Rezension/Kritik - Online seit 18.06.2007. Dieser Artikel wurde 17249 mal aufgerufen.

Zooloretto

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Michael Schacht
Illustration: Michael Schacht
Design/Main
Verlag: Abacus Spiele
Rezension: Frank Gartner
Spieler: 2 - 5
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2007
Bewertung: 3,9 3,9 H@LL9000
4,0 4,0 Leser
Ranking: Platz 3325
Download: Kurzspielregel [PDF]
Zooloretto

Spielziel

Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Zoobesitzern und versuchen möglichst viele Besucher in ihren Zoo zu locken. Dafür müssen sie ihre Gehege mit passenden Tieren füllen und auch für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Sind die Gehege allerdings voll, müssen die Tiere in den Stall und bringen ihrem Besitzer am Ende Minuspunkte. Eine ausgewogene Mischung aus den richtigen Tieren und genügend Verkaufsständen sorgt für die besten Sieges-Chancen.

Ablauf

Die Spieler erhalten jeweils eine Zootafel. In der Tischmitte werden die Transportwägen und die Nachziehplättchen aufgebaut. Auf den Plättchen sind Tiere, Geld und Verkaufsstände aufgedruckt und sie bestimmen im Spielverlauf die Gestaltung der Zoogehege.

Wer an der Reihe ist, hat folgende Aktionsmöglichkeiten:

1. Ein Plättchen auf einen Transportwagen legen: Man zieht ein verdecktes Kärtchen und legt es auf einen freien Platz in einem der Transportwägen. Dies geht natürlich nur, so lange noch freie Plätze vorhanden sind.

2. Einen Transportwagen nehmen und aussteigen: Man wählt einen ganz oder teilweise belegten Wagen aus und legt die Tierplättchen in seinen Zoo - entweder in den Stall oder in ein Gehege. Das ausgewählte Gehege muss entweder leer sein oder Tiere derselben Rasse beinhalten. Verkaufsstände kommen auf die dafür vorgesehenen Flächen und Münzplättchen zum eigenen Münzvorrat. Mit diesem Zug endet für den Spieler die Runde. Erst wenn die Runde beendet ist, steigt er wieder ins Spiel ein.

3. Eine Geldaktion ausführen: Es gibt 3 Möglichkeiten, sein Geld zu investieren ...

a) Umbau

Gegen Abgabe einer Münze versetzt der Spieler entweder ein einzelnes Tierplättchen bzw. einen Verkaufsstand oder er tauscht alle Plättchen in einem Gehege gegen die Plättchen eines anderen Bereichs.

b) Kauf oder Abgabe eins Plättchen

Für zwei Münzen darf man aus dem Stall eines Mitspielers ein Tier kaufen. Dieser kann sich gegen den Kauf nicht wehren, erhält aber als Entschädigung eine der beiden Münzen. Alternativ kann man für zwei Münzen ein beliebiges eigenes Tier aus seinem Stall entfernen.

c) Zoo-Ausbau

Für drei Münzen kann man seinen Zoo einmalig um ein Gehege erweitern.

Eine Spielrunde endet, sobald jeder Spieler einen Transportwagen genommen hat. Die nächste Runde beginnt bei jenem Spieler, der den letzten Wagen erhalten hat.

Eine weitere Möglichkeit an Münzen zu kommen ist das Füllen eines Gehege bis zum letzten Feld. Dann gibt es 1 bis 2 Münzen als Belohnung.

Unter den Tieren gibt es auch paarungsfähige Männchen und Weibchen. Kommen solche in dasselbe Gehege, zeugen sie Nachwuchs, der in Form von Jungtierplättchen sofort ins gleiche Gehege gelegt wird.

Sobald die Spieler beim Nachziehen zum Stapel mit den letzten 15 Plättchen greifen müssen, wird die laufende Runde zu Ende gespielt und anschließend abgerechnet. Für volle Gehege gibt es jeweils die volle Punktzahl, fehlt ein Tier, erhält der Spieler weniger Punkte (diese sind von der Größe der Gehege abhängig). Fehlt in einem Gehege mehr als ein Tier, gibt es nur Punkte, wenn neben diesem Gehege ein Verkaufsstand steht. Für alle verschiedenen Verkaufsstand-Typen gibt es ebenfalls Punkte. Allerdings gibt es auch Negativpunkte für jede Tiersorte im eigenen Stall! Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Fazit

Mit Zooloretto überträgt Michael Schacht den Grundmechanismus seines prämierten Kartenspiels Coloretto (2003) auf das Spielbrett und ergänzt dieses um einige zusätzliche spielerische Elemente. Gleichzeitig erhält das ursprünglich abstrakte Spiel mit der Zoolandschaft und den sich darin tummelnden Tieren einen weltlichen und ansprechenden Charakter. Die Münzen und Transportwägen aus Holz werten das ansonsten aus Pappmaterial bestehende Spiel auf.

Zooloretto ist ein Spiel mit niedriger Einstiegshürde und eingängigem Mechanismus. Allerdings fehlt die Kurzübersicht, um die Kosten für die einzelnen Aktionen darzustellen. Im Gegensatz zu Coloretto erhalten die Spieler durch die Komponente Geld einige zusätzliche taktische Möglichkeiten. Sie können Tiere versetzen, zwischen den Gehegen tauschen und ihren Mitspielern abkaufen. Dadurch sind sie in der Lage, innerhalb ihres Zoogeländes zu optimieren und ihre Siegpunkte zu verbessern. Die verschiedenen Tiersorten und deren Option der Fortpflanzung bei gemeinsamer Unterbringung von Männlein und Weiblein in einem gemeinsamen Gehege vermitteln ein stimmiges Spielgefühl.

Da Münzen häufig Mangelware sind, muss deren Einsatz wohl überlegt sein. Wer die Münzen für den Gehegeanbau nutzen und dort Tiere aus seinem Stall platzieren möchte, muss schon einmal mindestens 4 Münzen besitzen. Wer Tiersorten sammelt, sollte prüfen, welche der Mitspieler diese Tiersorte ebenfalls sammeln und ggf. die bereits ausliegenden Tiere durchzählen. Wer dies nicht tut, wartet unter Umständen vergebens auf weitere Tiere dieser Sorte!

Nichtsdestotrotz darf der Glücksaspekt nicht unterschätzt werden. Wer kurz vor Spielende einen Transportwagen mit sehr passenden Tieren ergattert und damit seine Gehege vervollständigt, kann dadurch seinen Stand auf der Punkteskala um bis zu 10 Punkte verbessern. Sollte man im Gegensatz kurz vor Ende noch einmal zwei nicht passende Tiere in seinen Zoo/Stall aufnehmen müssen, so fährt man sich schnell 4 Minuspunkte ein. Da in den meisten Fällen die Siegpunkte zu Spielende zwischen 20 und 30 liegen, ist ein Absturz von Platz 1 auf den letzten Platz nicht auszuschließen. Allerdings erhebt Zooloretto nicht den Anspruch auf übermäßige taktische Tiefe. Der Glücksfaktor ist gewollt vorhanden und lässt sich durch taktisch kluges Spiel lediglich abmildern.

Zooloretto als Familienspiel weiß diese Zielgruppe für ca. 30 bis 45 Minuten kurzweilig zu unterhalten und ein gelegentliches Ründchen unter Vielspielern wird sicher auch nicht abgelehnt.

Rezension Frank Gartner

'Zooloretto' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Zooloretto: 3,9 3,9, 17 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.06.07 von Frank Gartner - Als Familienspiel würde es eine 5 bekommen, aber auf meiner persönlichen Messlatte bekommt Zooloretto eine knappe 4.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.04.07 von Carsten Pinnow - Trotz der Ähnlichkeiten zu Coloretto ein klar eigenständiges Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.04.07 von Bernd Eisenstein - Eigentlich dürfte mir das Spiel gar nicht gefallen, aber verdammt, es macht Spaß... nach ein paar Bier ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.07 von Peter Nos - Ich ziehe Coloretto vor.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.07 von Udo Kalker - Sehr nettes Familienspiel, daß auch in Spielerkreisen gut ankommt. Gute Mischung aus Glücksanteil beim Ziehen und taktieren bei der Zusammenstellung der "Schlitten". Mit dem stimmigen Thema für mich sehr vertretbar als Spiel des Jahres denkbar.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.06.07 von Sandra Lemberger - Tendenz zur 5 - auf alle Fälle ein schönes Familienspiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.06.07 von Uta Weinkauf - Eine 3+
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.06.07 von Rolf Braun - Eine solide 5! Es steht dem genialen Spiel Coloretto eigentlich in nichts nach, außer das es nur wenig Innovation zum Vorgänger bietet und hier vielleicht etwas schwerer zu erkennen ist, was die Gegner sammeln. Die Grafik wurde wesentlich verbessert, das war auch nötig. Die Punkteverteilung wurde etwas vereinfacht, wenn nicht sogar verbessert. Insgesammt ein wirklich schönes schnelles Sammel-/Ärgerspiel, welches ein SDJ-Nominierung durchaus verdienen würde und sich wohl auch gegen Yspahan durchsetzten wird. Ich hoffe dann auch gern noch auf 'Zooloretto - das Kartenspiel'.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.06.07 von Christine Hauer
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.06.07 von Jost Schwider - Ein gut funktionierendes Familienspiel, dank neuer Mechanismen und passendem Thema m.E. deutlich interessanter als Coloretto! Die Aufmachung könnte noch etwas besser sein (Zitat: "Wozu sind eigentlich die Drehknöpfe?", Unterscheidung der Marktstände). Falls Zooloretto SdJ wird, möchte ich außerdem eine Neuauflage mit Spielerhilfen (Kosten-/Punkteübersicht) sehen; außerdem: "Wo ist Knut?!" ;o)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.06.07 von Michael Andersch - Ich halte es fast wie Uta - gebe aber eine 4- ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.06.07 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.06.07 von André Beautemps - War vom Spielmaterial enttäuscht. Die Grafik gefällt mir nicht. Die Tiere und die Zoos hätten bestimmt netter und detailreicher gestaltet werden können.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.06.07 von Michael Schlepphorst - Ganz nett. Während ich Coloretto nach einem Spiel nicht mehr angefasst habe, bin ich hier immer mal wieder zu einer Partie bereit. Leichte Kost, aber mehr will es auch nicht sein ...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.08 von Rene Puttin - mit Tendenz zur 5. Richtig gut funktioniert das Spiel leider nur mit möglichst großer Besetzung. Aber dann ist es ein wirklich tolles Spiel, dass perfekt in die Kategorie SdJ passt. Jeder Gelegenheitsspieler versteht es und für Vielspieler ist es auch nicht zu leicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.12.08 von Ralph Bruhn - Spiereiz: Tendenz zur 5
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.08.12 von Mahmut Dural

Leserbewertungen

Leserwertung Zooloretto: 4,0 4.0, 54 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.06.07 von Thommy "the1" Schneider - Ich weiss gar nicht was ihr wollt! Zooloretto hat uns einen Riesen Spass gemacht und hätte meiner Ansicht nach den Titel zum SdJ mehr als verdient.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.06.07 von Marco Stutzke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.06.07 von Jörn Frenzel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.06.07 von Gabriele Petry
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.06.07 von Detlef Vanis - Alle am Spieltisch (eher alle Vielspieler) fanden den Glücksfaktor doch etwas zu hoch. Der 'Knuddelaspekt' der Titelgrafik führte zu Kommentaren wie "Ist das ein Kinderspiel?".
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.06.07 von Paul Arnesen - Plätschert so vor sich hin (mit sehr kindlichem Thema). Von einem "Spiel des Jahres" darf man doch mehr erwarten?
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.06.07 von Andreas Lill - Das Spiel ist eigentlich o.k., wenn auch niemals ein "Spiel des Jahres". Die grafische Gestaltung ist allerdings so übertrieben kindlich, dass es schon negative Auswirkungen auf den Spielspass hat. Sonst hätte ich eine "4" in der letzten Sparte gegeben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.07.07 von Matthias Wagner - Für mich deutlich besser als Coloretto. Anscheinend haben hier ein paar "harte Männer" ein Problem mit dem kindlichen Thema. Ich finds klasse!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.07.07 von Braz - Für mich ein würdiger Vertreter des Spiel des Jahres 2007.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.07.07 von Stefan Keßler
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.07.07 von Sarah Kestering - Paul Arnesen trifft den Nagel auf den Kopf - Zooloretto plaetschert vor sich hin, ohne jeden Spannungshoeherpunkt. Ganz nett, habe aber schon besseres gespielt, trifft es.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.07.07 von Roland Arnold - Endlich Zooloretto gespielt und doch sehr enttäuscht! Der nette Mechanismus von Coloretto ist mit allerlei Balast versehen worden, der den Spielspass mindert. Die Ausstattung ist nett, aber spielerisch bietet Zooloretto für ein Spiel des Jahres zu wenig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.07.07 von Cyberian - Sehr schönes Familienspiel, wird bei uns immer wieder gerne hervorgeholt!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.07.07 von Frank - Kommentar aus unserer Runde: Dieses "Spiel des Jahres" ist kein Familienspiel, sondern ein Kinderspiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.07.07 von Marc Hess
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.09.07 von XorronTG - Ein wirklich nettes Kinderspiel, welches in unserer "Spielerunde" sehr enttäuschte. Meine Kinder (8 + 10) mögen es sehr, wobwi die Tiermotive und das Thema Zoo sicher ideal gewählt wurden!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.10.07 von Michael Schepers - Nicht mein Spiel. Zu hoher Glücksanteil und eher ein (quietsch-buntes) Kinderspiel mit Knut-Bonus-Faktor.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.07 von Tobias Franke - Ich denke "nett" umschreibt dieses Spiel ganz gut. Ist nun mal ein zum Brettspiel aufgeblasenes Coloretto (allerdings mit einem schönen thematischen Bezug) - nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.11.07 von Christian Bauer - Ein tolles Familienspiel, das besonders mit Kinder Spaß macht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.07 von Veronika Kay
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.07 von Ulrich-Peter Weiand
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.11.07 von matthias bilstein - Bei uns ist es mit Pauken und Trompeten durchgefallen. Kein richtiger Spielspaß, nach der ersten runden freut man sich schon auf ende, damit man was neues anfangen kann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.12.07 von Beate Bindrim - Zu zweit fand ich´s eher mau - in Vierer-Besetzung war es jedoch richtig unterhaltsam. Leichte Kost mit gutem Spielwert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.12.07 von Carsten Wannhoff - Für ein Spiel des Jahres ist mir Zooloretto zu oberflächlich. Es gibt kaum Ansätze, einmal über das was man tut auch nachzudenken. Da hätte es 2007 sicher würdigere Titelträger gegeben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.01.08 von Markus Hagenauer
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.02.08 von rekath16 - 3 Punkte Aufmachung für die alte Auflage, sonst 5. Die Grafik finde ich fruchtbar, kann leider nicht behaupten, dass Michael Schacht selbst gut illustrieren kann. Zooloretto macht uns aber in jeder Runde immer wieder viel Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.08 von Frauke H. - Bin gespannt auf Acqauretto!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.03.08 von Jörg Lehleitner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.08 von Guido Gottheil - Anfangs fand ich es recht nett, allein schon aufgrund des Themas. Aber je öfter ich es spiele, desto langweiliger finde ich es. Wie einige Vorredner schon sagten, plätschert es so vor sich hin, ohne wirkliche Entscheidungen zu fordern und Höhepunkte zu bieten. Insgesamt nett, aber selbst für ein SdJ doch etwas ZU seicht. Für Familien mit jüngeren Kindern ok, ansonsten lieber was anderes ins Regal stellen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.05.08 von Andreas D. Becker - Mal wieder ein schönes Spiel des Jahres. Wenn es auf den Tisch kam, wollten alle immer mindestens eine Revanche-Partie.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.08 von B. Völkel - Wirklich nettes Spiel, das allen Spaß macht, schnell zu erlernen ist und bei dem eine schöne Stimmung herrscht. Die an sich schöne Aufmachung könnte für das Thema "Zoo" noch etwas bunter sein. Durch die schnelle Spielzeit lassen sich gut mehrere Partien hintereinander hinlegen. Die 2er-Variante funktioniert gut, ich empfehle jedoch statt den 3 nur 2 der Tierarten auszusortieren. Das Spiel lässt Kommunikation zu, baut aber nicht darauf auf. Mit Blick auf die Spielpläne der anderen, kann man gut taktieren und dem anderen so manches mal ein paar graue Haare bescheren. Ein kleiner Schwachpunkt sind die "Geldaktionen", die wirklich stark wären, doch leider kann man sie sich meist nicht leisten, weil man eigentlich immer Geldmangel hat. Beim Glücksfaktor tendiere ich zu 4-5.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.07.08 von Michael Metternich
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.08 von Christian - nett, aber sehr entäuschend, irgendwie macht das Spiel keine Lust nochmal gespielt zu werden...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.10.08 von websmurf - Gerade durch die kurze Spielzeit und den hohen Glücksfaktor ein nettes Spiel für zwischendurch. Wird immer wieder gerne ausgepackt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.08 von Achim Kramme - Übles Machwerk. Evtl was für Kinder dann aber bitte ohne mich
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.01.09 von Björn Reich - Einfach ein nettes Familienspiel; schneller Einstieg - und nahezu für jedes Alter geeignet. Schön übrigens, das fast alle Erweiterungen als Download über die offizielle HP verfügbar sind.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.02.09 von Alfred Braun - Zooloretto ist eines unserer Lieblingsspiele, da es kurzweilig, beeinflussbar, nicht zu komplex und jedes mal anders ist. Kleines Manko ist die nicht strukturierte Aufbewahungsbox.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.02.09 von Karsten - Schnell kapiert, schön zu spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.05.09 von Christian Seidel - Durch die vielen kleinen Erweiterungen, die man sich kostenlos runterladen kann, bekommt das Spiel von mir 5 Punkte. Macht mir sogar zu zweit Spaß!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.09 von Pasvik und Maria - Für die ganze Familie ein tolles Spiel. Maria (6): Wirklich gut!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.10.09 von Ruben Z. - Ausser bei ganz Harten Kerlen, immer wieder gern gesehen. Gerade für gemischte Runden super, beim genauen Betrachten bleiben Taktiker im Vorteil.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.04.10 von Marc Jünger - "Zooloretto" passt recht gut in das SdJ-Konzept, indem es leicht zu erkären ist und gleichzeitig durchaus so manch guten Aspekt aufzeigen kann, wie z.B. die möglichen Verhandlungen mit den Mitspielern oder das "Zocker-Element" (wer steigt als Letzter bzgl. der Transport-Wagen aus?).
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.09.10 von Gülsüm Dural
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.11.10 von Kay Zeitz - Ich kann den ganzen Hype nicht verstehen und schon garnicht die Auszeichnung für SDJ. Ich habe das Spiel 2mal gespielt, einmal zu viert und dann nochmal mit 5 und Urwald-Erweiterung. Das ganze Spielgeschehen ist völlig unvorhersehbar und Strategien lassen sich auch nicht entwickeln. Der einzigste Einfluss besteht darin, die Wagen mit unpassenden Tieren zu besetzen um dem Mitspieler das Leben schwer zu machen. Da das aber zu einer Kettenreaktion führt, bleiben für keinen mehr brauchbare Tier/Silber/kassen-Konstellationen übrig. Man hat eigentlich nur die 2 Möglichkeiten: völlig destruktiv gegen Andere spielen oder zu sozial, jedem das passende zuschieben. Egal wie man spielt, reines Glücksspiel! Ich bin absolut enttäuscht, darüber kann auch die optische Aufmachen nicht darüber hinweg täuschen. Die unzähligen Erweiterungen sind nur Geldmacherei und bereichern das Konzept in keinster Weise, was an den Reiz von "Mensch ärgere dich nicht" erinnert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.01.11 von Ano - Nettes Familienspiel. Nicht mehr und nicht weniger.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.07.11 von Johannes
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.08.11 von Dirk Schmiedeskamp
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.04.12 von Steffen Hilger - Ich sehe nahezu keinen spielerischen Gewinn gegenüber Coloretto. Die neuen Elemente empfinde ich eher als Ballast für das schöne Grundprinzip. Unveränderter Spielspaß bei mehr Zeitaufwand...!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.07.12 von Hans Huehnchen - Hinter der süßen Aufmacheung versteckt sich ein taktischer Leckerbissen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.07.13 von Andreas Freye - Nett aber belanglos trifft es leider am Besten. Ich wollte das Spiel mögen aber es ist einfach nur so lala
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.02.14 von Frank Bergner - Zooloretto mit Kindern mit einem Alter ab 7 sehr gut spielbar und daher ein ideales Familienspiel und zurecht SdJ. In unserer Vielspielerrunde wurde es jedoch noch nicht gespielt. Für mich ein Klassiker der Familienspiele.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.06.14 von schwenkbraten - Ab und zu kann man das mal spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.06.14 von Ulrich Herzog - Ein wunderbares Familienspiel. Zu empfehlen sind auch die unzähligen Erweiterungen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.01.15 von Andreas Arnold - Hier scheiden sich die Geister. Aber mir gefällt's! Toll für die ganze Familie.

Leser die 'Zooloretto' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Zooloretto' auf unseren Partnerseiten