Rezension/Kritik - Online seit 19.03.2010. Dieser Artikel wurde 9643 mal aufgerufen.

Dominion: Seaside

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Donald X. Vaccarino
Verlag: Hans im Glück
Rezension: Alfons Leierseder
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2009
Bewertung: 5,4 5,4 H@LL9000
4,8 4,8 Leser
Ranking: Platz 158
Dominion: Seaside
Auszeichnungen:2010, Golden Geek Beste Erweiterung Nominierung

Spielziel

In dieser Erweiterung stecken 260 neue Karten, mit denen Taktik und Strategie noch variabler werden. Richtig gut fühlen sich auch die 50 geprägten Münzen aus Metall an, die zusammen mit den je drei Ablagetafeln für hochwertige und spannende Unterhaltung sorgen.

Ablauf

Dominion hat es geschafft, bereits im Jahr der Auszeichnung zum "Spiel des Jahres" die erste Erweiterung auf den Markt zu bringen. Nachdem es sich dabei nicht nur um neue Karten, sondern auch um eine Spielerweiterung handelt, kommt das Ganze recht weiterführend daher und es wird ein neues Spielgefühl auf bekannter Grundlage aufgebaut.

Für die Grundregeln verweise ich Sie gerne auf unsere Rezension von Dominion – Was für eine Welt. Diese Grundregeln bleiben bestehen, folgende Regeln sind zusätzliche Bestandteile des Spiels:

Neuer Kartentyp "Dauerkarte": 8 Kartentypen (orange hinterlegt) gelten sowohl für die laufende als auch für die nächste Runde; das bedeutet, dass diese Karten liegen bleiben und nochmals eingesetzt werden können; erst dann werden sie aufgeräumt. Eine besondere Dauerkarte stellt das "Embargo" dar: Wer diese Karte ausspielt, legt einen Embargomarker auf einen Stapel im Vorrat und immer wenn ein Spieler eine Karte von diesem Stapel kauft, muss er sich für jeden Marker einen Fluch nehmen!

3 zusätzliche Tableaus:

  • Eingeborenendorf: Wenn diese Karte ausgespielt wird, nimmt sich der Spieler das Tableau und hat nun immer zwei Möglichkeiten: Entweder er kann die oberste Karte vom Nachziehstapel auf dieses Tableau legen oder er nimmt alle auf das Dorf gelegten Karten auf die Hand.
  • Insel: Auf dieses Tableau wird zusammen mit der Inselkarte eine weitere Karte abgelegt und verbleibt dort bis zum Spielende.
  • Piratenschiff: Entweder: decken die Mitspieler zwei Karten von ihrem Nachziehstapel auf, sobald das Piratenschiff gespielt wird; ist eine Geldkarte dabei, muss man diese entsorgen und der Pirat erhält eine Geldmünze, die er auf das Schiff (Tableau) legt, wo sie vorerst auch liegen bleibt. Oder der aktive Spieler nutzt das auf seinem Piratenschiff angehäufte Geld für seine Kaufphase.

Neue Anweisungen:

  • Wähle eins: Der Spieler muss genau eine Anweisung auf der Karte ausführen.
  • Ansehen: Eine Karte wird aufgenommen, angesehen und wieder zurückgelegt.
  • Im Spiel sind alle Karten, die ein Spieler offen vor sich auslegt und die dort liegen bleiben, bis der Spieler sie aufräumt.

Fazit

Neben den beschriebenen Veränderungen gibt es eine ganze Schachtel voller neuer Karten (26 verschiedene), die hier nicht alle beschrieben werden können. Interessant und sehr unterschiedlich beurteilt ist die Schatzkarte: Zwei davon auf der Hand und entsorgt bringt sie dem Spieler die heftige Menge von 4 Goldkarten. Oft ist es spielentscheidend, ob man nun die zwei Schatzkarten gleichzeitig auf die Hand bekommt oder lange darauf wartet! Da ist natürlich die Verbindung mit dem Eingeborenendorf eine tolle Sache!

Interessant finde ich die "Dauerkarte", wobei der Begriff so ja nicht ganz stimmt, denn eine solche Karte ist eben nicht dauernd, sondern "nur" zwei Runden aktiv. Diese Karten erfordern wieder besondere Aufmerksamkeit darauf, ob sie nun in der ersten bzw. zweiten Runde genutzt werden. Es hat sich bei uns eingespielt, die Dauerkarten zuerst am oberen Rand der eigenen Aktionsfläche einzusetzen und sie dann an den unteren Rand zu ziehen, damit klar bleibt, welche gerade gespielt und welche schon aus der vorhergehenden Runde vor dem Spieler liegen.

Die zusätzlichen Tableaus machen das Spiel vielfältiger; jetzt brauchen die Spieler noch mehr Planung; wann es sinnvoll ist, eine solche Karte zu kaufen und wann nicht mehr? Wie reagiere ich auf die Kaufentscheidung der Mitspieler? Wie kann ich mich gegen das Piratenschiff wehren?

Gelungen finde ich vor allem die Vielzahl der Kombinationsmöglichkeiten der verschiedenen Spiele: Ob das Grundspiel, die Intrige oder jetzt Seaside – die Spieler können sich ihre eigenen Decks zusammenstellen und machen dadurch immer neue Spiele. Zu empfehlen ist hier jedoch, erst einmal die vorgeschlagenen Decks zu spielen, um ein Gefühl für die neuen Karten zu bekommen. Erst danach sollten eigene Decks zusammengestellt werden.

Zu Recht wurde Dominion zum "Spiel des Jahres 2009" gekürt, denn der Spielspaß ist bei uns ungebrochen hoch - ob es nun daran liegt, dass die Spieldauer relativ kurz ist, es immer neue Kombinationen gibt, man eine Niederlage nicht auf sich beruhen lässt oder einfach daran, dass Dominion ein sehr gelungenes Spiel ist!

Der Spielreiz liegt in unseren Runden stets zwischen 5 und 6; ich entscheide mich "nur" für 5, was daran liegt, dass es einfach einige Karten gibt, die ich für wenig sinnvoll halte (oder noch nicht ganz durchgespielt habe). Außerdem muss ja noch Luft nach oben bleiben – für die nächste Erweiterung!

Wer die beiden ersten Kartensammlungen von Dominion zu Genüge durchgespielt oder einfach Lust auf mehr Auswahl, neue Karten und Spielmechanismen hat, wird an Dominion Seaside nicht vorbeikommen.

Also Ihr Landratten: Setzt die Segel und "Dominion ahoi!".

Rezension Alfons Leierseder

'Dominion: Seaside' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Dominion: Seaside: 5,4 5,4, 16 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.10 von Alfons Leierseder
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.11.09 von Clemens Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.12.09 von Stephan Rothschuh
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.01.10 von Udo Kalker - Auch die Erweiterung spielt sich wieder sehr ansprechend. Das Zusatzmaterial ist zwar sehr schön, jedoch scheint mir in vielen Fällen die Wahl anderer, besserer Karten sinnvoller. Dies wirkt irgendwie ein bisschen "aufgesetzt", bringt aber dennoch wieder Abwechslung in die Dominion Welt. Lediglich das Karton-Inlay hätte man für die Pappkarten anpassen können und nicht das Standard-Inlay mitliefern sollen (oder ist es das von Intrige?). Da musste der Karton wohl schnell noch bis Essen 2009 fertig werden. Insgesamt aber eine runde Sache!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.01.10 von Horst Sawroch - Die Erweiterung bringt mehr Interaktion und Variabilität ins Spiel - ein "must have"!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.10 von Andreas Molter
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.02.10 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.10 von Arne Hoffmann - Hier wäre der Zusatz "Die Intrige" aus meiner Sicht angebrachter. Das Piratenschiff und das Embargo liefern dabei recht destruktive Elemente, die nicht jedem gefallen, dem Spiel aus meiner Sicht jedoch neuen Pepp geben. Dazu kommen die Dauer-Karten, mit denen der nächste Spielzug gut vorbereitet werden kann. Die liefert viel Stoff für neue Taktiken. Zusammen mit "Die Intrige" macht "Seaside" das Grundspiel letztlich überflüssig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.10 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.10 von Jost Schwider - Im Gegensatz zu Intrige ist dies eine Erweiterung, welche wirklich neue Elemente einbringt, ohne die Spielzeit zu verlängern, das Spiel komplizierter zu machen oder den Willkürfaktor über Gebühr zu strapazieren. Daher beide Daumen hoch! ;o)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.10 von Monika Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.10 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.10 von Alexander Broglin - tolle Erweiterung zu Dominion 1 und 2 mit manch fieser Karte
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.10 von Sandra Lemberger - Eine tolle Erweiterung mit wunderschönem Zusatzmaterial!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.11 von Henning Knoff - Seaside stellt für mich den bisherigen Dominion-Höhepunkt dar. Durch die Tableaus und Metallmünzen wird das Spielmaterial erweitert, ohne dass die Spielbarkeit als Kartenspiel darunter leidet. Die Dauer-Karten, die einen Zug lang liegen bleiben, sorgen dafür, dass man langfristiger planen kann und muss - für mich der großartigste neue Mechanismus bisher. Die Karten sind allesamt sehr gut designt, das Powerlevel stimmt, ist aber nicht zu hoch, und durch die Mechanismen und Artworks wird das Seefahrer-/Piratenleben hervorragend eingefangen. Wenn es nur eine Dominion-Erweiterung zum Grundspiel oder zur Intrige sein soll, führt meiner Meinung nach kein Weg an Seaside vorbei!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.05.12 von Mahmut Dural - Besser kann ne Erweiterung und Material nicht sein. meines Erachtens die beste Erweiterung. Die Dauerkarten sind eine tolle Neuerung. Einziges Manko ist das Artwork (comic-style) auf manchen Karten, aber das ist meckern auf hohem Niveau.

Leserbewertungen

Leserwertung Dominion: Seaside: 4,8 4.8, 27 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.03.10 von Jörg L. - Die Dauerkarten sind eine nette Sache, an die man sich allerdings gewöhnen muss. Aber das geht schnell. Passt gut zu den anderen Dominionkarten und es sind viele sehr schön zu spielende Kombinationen, die das Spiel nicht langweilig werden lässt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.10 von Jonas Milke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.10 von Rogue Trader - Ist ganz nett aber auch nicht mehr. Das Grundspiel reicht vollkommen aus, Dominion ist und bleibt ein überbewertetes Kartenspiel für zwischendurch. Seaside und Intrige machen das Spiel auch nicht interessanter.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.10 von Maja - Super! Ich hoffe auf weitere Ausgaben..
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.10 von Detlef Vanis
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.03.10 von Oliver S.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.03.10 von Flundi - Reine Geldmacherei eines durchschnittlichen Kartenspiels. Fügt dem gehypten Ausgangsmaterial nichts Nennenswertes hinzu.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.03.10 von Martin Schipper
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.03.10 von Michael.Behr
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.03.10 von Frank - Solide Erweiterung, die aber im Vergleich zur Intrige zu wenig Neues bringt. Die Erweiterung jedoch mit 1 Punkt abzustrafen, weil man das Grundspiel eh nicht mag ist absurd!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.03.10 von B. Völkel - Klar, für den Wenigspieler vielleicht unnötig, doch für Fans der Dominion-Reihe die schon 100 und mehr Partien auf dem Rücken haben eine willkommene und gelungene Abwechslung, die den Grundmechanismus des Spiel erweitert (Dauerkarten) und wieder neue Karten mit neuen Wechselwirkungen mit sich bringt. Hier muss ich allerdings beim Spielfluss ein paar Punkte abziehen, da so manche Wechselwirkung mit Karten aus den beiden Grundspielen in der Anleitung nicht bedacht wird und unklar bleibt. Aber halb so wild, man muss sich halt einigen. Wer Dominion weiter flott und zügig spielen will, sollte allerdings eher die Finger von der Erweiterung lassen, da sich bei manchen Ausgangskonstellationen die Spieldauer schon etwas verlängert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.03.10 von Lars Andersch - Mir sagt die "Einfachheit" und "Flüssigkeit" des Originals mehr zu.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.04.10 von Andreas Günter - Eine schöne Erweiterung, zumal sie das Spiel etwas taktischer macht, was ihm gut steht. Dennoch bleibt das Manko (dieses sehr guten Spiels), da nur wenig Interaktion möglich ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.04.10 von Marc Jünger - "Dominion - Seaside" hat insofern eine bessere Aufmachung als das Basisspiel und "Die Intrige", als dass dem Spiel auch sehr schöne (wenn auch kleine) Münzen und Tableaus beigefügt wurden. Generell erhält man durch diese Erweiterung mehr Siegstrategien und Varianten-Reichtum. Einziger Nachteil von "Seaside": Einige der Karten finde ich persönlich viel zu stark (z.B. den Schmuggler und die Schatzkarte). Abgesehen davon ist diese Erweiterung für alle Dominion-Vielspieler empfehlenswert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.05.10 von Daniel_ms - Wer Dominion mag wird Dominion Seaside lieben. Tolle neue Möglichkeiten, wesentlich mehr Interaktion. Eine unglaublich gute Erweiterung. Für Liebhaber ein Pflichtkauf!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.06.10 von Timo Onken
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.06.10 von Timo Onken - Ich dachte mit Seaside wäre ein erster Tiefpunkt erreicht, bis die Achemisten kamen. Im Vergleich zu denen eine super Erweiterung, ansonsten trotzdem doof.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.10 von Richard - Eine Super Erweiterung zu einem der besten Spiele aller Zeiten!!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.10 von Tigo - Da ich inzwischen bereits über 4000 (ja, in Worten viertausend) Dominion-Spiele hinter mir habe, kann ich nur sagen: Seaside hat einige nette Karten, die eine Bereicherung sind... für Vielspieler!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.09.10 von Gülsüm Dural
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.12.10 von Ano - Sehr gute Erweiterung zu einem sehr guten Spiel. Jedoch halte ich nicht alle Karten für sinnvoll und anfangs muss man erstmal mit den Dauerkarten zurecht kommen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.11 von RS
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.03.12 von Shigeru -
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.09.13 von Sebastian Nielatzner - Diese Erweiterung wartet mit einigen guten Ideen auf, aber ob man sie nun UNBEDINGT haben muss, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Schlecht ist Seaside nicht, aber es gibt in meinen Augen mit der Blütezeit und Dark Ages zwei bessere Erweiterungen. Hardcore - Dominion - Fans werden eh zugreifen ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.14 von Master_Mac
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.16 von pw
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.06.16 von xanar - Für mich die beste Erweiterung.

Leser die 'Dominion: Seaside' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Dominion: Seaside' auf unseren Partnerseiten