Rezension/Kritik - Online seit 14.10.2003. Dieser Artikel wurde 12790 mal aufgerufen.

BANG!

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Emiliano Sciarra
Verlag: dV Games
Rezension: Jochen Traub
Spieler: 4 - 7
Dauer: 20 - 30 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2002
Bewertung: 3,9 3,9 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 1664
BANG!

Spielziel

Bei diesem Spiel gehört jeder Mitspieler zu einer Gruppe von Westernhelden deren Ziel es ist, das Spiel für sich zu entscheiden indem sie am längsten leben und die anderen Mitspieler erschießen.

Ablauf

Am Anfang bekommt jeder Spieler eine Rolle verdeckt zugeteilt. Wenn das Spiel mehrere Runden gespielt wird, kann der Sheriff definiert werden, damit jeder mal der Sheriff sein darf. Es gibt die Rollen Sheriff, Renegade, Outlaw und Deputy Sheriff. Je nach Spielerzahl werden unterschiedlich viele Outlaws und Deputy Sheriffs ins Spiel gebracht.

Der einzige Spieler der seine Rolle offen auslegen muss ist der Sheriff. Er gibt sich zu erkennen, wogegen die anderen ihre Gesinnung für sich behalten und erst während des Spiels durch beobachten herauszufinden ist, wer mit wem spielt.

Des weiteren bekommt jeder Spieler offen eine der 16 Figurenkarte. Die restlichen Figurenkarten kommen aus dem Spiel. Die Figuren weisen jeweils eine spezielle Fähigkeit auf, die dieser Spieler über das ganze Spiel besitzt. Außerdem ist anhand der Patronen am Rand der Figurenkarten zu erkennen, wie viele Lebenspunkte dieser Spieler hat.

Wer einen Lebenspunkt abgeben muss, deckt mit seiner Rollenkarte die Patronen ab. Es ist einfacher, wenn von einem anderen Spiel Chips oder Pöppel verwendet werden um die Lebenspunkte anzuzeigen.

Die restlichen 80 Spielkarten werden gemischt. Jeder Spieler erhält so viele Karten, wie seine Figurenkarte Lebenspunkte anzeigt. Die restlichen Karten werden als Nachziehstapel bereit gelegt.

Der Sheriff beginnt das Spiel. Von dort im Uhrzeigersinn jeder Spieler.

Das Spiel:

1. muss zwei Karten ziehen

2. darf Karten ausspielen

3. muss überschüssige Karten ablegen

1. Karten ziehen

Der Spieler zieht vom Nachziehstapel 2 Karten

2. Karten spielen

Der Spieler darf soviel Karten spielen wie er möchte. Dabei kann er Gutes für sich tun oder aber andere schädigen. Es gibt Karten mit blauem und mit braunem Rand. Die Karten mit blauem Rand bleiben vor einem Spieler liegen, wogegen die Karten mit dem braunen Rand eine Aktion auslösen und dann auf den Ablagestapel kommen. Hierbei gilt immer:

· Ein Spieler darf niemals zwei Bang-Karten pro Runde spielen.

· Am Ende des Zuges dürfen nie zwei gleiche Karten vor einem Spieler liegen.

Jeder Spieler hat immer einen Revolver mit Reichweite 1. Im Laufe des Spiels können bessere Waffen mit einer höheren Reichweite gelegt werden. Die Reichweite hat Einfluss auf wen am Tisch ich schießen kann. Mein Nachbar hat die Reichweite 1. Der Spieler daneben schon 2. usw. Diese Regel gilt in jede Richtung.

Geschossen wird mit den Bang-Karten. Wenn ich sie lege, gebe ich an auf wen ich geschossen habe. Der angegriffene Spieler kann nun seinerseits, auch wenn er nicht an der Reihe ist, mit einer Fehlschusskarte abwehren oder durch einen tüchtigen Schluck Bier sein Leben erhalten. Ansonsten muss er einen Lebenspunkt abziehen.

Sollte bei einer Schiesserei ein Fass vor einem Spieler liegen, kann er sich evtl. hinter dem Fass verstecken. Ob das gelingt muss aber durch eine Prüfung herausgefunden werden. Hierzu wird die oberste Karte vom Nachziehstapel umgedreht. Hat diese Karte ein Herz unten links, ist es gelungen und der Spieler bekommt keinen Schaden.

Hat ein Spieler seinen letzten Lebenspunkt abgedeckt, so scheidet er aus dem Spiel aus und gibt seine Identität bekannt.

Die Symbole auf den Aktionskarten sind auf einer Übersichtskarte zusammengefasst. Zusätzlich gibt es 6 Sonderkarten die durch das Symbol eines Buches zu erkennen sind. Diese Karten sollten vor Spiel einmal aus den Regeln vorgelesen werden.

3. Überschüssige Karten ablegen

Am Ende des Zuges darf der Spieler nur so viele Karten auf der Hand behalten, wie er Lebenspunkte hat. Die überzähligen Karten muss er abwerfen.

Sollte der Sheriff einen seiner Deputies erschießen, so wird er bestraft indem er alle Handkarten und alle Karten vor sich in der Auslage abgeben muss. Hingegen bekommt jeder der einen Outlaw erschießt 3 zusätzliche Karten vom Stapel.

Ende des Spiels:

1. Sheriff wird erschossen

Ist nur noch der Renegard am Leben, so gewinnt er. Ansonsten die Outlaws.

2. Outlaw und Renegard sind tot

Dann haben alle Deputies und der Sheriff gewonnen.

Fazit

Bei Bang handelt es sich um ein Kartenspiel mit sehr gelungener thematischer Umsetzung. Die Karten sind einfach aber sehr übersichtlich und funktionell entworfen. Die Graphik ist mit Strichzeichnungen und Aquarell sehr schön gemacht.

Durch die etwas lange und vielfältige Regel fällt der Einstieg für ungeübte Spieler etwas schwer, doch spielt man erst mal los, stellt man schnell fest, dass das eigentliche Spiel sehr einfach ist. Achtung beim Kauf des Spiels, es wird in verschiedenen Sprachkombinationen verkauft. Unsere Version war Deutsch/Französisch.

Außerdem bin ich der Meinung, dass das Alter von 10 etwas tief gewählt wurde. Besser wäre ab 12. So richtig Spaß macht das Spiel je mehr Personen mitspielen. Die Zeit des Spiels ist sehr von der Anzahl der Spieler abhängig, ist aber denke ich mit 20-40 Minuten gut bemessen.

Durch die verdeckten Rollen ist zu Beginn die Spannung im Spiel groß. Doch ist der Glücksfaktor durch die Karten nicht zu unterschätzen und man sollte es auf keinen Fall als strategisches Denkspiel ansehen, sondern eher drauf los spielen und Spaß haben. Durch die kurze Spiellänge ist Bang sehr gut als Spiel für zwischendurch geeignet.

Rezension Jochen Traub

'BANG!' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung BANG!: 3,9 3,9, 13 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Andrea Brum
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Anette Bippus-Darting
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Sascha Fenrich
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.06.05 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.02.07 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.10.09 von Randolph Betten - Fantastisches Spiel! Werwölfe goes Wildwest...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.11.09 von Andreas Büger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.09.10 von Mike Keller - Einfach immer wieder toll... bin mal gespannt auf die Erweiterung!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.11 von Henning Knoff - Bang zieht seinen Hauptreiz daraus, dass man nicht weiß, wer zu seinen Verbündeten und wer zu seinen Feinden gehört. Es hätte einige zusätzliche, komplexere Karten vertragen können, und wer früh ausscheidet, muss evtl. lange zusehen und sich langweilen. Kein Hit, aber ein spaßiges Spiel für ein halbes Stündchen zwischendurch.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.10.17 von Monika Harke - Macht Spaß, kann aber manchmal schlecht laufen, wenn man früh ausscheidet. Mit 6 Spielern sehr unterhaltsam. Muss ich nicht immer haben, aber gelegentlich spiele ich gerne mit.

Leserbewertungen

Leserwertung BANG!: 4,5 4.5, 30 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.04 von Pia Lemberger - Witzigerweise haben meine Spielrunden mehrere Anläufe gebraucht bis ihnen das Spiel geheuer war - aber jetzt gefällt es ausnahmslos allen wirklich sehr gut. Schön ist, dass das Spiel sehr interaktiv ist (einmal Bang! auf den, einmal geBang!t vom jem. anderen ;-). Die Spielanleitung ist allerdings die reine Katastrophe!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Marcel Lange - Ich fand nicht so gut, daß die Mehrheiten so schlecht verteilt sind, so können nur die Outlaws gewinnen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.08.04 von Roland Sciarra - muss ich ja toll finden bei diesem namen :-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.10.04 von Carsten Pinnow
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.04 von Knecht Ruprecht - Absoluter Kracher!! Aber erst ab 6 Spielern wirklich uneingeschränkt zu empfehlen
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.05 von Sarah Kestering
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.02.05 von Nils Lilienthal - Mag ich nicht, wenn ich alle Unausgewogenheiten aufzählen müßte, würde das den Rahmen sprengen. Z.B. bei 2-3 Spielern oder wenn einmal alle gute Waffen haben, wird immer auf den gleichen Spieler geschossen, so dass sich dieser nicht wehren kann, das ist extrem frustierend. Einige Kombintionen Sheriff/Persönlichkeit sind quasi unbesiegbar.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.05 von Heinz Brehm - Mit der endlich erschienenen Erweiterung(sogar zu 8.)ein schnelles vergnügliches Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.12.05 von Daniel Schwalb - Super Spiel, je mehr Mitspieler, desto besser
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.05.06 von laboheme
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.06 von Heiko Hartmann - Von allen 'Take That!'-Kartenspielen ist mir das hier das liebste. Die Welt ist ja so ungerecht und Bang! ist es auch. Wer sich damit abfinden kann hat mit diesem Spiel einen Heidenspass.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.06.06 von Frank Schaubrenner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.06 von laboheme
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.09.06 von Markus Beer - Super lustig und unterhaltsam!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.03.07 von G.Voria - Ein tolles Spiel, kann die schlechten Kommentare nicht bestätigen. Wir haben immer einen "Mords"-Spaß. Das Spiel ist schnell, stimmig und hat mehr Tiefe als man anfänglich denkt. BANG, FASS, DYNAMIT und die tollen Charaktere, ein echter Sergio Leone Spaghetti-Western!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.06.07 von Herbert Klein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.05.08 von Paul Arnesen - Als Absacker schlägt es in Sachen Spielspass bekannte Spiele wie Coloretto oder Bohnanza um Längen. Die Erweiterung ist auch zu empfehlen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.08 von Flo - Ich bin stolzer Besitzer der Bang-The Bullet Edition, diese enthält auch alle Erweiterungen. Kann keines der Negativ-Kommentare bestätigen- klar ist auch Glück dabei, das haben Spiele bei denen man Karten zieht aber halt so an sich!!! Auch Kommentare wie "Nur die Outlaws können gewinnen" ist für mich nicht nachvollziehbar (obwohl man sagen muss dass in kleineren Runden die Outlaws im Vorteil sind) Grundsätzlich ein geniales Spiel, das jede Runde neuen Pepp und anderen Spielverlauf bringt!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.08.08 von Matty - Wir halten`s mit Jochen Traub, denn aus der anfänglichen Karten-Nachleserei wurde zunehmend ein echt lustiges und thematisch toll umgesetztes Western-Szenario. In Verbindung mit Country-Rock im Hintergrund eine knappe aber verdiente Sechs.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.12.08 von Johannes Koenig - Also um so mehr leute dieses Spiel spielen umso besser!! Klare Kauf empfehlung
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.12.09 von Gerd Soba - Mit den richtigen Leuten am Spieltisch und dem nötigem Humor ein wirklich witziges, aber auch spannendes Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.12.10 von Ano - Am Anfang fand ich das Spiel ganz gut aber mit der Zeit nervt es einfach nur wenn man zu früh ausscheidet und ewig warten muss. Dazu noch die "Regel", dass es erwünscht ist gegen die Regeln zu verstoßen solange es keiner merkt. Das geht mir als regeltreuer Spieler nur noch auf die Nerven.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.02.11 von RS
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.12.12 von Elmo - Macht Spaß, das Grundspiel ist gut ausbalanciert. Meiner Erfahrung nach müssen ausgeschiedene Spieler auch nicht lange auf das Ende der Partie warten. Leider sind die Kartensymbole nicht immer intuitiv verständlich. In dem Zusammenhang ist es mehr als ärgerlich, dass in der Spielanleitung, welcher "Bang! - The Bullet" beiliegt, nicht jede Karte einzeln erklärt ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.11.13 von xanar - Absolut spannungsfreies, unausgeglichenes Kartenspiel, welches für mich unspielbar ist. Außer man schaut anderen gerne beim spielen zu ...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.11.13 von Shigeru
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.14 von Pau - Unausgewogen, man kann ausscheiden ohne je am Zug gewesen zu sein, am Anfang extrem zufällig und noch viele weitere Mängel...aber mit macht es trotzdem richtig Spaß. Ein Spiel, das voll und ganz vom Setting lebt. Am besten zu siebt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.08.14 von Heinz Tenk
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.04.16 von Rodriguez - Man muss schon darauf achten, eine lustige und große Runde (6 und mehr, die die Regeln schon kennen...) zusammen zu haben, damit es Spaß macht. Dann geht's. Meine Bewertung gilt für die 4-Spieler-Partie, weil das meine häufigste Spielerzahl ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.10.17 von Dario - Eigentlich eine ganz nette, und im wahrsten Sinne des Wortes knifflige Spielidee. Nach einer Runde war bei mir aber dann auch schon die Luft raus.

Leser die 'BANG!' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'BANG!' auf unseren Partnerseiten