Rezension/Kritik - Online seit 26.05.2004. Dieser Artikel wurde 25136 mal aufgerufen.

Raja

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Michael Kiesling
Wolfgang Kramer
Verlag: Phalanx Games B.V.
Rezension: Jochen Traub
Spieler: 2 - 5
Dauer: 90 - 150 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2004
Bewertung: 4,9 4,9 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 217
Raja

Spielziel

Jeder Mitspieler schlpft in die Rolle eines angesehenen Frsten des Indischen Reichs und versucht im Gebiet von Rajasthan prachtvolle Palste und Bauwerke zu schaffen. In diesem taktisch raffinierten Spiel gibt es viele Mglichkeiten, um auf das Spielgeschehen Einfluss zu nehmen, doch gewinnen kann nur, wer am Ende die meisten Palste und damit den grten Ruhm im Reich errungen hat.

Ablauf

Der Spielplan zeigt sieben Stdte, in denen Platz fr sieben Palste ist. Die Stdte sind ber Wege und dazwischen liegende Drfer verbunden. Am Spielfeldrand befindet sich eine Leiste, auf der die Stadtwappen zu Beginn des Spiels zufllig verteilt werden. Sie geben an, in welcher Reihenfolge spter die Stdte gewertet werden.

Fr die Spielvorbereitung whlt jeder Spieler eine Personenkarte, Huser und Palste sowie den Architekten einer Farbe, Geld und eine Aktionswhlscheibe mit 2 Pfeilen. In einer ersten Runde wird die Ausgangssituation hergestellt, in der die Spieler 4 Huser auf den Spielplan bringen.

Die sechs Personenkarten beeinflussen die Reihenfolge, in der die Aktionen ausgefhrt werden, gelten als Tiebreaker bei der Wertung und einige geben dem Spieler eine zustzliche Fhigkeit. Generell gilt, dass je kleiner die Personenkartenzahl ist, desto frher darf der Spieler mit dieser Personenkarte seine Aktionen machen, und desto schwcher ist die Sonderfunktion dieser Personenkarte.

Jede Spielrunde besteht aus einer Reihe von Aktionen:

  • Der Maharadscha und das entsprechende Stadtwappen werden versetzt.
  • Jeder Spieler stellt geheim seine zwei Aktionen fr diese Runde ein.
  • Die Spieler fhren in der Reihenfolge der Personenkarten ihre Aktionen aus und bewegen ihren Architekten.
  • Die Stadt, in welcher der Maharadscha gerade steht, wird gewertet.

Durch die Reihenfolge der Stadtwappen ist die Reihenfolge der Wertung festgelegt. Allerdings ist diese Reihenfolge nicht fix und kann im Laufe des Spiels noch verndert werden. Daher ist immer nur fr eine Runde sicher, wo die nchste Wertung erfolgen wird.

Die Spieler stellen geheim ihre Aktionen auf ihrer Aktionsscheibe ein. Es stehen 9 Aktionen zur Auswahl. Nach der Reihenfolge der Personenkarten werden die Aktionen der Spileer durchgefhrt. Da auch die Personenkarten whrend des Spiels ihre Besitzer wechseln knnen ist es mglich, dass sich die Reihenfolge in einer laufenden Runde ndert. Es darf aber jeder Spieler genau einmal pro Runde seine Aktionen ausfhren.

Im folgenden ein berblick ber mgliche Aktionen:

  • Mnzen: Geld aus der Bank nehmen.
  • Huser bauen, versetzen: Mit verschiedenen Aktionen darf man Huser ins Spiel einbringen oder versetzen.
  • Steinbruch: Die Anzahl der zur Verfgung stehenden Huser ist beschrnkt. Mit dieser Aktion holt der Spieler Huser aus dem allgemeinen Vorrat.
  • Palast: Es gibt die Mglichkeit, einen Palast, oder einen Palast zusammen mit einem Haus ins Spiel zu bringen.
  • Wertungsreihenfolge: Die Reihenfolge der Stadtwappen und daher auch die Reihenfolge der Stadtwertungen kann beeinflusst werden.
  • Personenkarte: Diese Aktion ermglicht es, eine neue Personenkarte zu whlen.

Zustzlich zu den Aktionen kann der Architekt eines Spielers bewegt werden (Reisen). Das ist notwendig, da einige Aktionen immer nur in der Stadt ausgefhrt werden knnen, in welcher der Architekt des Spieler steht. Gereist werden kann nur ber Straen mit bereits gebauten Drfen. Bei eigenen Drfern ist die Reise kostenlos, whrend Besitzer fremder Drfer fr die Durchreise entlohnt werden. Generell kann immer nur von Stadt zu Stadt gereist werden. Ein Architekt steht nie im Dorf. Die Bewegung des Architekten und die Aktionen knnen beliebig gemischt werden. Der Spieler ist nur durch sein Geld eingeschrnkt.

Die Stadt, in der der Maharadscha steht, wird gewertet. Er verteilt Geld an die anwesenden Spieler. Das Geld ist notwendig, um in den weiteren Runden Aktionen ausfhren zu knnen. Je nach Spieleranzahl gibt es unterschiedlich viel Geld. Nach einer Wertung beginnt eine neue Runde.

Nach der Wertung einer Runde, in der entweder ein Spieler seinen 7. Palast gebaut hat oder ein Stadtwappen auf das Feld 10 gelegt wird, endet das Spiel sofort. Der Spieler mit den meisten Palsten gewinnt. Bei Gleichstand entscheidet das Geld.

Fazit

Es ist mhsam, am Anfang den Einstieg in das doch umfangreiche Regelwerk zu finden, was sich bei einer Komplexitt eines solchen Taktikspiels nicht vermeiden lsst. Jedoch wird man durch eine gute und bersichtliche Anleitung untersttzt, so dass keine Fragen offen bleiben. Mit Untersttzung der klaren Bebilderung ist es einfach, die Regeln auf das Spiel anzuwenden. Zwar bentigt die Erklrung des Spiels etwas Zeit, aber der eigentliche Ablauf geht anschlieend umso flssiger vonstatten. Es sollte sich daher niemand hiervon abschrecken lassen.

Das Spielmaterial glnzt in seiner Qualitt und Ausstattung. Die Zeiger fr die Whlscheiben werden geschraubt und stellen somit einen sichern Halt dar. Ein versehentliches Verstellen ist nicht aufgetreten. Als bersicht ist fr jeden Spieler eine Kurzspielregel und die unbedingt notwendige bersicht der mglichen Aktionen beigelegt. Einzig waren wir etwas verwundert beim Einrumen des Spielmaterials in den mitgelieferten Einsatz, da es sich hier um einen Standardeinsatz handelt, und dieser nicht fr das Spiel eigens hergestellt wurde. Nach Aussagen des Verlags hat dieser Aspekt mit den Ersparnissen bei der Herstellung und damit auch mit dem Verkaufspreis zu tun und keinen Einflu auf das Spiel selbst.

Als optimale Spieleranzahl hat sich 4-5 Spieler herauskristallisiert. Bei weniger Spielern greifen einige Mechanismen nur noch teilweise oder gar nicht (hierzu einige taktische Hinweise im Block "Weitere Infos"). So hat jeder Spieler sehr schnell sein eigenes Wegenetz und es werden kaum noch Zlle bezahlt. Die Personenkarten wechseln nur selten die Spieler und damit bleibt auch die Spielerreihenfolge oft gleich. Ein fhrender Spieler ist kaum noch einzuholen. So sehr begeistert ich vom Vier- und Fnf-Personenspiel bin, so sehr habe ich mich beim Zweierspiel gelangweilt. Auch die in der Spielanleitung angefhrte Variante fr weniger Spieler hilft hier nicht.

Raja gehrt fr mich zu den Highlights dieses Spielejahrgangs. Auch wenn viele der Mechanismen aus frheren Spielen bekannt sind, so ergibt sich hier in einer neuen Zusammensetzung ein sehr reizvolles Spiel. Das taktische geheime Vorplanen seiner Aktionen und die manchmal unerwarteten Plne der Mitspieler geben dem Spiel einen interessanten Pfiff. Je besser jemand die Mitspieler einschtzen kann, umso wahrscheinlicher wird er deren Spielzge vorahnen. Aber er kann sie eben nur ahnen, und sicher ist in diesem Spiel nichts. Das Verschieben der Stadtwappen und der damit verbundenen Reihenfolge der Wertungsstdte bringt einigen Aufruhr ins Spiel. Auch die wechselnde Spielerreihenfolge abhngig von den Personenkarten lsst viel Spielraum fr berraschungen.

Kurz zusammengefasst ist Raja ein gut geeignetes Spiel fr Liebhaber von taktischen Spielen mit sehr ansprechender Ausstattung, die gerne mal etwas lnger ber die Mglichkeiten eines Spiels nachdenken wollen und eine umfangreiche Spielanleitung nicht scheuen. Das Spiel steht auf der Nominierungsliste fr das Spiel des Jahres 2004.

Einige taktische Tipps:

  • Die beiden ueren Drfer sind sehr stark, da sie mit nur einem Haus zwei Stdte verbinden und von vielen benutzt werden.
  • Die mittleren Palste sind bei der Wertung sehr mchtig. Daher ist es empfehlenswert, nicht ganz ohne sie durch das Spiel zu gehen
  • Nicht immer ist es gut, sich nur auf die nchste Wertung zu konzentrieren. Manchmal kann man auch geschickt Vorbereitungen fr die darauffolgenden Wertungen treffen.
  • Das Verndern der Wertungsreihenfolge ist ein starker Mechanismus, um das Spiel zu beeinflussen.
  • Die Personenkarte des Wanderers sollte mit Bedacht benutzt werden. Der Spieler reist zwar umsonst, doch erhalten die Mitspieler aus der Bank das Geld fr diese Reise. Damit kann durch zu ungeachtetes Benutzen das Spiel verzerrt oder gar sabotiert werden.

Rezension Jochen Traub

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

Regelvarianten

In der Spielanleitung sind noch einige Varianten beschrieben:

  • Als siebte Personenkarte wird der Yogi eingefhrt. Er gibt dem Spieler jede Runde einen Aktionschip, mit dem in einer spteren Runde eine zustzliche Aktion ausgefhrt werden kann.
  • Bei weniger als 5 Spielern knnen zur Erzeugung eines Bauplatzmangels die nicht mitspielenden Palastfarben auf dem Spielplan eingesetzt werden.
  • Zu Beginn des Spiels werden die Personenkarten versteigert.
  • Jede Personenkarte hat eine Heimatstadt und bekommt bei der Wertung der zugehrigen Stadt zustzliches Einkommen.
  • Eine weitere Variante lsst den Besitz von mehreren Personenkarten zu.

'Raja' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Raja: 4,9 4,9, 21 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.05.04 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.04.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.04.04 von Ulrich Fonrobert - Hier habe ich im Spielreiz zwischen der 4 und der 5 geschwankt. Ein groes Spiel mit ein paar Abwandlungen anderer groer Spiele (Provinz, Hof, Scheibe = El Grande; Charaktere = Puerto Rico, Ohne Furcht und Adel). Aber in diesem neuen Mix luft es und macht Spa.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.04.04 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.05.04 von Ralf Rfner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.05.04 von Steffen Stroh - Tolles Spiel, wenn man mindestens zu dritt ist. Zu zweit kaum brauchbar, da ein Fhrender fast nicht mehr einzuholen ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.05.04 von Tommy Braun - Angenehmes Dilemma! Viele Mglichkeiten - Grbler brauchen schonmal etwas lnger - Achtung! Hoches Suchtpotential vorhanden. Eines meiner Top 5 im aktuellen Jahrgang.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.05.04 von Claudia Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.05.04 von Jrn Griesbach
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.04 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.05.04 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.04 von Frank Gartner - Keine leichte Kost! Die taktischen Mglichkeiten werden frhestens im Verlauf der ersten Partie halbwegs erschlossen. Vor jeder Wertung kann es zum Teil auch deftige berraschungen geben, so bleibt das Spiel stets spannend. Da hat Phalanx einen wirklich guten Griff getan mit diesem Kramer/Kiesling. Gratulation!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.02.05 von Michael Reitz - Ein anspruchsvolles Spiel, bei dem sich aufgrund der geheimen, gleichzeitigen Auswahl der Aktionen auch bei voller Besetzung die Wartezeiten noch in Grenzen halten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.02.05 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.05 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.05 von Udo Kalker
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.05 von Ralph Bruhn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.02.07 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.09.08 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.12 von Andreas Odendahl
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.05.12 von Mahmut Dural - Bei unserer Spielerunde zu dritt total durchgefallen. Aufmachung vom Grafischen sehr langweilig , dunkle Farben. Nicht gerade einladend-ghn. Qualitt des Materials war gut aber die Farben waren auch nicht ok. Lila und schwarz. Spiel selber: Sehr mechanisch und langweilig. Wir waren alle froh das es vorbei war.

Leserbewertungen

Leserwertung Raja: 5,0 5.0, 33 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.05.04 von Gerd Stocker
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.05.04 von Volker Nattermann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.04 von Richard van Vugt - GAMEPACK - Die Vier ist fr die mangelhafte Platz fr die Komponente in die Schachtel gemeint. Das sollte es doch eigentlich nicht geben!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.06.04 von Markus Barnick
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.08.04 von Robert Winkler
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.08.04 von Patrik Regge - Das Thema wirkt leider etwas aufgesetzt. Dazu trgt bei, dass mir persnlich die Spielplangrafk nicht besonders gefllt und leider nicht mit dem sehr ansprechenden Schachtel-Design mithalten kann. Darber trstet leider auch die ansonsten Spielausstattung nur bedingt hinweg. Die verwendeten Mechanismen sind nett und gut miteinander kombiniert. Man muss ganz schn um die Ecken planen, da man nicht weiss, was die anderen im Schild fhren. Die eine oder andere fiese Interaktion ist mglich, was mir gefllt, einige Mitspieler aber weniger gut vertragen. Dies baut eine gute Spannung auf. Besonders zu viert und zu fnft. Zu zweit und dritt ist das Spiel leider etwas reizloser, da zuviel Platz vorhanden ist und die Rollen weniger oft wechseln. Auch die Verwendung der anderen Spielfarben zur Einschrnkung der Palastbaupltze bringt diesbezglich keine Spielhilfe, da diese nicht den Engpass darstellen. Vielleicht msste man sich etwas betreffend der Drfer berlegen, um die Wege einzuengen. Vielleicht hat ja jemand eine zndende Idee?
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.10.04 von Carsten Pinnow
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.11.04 von Wolfgang Krause - Guter Spielmechanismus, aufgrund der Charakterkarten gibt es viele taktische Mglichkeiten. Ein gelungenes Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.04 von Babak Hadi - Da muss ich dem Richard zustimmen. So ein super Spiel mit einer Schachtel in der keines der Spielmaterialien reinpasst. So etwas habe ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.01.05 von Lindsay
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.05.05 von Marco Stutzke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.05.05 von Sarah Kestering
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.09.05 von Gerhard Passler - Anspruchsvolles und optisch sehr ansprechendes Taktikspiel, das schnell erklrt ist und einen beraus leichten Einstieg bietet; sehr hoher Wiederspielreiz; erfordert stets hchste Konzentration; verliert man bei den Palastbauten den Anschluss, ist in der Folge Stress pur angesagt; ber den Schachteinsatz hlle ich lieber den Mantel des Schweigens;
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.06.06 von Oliver 'Attila' Grimm - Kann den Hype um das Spiel nicht nachvollziehen. Ist mir viel zu geradlinig, zu kleiner Entscheidungsspielraum.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.06.06 von Jan Mirko Lder - Das Material lsst kaum Wnsche offen, die vielen taktischen Mglichkeiten sind auch nach zehn Partien noch nicht erschpft und die unterschiedlichen Charaktre bringen zustzliche Variabilitt ins Spiel. "Raja" ist sehr unterhaltsam, abwechslungsreich und fordert immer wieder zu einer neuen Partie heraus.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.09.06 von Michael Schramm
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.04.07 von Gabriele Petry
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.02.08 von Frank
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.07.08 von Pajdl - Nach langer Zeit wieder mal gespielt, Hammer-Spiel! Spannung vom ersten Zug an, ein Nachteil ist vielleicht, dass es sehr schwer ist aufzuholen, wenn man mal hinten ist. Es gefllt allen in unserer Spielrunde sehr gut.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.07.08 von Mike
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.08 von Steinchen - "Das Spielmaterial glnzt in seiner Qualitt und Ausstattung". Habe ich eine andere Ausgabe bekommen? Das Spiel glnzt hchstens durch die Menge der Ausstattung. Der grte Patzer beim Material: Eine Spielerfarbe ist mal schwarz (Huser, Spielfigur) und mal lila (Glassteine). Strt es nur mich, dass die erwhnten Plasteschrauben fr die Aktionsscheiben wie Spalt-Tabletten aussehen? (Igitt!)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.01.09 von Marc Hess
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.06.10 von DiSta - ...leider ein viel zu wenig beachtetes Spieljuwel.....
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.02.11 von Glsm Dural
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.11 von vanM - Zu fnft ein Superspiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.04.11 von Matthias - Tolles, sehr spannendes Spiel mit sehr hohem wiederspielwert!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.01.12 von manu
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.01.12 von Dirk Grundmann - Zu zweit und zu dritt ist das Spiel sehr gut planbar und macht sehr viel Spass. Mit vier oder fnf Spielern ndert sich der Charakter des Spieles. Dann geht es darum die zuvor eingestellten Aktionen den vernderten Gegebenheiten anzupassen. Auch das hat seinen Reiz, aber ich bevorzuge das Spiel mit 2 oder 3 Teilnehmern.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.01.14 von Pet Erpan
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.01.15 von Dencer - Wenn es graphisch noch ansprechender wre, ein sehr gutes Spiel. Die Mechanismen sind spannend und die Interaktion gegeben, so da Spielspa aufkommen kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.08.21 von Achim Nieder-Vahrenholz - Nach langer Zeit mal wieder auf den 4er-Tisch gekommen: Eingngige Regeln, zuende gedachte redaktionelle Bearbeitung (kein "gut gedacht, schlecht gemacht" Spiel), viel Interaktion, klare Zielvorgaben und spannend/eng bis zum Schluss. Sehr gut!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.22 von Waltersche - Da steckt viel mehr drin, als ICH beim reinen Lesen der Regel gedacht htte! Man kann sich wunderbar in\'s Handwerk pfuschen, bei praktisch allem, was man vorhat, bleibt ein Restrisiko, das auch tatschlich so ausfhren zu knnen. Gerade mit voller Spieleranzahl auch fast 20 Jahre nach dem Erscheinen noch ein tolles Spiel, das genau die Interaktivitt aufweist, die meiner Ansicht nach vielen heutigen Spielen fehlt. Wenn es optisch halt doch noch ein wenig hbscher wre, wre es perfekt!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.22 von Dietrich - Jawohl, Waltersche, dem habe ich kaum etwas hinzuzufgen. Auer ein Tipp: Man sollte mindestens einmal eine Stadt berschlagen und dort gar nicht vertreten sein...

Leser die 'Raja' gut fanden, mgen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Raja' auf unseren Partnerseiten