Rezension/Kritik - Online seit 30.10.2019. Dieser Artikel wurde 7512 mal aufgerufen.

Flügelschlag / Wingspan

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Elizabeth Hargrave
Illustration: Beth Sobel
Ana Maria Martinez Jaramillo
Natalia Rojas
Verlag: Feuerland Spiele
Stonemaier Games
Rezension: Michael Fuchs
Spieler: 1 - 5
Dauer: 40 - 70 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2019
Bewertung: 4,5 4,5 H@LL9000
4,3 4,3 Leser
Ranking: Platz 1272
Download: Kurzspielregel [PDF]
Flügelschlag / Wingspan
Auszeichnungen:2019, Deutscher Spielepreis Gewinner

Spielziel

Locke die verschiedensten Vögel aus 170 Vogelarten in die drei verschiedenen Lebensräume, erhalte Futtermarker und Eier und kombiniere die Fähigkeiten der Vögel zu Kombinationsketten, um möglichst viele Siegpunkte zu erreichen.

Ablauf

Jeder Spieler erhält ein Spielertableau, über das alle Aktionen ausgeführt werden. Es zeigt vier verschiedene Reihen, auf die Aktionswürfel eingesetzt werden: Vögel anlocken, Futtermarken erhalten, Eier bekommen und Vogel-Spielkarten erhalten.

Zu Spielbeginn erhält der Spieler erst einmal fünf zufällige Vogelkarten und alle fünf verschiedene Futtermarker als Startkapital. Daraus wählt er fünf Einheiten (Futtermarker und Handkarten zusammengezählt) aus, mit denen er das Spiel beginnt. Nehme ich also zwei Vogelkarten, darf ich drei Futtermarker behalten. Um Vogelkarten aus der Hand ausspielen zu können, muss der Spieler die auf der Vogelkarte angegebenen Futtermarker besitzen.

Es gibt vier verschiedene Arten von Aktionen (= Regionen):

- VOGELKARTE AUSSPIELEN: dazu sind Futtermarker und später auch Eier erforderlich

- FUTTER ERHALTEN: dazu liegen Futterwürfel im Vogelhäuschen, die genutzt werden

- EIER LEGEN: um Miniatureier zu erhalten, die auf den Vogelkarten platziert werden

- VOGELKARTEN ZIEHEN: entweder aus drei offen liegenden Karten oder vom Kartenstapel

Je weiter rechts der Aktionswürfel eingesetzt werden kann, desto besser werden die Aktionen. Liegen zum Beispiel im Waldgebiet schon drei Vögel aus, kann der Spieler seinen Aktionswürfel auf das vierte Feld legen. Jetzt erhält er schon zwei Futtermarker, und durch Abgabe einer Vogelkarte aus seiner Hand kann er sogar einen dritten Futtermarker erwerben. Danach aktiviert er alle davor liegenden drei Vogelkarten ebenfalls, indem er seinen Aktionsfwürfel Feld für Feld nach links rückt. Es gibt drei verschiedene Spezialfähigkeiten der Vogelarten:

- BEI AKTIVIERUNG: sobald der Aktionswürfel auf diesen Vogel gesetzt wird

- BEIM AUSSPIELEN: wenn die Vogelkarte auf ein Aktionsfeld ausgelegt wird

- 1 x ZWISCHEN DEN ZÜGEN: wenn andere Spieler eine Aktion auslösen

Die Aktivierung der einzelnen Vögel bringen unterschiedlichste Boni: Futter, Eier, Zusatzsiegpunkte durch Futter, Vogelkarten und vieles mehr.

Futtermarker werden über die Region Wald gesammelt. Für zusätzliche Siegpunkte sind Eier erforderlich, die wiederum in der Graslandschaft erworben werden, und letztlich werden auch immer neue Vögel in der Hand benötigt, die in der Wasserlandschaft erworben werden. Um diese Aktionen auszulösen, setzt der Spieler einen seiner Aktionswürfel auf das nächste freie - also nicht mit einer Vogelkarte belegte - Feld auf dem Spielertableau der entsprechenden Landschaft.

Eine Runde ist beendet, wenn der Spieler alle seine acht Aktionswürfel eingesetzt hat. Einen dieser Aktionswürfel setzt der Spieler in jeder neuen Runde dann auf eine Zieltafel, auf der Zusatzziele der aktuellen Runde gekennzeichnet sind, die zusätzliche Siegpunkte bringen. Damit stehen dem Spieler in der 2. Runde nur noch 7 Aktionswürfel, in der 3. Runde 6 Aktionswürfel und in der 4. und letzten Runde nur noch 5 Aktionswürfel zur Verfügung.

Nach der vierten Spielrunde kommt es zur Auswertung. Hier zählen alle Siegpunkte, die auf den ausgelegten Vögel angegeben sind, ausliegende Eier, Zusatzkarten unter den Vogelkarten, Futter auf Vogelkarten, Zusatzpunkte der Zielkarte und Punke für Bonuskarten, die zu Anfang des Spiels ausgegeben wurden. Wer dann die meisten Siegpunkte erreichen konnte, gewinnt das Spiel.

Fazit

Flügelschlag - ein sehr schönes und buntes Spiel, welches schon beim ersten Hinsehen durch Optik und Haptik überzeugt. Obwohl Flügelschlag ein sehr buntes Spiel ist und damit sehr freundlich wirkt, ist es doch ein knallhartes Optimierungsspiel.

Die Komplexität des Spiels liegt darin, die Koordination der Spezialfähigkeiten und Aktionen so zu kombinieren, dass möglichst viele Siegpunkte erreicht werden. Da noch Zusatzsiegpunkte über die Zielkarte und Bonuskarten dazu kommen, ist es nicht leicht, alles in einer gewinnbringenden Kombinationskette unterzubringen.

Wenn jetzt der Eindruck entstanden sein sollte, dass es sich hier um ein sehr komplexes Spiel handelt, so ist das nicht unbedingt falsch.Zumindest haben dies die Testspieler so empfunden, zu denen auch Vielspieler gehörten. Ich persönlich kann diesen Eindruck nur bedingt bestätigen. Mit einer großartigen, wunderschönen Spielanleitung, wird nach wenigen Runden das Spielprinzip sehr gut verstanden. Doch richtig ist auch, dass es schon zwei bis drei Runden dauert, bis die Spieldynamik vollends erkannt ist.

Da aufgrund der vielfältigen Karten kein Spiel wie das andere verläuft, gilt es, die Dynamik des Spiels zu erfassen und darauf zu reagieren. Die Möglichkeiten hierzu sind vielfältig, wodurch auch Vielspieler auf ihre Kosten kommen.

Die großartige Ausstattung des Spiels trägt zur Atmosphäre bei: 170 verschiedene Vogelarten, deren Spezialfähigkeiten der Vogelart angepasst wurden, mit wunderbaren Zeichnungen und sogar noch zusätzlichen Infos über die Vogelart. Ein wunderschönes 3-D Vogelhäuschen als Würfelturm, in den die Würfel geworfen werden, um zu zeigen, welche Futtermarker momentan zur Verfügung stehen. Eine Vogeltränke mit drei Kartenfächer, auf denen die Vogelkarten liegen, die aktuell genommen werden können, sowie 75 hochwertige Spezialeier lassen alleine die Ausstattung dieses Spiels schon zum großartigen Erlebnis werden.

Der Spielverlauf ist durchgehend spannend. Ständig hat der Spieler ein Mangelgefühl. Irgendetwas fehlt immer: Ob dies Futter, neue Handkarten oder Eier sind, nie ist alles ausreichend vorhanden. Aber genau dies macht auch den Spielreiz aus: aus der momentanen Spielsituation den optimalen Spielzug herauszufinden.

Auch wenn viele Überlegungen während des Spiels notwendig sind, kommen keine langen Wartezeiten auf. Letztlich gilt es, einen seiner Aktionssteine zu setzen und danach die Folgeaktionen auszuführen. Interaktion wird bei diesem Spiel weniger erfolgen. Jeder spielt mehr oder weniger für sich und kann kaum Einfluss darauf nehmen, die Siegchancen des Mitspielers zu verringern. Auch der Glücksfaktor ist nicht unerheblich, was sich wohl bei Spielkarten und Würfeln nicht vermeiden lässt. Wenn nicht die richtigen Vogelkarten kommen, die aber für die Ziel- oder die Bonuskarte erforderlich wären, wenn nicht die richtigen Futtermarker im Futterhäuschen zur Verfügung stehen oder wenn zur Erweiterung der einzelnen Lebensbereiche einfach die entsprechenden Vogelkarten nicht kommen wollen - ja, dann kann auch der beste Spieler seine Ziele nicht erreichen. Genau dies mag vielleicht auch den einen oder anderen Spieler erst einmal abschrecken.

Doch kann ein Spiel auch einfach durch seine Spielatmosphäre derart überzeugen, dass der Gewinn des Spiels in den Hintergrund treten könnte? Der unbedingte Siegeswille weicht dem Spielspaß? Die Herausforderung, das Beste aus jedem Spielzug zu erzielen, die tolle Spielausstattung, das neuartige Spielsystem - reicht dies alles? Genau dies würde ich bei Flügelschlag so unterschreiben. Die Spieler meiner Testgruppen waren alle davon begeistert.

Flügelschlag ist in jeder Spielbesetzung gleichermaßen gut zu spielen - auch bei zwei Spielern. Wer einmal keinen Mitspieler zur Verfügung hat, kann dies mit einer tollen Solovariante ausgleichen. Flügelschlag wurde von der Jury "Spiel des Jahres" zum "Kennerspiel 2019" ausgezeichnet. Eine gute Entscheidung!

Rezension Michael Fuchs

'Flügelschlag / Wingspan' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Flügelschlag / Wingspan: 4,5 4,5, 8 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.09.19 von Michael Fuchs - Als Naturliebhaber war es keine Frage, dieses Spiel auszuprobieren und ich wurde nicht enttäuscht. Die großartige Spielausstattung und der spannende Spielverlauf kombiniert sich zu einem lohnenswerten Spielerlebnis. Dies Spielzeit von ca. 75 min. vergeht wie im Fluge, was gut zum Thema passt. Dieses Spiel wird noch öfter auf meinem Spieltisch erscheinen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.03.19 von Michael Kahrmann - Gebe ich 5 oder 6 Spielreizpunkte? Ich gebe 6, weil einfach alles stimmt. Tolles Spielmaterial, schönes und unverbrauchtes Thema, langsam ansteigender Spannungsbogen und reizvolle Interaktion. Ich mag die Variabilität durch immer unterschiedliche Vogelkombinationen und die vielen Kleinigkeiten die es in diesem Spiel zu entdecken gibt. Absolut empfehlenswert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.19 von Michael Andersch - Den allgemeinen Hype und die sehr positiven Bewertungen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Auf der positiven Seite: Unverbrauchtes und ordentlich umgesetztes Thema, und ein Spiel, das "technisch sauber funktioniert". Negativ: Kaum Interaktion, kleine und kontrastarme Schrift (Die Nachziehkarten in der Auslage kann man an einem "normalen" Tisch vom Sitzplatz aus kaum lesen), nicht wirklich spannende und fesselnde Entscheidungen, die man zu treffen hätte. Und irgendwie finde ich es auch langweilig, über mir zu 99% unbekannte Vögel die hauptsächlich in Amerika angesiedelt sind, etwas zu erfahren. Die heimische Vogelwelt kommt leider deutlich zu kurz.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.03.19 von Michael Dombrowski - Schneller Einstieg in ein sehr gut konzipiertes Kartensammelspiel. Es macht einfach Spaß die einzelnen Vogeleigenschaften aufeinander abzustimmen, so dass sich eine kleine Punktemaschine ergibt. Tolle Illustrationen, jede Karte ist unique. Natürlich wiederholen sich bestimmte Eigenschaften. Recht schnell gespielt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.03.19 von Udo Kalker - Alleine das spitzenmäßige Material verbreitet eine tolle Spielatmosphäre, die Lust auf's Spiel macht. Ein Vogelhäuschen als Würfelturm: Top!!! Spielmechanisch bring Flügelschlag (Wingspan) als Kartenoptimierspiel nicht so viel neues mit. Man optimiert seine Kartenauslage hinsichtlich Aktivierungsfunktionen, Nesttypen usw. Das macht aber Spaß und kann zuweilen auch vom Kartenziehglück/Würfelglück abhängen. Der Langzeitspielreiz dürfte etwas abflachen, trotzdem eine knappe 5 als Wertung.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.04.19 von Roland Winner - Dt. Ausgabe: Sehr schön ausgestattetes Spiel und tolle Idee! Auch der Spielreiz ist unerwartet hoch, jedoch spielt das Kartenziehglück schon eine große Rolle, da von den 170 Vogelkarten natürlich die meisten Karten in einer Partie auf dem Nachziehstapel bleiben. Je nach Situation und Vogelkarte in eigener Ablage profitiert man allerdings auch von Spielzügen der Mitspieler. Update am 19.04.19: NEGTIV: Ewig lang dauernde Auswertungen von aktivierten Karten im Spielverlauf und Regeldiskussionen/Auslegungsdifferenzen zu Kartentexten führen zur Abwertung.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.05.19 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.06.19 von Andreas Odendahl - Für mich ein unverhältnismäßig hoher Grad an Zufall im Spiel, der mir das Spiel madig macht. Sowohl bei den Futterwürfeln als auch beim Kartennachschub. Das Spiel ist im Grunde toll gemacht und eine 2, die ich eigentlich hier geben wollte, ist aber auch unfair. Das Spiel spricht seine Zielgruppe sicher sehr gut an. Für mich persönlich passt es eben nicht... Den überflüssigen und unhandlichen Würfelturm haben wir schon in der zweiten Partie nicht mehr benutzt, sondern nur noch dessen Schale...

Leserbewertungen

Leserwertung Flügelschlag / Wingspan: 4,3 4.3, 32 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.03.19 von FrankHH - Grafik, Ausstattung, Spielgefühl zu 2., Spielmechanik, Spieldauer, Wiederspielreiz:Top! Wird bestimmt mit Preisen überhäuft. Habe lange kein so ein ansprechendes und auch flottes Spiel gespielt. Gehört zu meinen Top10...leider nicht mein Eigentum. Freue mich schon auf die nächste Partie.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.19 von JochenSch - Eurogames im Kennerspiel Bereich mag ich sehr. In diese Kerbe schlägt auch Flügelschlag. Abgesehen vom Thema, das mich gar nicht anspricht, finde ich auch sonst fast nichts das mir gefällt. Man schielt auf die 3 ausliegenden Karten und ob diese mit Rundenzielen oder Endzielen zusammenpassen. Nach der Aktion wandert man nach links mit einem kleinen Holzwürfel, die auch bei Village und Hunderten anderen Spielen Verwendung fanden. Ich finde das öde, langweilig und auch optisch nicht sonderlich ansprechend. Burgen von Burgund ist thematischer und Gaia Project deutlich hübscher.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.19 von Chrizlutz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.03.19 von Maja - Hat das Zeug zum Klassiker. Wunderschön gestaltet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.03.19 von Dennis L.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.03.19 von Michael Behr - Schneller Einsteig, hoher Wiederspielreiz, guter Spannungsbogen
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.04.19 von Heike - Also der Hype ist spielerisch völlig übertrieben. Das Material ist bis auf den Rundenzähler sehr hochwertig. Spiel erfindet das Rad nicht neu und Glücksfaktor beim Futter und Karten. Mit 5 Spielern würde ich es wegen downtime nicht spielen wollen. Kein Überflieger, aber Spaß macht es bei guter Spieldauer.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.19 von Tim Mertens - Stimme Michael Andersch völlig zu. Das typische Hype-Spiel. Ja, es sieht toal hübsch aus, hat aber so gut wie keine Interaktion, man kann die Texte in der Auslage nicht lesen, keine Emotionen, hohe Downtime zu viert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.19 von Daniel Luchsinger - Sehr schön gestaltetes Spiel. Wird häufiger auf dem Tisch landen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.19 von Mike Camen - Mein Highlight 2019. Kommt dauernd auf den Tisch und das zeigt die Qualität eines großen und sehr guten Spiels.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.04.19 von Jay - Versteh den Hype nicht. Ganz gut, das wars.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von rana - Ziemlich dröge, man rechnet/ zählt vor sich hin. Aufgrund von 8 bis 5 Aktionen pro Runde, gepaart mit wenig vorhersehbaren Kartenglück, ist die Zählerei wenigstens einigermaßen begrenzt. Der dennoch hohe Spielreiz für mich, liegt im aufgesetzten Thema. Den Interaktionspunkt gibt es witzigerweise für die Solovariante (innsbesondere mit der Soloerweiterung). Die Ausstattung ist stimmig schön und mit dem Würfelturmvogelhäuschen perfekt abgerundet. Für einen europäischen Hobbyornithologen ist es natürlich eine Enttäuschung, dass lediglich 10% (inkl. Wintergäste und Nordmeervögel) der 170 Vogelkarten auch in unsere Region vorkommen. Naja, falls mich die Hobbylosigkeit überkommen sollte, kann ich mir die regionale Version ja noch selber basteln. Bis dahin muß ich wohl über den Tellerrand meines Kontinents gucken :-) Das Spiel funktioniert einwandfrei und in der Regel ist alles bedacht. Respekt vor der Ausarbeitung und den liebevollen Details. Wirklich süß, die Anmerkungen der Autorin, wenn etwas für das Spiel angepaßt wurde, obwohl es in freier Wildbahn anders aussieht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.04.19 von Mike - Wertung für 3 Spieler, zu viert und zu zweit zwei Punkte weniger. Mit in Europa vorkommenden Vögeln würde ich wohl ein bis zwei Punkte mehr vergeben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.04.19 von Fred Lehner - Das Thema ist mal nicht so meins. Spielerisch ist es Standardkost. Karten erwerben, die Sondereffekt bringen. Viel mehr ist es dann auch nicht, muss es aber bei 90 Minuten Spieldauer auch nicht sein. Bei dem Spiel gibt es nichts zu kritisieren und ist optisch eine Wucht. Aber leider auch spielerisch nichts, was es abhebt oder was Wiederspielreiz auslösen würde.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.04.19 von Andreas Freye - Tolles Material und sehr schöne Grafik. Der Würfelturm ist eine prima Zugabe. Spielerisch versucht man das beste aus seinen Karten zu machen und da geht echt viel. Es gibt viele Möglichkeiten das Spiel anzugehen und Interaktion ist auch nach dabei. Immer wieder gern.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.05.19 von karl - Super Grafik, hoher Wiederspielreiz, guter Spannungsmomente.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.19 von felixs - Ganz OK, bekommt wohl vor allem der Aufmachung wegen so gute Bewertungen. Thematisch meines Erachtens misslungen - Irgendein anderes Thema aus dem Bereich "irgenwas aufbauen" hätte besser gepasst. Spielerisch ein Maschinenbauspiel mit Karten und Würfeln. Die Karten sind ein bißchen unübersichtlich und ich würde das Spiel nur zu zweit empfehlen. Mit vier oder mehr Spielern würde ich nicht mitspielen. Die Interaktion ist gering, wenn sie vorkommt, dann nervt sie. Zu zweit fast eine "4", zu viert eher eine "2", zu fünft sicher eine "2" mit Tendenz zur "1".
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.05.19 von Alexander v. Südhessen - Mit Flügelschlag ist ein erfrischendes Piepmatz-Thema, mit dem Motor der Kartenkombinationen auslegen, gut und schön verwoben worden. Man sammelt bestimmte Eigenschaften mit seinen Vogelkarten, um z.B. geforderte Vorgaben zu erreichen. Für dieses Spiel braucht man Eier, da Eier bei den 4 Wertungsrunden helfen können, für mehr Nestbau sorgen und am Ende Siegpunkte beitragen. Gerne mehr davon!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.05.19 von Matthias R. - Flügelschlag war mein Geschenkwunsch zum Geburtstag im März. Er wurde erfüllt. Seitdem ist Flügelschlag das mit Abstand am meisten gespielte Spiel in unserem Haushalt. - Hier passt einfach alles. Na ja, nicht ganz: Mehr Vögel bitte. Die Europa- oder Deutschland-Edition.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.06.19 von caddy - Ich schliesse mich dem Kommentar von Michael Andersch an. Das Spiel spielt jeder für sich selbst. Jeder könnte während des Spielzuges eines anderen Spielers irgend etwas anderes machen. Die Karten in der Auslage sind kaum zu erkennen und man muss (in einer 5 Spielergruppe) vor dem Kauf aufstehen um die Karten einzusehen, die aktuell verfügbar sind, oder aber sich diese reichen lassen. Man kann die nachfolgenden Spieler minimal ärgern indem man ihnen, falls möglich, die Futterwürfel wegschnappt. Thematisch schöner wäre es zudem mit heimischen Vögeln zu spielen. Hier hätte man bei der Lokalisierung sicher ansetzen können. Der Grad der Interaktion liesse sich sicher steigern, indem man Raubvögel beim Mitspieler "einsetzen" könnte. Ich denke aber da der Fokus eher auf "Familienspiel" liegt, wurde dies bewusst nicht in Betracht gezogen. Für Solitäspieler ist dieses Spiel sicher mehr als meine gezogene 3 wert. Für Spieler aber, die sich gerne "messen", und dies meine ich nicht auf die Endabrechnung bezogen, ist Wingspan grottenlangweilig. Trotzdem würde ich es aber (nur) in der passenden Runde wieder spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.08.19 von SpielerB - Sehr schönes Spiel! Macht Spaß! Relativ viele Glückselemente, aber die sind für die Dauer des Spieles vollkommen OK. Interaktionen mit den Mitspielern könnten besser sein. Super Spielmaterial auch wenn ich mir statt der Plastiktränke und den 4 Schälchen (mit denen ich nicht richtig weiß, was anfangen) mir lieber z.B. Holzmarker für die Nahrung gewünscht hätte - aber das ist jammern auf hohem Niveau. Kein Expertenspiel, aber der Preis zum Kennerspiel ist sicherlich berechtigt. Knapp an der 6 vorbei!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.08.19 von Hans Huehnchen - Leider berühren sich die Spieler nur an wenigen Punkten, so dass ein Mangel an Interaktion entsteht. Flügelschlag ist auf der spielerischen Seiter leider nicht stark genug, um diesen Mangel zu kaschieren. Unterm Strich ist Flügelschlag aber ein solides Kennerspiel mit toller Optik und hohem Aufforderungscharakter und eine gute Wahl für das Kennerspiel des Jahres.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.09.19 von Thomas Z. - Das Spiel ist schön und gut, aber doch zu sehr gehypt. Die in Teilen sehr gute, wertige Aufmachung wird durch die billig wirkende Plastikschale für die Vogelkarten, die dünne Zieltafel und kleine Texte getrübt. Der an sich interessante Mechanismus (Engine Building) wird durch den großen Zufallseinfluss (Karten, Futter) weitestgehend torpediert. Schade, man hätte mit etwas anderen Regeln (z.B. Karten-Drafting) ein sehr gutes Kennerspiel bekommen können.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.09.19 von rolf - Der Hype auf dieses Spiel verstehe ich nicht. Als "Kenner"-Spiel total überbewertet. M. E. eines der schlechtesten Kennerspiele überhaupt. Glücksritter werden hier gehypet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.09.19 von Kathrin - Schönes thematisches Spiel. Im Gegensatz zu den meisten anderen sperrigen thematischen Spielen ist es sehr zugänglich und locker. Mit mehr als 3 Spielern etwas zu hohe Downtime. Zu Dritt aber die Höchstnote. Auf bgg mit knapp 14000 Votes einen Schnitt von 8,07 und Platz 35. Das ist ja schon kein Hype mehr sondern eine weltweite Verschwörung ;-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.09.19 von Dieter Schmitz - Das Spiel sieht gut aus und macht Spaß. Das Thema ist gut umgesetzt. Ein gehobenes Familienspiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.10.19 von Comiko - Grafisch und haptisch ein wunderbares Spiel: das hochwertige Papier der Anleitung macht Freude, die hübschen Vogelbilder ebenso, auch wenn es leider ausschließlich amerikanische Vögel sind, die wir nicht/kaum kennen. Der Würfelmechanismus über das Vogelhäuschen ist nett ausgedacht. Ohne Funktion, aber hübsch, sind die verschiedenfarbigen Eier (da wir nicht glauben konnten, dass die Farben keine Rolle spielen, haben wir die Anleitung mehrfach durchforstet. Etwas irreführend). Spielerisch gesehen waren wir sehr enttäuscht: kaum Interaktion, ziemlich hoher Glücksfaktor, vom Ablauf her nix Neues. Man spielt so vor sich hin und beim 3. Durchgang wurde uns schon etwas langweilig. Unser Fazit: für Vogelliebhaber ein Muss, wir würden es nicht mehr kaufen. Piepmatz, ein kleines Kartenspiel rund um Vögel, hat für uns deutlich mehr Spielreiz und kommt als "Absacker" öfter auf den Spieletisch.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.11.19 von Wombel_13 - Das die Bonuskarten sogar die Namen der Vögel bewerten, hatte mich positiv überrascht. Schade das die kürzlich erschienene Europa-Erweiterung die "Ami."-Vögel nicht komplett ersetzt, sondern nur ergänzt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.11.19 von Canis - Eine hübsche Vogelsammlung, aber kein brauchbares Spiel. Die Aktionen sind öde und langweilig. Die Vögel sind extrem unterschiedlich stark. Das Spiel geht darum, ob einer der Totschlagvögel in der Auslage ist, wenn man an der Reihe ist. Trotz allem Hype absolut nicht mein Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.11.19 von Martin - CAVE CANEM!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.11.19 von Mixo
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.19 von Thomas - Extrem gelungenes Familienspiel mit raffiniert im Zaum gehaltener Downtime. Das Spiel bekommt jedes Alter an den Tisch und bietet nicht nur extrem gelungene Optik, Materialwahl, sondern auch Lernwert für die jüngeren Spieler. Bravo ! So muss ein Familienspiel sein. Ja die Stragtegiespieler werden sagen das da zu viel Glück mit drin ist. Ich spiele es mittlerweile regelmäßig und und sehe das Glück dabei jedesmal schwinden. Es ist nicht mehr als z.B. bei Terraforming Mars. Wenn das zu viel ist sollte man Schach spielen.

Leser die 'Flügelschlag / Wingspan' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Flügelschlag / Wingspan' auf unseren Partnerseiten