Rezension/Kritik - Online seit 03.04.2005. Dieser Artikel wurde 13419 mal aufgerufen.

Verflixxt

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Michael Kiesling
Wolfgang Kramer
Verlag: Ravensburger Spieleverlag GmbH
Rezension: Frank Gartner
Spieler: 2 - 6
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2005
Bewertung: 3,8 3,8 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 1632
Verflixxt
Erweiterungen/Hauptspiel:Verflixxt hoch²!

Spielziel

"Verflixxt!!!!" ruft ein Spieler in die Runde. Mal wieder brachte ein Würfelwurf nicht das gewünschte Ergebnis, und eine seiner Spielfiguren muss einen Spielzug durchführen, die er zu gerne vermieden hätte.

Zielsetzung von Verflixxt ist es, seine Figuren über eine variablen Wegstrecke zu führen, und dabei stets als Letzter die begehrten und punkteträchtigen Felder zu verlassen. Diese Felder werden aus dem Spiel genommen und wechseln in den Besitz des betreffenden Spielers. Leider gibt es auch Felder, die Negativpunkte einbringen. Hier heißt es: "Schnell runter", so lange noch eine weitere Figur darauf steht...

Ablauf

Vor Spielbeginn wird die Wegstrecke ausgelegt. Zwischen Start- und Zielfeld werden 8 grüne Felder mit positiven Werten von 1 bis 8, 18 rote Felder mit negativen Werten von 1 bis 10 sowie 6 neutrale Felder ausgelegt. Diese können nach einem fest vorgegebenen Muster oder aber auch, wie in einer Variante beschrieben, in beliebiger Reihenfolge ausgelegt werden. Auf jedes neutrale Feld, sowie auf die grünen Felder 7 und 8, wird je ein "Wächter" gesetzt. Jeder Spieler erhält 3 Spielfiguren seiner Farbe (bei 5-6 Spieler erhält jeder nur 2 Spielfiguren) und stellt diese auf das Startfeld.

Wer am Zug ist würfelt und zieht dann entweder mit einer seiner Spielfiguren oder einem Wächter die gefürfelte Anzahl Felder in Richtung Ziel. Hierbei sind folgende Bedingungen zu beachten:

  • Ein Wächter darf nur dann gezogen werden, wenn auf seinem Spielfeld mindestens eine Spielfigur eines Spielers steht.
  • Es dürfen beliebig viele Figuren auf einem Spielfeld gezogen werden.
  • Sobald eine Figur als letzte ein Spielfeld verlässt, wird dieses Spielfeldplättchen aus der Wegstrecke entfernt und der Besitzer der Spielfigur erhält dieses.

So wird im Verlauf des Spiel die zu absolvierende Strecke immer kürzer und die Spieler sammeln die Wegplättchen - ob gewollt oder nicht Eine besondere Bewandnis hat es mit den neutralen Spielfeldern: Wer ein solches Feld gesammelt hat, kann damit ein Feld mit negativem Wert in ein Positives umwandeln.

Spielende: Sobald der letzte Spieler das Zielfeld erreicht hat, ist das Spiel beendet und die Spieler addieren ihre gesammelten Punkte. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Varianten: Dem Spiel liegen diverse Varianten bei, mit denen sich das Spiel ein wenig taktischer gestalten lässt. So erlaubt eine Variante bei einer gewürfelten 1 auch das Rückwärtsziehen mit einer Figur - oder das Spiel ist beendet, sobald ein Spieler alle seine Figuren durchgebracht hat.

Fazit

Material: Materialtechnisch bietet Verflixxt nichts Spektakuläres, lässt aber auch keinen Anlass zur Beanstandung. Die Spielfelder sind stabil. Die aufgedruckten Motive haben zwar keinerlei Funktion, dienen jedoch der optischen Auflockerung. Aber vielleicht lassen sich daraus ja noch Varianten entwickeln, so dass man z.B. Motivpärchen sammeln muss, die einem Spieler zusätzliche Punkte einbringen. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Spielregel ist analog zum Spielprinzip einfach gehalten, und gibt ebenfalls keinen Grund zur Beanstandung.

Das Spiel: Verflixxt ist ein einfaches, aber unterhaltsames Familienspiel für bis zu 6 Spieler. Taktischer spielt es sich in jedem Fall mit maximal 4 Spielern, da man mit 3 Spielfiguren ungünstige Würfelergebnisse besser ausgleichen kann. Zudem ist man häufiger am Zug, wodurch sich Wartezeiten reduzieren.

Die neutralen Felder sind stets sehr begehrt und das Sitzfleisch der Spielfiguren ist dort entsprechend hoch. Sobald man ein solches Feld besitzt, werden die hohen Negativfelder ungeahnt attraktiv. Und nun startet das große Abwägen:

Eine Figur besetzt vielleicht noch ein neutrales Feld und hat gute Chancen, dieses Feld zu ergattern, während man parallel ein hohes Negativfeld erobern könnte. Geht man das Risiko ein und holt sich vorsorglich ein hohes Negativfeld, oder wartet man sicherheitshalber ab, ob man das neutrale Feld tatsächlich ergattern kann? Mit etwas Pech hat man dann jedoch kein lukratives Negativfeld mehr zum Umwandeln...

Man sollte sich gut überlegen, eine Spielfigur früh ins Ziel zu ziehen. Zwar kann die Gelegenheit recht günstig sein, wenn man die Chance hat, viele Negativfelder zu überspringen, man sollte sich jedoch darüber im Klaren sein, dass man damit die eigenen Handlungsmöglichkeiten im folgenden Spielverlauf reduziert. Es verbleiben weniger eigene Figuren auf dem Plan, und manchmal sind alle Wächter so positioniert, dass nur noch die eigenen Figuren übrig bleiben. Wie man es auch angeht: man kann nie wissen, was einen noch erwartet. Das Spiel lebt von diesem Zwiespalt und natürlich der Schadenfreude der Mitspieler.

Meist sorgen Würfel für skeptische Blicke unter Vielspielern. Nicht so bei Verlixxt. Hier ist es dem Autoren-Duo Kramer/Kiesling gelungen eine ausgewogene Mischung aus Glück und Taktik, kombiniert mit einer gewissen Leichtigkeit zu kreieren. Damit ist Verflixxt nicht nur ein sehr gutes Spiel für die ganze Familie, sondern wird auch von Vielspielern als eine willkommene Abwechslung gesehen.

Rezension Frank Gartner

Regelvarianten

Doppelwürfel (eine Idee von Frank Gartner):

Noch ein Stückchen taktischer wird es, wenn man mit 2 Würfeln spielt, d.h. man würfelt mit zwei Würfeln und darf sich dann für einen der beiden Würfel entscheiden. Gemeinsam mit der dem Spiel beigefügten Variante, dass man bei einer gewürfelten 1 die Wahl hat vorwärts, rückwärts oder auch gar nicht zu ziehen, spiele ich Verflixxt besonders gerne.

4mit2 (eine Idee von Carlo Wingerter):

Anstatt zu würfeln, darf jeder Spieler mit seinem Zug vier Felder vorrücken. Diese vier Felder dürfen auf maximal zwei Figuren (Spielfiguren und Wächter!) verteilt werden. Man kann also entweder eine Figur um vier Felder, eine Figur um ein und eine andere um drei Felder oder aber zwei Figuren jeweils zwei Felder voranbewegen. Es ist dabei möglich, zunächst eine Wächterfigur bei einer einzelnen eigenen Spielfigur und anschließend die eigene Spielfigur selbst zu ziehen, um das Plättchen nehmen zu dürfen. Zieht man mit einer Spielfigur auf das Zielfeld, so darf man Zugpunkte verfallen lassen. Das Spiel endet mit der Ankunft der letzten Spielfigur auf dem Zielfeld.

Zusätzliche Verschärfung beim Zieleinlauf: Man muss das Zielfeld exakt erreichen und darf keine Zugpunkte verfallen lassen (außer beim letzten Zug mit der letzten eigenen Spielfigur).

Die analog zu 4mit2 zu spielenden Varianten 5mit2 und 6mit2 sorgen für einen beschleunigten Spielablauf und kürzere Spieldauer.

Malefiz-Variante oder "Der Wächterblock" (eine Idee von Carlo Wingerter):

Finden sich auf einem Feld drei oder mehr Wächter, so darf dieses Feld nicht mehr übersprungen werden. Würfel- oder Zugpunkte müssen zunächst vollständig aufgebraucht werden. Solche, die nicht mehr umgesetzt werden können, verfallen.

Weitere Verflixxt-Varianten findet Ihr auf der Wolfgan Kramer - Seite unter http://www.verflixxtnochmal.de/ (unter Varianten).

'Verflixxt' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Verflixxt: 3,8 3,8, 18 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.03.05 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.03.05 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.03.05 von Jochen Traub - Ein Würfelspiel das viel mehr Einflussmöglichkeiten verbirgt als man erwartet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.03.05 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.03.05 von Nicole Biedinger - Mit bestimmten Varianten kann man dem Einfluss im Spiel deutlich erhöhen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.05.05 von Rolf Braun - Alle Noten könnten noch knapp 0,5 dazu bekommen, aber eben nur knapp. Ganz nett, besonders für/mit Wenigspielern. Mich überzeugt es aber nicht. Mein erster Tipp zur Nominierung zum Spiel des Jahres.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.05.05 von Carsten Pinnow - Müllpackung
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.06.05 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.06.05 von Jost Schwider - Wieso darf man nach einer "6" nicht nochmal Würfeln? ;-D Im Ernst: Ein zu seichtes Spiel - eben *nur* ein Fun-Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.10.05 von Udo Kalker - Trotz hohem Würfel-Glücksfaktor ein Spiel, daß zwischendurch immer wieder Spaß macht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.06.06 von Ulrich Fonrobert - Ein einfaches Familienspiel, das schnell erklärt, schnell verstanden und ebenso schnell gespielt werden kann. Für die geplante Zielgruppe voll tauglich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.07.06 von Ralph Bruhn - Nettes Ärgerspiel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.02.07 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.08.07 von Monika Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.01.10 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.10 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.08.13 von Mahmut Dural - 3 bis 4 Punkte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.05.15 von Silke Hüsges

Leserbewertungen

Leserwertung Verflixxt: 4,5 4.5, 28 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.04.05 von Silke+Sassi - Schnell zu erklären, auch gut für Gelegenheitsspieler, durch Varianten noch interessanter.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.04.05 von Marco Stutzke - einfach, schnell und bei uns sehr beliebt
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.05.05 von Björn Kalies - Ein sehr schönes Familienspiel!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.05.05 von Cyberian - Wenn Dich der Würfel nicht mag, mag Dich der Würfel nicht...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.05.05 von Thomas Potthoff
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.06.05 von Karsten - Spielen wir am liebsten mit der Variante die Tafeln zufällig auszulegen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.06.05 von Kai Frederic Engelmann - Das Spiel kann man auch mit Senetregeln spielen oder als Niagaraähnliches Karten-Brettspiel. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und deshalb kommt es immer wieder auf den Tisch! Man sollte es aber als Funspiel sehen - wen man das Spiel zu ernst nimmt, kann man nicht so viel Spass daran haben!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.06.05 von Pia Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.06.05 von Sarah Kestering
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.07.05 von Beefcake - Sehr gutes und variables Familienspiel mit großer Portion Glück
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.07.05 von Denis Fischer - Sehr stark würfelabhängig. Wer oft nur hohe Zahlen würft, hat schon verloren. Trotzdem bietet das Spiel sogar ein wenig taktische Möglichkeiten bei niedrigeren Würfen. Kann Spaß machen, mir nicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.05 von Beate Bindrim - Natürlich sind hier 5en und 6en ärgerlich, da die guten Felder manchmal übersprungen werden müssen, aber durch die Wächter bleiben oft auch dann noch Zugmöglichkeiten. Und ansonsten - eben noch mal spielen!!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.05 von Drachenreiter
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.10.05 von Robert Vötter - Sehr gutes Familienspiel. Man spielt gerne noch eine zweite Partie. Durch Varianten kann man es weniger "Glücksabhängiger" spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.11.05 von Erik Stuible - Das Spiel schlecht hin für zwischendurch! Kurzweilig, lustig und spannend bis zum Schluss. Kann man aber nicht stundenlang hintereinander spielen, nach 2-4 Partien ist Schluss.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.05 von Dirk Schmiedeskamp
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.12.05 von Guido Welsch - Ein schnelles, einfaches (Glücks-)Spiel welches von uns gerne mal eben zwischendurch oder als Absacker gespielt wird. Aber: "Tempo verschleppen" ist angesagt!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.02.06 von Frank-Philipp Wolfer - Ein sehr nettes Spiel zum Anfangen, Beenden oder für Zwischendurch an einem Spieleabend.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.01.07 von Veronika Kay - Keine komplizierten Regeln, man kann schnell loslegen...ein super-Familienspiel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.05.07 von Matty - Schönes Familienspiel. Sollte in einer "beschleunigenden" Variante gespielt werden, da sonst bei erfahrenen Spielern schnell zur Blockadetaktik übergegangen wird.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.07 von Andreas Lill
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.01.08 von Michael Metternich
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.02.11 von Gülsüm Dural
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.12 von Leif - "Mensch ärgere dich nicht" für Fortgeschrittene und Zocker!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.13 von Sebastian Nielatzner - Wenn ich Würfelspiele gut bewerte, will das schon was heißen ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.11.13 von Gernot Pulverer - Ein Durchwürfelspiel mit Einflussmöglichkeiten, sehr nette Grafiken auf den Plättchen, eine grundsätzlich gute Idee mit der Möglichkeit den Mitspielern das eine oder andere anzutun. Schnell gespielt, sodass für eine Revanche immer Zeit und Lust bleibt. Ich mag es.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.06.14 von Pau - Es wirkt so als gäbe es knifflige Entscheidungen zu treffen. Am Ende entscheidet dann aber doch der Würfel. Für die Zielgruppe sicherlich gut, für mich nicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.06.15 von Kauz - "Mensch ärgere dich nicht" trifft "Backgammon"... Als Familienspiel gerne empfohlen.

Leser die 'Verflixxt' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Verflixxt' auf unseren Partnerseiten