Rezension/Kritik - Online seit 25.02.2006. Dieser Artikel wurde 13419 mal aufgerufen.

Elasund - Die erste Stadt

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Klaus Teuber
Illustration: Tanja Don
Verlag: KOSMOS
Rezension: Ralph Bruhn
Spieler: 2 - 4
Dauer: 60 - 75 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2005
Bewertung: 4,5 4,5 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 762
Download: Kurzspielregel [PDF]
Elasund - Die erste Stadt

Spielziel

Das aktuelle Spiel aus der Catan-Saga entführt die Spieler in die Zeit, nachdem die ersten Siedler sesshaft geworden sind. Die stetig wachsende Bevölkerung erfordert eine zentrale Stelle für Handel und Verwaltung - der Bau von Elasund beginnt. Zwei bis vier Spieler versuchen nun, durch das Errichten von Gebäuden, Ausbau des Handels und der Stadtmauer sowie der Beteiligung am Kirchenbau als erstes 10 Siegpunkte zu sammeln und so Elasunds erfolgreichster Baumeister zu werden.

Ablauf

Elasund ist zu Beginn des Spiels ein noch recht leeres Areal der Größe 10 x 9 Felder (bei vier Mitspielern, sonst etwas kleiner). Lediglich zwei Gebäude pro Spieler sind bereits errichtet, weitere Gebäude in verschiedenen Größen (von 1 x 1 bis 3 x 2 Felder) warten darauf, gebaut zu werden. Außerdem soll die Stadt mit einer Stadtmauer eingefasst und im Stadtzentrum eine Kirche gebaut werden. Eine lange Seite Elasunds liegt am Hafen, so dass ein Schiff zehn Anlegeplätze neben den Reihen hat (von 2 bis 12 nummeriert, die 7 fehlt) - man ahnt es schon: hier kommt der Siedler-Doppelwürfel zum Einsatz!

Jetzt geht's los: Reihum führen die Spieler ihre Spielzüge aus, die aus bis zu 4 Aktionen bestehen:

  1. Zwei Würfel werfen und Schiff versetzen: Die "Rohstoffe" (also Gold- und Machtkarten) kommen ins Spiel. Das Schiff wird auf die dem Würfelergebnis zugehörige Anlegestelle gesetzt. Die in dieser Reihe gebauten Gebäude erhalten je nach Funktion Gold oder Machtkarten. Ausnahme: Bei einer "7" wird das Schiff (das nun ein Piratenschiff darstellt) auf einen beliebigen Anlegeplatz gesetzt und raubt dort jedem, der einen Siegpunkt in dieser Reihe hat, eine Gold- oder Machtkarte.
  2. Bis zu zweimal bauen: Die Stadt entsteht: Es können Gebäude, Stadtmauerteile und Kirchenteile gebaut werden. Der Bau von Gebäuden kostet je nach Größe unterschiedlich viel Gold und darf nur dort stattfinden, wo man auf der zu überbauenden Fläche den größten Einfluss durch Baubriefe vorweisen kann. Dann dürfen auch fremde Baubriefe zum Bau mitbenutzt werden. Dabei dürfen dann kleinere und (über zusätzliche Machtkarten) gleich große Gebäude mit überbaut werden, die daraufhin vom Brett genommen werden – also eine gute Möglichkeit, die Mitstreiter zu bremsen! Der Nutzen von Gebäuden besteht darin, weitere Einnahmequellen zu erschließen und/oder Siegpunkte zu erzielen. Stadtmauer- und Kirchenteile kosten ebenfalls Gold und bringen Machtkarten bzw. sichere Siegpunkte (da sie nicht mehr überbaut werden können).
  3. Baubrief setzen: Mit Baubriefen werden die Bauplätze für zukünftig zu bauende Gebäude vorbereitet. Dafür werden die Baubriefe auf ein Feld der Reihe gesetzt, in der das Schiff steht (oder gegen Abgabe von Machtkarten in eine beliebige Reihe). Die Baubriefe haben unterschiedliche Einflusswerte und sind demnach auch unterschiedlich teuer.
  4. Bonusaktion: Mit den passenden Machtkarten kann entweder ein weiterer Baubrief ein- oder versetzt werden bzw. Gold eingenommen werden.

Die Siegpunkte liegen in Form von farbigen Holzwürfeln vor den Spielern, die beim Bau in Elasund abgelegt werden dürfen. Dieses ist möglich auf Gebäuden, auf den Kirchenteilen und auf manchen Stadtmauerteilen. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es auch beim Bau von Gebäuden am Hafen den einen oder anderen Siegpunkt zu ergattern gibt. Wer als Erstes seine zehn Siegpunkte in Elasund verbaut, gewinnt.

Fazit

Das Material ist hochwertig, stabil und grafisch ansprechend. Auch der Spielplan ist übersichtlich gestaltet. Und dass die Richtungspfeile auf den großen Gebäuden fehlen, ist zu verschmerzen - diese baut man intuitiv richtig.

Die Spielregel ist umfangreich, aber übersichtlich illustriert und insgesamt sehr gut verständlich.

Der Spannungsbogen ist meist über die gesamte Spieldauer gleichmäßig hoch: zu Beginn gibt es einige Duelle, z. B. darum, als Erstes die Hafenplätze zu bebauen (wegen der Sondersiegpunkte) oder möglichst früh Stadtmauerteile zu bauen, solange sie noch billig sind, oder sich einfach nur lukrative Plätze für weitere Produktionsgebäude zu sichern. Dieses geht nahtlos über in die Phase, in der die Jagd auf die siegpunktträchtigen Gebäue beginnt. Einziges Manko: manchmal kann sich die Schlussphase etwas lang hinziehen. Insbesondere, wenn die Gebäude nicht gegen das Überbauen abgesichert werden (was durch die geschickte Platzierung von kleineren Gebäuden und Baubriefen durchaus möglich ist), wechselt gegen Ende oft die Führung, wenn sich alle auf den jeweils Führenden stürzen.

Unter einer Spieldauer von zwei Stunden geht das Spiel (zumindest in voller Besetzung) daher selten zu Ende - es kann auch schon mal etwas länger werden. Die Schachtelangabe von 60 Minuten ist jedenfalls illusorisch bzw. wird nur im Spiel zu zweit erreicht.

Es sind sowohl defensive Strategien möglich (eigene Gebäude werden mit anderen Gebäuden und mit Baubriefen vor dem Überbauen durch andere geschützt, Konzentration auf Kirchenbau) als auch agressive (Baubriefe werden vorwiegend mit dem Ziel platziert, andere Gebäude zu überbauen). Wie so oft führt auch hier meist die richtige Mischung zum Erfolg.

Elasund funktioniert unabhängig von der Spielerzahl sehr gut. Der Unterschied besteht hauptsächlich in der unterschiedlichen Größe der Stadt, damit auch bei weniger Mitspielern so bald wie möglich die Konflikte um die bevorzugten Bauplätze losgehen.

Wieviel "Siedler" steckt in Elasund? Einige Elemente finden sich natürlich wieder: es werden mit zwei Würfeln Rohstoffe ausgewürfelt (auch, wenn es hier nur zwei "Rohstoffe" gibt). Bei der "7" kommt der Räuber und man braucht 10 Siegpunkte, um zu gewinnen.

Trotzdem: das Spielgefühl ist ein ganz anderes. Allein das fehlende Handelselement reicht aus, um das Spielgefühl in eine ganz andere Richtung zu lenken. Trotzdem ist das Spiel interaktiv: die Möglichkeit, fremde Gebäude zu überbauen, oder Bauplätze zu blockieren gibt den Spielern eine Möglichkeit an die Hand, gezielt gegen die Mitstreiter vorzugehen. Es passiert äußerst selten, dass ein Spieler unbehelligt einen Start-Ziel-Sieg landen kann - bei "Siedler" kommt das häufiger vor.

Elasund ist auch weniger glücksabhängig als "Die Siedler". Das Glückselement beim Würfeln wurde durch folgende Maßnahmen reduziert: in der Startaufstellung gibt es (zumindest bei der Vollbesetzung mit vier Spielern) keinen Wert, wo nur ein einzelner Spieler Einnahmen erzielt. Außerdem gibt es die Regel, dass das Schiff nicht zweimal hintereinander an der gleichen Anlegestelle landen darf. Wird zweimal nacheinander die gleiche Zahl gewürfelt, muss das Schiff zwei Felder weiter bewegt werden - eine prima Idee, um einzelne Reihen nicht zu stark im Ertrag werden zu lassen.

Daher empfehle ich auch durchaus denjenigen, die sich an der Catan-Serie satt gespielt haben, Elasund einmal auszuprobieren.

Ansonsten packe ich Elasund wegen der stärkeren Ausrichtung auf agressive Spielweise und der längeren Spieldauer tendenziell eher in die "Vielspieler"-Schublade als in die für "Familienspieler".

Tipp: Für mehr Abwechslung gibt es auf der Seite http://www.klausteuber.de/de/index.php?page=elasund_gebaeude.html&timezone=1 weitere Gebäude zum Herunterladen.

Rezension Ralph Bruhn

'Elasund - Die erste Stadt' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Elasund - Die erste Stadt: 4,5 4,5, 21 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.05 von Ralph Bruhn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.10.05 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.05 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.11.05 von Ulrich Fonrobert - Ein etwas anderes "Teuber-Spiel" mit viel Konkurrenz und manchmal richtig "fies" dem anderen gegenüber.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.11.05 von Rolf Braun - Nach anno 1503 und Candamir, die beide eher eine Mehrpersonen Patience waren ist Elasund wieder ein gutes Spiel in Siedlermanier mit Glück, Stategie, Bauen, leider ohne Handeln dafür aber mit umsomehr ärgern.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.05 von Kathrin Nos - Besonders zu zweit auch spannend!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.05 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.05 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.11.05 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.01.06 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.02.06 von Udo Kalker - Auch wenn Siedler draufsteht, erinnert Elasund nur noch entfernt an das Siedler-Thema. Ein sehr gelungenes Spiel, das lediglich das Würfelglück aus seinen Vorgängern übernimmt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.06 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.02.06 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.02.06 von Jost Schwider - Eher "Löwenherz" als "Siedler von Catan": Ein anspruchsvolles Brettspiel mit gewissem Ärgerfaktor. Leider kann es sich am Ende ziemlich ziehen...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.02.07 von Carsten Pinnow - Hoher Ärger-Faktor, deshalb gute 4 Punkte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.03.07 von Rene Puttin - Und man kann doch mit dem Grundgerüst von Siedler ein wirklich neues Spiel machen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.07.07 von Jörn Griesbach
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.08.07 von Monika Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.02.08 von Silke Hüsges
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.10 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.11 von Andreas Odendahl

Leserbewertungen

Leserwertung Elasund - Die erste Stadt: 4,5 4.5, 36 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.02.06 von Tom TRH Hoemske - Wieder ein schönes Teuber-Spiel, das mit den Baubriefen und dem Überbauen innovative Ärgerelemente enthält. Immer wieder gerne, auch wenn es etwas straffer sein könnte in der Spieldauer.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.02.06 von Sarah Kestering
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.02.06 von Marco Stutzke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.02.06 von Braz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.02.06 von Patrick
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.02.06 von Cyberian - Macht zu zweit auch sehr viel Spaß - für mich einer der Kandidaten zum SdJ!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.02.06 von xaverius - Beim "Einfluss" könnte auch eine 5 stehen, würde die "7" nicht immer von den falschen Spielern gewürfelt werden. ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.06 von Andrea Hüsker - Beim Spiel zu dritt ist es ohne weiteres möglich einen Spieler zu benachteiligen. Außerdem ist für mich das Würfelglück zu hoch, um als gutes Spiel zu gelten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.06 von Gabi Goldschmidt - Die zähe Endphase über 1 - 1,5 Stunden (nach einer Startphase von 1 Stunde) hat mir und meinen Mitspielern das Spiel verleidet. Am Ende nur noch "Mistzüge" zu machen, nur damit das Spiel endlich ein Ende findet,spricht nicht gerade für sich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.06 von Thomas Kühnemann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.06 von Markus Beer
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.03.06 von Dirk Piesker
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.03.06 von Achim - Bestes Spiel seit den Siedlern. Der Glücksanteil hält sich in Grenzen. Dadurch steigt der gefühlte eigene Spielanteil. Viele Strategien sind möglich. Auch während des Spieles kann man noch gut auf Rückschläge reagieren. Zu den großen Gebäuden: Wir haben zu viert bewußt freie Hand gelassen beim Ausrichten dieser Gebäude. Wird dadurch unberechenbarer. Wir glauben die Pfeile fehlen absichtlich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.04.06 von Alex D. - Nach dem grottenschlechten Megalangweiler Candamir endlich mal wieder ein gutes Teuber-Spiel. Auch wenn es mit Catan nicht viel zu tun hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.04.06 von Cornell - Gefällt mir viel besser als die Siedler. Bauen und abreissen sagt mir einfach mehr zu als Rohstoffe auszutauschen. Es bestehen auch mehr Möglichkeiten, clever zu taktieren und Strategien auszuhecken als bei den Siedlern. Nicht zuletzt wegen des geringeren Glücksanteils. Alles ist sehr gut austariert. Zum Glück sind nicht alle Brettspiele so gut, sonst herrschte in meiner Wohnung bald einmal Platzmangel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.05.06 von Sabine - Es zieht sich ganz schön. Baut man am Anfang falsch, kommt man nicht mehr ins Spiel rein, sobald die Anfangsgebäude abgerissen wurden. Fehler werden nachhaltig "bestraft", schade.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.06 von Michael Schepers - Gerne wieder. Anfangs war ich nicht sehr begeistert. Hat sich im Laufe der Zeit aber geändert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.09.06 von Sabine Giernoth - Tolles Spiel. Jedesmal anders. Hat bis jetzt jedem gefallen. Habt ihr schon mal versucht auf die Kirche zu spielen? Grüße, Binu
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.11.06 von Lars Behrendsen - Die Zusatzbezeichnung "Abenteuer Catan" ist irreführend. Mit den Siedlern von Catan hat das Spiel kaum etwas gemeinsam. Gut geeignet für streitlustige Spielernaturen, besonders für zwei "Streithähne". Handel, so wie bei den Siedlern kommt gar nicht vor. Fazit: Ein schönes Spiel - wenn man nicht gerade ein siedlerähnliches Spiel erwartet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.11.06 von Matty - Für mich langweilig und zäh. Muss nicht unbedingt noch mal sein. OK, es gibt Schlimmeres, und das Material ist schön...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.12.06 von Ingo Martensen
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.12.06 von Kirsten Martensen
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.04.07 von Gabriele Petry
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.05.07 von BlueYeti - Eins der Siedler-Ableger die qualitativ gut sind und überzeugen. Plastische Gebäude wären schön gewesen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.06.07 von Kudde
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.06.07 von OMI - Verständlich, wenn man nach einer Partie, die mit Regelerklärung durchaus 3-4 Stunden dauern kann, etwas entnervt das Spiel zur Seite legt. Ist aber ein Fehler! Dieses Spiel sollte man wahrlich erst nach einigen Partien bewerten - denn es ist ein Klasse Spiel! Haken: die Spieldauer kann auch nach einigen Spielen immer noch mehr als 3 Stunden betragen ...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.07.07 von Viktor Koch - Ein gutes Spiel, bei dem man auch richtig fies sein kann. Jedoch frag ich mich warum verd... nochmal ist kein Nordpfeil auf den großen Gebäuden? Dürfen die nun in alle Richtungen gebaut werden oder nicht? Deswegen "nur" eine 4 ansonsten 5.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.08.07 von Mullepuh - Schönes Spiel aus der der Siedler-Familie, vor allem wegen den vielen Möglichkeiten seine Gegner zu stören und zu behindern. Deshalb knappe 5 Punkte von mir.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.01.08 von rekath16 - Najaaaaa ; hatte mir mehr davon erwartet!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.02.08 von Michael Thomas
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.05.08 von Andreas D. Becker - Für einen Teuber ziemlich schwere Kost. Man muss es ertragen können, dass Gebäude abgerissen werden. Wen diese Destruktivität nicht stört, wird mit einem sehr guten Spiel belohnt - für das man gern auch viel Zeit am Spieltisch verbringt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.11.08 von Mario Simons - Ich hatte heute zum ersten mal die Möglichkeit das Spiel zu spielen und war eher angenehm überrascht. Eigentlich spiele ich mitlerweile eher selten die "Siedler-Spiele" von Kosmos da der Nachfolger Hype mir auf den Keks geht. Das Spiel selbst ist eine gute Mischung aus Glück und Strategie. Ich bevorzuge aber trotzdem andere Titel. Kaufen werde ich es mir nicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.10 von Ano - Ein wirklich guter Siedler-Ableger, der sich vor allem auch mal ganz anders spielt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.06.14 von schwenkbraten - Hauptsache Catan steht auf dem Cover. In Wahrheit mega-langweilig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.01.16 von Marco Meißner - Solides Spiel im Siedler-Universum, das durchaus Spaß macht. Es hakt nur an der gleichen Stelle wie auch die Siedler selbst: Fallen die Würfel unglücklich, wird man schnell zum Zuschauer aus "Rohstoffmangel". Aber bei der Spieldauer ist sicher noch Zeit für eine Revanche. ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.16 von Christoph - Sehr kompetitiv. Auch ein ideales 2-Spieler-Spiel. Sehr ärgerlich ist es, wenn man nicht die Zahlen würfelt, die man benötigt. Deswegen ein Punkt Abzug. Sehr interaktiv.

Leser die 'Elasund - Die erste Stadt' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Elasund - Die erste Stadt' auf unseren Partnerseiten