Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 17.08.2018. Dieser Artikel wurde 2119 mal aufgerufen.

Coimbra

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Virginio Gigli
Flaminia Brasini
Illustration: Chris Quilliams
Verlag: eggertspiele
Pegasus Spiele
Spieler: 2 - 4
Dauer: 60 - 90 Minuten
Alter: ab 14 Jahren
Jahr: 2018
Bewertung: 5,1 5,1 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 344
Download: Kurzspielregel [PDF]
Download: Kurzspielregel [PDF]
Coimbra

Bilder

Klicke auf ein Vorschaubild, um es zu vergrößern!

'Coimbra' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Coimbra: 5,1 5,1, 9 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.11.18 von Nick Bornschein - Sicherlich nicht die Neuerfindung des Rades, aber dennoch mehr als nur solide. Der Würfelmechanismus ist sehr gut gelungen, insgesamt hätte man den ein oder anderen Siegpunkte-Generator (Diplome) weglassen können.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.08.18 von Roland Winner - Toller Würfelmechanismus zum Kartenerwerb mit vielfältigen Stellschrauben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.10.18 von Michael Andersch - Ein "Feld", der gar nicht von Feld ist. Vieles ist miteinander verwoben, alles bringt irgendwie Punkte, und daraus muss man das Maximum herausoptimieren. Meiner Meinung nach ist das Spiel deutlich überkonstruiert (z.B. hätte es m.M.n. die "Zertifikate" (oder wie die Dinger heissen) auf manchen Karten nicht auch noch gebraucht). Funktioniert einwandfrei (mit sehr guter Symbolsprache), ist auch leidlich spannend, aber irgendwie ohne Pfiff. Derart mechanisch konstruierte Spiele ohne echten Themenbezug und somit ohne Flair gibt es einfach schon viele (z.B. von "Whatsyourgame), und aus denen ragt "Coimbra" leider nicht heraus. Kann man mitspielen, würde ich aber vermutlich nicht vorschlagen (und schon gar nicht kaufen).
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.10.18 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.11.18 von Henning Knoff - Coimbra ist eins von diesen typischen Eurogames, die handwerklich sauber sind, verschiedene Strategien zulassen, Variation im Spielaufbau haben, während der Partie Spaß machen - und denen das besondere Etwas fehlt. Es gibt viele ähnliche Spiele (z.B. Marco Polo oder Lorenzo il Magnifico), die auch nicht schlechter sind. Die Optik ist so gar nicht mein Fall...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.11.18 von Katrin Husmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.01.19 von Andreas Odendahl - Ein herausragendes Spiel! Alle Spielelemente sind stark miteinander verwoben! Und trotzdem ist das Spiel nicht zu komplex. Die volle Wertung gibt es für das 4er-Spiel. Zu zweit und dritt muss der Einsetzmechanismus mit neutralen Würfelplättchen erweitert werden. Das funktioniert sehr gut und das Spiel wird sogar noch ein wenig steuerbarer. Denn statt merkwürdig agierenden Mitspielern weiß man bei den Plättchen, wie sie handeln werden. Trotzdem bleibt ein kleiner Wermutstropfen. Daher am besten zu viert. Für das 2er und 3er-Spiel würde ich nur eine 5 geben. Ansonsten ein herausragendes Spiel!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.01.19 von Michael Dombrowski
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.01.19 von Udo Kalker - Eigentlich nimmt man ja im ganzen Spiel nur 12 Würfel. Die Effekte sind aber so miteinander verzahnt, dass man auf irgendwie alles achten muss: Würfelzahl, Würfelfarbe, Reihenfolge der Auswertung, Timing im Spiel etc. Das passt super ineinander und Coimbra ist sicherlich eines der Highlights des Spielejahrgangs 2018/19 im Kennerspielbereich. Durch den variablen Aufbau, wird's auch nach mehrmaligem Spielen nicht langweilig.

Leserbewertungen

Leserwertung Coimbra: 5,0 5.0, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.10.18 von Marco Stutzke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.18 von Arnt - Wir haben es zu viert gespielt. Die Wartezeiten waren teilweise lang. Das Thema wirkt konstruiert und ich habe nichts wirklich neues und innovatives erkennen können. Das machen andere Eurospiele deutlich besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.12.18 von Dencer - Die Grafik spricht mich auch nicht besonders an. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig, die Diplome empfinde ich nicht als so überflüssig, aber insgesamt doch sehr grübellastig wegen der vielen Optionen. Trotzdem fand es ich ansprechend und würde es wieder mitspielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.01.19 von Hans Huehnchen - Obwohl thematisch vollkommen aufgesetzt, überzeugt Coimbra mechanisch als interessante Optimierungsaufgabe. Zu zweit funktioniert es schon mit der mitgelieferten Krücke ganz gut, zu viert spielt es sich am spannendsten - vorausgesetzt, kein Grübler sprengt die Spielzeit.

Leser die 'Coimbra' gut fanden, mögen auch folgende Spiele