Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 10.04.2021. Dieser Artikel wurde 630 mal aufgerufen.

Die rote Kathedrale / The Red Cathedral

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Shei S.
Isra C.
Illustration: Pedro Soto
Chema Román
Verlag: KOSMOS
Devir
Devir Games
Spieler: 1 - 4
Dauer: 30 - 120 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2020, 2021
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
5,5 5,5 Leser
Ranking: Platz 948
Die rote Kathedrale / The Red Cathedral

'Die rote Kathedrale / The Red Cathedral' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Die rote Kathedrale / The Red Cathedral: 5,0 5,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.04.21 von Andreas Odendahl - Kennerspiel an der Grenze zum Expertenspiel. Interessanter Würfelmechanismus, schöne Ressourcenoptimierung, angenehme Spielzeit. Dazu ein tolles Gesamtpaket: Kleine, kompakte Schachtel mit viel wunderhübschem Material. Persönlicher Geschmack: Das Cover ist echt nicht meins, aber Kosmos wird da nacharbeiten, was ich sehr begrüße. In der Schachtel finden sich aber wirklich tolle Illustrationen! Kleiner Abzug für die doch recht vertrackte Schlusswertung. Ansonsten wäre es eine glasklare 6 geworden!!!

Leserbewertungen

Leserwertung Die rote Kathedrale / The Red Cathedral: 5,5 5.5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.04.21 von Andreas - So, jetzt haben wir es auch endlich geschafft unsere erste Partie zu Zweit zu spielen. Die englischen Regeln sind grundsätzlich gut verständlich, wenn auch nicht alles ausführlich beschrieben ist. So wussten wir erst nicht, was mit den 2 Fahnen (banner) passiert, die nicht im Lager sind. Auf bgg hat der Verlag aber aufgeklärt, dass diese auch von Anfang an zu Verfügung stehen, aber nicht das Lager füllen. Aber nun zurück zum Spiel: Kompakte Schachtel, schönes stimmiges Material und zu Zweit in rund 60 Minuten gespielt. Die Mechanismen wirken frisch und erforden einiges an taktischen Überlegungen. Man muss immer auf die jeweilige Situation reagieren und es mit der strategischen Ausrichtung abstimmen. Ja Strategie ist schon auch dabei, nicht übermäßig, aber erforderlich. Der Kampf um die einzelnen Bauabschnitte der Kathedrale kann schon mal heftiger werden, denn nur wer die Mehrheit eines Abschnitts hat bekommt am Ende die vollen Punkte. Der Zweite nur ein Drittel. Bei Gleichstand bekommt zu Zweit keiner was. Das kann schon richtig weh tun. Wer als erstes 6 Bauabschnitte fertiggestellt hat beendet das Spiel. Das kann sehr plötzlich kommen und den eigenen Plan zerstören. Das Spiel ist sehr schön variabel. Unterschiedliche Baupläne, unterschiedliche Boni und Unterstützer. Alles variiert von Spiel zu Spiel. Fast vergessen: Die Siegpunktleiste kann auf zweierlei Weise gefüllt werden und ist gegensätzlich skaliert. Die Kirchenpunkte bringen am Anfang wenig Fortschritt, hauen am Ende aber richtig rein. Die anderen Siegpunkte funktionieren genau gegensätzlich. Dumm nur, dass es am Anfang in erster Linie Kirchenpunkte zu holen gibt und man für die anderen Siegpunkte an Anfang viel investieren muss, was einem an anderer Stelle dann fehlt. Sehr trickreich. Wir haben nur die Einsteigerversion gespielt. Die Fortgeschrittenenvariante verspricht aber noch eine deutliche Spur anspruchsvoller zu werden. Wir sind gespannt. Ich mag Spiele in kompakter Schachtel mit ausreichend Tiefgang. Aus meiner Sicht alles richtig gemacht. Ein schönes Kennerspiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.04.21 von FrankHH - Wir haben zu dritt (zwei Haushalte :-) ) die englische Version gespielt. Nach einer etwas holperigen Anpfangsphase, hat das Spiel uns sehr gefallen. Ein Mitspieler kritisierte, dass es so schwer planbar sei. Ich fand das völlig im Rahmen. Die Gestaltung ist wirklich klasse. Besonders hervorzuheben ist, dass das wirklich schöne Spielmaterial in eine kleine Box passt. Bin mal gespannt, ob der Kosmosverlag, der die deutsche Ausgabe herausbringen wird, das auch so "ökologisch" sinnvoll hinbekommt. Das Spiel ist hoch interaktiv und der Würfelsetzmechanismus ist innovativ und klasse im Spielablauf. Das Spiel hat einen hohen Wiederspielreiz. Für mich jetzt schon ein Highlight in meiner SPielesammlung. Ich würde es als Kennerspiel bezeichnen.

Leser die 'Die rote Kathedrale / The Red Cathedral' gut fanden, mögen auch folgende Spiele