Rezension/Kritik - Online seit 11.09.2005. Dieser Artikel wurde 18508 mal aufgerufen.

Louis XIV

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Rüdiger Dorn
Illustration: Franz Vohwinkel
Verlag: alea
Rezension: Steffen Stroh
Spieler: 2 - 4
Dauer: 75 - 100 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2005
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 134
Download: Kurzspielregel [PDF]
Louis XIV

Spielziel

Politik ist ein schmutziges Geschäft – heute genauso wie zu Zeiten des Sonnenkönigs. Es wird intrigiert, bestochen und beeinflusst was das Zeug hält, um die Mächtigen der Zeit für die eigenen Interessen zu gewinnen.

Ablauf

Zwölf Personentafeln bilden das Schachbrettmuster des Hofes. Ausgerüstet mit 16 Einflusssteinen, 5 Louisdor (Währung) und zwei persönlichen Missionen machen wir uns auf den Weg, die Gunst der Mächtigen am Hofe zu ergattern. Dieses Ränkespiel läuft in vier Runden ab, die sich ihrerseits in vier Phasen gliedern.

In der Nachschubphase erhalten die Spieler je 5 Einflusskarten und den Geldbetrag, den eine für alle gezogene Geldkarte ausweist. Bereits erfüllte Missionen können ebenfalls jetzt ausgeführt werden.

Danach schmeicheln wir uns in der Einflussphase in die Gunst der Personen zu Hofe. Dazu werden bis zu drei Einflusssteine auf die Personentafel platziert, die der ausgespielten Einflusskarte entspricht. Alternativ dürfen wir die drei Steine auch in Kettenformation auf zwei weitere Tafeln verteilen. Da uns das Kartenglück nicht immer die gewünschte Person zuschachert, lassen Jokerkarten (Vorhang) beliebige Einflussnahme zu, dann allerdings nur mit zwei Steinen.

Doch Einflusssteine sind ein rares Gut: Um sie überhaupt platzieren zu können, müssen wir sie zuerst in unseren Bereitschaftsvorrat übertragen. Dazu müssen wir auf Einflussnahme verzichten, und eine Karte abwerfen – im Austausch dafür gibt´s drei Steine „Munition“.

Haben alle Spieler vier Einflusskarten ausgespielt (die fünfte fällt weg), geht es an die Auswertungsphase. Mehrheitseigner auf den Personentafeln erhalten die angegebene Belohnung; darunter die wichtigen Missionschips (in 6 Symbolen), Wappen, Geld, zusätzliche Intrigen- und Einflusskarten oder Sondernachschub an Einflusssteinen. Die Sonderfigur „Louis XIV“ erhöht dabei die Belohnung einer Tafel um einen „Jokerchip“ (Kronensymbol). Die Unterlegenen gehen meist leer aus, lediglich bei bestechlichen Höflingen (Geldsymbol) dürfen sich alle vertretenen Spieler zum angegebenen Preis die Belohnung sichern. Doch nicht zu früh freuen: Fiese Intrigenkarten sorgen bei der Auszählung vereinzelt für spontane Gunstverschiebungen der entsprechenden Höflinge. Wurden Höflinge erfolgreich beeinflusst, zeigt sich deren Wankelmut: Die Karten werden gewendet, und zeigen nun andere Einflussgrößen und Belohnungen.

Sind alle 12 Tafeln der Reihe nach umgesetzt, wandern die Einflusssteine der Spieler zurück zu den neu zu rekrutierenden Steinen oder in den eigenen, einsatzbereiten Vorrat (Faustregel: Gab´s was umsonst, sind die Steine erstmal futsch).

Missionskarten werden in der vierten und letzten Phase mit den gewonnenen Missionschips erfüllt. Dabei gilt: Je tiefer das Blau der Missionskarte (3 Farbstufen), desto schwerer sind die beiden Chips zu ergattern, umso ist größer aber auch der Nutzen der Karte. Einmal erfüllt, ist die Missionskarte in jeder folgenden Runde nutzbar, und verschafft mehr Einflusssteine, neue Karten, mehr Geld oder erlaubt Ausnahmen von den gängigen (Setz-)Regeln. Erfüllte Missionskarten werden sofort durch Nachziehen ersetzt.

Nach vier Spielrunden findet das große Bestechen sein Ende. Übrige Einfluss- und Intrigenkarten, Missionschips, Einflusssteine und Restgeld werden in Wappen umgesetzt. Jede erfüllte Mission ergibt 5 Siegpunkte, jedes Wappen 1 Siegpunkt. Mehrheitseigner eines Wappentyps erhalten einen Zusatzpunkt. Der fleißigste Punktesammler gewinnt das Spiel.

Fazit

Intrigenspiele sind hinterlistig und schwer durchschaubar. Selbiges gilt für Louis XIV: Die Einstiegshürde ins Spiel ist relativ hoch. Zwar bemüht sich die Spielregel redlich um eine ausführliche Erläuterung, dennoch sorgt neben dem Verwaltungsaufwand des Spielmaterials vor allem die Unterscheidung zwischen allgemeinem und eigenem Vorrat zuerst für Verwirrung – die im Ablauf genannte Faustregel hilft weiter. Übersichtstafeln, vielleicht gar Ablagetableaus mit beiden Vorräten und einer Kurzübersicht von Ablauf und Kernregeln wären eine gute Idee gewesen.

Was zu Anfang ebenfalls verwirrt, wandelt sich mit zunehmender Erfahrung zur großen Stärke des Spiels: Die unheimlich vielfältige Verzahnung von Personentafeln, Missionen und den eigenen Einflussmöglichkeiten. Schließlich verläuft Louis XIV nur sehr kurze Zeit nach „Schema F“, ehe die eigenen Missionen ganz individuelle Spielzüge ermöglichen. Zusammen mit den richtigen Einflusskarten können sich Kombinationen aus mehreren Missionen gegenseitig in ihrer Wirkung hochschaukeln. So kann es passieren, dass ein Spieler bei Rundenende alleine zwei Setzphasen durchführen darf, und so gleich mehrere Höflinge auf seine Seite zieht – gute Vorbereitung (Steinvorrat, Kartenreserve) vorausgesetzt.

Diese Spieldynamik und Variabilität kann Neulinge erschlagen, macht das Spiel aber enorm abwechslungsreich. Kurzfristige, taktisch flexible Reaktionen auf die Aktionen der Mitspieler paaren sich mit rundenübergreifender Planung, wie Missionen am effizientesten erreicht bzw. eingesetzt werden könnten. Da dunkelblaue Missionskarten erheblich umfangreichere Vorteile versprechen, sollten sie früh nachgezogen und erfüllt werden, um häufiger zum Einsatz zu kommen. Zum Ende hin empfiehlt es sich hingegen, leichter erfüllbare (hellblaue) Missionskarten zu „bolzen“, da diese ebenfalls 5 Siegpunkte abwerfen. Demgegenüber sind die Wappen eher ein Zubrot, das aber nicht ganz außer Acht gelassen werden darf: Bei knappem Spielausgang sind sie meist das Zünglein an der Waage und sollten im Spiel daher en passant eingesammelt werden.

Noch ein Wort zur Spielerzahl: Louis XIV funktioniert in allen Besetzungen sehr gut. Allerdings ist in Dreierbesetzung eine Person zweimal Startspieler, was ein kleiner Nachteil ist. Schließlich kann ich als Letzter meine Steine wesentlich bewusster (und damit rationeller) einsetzen, wenn nach mir niemand mehr zum Zug kommt, der mit diebischer Freude noch gezielt an den Mehrheitsverhältnissen herumschrauben kann. Diesen Vorteil kann ich aber auch mit Missionen und Personentafeln, die mir zusätzliche Spielzüge verschaffen, selbst generieren.

Louis XIV ist eine Perle für Liebhaber anspruchsvollerer (Mehrheiten-)Spiele. Hochvariabel, bei jeder Partie anders, und dementsprechend nicht ganz leicht zu beherrschen. Dass trotz aller Gedankenspielerei ab und zu die Gunst der Karten, Wappen und Mitspieler den Erfolg beeinträchtigt, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass letztendlich meist jener obsiegt, der seine hinzugewonnenen Möglichkeiten am besten zur Entfaltung gebracht hat.

Rezension Steffen Stroh

Regelvarianten

Variante von Rene' Puttin: Zu Beginn des Spiels darf jeder Spieler sich aussuchen, von welchen Stapeln er seine beiden Missionskarten nimmt. So kann man schon in der ersten Runde eine schwere Mission erfüllen und ihre Vorteile für die folgenden drei Runden nutzen.

'Louis XIV' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Louis XIV: 5,0 5,0, 30 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.06.05 von Steffen Stroh
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.03.05 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.03.05 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.04.05 von Bernd Eisenstein - Schöne Variation eines Mehrheitenspiels. Das Wappen- und Aufträgenachziehen birgt einen recht hoher Glücksanteil.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.05 von Barbara Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.04.05 von Clemens Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.05 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.04.05 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.04.05 von Ulrich Fonrobert - Wieder ein tolles Alea-Spiel, welches nur unter der mangelnden Kartenqualität (wieviel Blautöne sind es denn nun?) leidet. Sicherer "Spielepreis" Anwärter.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.05.05 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.05.05 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.05 von Stephan Gehres - passend zum Thema fühlt man sich bei Spielende oft betrogen *g*
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.05.05 von Roland Winner - Auch zu zweit macht Louis XIV Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.05.05 von Carsten Pinnow - Zu komplex für ein "Spiel des Jahres". Man benötigt eine Weile, um die Karten richtig lesen und die Handlungsmöglichkeiten abschätzen zu können.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.05 von Rolf Braun - Ein Mehrheitenspiel mit recht netten innovativen Elementen. Macht auch zu zweit Spaß. Gratulation an alea zum neuen Schatelformat - in der großen Schachtel hätt' ich mich evtl. über den Preis beschwert ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.05 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.08.05 von Christine Hauer - Ein sehr gutes Spiel, bei dem auch die Regelvariante für zwei Spieler gut gelungen ist. Jedoch spielt es sich natürlich ganz anders wenn man nur einen "Gegner" am Hof hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.09.05 von Frank Gartner - Einfach spannend! Von der Wappenwertung mag man denken was man will. Ich finde den Hauch von Glück nicht verkehrt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.05 von Jost Schwider - Die Mitspieler können (insbesondere wenn sie es darauf anlegen) den Startspieler schon in der ersten Runde derart auskontern, dass er das Spiel nicht mehr gewinnen kann. :-/
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.05 von Michael Schlepphorst - Eins meiner Lieblingsspiele! Hat man durch Nachziehglück schlechte Missionen kann man immer noch versuchen durch Konzentration auf die Wappen dieses auszugleichen. Allerdings ein Spiel das sich erst nach mehrfachen Partien einem "richtig" erschließt! Für mich volle Punktzahl und Favorit auf den Spielepreis.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.05 von Michael Reitz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.10.05 von Martin Berganski
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.11.05 von Udo Kalker - Insgesamt etwas unübersichtlich. Die Kronensymbol-Jokerchips sind zu häufig vertreten, so daß der Wettstreit nach den passenden Symbolen der Missionskarten oft nicht stattfindet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.05 von Ralph Bruhn - Hat zurecht den DSP gewonnen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.03.07 von Rene Puttin - Super! Insbesondere eines der besten Strategiespiele für 2 Personen. Besonders zu empfehlen ist die spezielle 2 Spieler-Variante auf der Alea-Homepage.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.02.08 von Silke Hüsges
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.05.08 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.10 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.05.11 von Michael Timpe - Am Besten mit Mitspielern die es kennen, damit alle wissen worauf sie achten müssen, und welche Ziele man verfolgen kann. Macht dann immer wieder Spass
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.02.13 von Mahmut Dural - Solides Spiel! Kurzweilig! Die vielen Glückselemente beim Wappenziehen oder Einflusskartenziehen tuen dem Spielspaß keinen Abbruch.

Leserbewertungen

Leserwertung Louis XIV: 5,0 5.0, 31 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.09.05 von ARO - Tolles Mehrheiten-Spiel. Für 2 Personen bietet sich die inzwischen auch auf der alea-Homepage veröffentlichte Verteilung der imaginären Gegner 3 und 4 an. Hinsichtlich des Wappen-Glücks lassen sich andere, weniger glücksabhängige Hausregeln einführen (z.B. offen ziehen, aber verdeckt sammeln).
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.05 von Cyberian - Eines der besten Spiele des Jahrgangs, für Vielspieler uneingeschränkt empfehlenswert! Für Familien und Gelegenheitsspieler leider etwas zu komplex.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.09.05 von Matthias Räwer - Deutscher Spielepreis 2005 für LOUIS XIV - und das völlig zu Recht. Ein klasse Spiel !!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.09.05 von Gerhard Passler - Anspruchsvolles, komplexes, sehr gut ausbalanciertes Mehrheitenspiel mit schöner Grafik; trotz – wie bei Alea üblich – erstklassiger Spielanleitung ist der Spielablauf zunächst nicht recht eingängig und mit einem ziemlich hohen Verwaltungsaufwand verbunden; das Spiel kann nicht nach ein oder zwei Partien beurteilt werden, dazu braucht es schon mehrere; kommt nicht an die besten Mehrheitenspiele (z. B. El Grande) heran, dafür ist es ganz einfach zu „trocken“;
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.05 von Jürgen S. - Louis XIV ist das "Einfach Genial" für wahre Spieler. Das Spiel sieht auf dem Tisch wunderschön aus und verläuft immer wieder anders. Viele Strategien ermöglichen einen Sieg... Unbedingt testen: Aber: Wenigspielern sei evtl abgeraten. Der Einstieg ist nicht ganz so einfach. Wenn diese Hürde aber genommen wurde, entfaltet sich der Hofstaat vom Sonnenkönig als ein Spiel mit gehöhriger "Tiefe", ohne die (gering vorhandenen) Prise Glück am Spielende vermissen zu lassen. Denn die gehört für mich auch dazu.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.09.05 von Braz - Feines Spielchen aus dem Hause ALEA. Strategisch anspruchsvoll und sehr fein konzipiert. Einzig und alleine die lange Anleitung könnte Gelegenheitsspieler abschrecken....
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.09.05 von Sven Wagner - Spiel ich immer wieder gerne :) Neben Puerto Rico eines der Besten Spiele von Alea.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.10.05 von Andreas Preis - Nicht mein Ding. Für meinen Geschmack zu trocken und konstruiert. Auch die Materialflut bzw. der Aufbau vor dem Spielbeginn schreckt schon Viele ab. Dann lieber El Grande.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.10.05 von Bernhard Kreitner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.10.05 von Stefan Hiebchen - Super Spiel mit vorbildlicher Spielregel!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.12.05 von Lindsay Scholle
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.07.06 von Daniel Ziegler - Sehr schöne Aufmachung und auch zu Zweit sehr gut zu spielen. Sicherlich nix neues, verbindet aber verschiedene Spielelemente und reiht sich ein in eine Liste toller Mehrheitenspiele. :)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.09.06 von Oliver K. - Deutscher Spielepreis 2005 - absolut zurecht!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.01.07 von Markus Flamm
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.07 von Alexander
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.07 von BlueYeti - Viele finden es toll. Für mich bietet es nichts Neues und das was geboten wird ist zwar gut, doch für mich fehlt der Reiz.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.07 von Freissl Daniel - Ein Spiel, welches sich sehr gut in die hochwertige Alea-Spielreihe einfügt. Allerdings ist der Spielemechanismus zu Beginn nicht einfach zu durchschauen: was muss nun ich anstellen, um wirklich zu gewinnen? Aha! Aber erst nach ein paar Partien....
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.05.08 von Andreas D. Becker - Super-Setzmechanismus, tolles Mehrheitenspiel mit ordentlich Tiefgang.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.08.08 von Babak Hadi - Endlich habe ich die Regeln gelesen und gespielt. Hat unsere vierer Gruppe sehr gut gefallen. Die Karten sehen wirklich super aus. Genugend taktische Moglichkeiten um Kartengluck im Schach zu halten. Sehr, sehr empfelenswert!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.12.08 von Flundi - Sind schon ziemlich verkopft, die Spiele des Herrn Dorn. Dieses hier ist trotzdem prima.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.01.09 von Steffen Hilger - Ein Spielejuwel!!! Einzig die Regel ist irgendwie unübersichtlich und macht einen schnellen Wiedereinstieg nach geraumer Zeit nicht leicht. Trotzdem: Daumen hoch!!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.01.10 von Gerd Soba
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.02.10 von Carsten Wannhoff - Es ist komisch! Jedesmal nehmen wir uns vor, diese Perle nicht erst nach Monaten wieder aus dem Schrank zu holen. Aber es klappt dann doch nicht. Und es ist tatsächlich jedesmal nötig, die Regeln neu zu lesen, weil es einfach mit all den Feinheiten nicht hängen bleiben will. Dabei ist es ein wirklich tolles, gut austariertes Werk, das jedesmal Spaß gemacht hat!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.07.10 von Philipp E. - Louis XIV ist definitiv eines meiner Favouriten. Auf den ersten Blick dachte ich mir "ab in die Tonne damit", aber wenn man sich das Spiel mal genauer anschaut (also den Inhalt, die Regeln etc.) kommt man einfach nicht daran vorbei, dieses Spiel zu mögen. Was ich ein wenig Schade finde, ist, dass man einfach zu wenig Geld ausgibt. Wenn man jede Runde Geld bekommt, kann man gar nicht soviel bestechen, um mal in Geldnot zu geraten. Also ist das Geld letzenendes nur ein Siegpunktespender. Aber davon abgesehen: Tolles Spiel, dass sehr gut durchdacht ist und eine gute Mischung zwischen Glück und Strategie ist. Top!!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.11 von Max Heininger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.11 von Pet Erpan
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.11 von Andreas Günter - Auf den zweiten Blick ein recht klares, nicht allzu komplziertes Spiel, obwohl die Regel erst mal abschreckt (16 Seiten). Wenn man einmal eine Phase durchgespielt hat, hat man fast alles verinnerlicht. Schade ist nur, dass statt eines Spielplans Kärtchen zum Auslegen gewählt wurden. Das wirkt unübersichtlich. Nervend ist auch die Fülle der Plättchen, die man erstmal verteilen muss, bevor man überhaupt starten kann. Angenehm dagegen ist die Spiellänge, die nicht episch ist und Lust auf Wiederholung macht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.07.11 von Vudi - spiele es vor allem zu zweit sehr gerne
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.05.12 von Björn - Das Regelheft ist echt schwer lesbar - mühsam. Das Spiel selbst aber immer wieder großartig!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.02.13 von Gülsüm Dural - Ein Spiel, welches viel Spaß macht und super zu zweit funktioniert. Die Spieldauer zu zweit ist angenehm kurz. das Material ist typisch Alea, schöne Grafik aber alles dünne Pappe, jedoch für einen Preis um die ca. 15 Euro absolut in Ordnung. Knappe 5 Punkte von mir, da zu glückslastig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.04.15 von Dencer - Schönes Mehrheitenspiel, mir hat es gefallen und ich empfinde es nicht allzuweit weg von einem El Grande.

Leser die 'Louis XIV' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Louis XIV' auf unseren Partnerseiten