: ohne Mauer keine Power" – das tut beim Lesen richtig weh. Aber ist es nicht gleichzeitig ein großes Kompliment für ein Spiel, wenn ausgerechnet sein alberner Titel den einzigen echten Kritikpunkt darstellt…?

Rezension Steffen Stroh

'Mauerbauer' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Mauerbauer: 4,1 4,1, 21 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.03.06 von Steffen Stroh
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.06 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.03.06 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.04.06 von Carsten Pinnow - Spielreiz 5 knapp verpasst
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.04.06 von Udo Kalker - Manchmal etwas abhängig vom Kartenglück, aber durchaus ein schönes, leicht abstraktes Legespiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.04.06 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.04.06 von Michael te Uhle
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.04.06 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.04.06 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.04.06 von Ralph Bruhn - Nach dem ersten Eindruck sehr trocken und glücksabhängig - nach ein paar Partien offenbaren sich dann doch mehr Möglichkeiten als zunächst angenommen...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.05.06 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.06 von Jost Schwider - Üppiges Spielmaterial, welches allerdings zu unübersichtlichen Situationen führen kann. Eine gezielte Interaktion ist kaum möglich, da die Kartenhand der Mitspieler unbekannt ist. Wer zuerst Wiesen- und später erst Städtekarten zieht, hat es deutlich einfacher; ebenso, wenn zwei Spieler zufällig die selben Wertungskarten auf der Hand halten. Alles in allem eben ein sehr durchschnittliches Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.05.06 von Bernd Eisenstein - Momentan macht mich Mauerbauer noch nicht so an. Vielleicht ändert sich das nach weiteren Partien
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.05.06 von Michael Schlepphorst
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.06.06 von Ulrich Fonrobert - Ist bei mir erst als zu glückslastig durchgefallen, weil alle Türme bauten und dann der gewann, der die meisten Turmkarten hatte. Aber es wird von Spiel zu Spiel taktischer, steigt somit in meiner Spielreiz-Skala.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.06.06 von Rolf Braun - irgendwie werd ich mit dem Spiel nicht warm auch wenns mit theorethisch gefallen müßte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.08.06 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.03.07 von Rene Puttin
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.07 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.11.08 von Silke Hüsges
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.10 von Horst Sawroch

Leserbewertungen

Leserwertung Mauerbauer: 4,4 4.4, 31 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.06 von Braz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.06 von Lindsay
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.06 von Jürgen Schuckenbrock
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.06 von Andrea Hüsker - Mir gefällt das Holz und die bunte Aufmachung. Außerdem mag ich, dass man bis zum Schluss hoffen kann, doch noch zu gewinnen. Auch zu zweit war es bei uns immer ein Kopf an Kopf Rennen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.06 von Markus Beer - Für mich der Anwärter auf den "Spiel des Jahres"-Titel. Hat alles, was solch ein Spiel benötigt. Absolute Kaufempfehlung für alle Spielgruppen, ob Viel- oder Familienspieler.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.06 von Marco Stutzke - Kurz und knackig : Sehr gut ... setzen
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.06 von Marco - Innovativ, spannend, kurzweilig, kein schwerer Einstieg, jede Partie kann anders laufen, tolles Material Mein Favorit für das SDJ 2006!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.05.06 von Hannes Scharwächter - Sieht einfach toll aus, deshalb vergebe ich auch ein Punkt mehr als es mir gefällt. Mann kann halt nicht so viel machen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.05.06 von Ulrich Fonrobert - Da hätte auch wieder der Medina-Aufdruck gepasst: "mit viel Holzmaterial". Hat nach anfänglicher Skepsis bei mir an Zustimmung gewonnen im Laufe einiger Partien, wobei die Kartenhand doch sehr unterschiedlich ausfallen kann. Einige Karten bringen so gut wie nie Punkte, andere dagegen fast immer.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.05.06 von Frank
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.05.06 von Helmut Lehr - Zuerst fanden wir den Spielplan doch recht öde. Eine Mitspielerin meinte, ob denn in Italien alle Maurer einen roten Morgenrock tragen würden. Die Mehrheit unserer Mitspieler fand es langweilig, weil zu viel Glück durch Kartennachziehen und Würfelei. Wir waren enttäuscht. Als Familienspiel ohne tieferen Anspruch passabel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.06 von A. Schomann - Schneller Einstieg. Für die ganze Familie geeignet!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.05.06 von Matthias Räwer - Meine Meinung zu Mauerbauer ist wirklich zwiegespalten. Es kann einen schon ganz hart treffen, wenn partout nicht die "passenden" Gildenkarten gezogen werden. Sehr glücksabghängig, die Sache.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.06.06 von Hendrik Cornilly
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.06.06 von Andreas Lill
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.06.06 von laboheme
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.07.06 von zerics - Einfach Klasse, hat bei uns eingeschlagen wie damals St.Petersburg. Leicht zu erlernen und Spannung hält bis zum Schluß. den Glücksfaktor fanden wir nicht störend.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.09.06 von Sarah Kestering
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.06 von Markus Trütling - Langweilig und ohne jegliche Interaktion. Jeder legt Mauern ab und versucht dann, das Beste aus den zufällig gezogenen Handkarten zu machen. Da vermag selbst das Material aus Holz nichts mehr zu retten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.02.07 von Veronika Kay
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.07 von Gabriele Petry
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.08 von Matty - Der Abzug in der Materialnote bezieht sich auf das Holz, das ich auch nach über einer Woche offener Lagerung im Gewächshaus nicht mit Allergikern spielen mag, so behandelt ist es. Wer damit kein Problem hat, erhält ein interessantes Spiel auch schon für kleine Besetzungen, bei dem man mitunter lange warten und zocken muss, bis sich die richtige Gelegenheit das Ausspielen der jeweiligen Karten ergibt - wenn`s dann nicht zu spät ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.12.08 von Flundi - Furchtbar trockenes Brot.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.09 von Guido Gottheil - Die müssen bei HiG besoffen gewesen sein, so einen Titel und so ein hässliches Cover zuzulassen. Aber nicht abschrecken lassen! Das Holzmaterial ist schön und das Spiel verläuft gerade wg. dem Glücksfaktor immer spannend: zocken und versuchen mehr aus den Karten zu holen oder doch lieber sofort werten und wenigstens ein paar Punkte abgreifen? Ein Abwägen zw. Glück und Taktik, bei dem ein bisschen Schadenfreude einfach dazugehört, wenn's nicht so recht klappt. Bei uns ging es trotz des Würfel und Kartenglücks aber immer recht knapp aus. Ein schöner Aufwärmer oder Absacker!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.03.09 von Wolfgang Weber
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.01.10 von Bernd Gebauer
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.10 von Martin Schipper
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.05.10 von Steffen Hilger - Wir spielen ohne die Würfel. Jeder kann frei entscheiden welche Türme und Häuser er setzt. So wird das Spiel durchaus etwas taktischer!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.02.11 von Alexander v. Südhessen - Nun ja, der Name MASON aus dem englischen oder in italienisch wäre bestimmt ein schönerer Titel gewesen. Aber das Spiel funktioniert recht kurzweilig und das Argument --schlechte Karten nachgezogen-- gilt nicht wirklich. Und somit sind die wichtigsten Kriterien erfüllt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.12 von Leif - Nicht nur eines meiner ersten, sondern auch meiner besten Spiele! Schöne Optik verbunden mit entsprechender Haptik machen es zu einem echten Evergreen! - Toll!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.01.17 von Martin

Leser die 'Mauerbauer' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Mauerbauer' auf unseren Partnerseiten