Rezension/Kritik - Online seit 23.05.2010. Dieser Artikel wurde 18706 mal aufgerufen.

Fresko

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Marco Ruskowski
Marcel Süßelbeck
Illustration: Oliver Schlemmer
Verlag: Queen Games
Rezension: Udo Kalker
Spieler: 2 - 4
Dauer: 45 - 60 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2010
Bewertung: 5,1 5,1 H@LL9000
4,9 4,9 Leser
Ranking: Platz 161
Download: Kurzspielregel
Fresko

Spielziel

Der Bischof ruft zur Restauration des Freskos seiner Kirche auf. Als fleißiger Maler plant man seinen Arbeitstag zwischen Farbenkauf am Markt, Freskomalerei und Farbmischung für den Erhalt des prachtvollen Bildes. Wer zuerst kommt, malt zuerst, heißt es. Wenn dafür nur das frühe Aufstehen nicht ständig auf die eigene Stimmungslage drücken würde …

Ablauf

Ein Fresko der Renaissance soll restauriert werden. Als begnadeter Maler werden wir beauftragt, dem Bischof dabei zu helfen, und organisieren dabei unseren Arbeitstag hoffentlich gut. Ein Blick in die Kirche zeigt auch schon die vielen auszubessernden Stellen. Schnell noch die drei Grundfarben Rot, Blau und Gelb eingepackt und los geht’s – auch wenn wir dabei für die Farbenpracht des Freskos nicht weit kommen. Sei’s drum – die benötigten Farben kann man ja in der Werkstatt mischen.

Nun erst einmal aufstehen – gähn. Bei Aufstehzeiten zwischen 5 und 9 Uhr morgens ist dies wirklich früh. Aber was soll’s. Wer zuerst kommt, malt zuerst, trifft hier wohl im wahrsten Sinne des Wortes zu. Aber Malen womit? Mit Farben natürlich. Die müssen erst mal auf den verschiedenen Marktständen eingekauft werden. Wer zuerst kommt, kauft zuerst und zahlt … viel. Frühes Aufstehen ist dort wirklich teuer, kann sich aber lohnen, denn nach dem Kauf schließt der einzelne Markstand für die Mitspieler.

Die Reihenfolge des Aufstehens legt somit die Spielreihenfolge für die laufende Runde fest, den Preis am Markt sowie die Stimmung. Stimmung? Ja, richtig gehört. Wer kennt es nicht? Frühes Aufstehen senkt die Stimmung ungemein, spätes Aufstehen hebt diese an, was sich durch einen Gehilfen weniger oder mehr bemerkbar macht.

Planung ist das halbe Leben, sagt sich der fleißige Maler. So auch hier. Nachdem die Aufstehzeiten bekannt sind, wird erst einmal der Tagesablauf der fünf eigenen Gehilfen verdeckt hinter dem Sichtschirm geheim festgelegt.

  • Farbenkauf auf dem Markt
  • Fresko restaurieren für Siegpunkte
  • Portrait malen
  • Farben mischen für die nächste Runde
  • Theaterbesuch zur Stimmungsverbesserung

Ein Blick in die Kirche zeigt das aus 25 Bereichen bestehende Fresko. Jeder Bereich verlangt nach bestimmten Farbkombinationen zur Ausbesserung, die es abzugeben gilt – je mehr Mischfarben, desto mehr Siegpunkte bringt das Malen dort. Grün und Orange können noch am Markt erworben werden – das lukrative Lila muss jeder Maler selbst mischen.

Auf geht’s: Die am Markt erworbenen Farbsteine bzw. die aus den letzten Runden gemischten Farben werden jetzt entsprechend der Freskobereiche abgegeben. Unter der Kontrolle des Bischofs zahlt sich das Malen in dessen Nähe durch Bonuspunkte aus.

Danach geht's ins Atelier, wo jeder Maler Portraits für seine Geldeinnahmen malen kann. Von dort ab in die Werkstatt zum Mischen von Grün, Orange und Lila – das sind die wertvolleren Farben, die in der nächsten Runde das Fresko verschönern sollen. Wie war das noch mit der Stimmung? Ist sie nicht so gut, so tragen ein oder mehrere Theaterbesuche am Abend dazu bei, diese zu verbessern um dann in Ruhe einzuschlafen, bis das nächste Tagwerk mit den Einnahmen über die gemalten Fresko-Plättchen beginnen kann.

So nimmt der Wettstreit der Maler seinen Lauf und das Fresko wird Stück für Stück restauriert, bis es fast fertig ist und die letzte Runde beginnt. Am Ende gewinnt der erfolgreichste Maler mit den meisten Siegpunkten.

Fazit

Nun ja, die Renaissance? Ein Fresko? Nicht unbedingt mein Thema. Dieses ist jedoch von Material und Thema sehr stimmungsvoll umgesetzt. Aber hinein ins Geschehen, schließlich will ja der Arbeitstag eines tüchtigen Malers geplant werden. Und der hat es in sich. Wie schon in der Beschreibung gesagt: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Das ist wohl das Grundprinzip dieses Spiels. Wer früh aufsteht, bekommt die besseren Farben am Markt, bekommt zuerst die Möglichkeit, am Fresko zu malen und bekommt die bessere Portraitkarte aus der Auslage (Erweiterung). Warum also nicht immer Erster sein? Weil es teuer ist. Die Preise je Farbe am Markt schwanken je nach Spielposition zwischen 1 und 4, und auch die Stimmung sinkt rapide, wenn man früh aufsteht, so dass man nach kurzer Zeit einen Gehilfen verliert, wenn man dem nicht entgegenwirkt und damit pro Runde eine Aktion weniger hat.

Fazit: Früh aufstehen nur, wenn es Sinn macht. Verlorenes Geld muss man sich sonst wieder mühsam besorgen und auch immer Gehilfen für’s Theater und die damit verbundene Stimmungsverbesserung investieren. So taktiere ich hin und her und überlasse die begehrten frühen Plätzen auch mal den Mitspielern, was nicht selten dazu führt, dass diese mir die besten Farben vom Markt wegkaufen und direkt vor meinem Zug jenes Freskostück malen, welches ich mir auch gerade holen wollte. Mist, dann klappt’s wohl beim nächsten Mal besser. Dabei sind die gewinnbringenden Freskoteile natürlich heiß begehrt – das kostet aber auch die besseren Farben, so bringt z. B. die Ausbesserung eines Freskoteils mit den Farben Lila, Grün und Orange satte 11 Punkte, ein anderes mit den Grundfarben Rot, Gelb und Blau nur 3. Orange und Grün kann man sich vielleicht noch direkt am Markt kaufen, Lila erfordert jedoch immer eine Mischaktion von Rot und Blau, und außerdem hat man es ohnehin erst ab der nächsten Runde zur Verfügung, denn Mischen findet nach dem Malen statt.

Fresko verlangt den Spielern ein genaues Beobachten der Spieleinflüsse ab. Für welche Farben lohnt es sich, viel Geld auszugeben? Welche Farben mischen die Mitspieler, welches Freskoteil lässt sich nächste Runde von mir ausbessern und für welche Portraitkarte ist es sinnvoll, früh an der Reihe zu sein? Jede Runde muss dies neu bewertet werden, denn durch langes Sammeln von wertvollen Farb- und Mischfarbensteinen gibt es vielleicht genau jene Freskenstücke nicht mehr, welche die wertvollsten Siegpunkte bringen.

Ist Fresko damit noch ein Familienspiel? Eine Frage, die ich mir lange gestellt und mit folgender persönlicher Meinung letztendlich beantwortet habe: In der Grundversion lässt sich mit Fresko bestimmt der Einstieg am Familientisch finden, mit dem Anspruch, Spaß am spielerischen Planen zu haben. Mit zunehmender Spielerfahrung sollten dann die Erweiterungen keine Probleme machen.

Ist Fresko schon ein Vielspielerspiel? Definitiv nein, aber sicherlich auch??? Fresko ist nicht so anspruchsvoll, dass man es in diese Klasse packen müsste. Das Gegenteil trifft eher zu. Durch die beiliegenden Erweiterungen bietet sich genug Freiraum, diese in die eigenen Taktiken mit einzubeziehen, so dass Fresko auch für anspruchsvolle Spieler interessant ist und bleibt, wie sich in vielen Runden gezeigt hat.

Womit haben wir es also zu tun? Tatsächlich scheint Fresko viele Spielerklassen abzudecken. Von daher eine klare Kaufempfehlung. Wer hier jedoch ein „Klicki-Bunti“ Spiel erwartet, ist definitiv falsch. Mit einer Spieldauer von 60 – 90 Minuten ist dies wohl auch selbstredend. Schön, das die thematische Umsetzung des Themas dabei auch noch so genial gelungen ist!

Rezension Udo Kalker

Regelvarianten

Fresko wird direkt mit 3 Erweiterungen ausgeliefert, die modular zum Spiel hinzugenommen werden können. Ohne Erweiterungen durchaus als Familienspiel konzipiert, erhöht sich damit die Varianz im Spielablauf für die Langzeitmotivation:

  • Die Portraits: Aus einem Stapel von Portraits liegen im Atelier stets zwei Karten offen aus, die dem Maler einmalige oder dauerhafte Vorteile bescheren, wie z. B. jede Runde ein zusätzliches Einkommen oder ein einmaliges Stimmungsmaximum.
  • Die Aufträge des Bischofs: Jedes Fresko-Plättchen zeigt auf seiner Rückseite die für diesen Bereich verwendeten Mischfarben. Für 3 gleichfarbige Plättchen wird durch eine Mischaktion ein Auftrag erfüllt, der weitere Siegpunkte bringt.
  • Die besonderen Farbmischungen: Es kommen die Mischfarben Rosa (= Lila + Rot) sowie Braun (= Grün + Orange) dazu. Damit verändert sich die Auslage des kompletten Freskos, da dort nun auch die höherwertigen Mischfarben verlangt werden, was die Wertigkeiten der Fresko-Plättchen komplett verändert.

Um es direkt zu sagen: Dies ist eine super Idee. Es erleichtert den Spieleinstieg und lässt Raum für Variationen im Spiel. Durch die Portraitkarten gibt es einen Grund mehr, früh spielen zu wollen. Da nur 2 Karten ausliegen, sind diese meist für den dritten Spieler vergeben, der dann wie im Grundspiel nur 3 Geld bekommt. Mit den Aufträge des Bischofs lohnt es sich, auf gleiche Mischfarben zu spielen, dadurch Bonuspunkte zu generieren und für den weiteren Spielverlauf ein Einkommen direkt in Form von Farben anstatt Geld zu bekommen. Mit den besonderen Farbmischungen ändert sich auch die Auslage der Freskoplättchen, so dass bis zu 24 Punkte möglich werden, für die man aber erst einmal kräftig mischen muss. Schöne Abwechslungen, die frischen Wind ins Spielgeschehen bringen.

'Fresko' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe Kaufen bei Spiele4Us 

H@LL9000-Bewertungen

Fresko: 18 H@LL9000-Bewertungen, Durchschnitt: 5,1 5,1

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.05.10 von Udo Kalker - Sicherlich ein Kandidat für die Auswahlliste zum Spiel des Jahres 2010. Ob es zu anspruchsvoll für das Spiel des Jahres 2010 ist, wird die Jury entscheiden. Ich finde, dass man es der mündigen Familie durchaus zumuten kann.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.03.10 von Michael Andersch - Thematsich super umgesetztes Spiel, das aber vom spielerischen her eher den "ruhigen" Vertretern zuzuordnen ist. Es funktioniert einwandfrei, allerdings mangelt es an Entscheidungszwängen und spannenden Konkurrenzsituationen. Geeignet als Familienspiel (wenngleich dafür möglicherweise etwas zu lang) oder für "Kuschelrunden" - leider weniger für mich. Daher von mir nur 3 Punkte plus ein Zusatzpunkt für die - ich sage es nocheinmal - sehr gelungene Umsetzung!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.04.10 von Roland Winner - Spielreiz-Note gilt für das Spiel mit den 3 Modulen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.04.10 von Patrizia Holz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.04.10 von Andrea Poganiuch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.04.10 von Barbara Winner - Note gilt für das Spiel mit den 3 Modulen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.05.10 von Bernd Eisenstein - Sehr hübsch und mit allen Erweiterungsmodulen fordernd. Für eine höhere Wertung reichts aber doch nicht ganz, da die innovativen Elemente spärlich gesäht sind und sich auch ein unverbrauchtes Thema nach einigen Partien abnutzt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.05.10 von Andreas Odendahl - Definitiv ein Highlight! Am Besten mit allen "Modulen"...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.05.10 von Horst Sawroch - Interessante Zusammenstellung bewährter Mechanismen bei denen ich mir jedoch mehr Interaktion wünschen würde.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.05.10 von Frank Gartner - Eines der Highlights des Jahrgangs. Optisch und spielerisch äußerst ansprechend. Weiter so liebes Queen-Teams!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.10 von Arne Hoffmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.10 von Andreas Molter - Spielreiz-Note gilt für das Spiel mit den 3 Modulen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.06.10 von Rolf Braun - 5-. So richtig viele Entscheidungen hat man nicht zu treffen und wenn man spät aufsteht sind diese sehr unwägbar. Der Markt bringt viel Glück ins Spiel. Ich mag's und hoffe da es noch etwas anhält.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.11 von Monika Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.07.11 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.12 von Silke Hüsges
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.04.12 von Michael Timpe - Vor allem schön, und sehr anschaulich beim mischen der Farben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.05.12 von Mahmut Dural - Mit den 3 Modulen ein sehr gutes Spiel. Ohne Module nicht zu empfehlen.

Leserbewertungen

Fresko: 52 Leserbewertungen, Durchschnitt: 4,9 4.9

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.05.10 von Carsten S. - Schnell erlernt, schnell erklärt. Die drei Erweiterungen lassen noch viel Spielraum.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.05.10 von Martin Schipper - Mit den Erweiterungen ein absolut klasse Spiel. Die Grundversion ist familientauglich und somit ein Favorit für das " Spiel des Jahres ".
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.10 von Tim Mertens - Sieht wirklich fantastisch aus. Aber: Ich stehe früh oder spät auf - der Rest folgt fast zwangsläufig. Ab dem dritten Spiel fand ich's langweilig. Das Zusatzlesenmüssen der Regelvariante für 2 Personen ist für Familien eine Zumutung.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.10 von Fabian
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.10 von Michi B. - Ein rundum gelunges Spiel. Kam bei allen Mitspielern am Tisch sehr gut an.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.10 von carsten - Gut aufgemachtes "Worker Placement Spiel, die es schon massig am Markt gibt. Stone Age, Age of Empires, Agricola usw. stellen für unsere Spielrunden (mal Familie, mal Vielspieler) weitaus bessere Alternativen dar. War in der 1. Partie nett, bekanntes Spielprinzip, Malern ist auch mal was Anderes. In der 2. Partie kam dann schon Langeweile auf. Zu einem 3. Spiel kam es dann nicht mehr weil wieder nach Agricola und Age of Empires verlangt wurde.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.10 von Elias Hahn - Gutes Spiel mit bekannten Mechanismen. Die Aufträge des Bischofs wirken aufgesetzt. Die Portrait Erweiterung bringt zusammen mit der erweiterten Farbpalette mehr Abwechslung. Ohne die Module ist es schnell langweilig. Für die Zukunft glaube ich nicht, dass es bei uns häufiger als 10x gespielt wird. Dafür bietet es zu wenig neues und Spieltiefe. Familien könnten längerfristig Spaß damit haben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.05.10 von Leon Bauer - Vielleicht das beste Beispiel dafür, wie Thema und Mechanik perfekt zueinander passen. Leider hilft das auf Dauer nicht über den mäßigen Spielreiz hinweg. Worker Placement. Wenig originell. Hatten wir schon. Gähn.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.05.10 von David Haupt
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.05.10 von Wolfram Dübler-Zaeske - Thematische Umsetzung ist ausgesprochen gut gelungen. Ohne Erweiterungen eher Mau, mit sehr gut. Ein gutes Spiel. Für Material und Gestaltung gibts einen Extrapunkt = 5.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.10 von Braz - Klasse Spiel. Thematisch sehr gut umgesetzt. Ein SPiel, das sicherlich bei uns mal öfters auf den Tisch kommen wird!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.10 von Dieter Schmitz - Mein Favorit zum Spiel des Jahres.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.10 von Klara - Schneller Einstieg ins Spiel dank fantastischer Regel. Fresko ist ein unglaublich facettenreiches Spiel(insbesondere wegen der Module). Das Thema ist toll umgesetzt. Die Ausstattung und Grafik lässt das Spieler-Herz höher schlagen. Was will man eigentlich mehr?
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.05.10 von Elly - Ein Spiel, bei dem alles paßt: wunderschöne Grafik, schöner Spielfluß, schneller Einstieg und es bietet gleich 3 Erweiterungen, die man beliebig kombinieren kann. Einfach toll!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.06.10 von Flundi - Hübsch.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.06.10 von Gabriele Petry - Wäre ein würdevoller Nachfolger für das Spiel des Jahres 2009!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.09.10 von Achim Zänkert - Der verdiente Gewinner des Deutschen Spielepreises!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.10.10 von Hasimir - Mit Fresko bekommt man alles, was man sich wünschen kann: Ein Spiel für Viele (Familie und Vielspieler zugleich). Das Thema wurde liebevoll umgesetzt. Der Spielreiz bleibt auch nach mehreren Partien auf einem ähnlich hohen Level. Mehr davon...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.10 von Wolfgang Heidenheim -
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.11.10 von Ernie - Back to the roots!? Nicht mehr Schweine, Holz, Stein etc., nein, die Siegpunkt bringenden Klötzchen sind hier schlicht Farben, die es zu mischen und in SP umzuwandeln gilt. Sehr schön, gefällig umgesetzt, leicht, mit den "Erweiterungen" nicht viel schwerer, hat die DSP-Abstimmungsgemeinde -nach DSdE 07- abermals einen Sieger gekürt, der eher dem kleinster-gemeinsamer-Nenner-WP-Trend-Genre zuzuordnen ist. Non e fresco, e logorato ..
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.10 von Markus Flamm - Verdienster Gewinner des deutschen Spielepreises 2010. Hervorragend und mit 3 kostenlosen Spielerweiterungen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.01.11 von Jim - Grandiose Aufmachung; zwar sind keine revolutionären Neuerungen im Spiel erkennbar (WP halt), aber einwandfrei konzipiert mit hohem Spaßfaktor. Note gilt allerdings nur für das Einbinden aller 3 Module. Verdienter Spielepreis 2010!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.01.11 von Peter Gruben
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.01.11 von Babak Hadi - Sehr schones Spiel. Alles lauft flussig aber viel Strategie gibt es da nicht. Trotzdem mag ich es recht gerne. Nach 5-10 partien ist der Wiederspielreitz recht niedrig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.02.11 von Gülsüm Dural - Mein All time Favourite " Säulen der Erde" muß den Platz für dieses hier räumen. Ohne die Module seicht mit den 3 enthaltenen Modulen zusammen ein Super-Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.11 von Pet Erpan
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.11 von Jonas T. - Ein sehr schönes Spiel. Durch die Module ist es geeignet für fast jeden (nur nicht gleichzeitig). Es macht viel Spaß, vor allem weil die Denkphase für alle Spieler gleichzeitig ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.11 von OMI - Es ist definitiv eines meiner Highlights des Spielejahres 2010. Einfache Regeln machen den Einstieg zu einem Kinderspiel, die Spieldauer ist angenehm überschaubar. Und trotzdem steckt so viel dahinter, dass man sich jedesmal auf eine neue Partie freut.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.05.11 von Jörg L.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.11 von micha
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.11 von Quecki
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.11 von Ernst-Jürgen Ridder
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.09.11 von generationX - Nichts für Vollblutstrategen, da es zu wenig planbar ist. Für Vielspieler sind die 3 Module empfehlenswert. Trotzdem ein schönes Spiel das sicher noch öfters auf den Tisch kommt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.12 von Köppquist
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.12 von websmurf - Ich finde das Spiel sehr gut. Durch die Module kann man es perfekt anpassen für Viel- und Gelegenheitsspieler. Kommt bei uns immer wieder gerne auf den Tisch.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.05.12 von Anturius - Ich kann den ganzen Hype um das Spiel nicht nachvollziehen. Es hat eigentlich mehr Schein als Sein und die Mechanismen greifen nicht richtig ineinander. Die kleinen Erweiterungen machen das Spiel auch nicht besser sondern verwirren eher nur. Da wird einem Komplexität vorgegaukelt wo keine ist, das wird einem spätestens in der dritten Runde klar. Als Familienspiel sicherlich ganz nett, aber taktisch planen kann man hier kaum.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.05.12 von Shigeru - Die Aufmachung ist sehr schön. Die verschiedenen Spielmechanismen sind zwar nicht wirklich neu. Den Autoren ist es m.E. aber gelungen, diese in einer interessanten Art und Weise zu kombinieren. Die mitgelieferten Erweiterungen erhöhen den Spielreiz erheblich und bieten eine größere Spieltiefe. Insgesamt ist Fresko ein gelungenes Spiel, das allerdings nicht viel Neues bietet. Gerade deshalb kam Fresko bei meiner Mitspielerin leider nicht gut an. Ich war insbesondere aufgrund der Thematik begeistert, meine Mitspielerin war aufgrund der bekannten Mechanismen eher gelangweilt. Für mich hat Fresko einen Spielreiz von "5", meine Mitspielerin schwankte zwischen "3" und "4".
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.07.12 von Uwe
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.07.12 von Jonas - Das Spiel sieht toll aus, Thema ist herrlich unverbraucht, aber... Das Spiel hat einen dicken Fehler. Wenn ich mehrere Spielzüge am Anfang planen muss und alle voneinander abhängen, dann darf der erste Spielzug nicht schiefgehen. Und genau das passiert, dank des Aufstehens dauernd. Immer wieder und wieder bei einem der Spieler am Tisch. Das lässt alles unplanbar werden und oft sind ganze Zugketten zunichte gemacht worden, weil ein Spieler nur eine Farbe vorher vom Markt genommen hat. Eigentlich auch ganz Lustig, aber der Frustfaktor ist hoch, da anschließend, der Rest des Zuges Sinnfrei ist. Ich verliere als Spieler dann total den Einfluss und ändern darf ich dann an meinen geplanten Aktionen nichts mehr. Für mich eine schlechte Mechanik, da sie ein geplantes strategisches spielen unmöglich macht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.10.12 von Andreas Arnold - Zu viert gespielt. Ein Super-Spiel. Wer hier weniger als 4 Punkte gibt, dem ist nicht zuhelfen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.01.13 von Heinz Tenk - Ganz nettes Familienspiel. Braucht manchmal ein bischen Glück welche Farben die Mitspieler nehmen und ob dann das passende für einen überbleibt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.01.13 von Jens-Helge - Das Spiel kann Frust aufkommen lassen ohne Ende. Der Zufall mit den Farben bekommen kann alles kippen. Ein Spieler schnappt sich vor einem auf dem Markt eine Farbe weg, mit dem Rest kann man nichts mehr anfangen, alle weitere vorgeplanten Aktionen können nicht mehr durchgeführt werden. Der Frust ist perfekt. Im ersten Spiel gab es noch viele Lacher über den einen oder anderen Mitspieler, spätestens beim zweiten Spiel in selber Runde wurde klar, so kann man das garnicht vernünftig spielen. In unseren Augen ist das Spiel tötlich für Leute die vernünftig planen wollen und auch keine Chance bekommen, einen alternativ Spielzug durchzuführen. Wenn man Pech hat, muss man einen kompl. Zug "aussetzen". Absolutes NOGO! 2 Punkte gibt es aber wegen dem tollen Artwork.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.13 von Hans Huehnchen - Wer meckert, dass er keine Farben mehr bekommt, muss einfach früher aufstehen...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.11.13 von Joachim Tangemann - Sehr schönes Spiel mit guter Umsetzung des originellen Themas. Für das Spiel mit der separaten "Glaser"-Erweiterung gibt's von mir beim Spielreiz sogar die 6.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.02.14 von Marcel Puffe - Unsere erste und einzige Partie war schlichtweg unerträglich langweilig. Nie wieder bitte!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.14 von Andreas Freye - Eigentlich ein sehr gutes Spiel mit Ausnahme von der Schlusswertung: 1 Siegpunkt für 2 Taler ist einfach zu viel. Wer da in den letzten Runden einfach Geld sammelt und sich nicht die Platte macht wo man noch einen Siegpunkt am Fresko oder dem Altar rauskitzeln kann gewinnt eigentlich. Das ist der einzig dicke Minuspunkt am ansonsten gelungenen Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.14 von Pau - Alles rund und stimmig, aber auch nichts was ich als herausragend empfinde. Mit den Erweiterungsmodulen wird es komplexer, aber auch glückslastiger. In der Grundversion gibt es fast keine Zufallselemente (nur die Marktplättchen). Die Spielregel hat eine Unklarheit. Es ist nicht möglich an einem Markt einzukaufen und mit einem weiteren Gehilfen einen anderen Stand zu schließen. Das wird nach meiner Einschätzung öfters falsch gespielt und macht das Spiel deutlich schlechter planbar.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.15 von Tim - Nett, aber eine Spur zu kleinteilig bei der gebotenen Spieltiefe. Durch Erweiterungen wird es etwas komplexer, allerdings auch noch kleinteiliger.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.01.16 von DalliX
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.02.16 von Eassouira - Mir gefällt das Spiel pirma. Die Erweiterungen machen es komplexer aber auch viel interessanter.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.02.16 von Martin - Auch wenn nicht immer alles so läuft wie geplant, macht es immer wieder Spaß. Die Erweiterungsmodule kamen nach einer ersten Partie mit dem Basisspiel sofort zur Anwendung und sind absolut gelungen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.16 von Annette L - Ich finde das Spiel immer noch super

Leser die 'Fresko' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Fresko' auf unseren Partnerseiten