Rezension/Kritik - Online seit 09.10.2012. Dieser Artikel wurde 34735 mal aufgerufen.

Terra Mystica

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Jens Drögemüller
Helge Ostertag
Illustration: Dennis Lohausen
Verlag: Feuerland Spiele
Rezension: Andreas Molter
Spieler: 2 - 5
Dauer: 100 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2012
Bewertung: 5,6 5,6 H@LL9000
5,4 5,4 Leser
Ranking: Platz 5
Download: Kurzspielregel
Download: Kurzspielregel
Terra Mystica

Spielziel

Terra Mystica, eine geheimnisvolle Welt, bewohnt von 14 Völkern. Jedes dieser Völker kann sich nur auf seiner Heimatlandschaft weiterentwickeln und hat deshalb die Fähigkeit des „Terraforming“ entwickelt. Zur Ausbreitung sucht euer Volk deshalb unbewohnte, benachbarte Landschaften. Um aber an Macht zu gewinnen, braucht ihr gleichzeitig die Nachbarschaft zu anderen Völkern und dürft natürlich nicht vergessen, euch in den 4 Kulten weiterzuentwickeln. Seid ihr in der Lage, euer Volk zum Sieg zu führen?

Ablauf

Fangen wir wieder einmal damit an, den Spielplan in die Tischmitte zu legen, daneben werden der Kultplan, 10 Stadtmarker, 28 Gunstplättchen, Landschaftsplättchen, Arbeiter, Münzen, Aktionsmarken und bis zu 9 Rundenbonuskarten platziert. Dazu kommen noch 6 Wertungsplättchen für die 6 Spielrunden auf den Spielplan.

Jeder der 2 - 5 Spieler sucht sich ein Völkertableau aus und bestückt dies mit 8 Wohnhäusern, 4 Handelshäusern, 1 Festung, 3 Tempeln und 1 Heiligtum in seiner Spielerfarbe. Anschließend erhält der Spieler das oben rechts auf dem Völkertableau angegebene Startkapital und stellt 4 seiner Makierungssteine gemäß den Vorgaben auf das Kulttableau. Zum Schluss erhält noch jeder 12 Machtsteine, welche in den ersten 2 Schalen der Macht platziert werden.

Beginnend mit dem Startspieler setzt nun jeder Spieler je 1 Wohnhaus auf eine seiner Heimatlandschaften auf den Spielplan, ausgehend vom letzten Spieler wird das zweite Wohnhaus in umgekehrter Reihenfolge eingesetzt. 2 Völker (Nomaden und Chaosmagier) setzen anstatt 2, 3 Häuser bzw. nur 1 Haus ein. Zum Abschluss der Spielvorbereitung wählt beginnend mit dem letzten Spieler jeder ein Rundenbonusplättchen aus. Es folgen 6 Spielrunden, die in 3 Phasen unterteilt sind:

Phase 1 – Einkommen:
Jeder Spieler erhält das durch eine offene Hand gekennzeichnete Spielmaterial als Einkommen. Dies können Arbeiter, Geld, Macht und Priester sein. Zusätzliches Einkommen erhält man durch die gewählte Rundenbonuskarte oder Gunstplättchen. (Achtung: Auch in der 1. Spielrunde!!!)

Phase 2 – Aktionen:
Reihum darf jeder Spieler genau 1 von 8 möglichen Aktionen ausführen. Die Kosten der jeweiligen Aktionen sind individuell je Volk auf dem Völkertableau angegeben.
1. Umwandeln und Bauen
Einen Landschaftstyp einer benachbarten Landschaft umwandeln. Der Umwandlungskreis auf dem Völkertableau gibt an, wie viele Spaten (1 - 3) für das Umwandeln benötigt werden. Gemäß der Anzeige auf der Umwandlungsleiste müssen hierfür je Spaten Arbeiter gezahlt werden. Wird die Landschaft in die Heimatlandschaft des Volkes umgewandelt, darf der Spieler darauf ein Wohnhaus bauen. Wird das Wohnhaus in direkter Nachbarschaft zu Gebäuden von Mitspielern gebaut, erhalten diese dafür Macht. Macht darf nur ganz oder gar nicht angenommen werden. Der Erhalt 1 Macht ist kostenlos, erhält man mehr als 1 Macht, muss man die entsprechende Anzahl Macht minus 1 an Siegpunkten zurückgehen.
2. Fortschritt bei der Schifffahrt
Um über den Fluss indirekt benachbarte Landschaften umwandeln und besiedeln zu können, benötigen die Spieler die Schifffahrt, die es ihnen erlaubt, je nach Entwicklungsstufe 1 oder mehrere Flussfelder zu überspringen. Mit dieser Aktion kann die Schifffahrt eine Stufe weiter entwickelt werden.
3. Fortschritt beim Umwandeln
Durch den Fortschritt auf der Umwandlungsleiste verringert sich die Anzahl der Arbeiter, die für einen Spaten gezahlt werden muss. Mit dieser Aktion kann man auf der Umwandlungsleiste eine Stufe aufsteigen.
Für die Aktionen 2 und 3 erhalten die Spieler Siegpunkte gemäß den Vorgaben auf dem Völkertableau.
4. Aufwerten eines Gebäudes
Die Spieler können ihre auf dem Spielplan gebauten Gebäude schrittweise aufwerten, indem sie ein auf dem Spielplan befindliches Gebäude durch ein höherwertiges ersetzen. Das vom Spielplan genommene Gebäude wird wieder auf das Völkertableau gesetzt. Wichtig ist es dabei, immer die Gebäude von links nach rechts vom Völkertableau zu nehmen und ausgetauschte Gebäude wieder so weit rechts wie möglich auf das Völkertableau zurückzusetzen. Dabei verändert sich im Spielverlauf ständig das Einkommen. Wird ein Gebäude in direkter Nachbarschaft zu Gebäuden von Mitspielern aufgewertet, erhalten diese dafür Macht, je nach Baustufe ihrer angrenzenden Gebäude.
Wenn man beim Bau oder bei der Aufwertung von Gebäuden auf mindestens 4 direkt benachbarten Feldern Gebäude mit einem Machtwert von mindestens 7 erbaut, kommt es zu einer Stadtgründung. Für die Gründung einer Stadt erhält man ein Stadtplättchen und den darauf angegebenen Bonus. Außerdem ermöglichen die Stadtschlüssel den Aufstieg auf die höchste Machtstufe eines Kultes, die im Spielverlauf je Kult nur einem Spieler zugänglich ist.
5. 1 Priester in den Orden eines Kultes entsenden
Wer einen Priester in den Orden eines Kultes entsendet, hat 2 Möglichkeiten. Entweder man stellt ihn auf einen der 4 Plätze eines Ordens auf das Kulttableau und steigt in diesem Kult die dort angegebene Anzahl an Stufen auf, oder man legt den Priester zurück in den Vorrat und steigt in einem Kult um 1 Stufe auf. Priester auf dem Kulttableau kehren während des Spiels nicht wieder zum Spieler zurück.
6. Machtaktionen
Gegen die Abgabe von Macht aus der Schale 3 hat man die Möglichkeit eine der 6 auf dem Spielplan angegebenen Machtaktionen zu nutzen (1 Brücke bauen / 1 Priester / 2 Arbeiter / 7 Geld / 1 Spaten / 2 Spaten erhalten). Die genutzte Macht kommt wieder in die Schale 1 zurück. Außerdem hat man die Möglichkeit, gemäß der Tauschtabelle unterhalb der Schale 3 jederzeit Macht, Priester oder Arbeiter einzutauschen. Sollte in der Schale 3 zu wenig Macht für die Ausführung der gewünschten Aktion sein, kann man Macht aus der Schale 2 opfern. Für 1 Macht, die in die Schale 3 versetzt wird, muss 1 weitere Macht aus Schale 2 aus dem Spiel genommen werden.
Hier ist noch zu erwähnen, dass man beim Erhalt von Macht immer erst Macht aus der Schale 1 in die Schale 2 verschieben muss; erst wenn die Schale 1 wieder leer ist, darf man Macht aus Schale 2 in die Schale 3 verschieben.
7. Sonderaktionen
Wer an der Reihe ist, kann jede Sonderaktion, die er über Gunstplättchen, das Rundenbonusplättchen oder den Bau der Festung erhalten hat, anstatt einer regulären Aktion einmal je Spielrunde nutzen.
8. Passen
Zum Passen nimmt sich der Spieler eine der drei offen ausliegenden Rundenbonuskarten für die nächste Runde und legt seine in dieser Runde genutzte Rundenbonuskarte offen in die Auslage. Wer zuerst passt, wird Startspieler in der nächsten Runde.

Während des Spiels erhält man Siegpunkte über die Wertungsplättchen, Gunstplättchen, Rundenbonuskarte oder für die Entwicklung der Schifffahrt bzw. des Umwandelns.

Phase 3 – Kultbonus und Vorbereitung der nächsten Runde
Der auf dem Rundeplättchen auf der rechten Seite angegebene Kultbonus wird an jeden Spieler, der über den nötigen Einfluss im angegebenen Kult verfügt, vergeben. Je nach Einfluss auch mehrfach. Anschließend wird die nächste Runde vorbereitet.

Am Ende der 6. Runde entfällt die Phase 3 und das Spiel endet mit der Schlusswertung. Die Spieler erhalten Siegpunkte für das größte zusammenhängende Gebiet, für ihren Einfluss in den jeweiligen Kulten und für Geld. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Fazit

Wie ihr an der sehr umfangreichen Spielbeschreibung erkennen könnt, handelt es sich bei Terra Mystica um ein komplexes Spiel mit vielfältigen Aktionsmöglichkeiten. Wahrscheinlich wird der eine oder andere Leser nach dem Lesen der Beschreibung schon den Eindruck gewonnen haben: „Das ist mir zu viel!“ Aber glaubt mir, es wäre schade, wenn ihr es nicht wenigstens einmal ausprobiert.

Vor dem Ausprobieren steht das Studium der Spielregel, die mit 16 Seiten und 4 Seiten Anhang Terra Mystica gut strukturiert mit vielen anschaulichen Beispielen erklärt. Auf der Hälfte, also 8 Seiten, wird das Spielmaterial und der Spielaufbau detailliert beschrieben und für das erste Spiel ein Startaufbau für die verschiedenen Spielerzahlen vorgeschlagen. Da mit der freien Auswahl der Startpositionen schon einiges falsch gemacht werden kann, empfehle ich euch diesen für alle Mitspieler ausgeglichenen Startaufbau in der ersten Partie zu nutzen.
Auf den folgenden 6 Seiten werden anschließend die Aktionsmöglichkeiten mit all ihren Zusammenhängen und Auswirkungen treffend und eindeutig erklärt. Bei den Aktionsmöglichkeiten wird auch immer auf die Sondereigenschaften einiger Völker eingegangen, die bei der jeweiligen Aktion aufgrund ihrer Fähigkeiten anders agieren. Dies verdeutlicht die im Anhang auf einer Seite übersichtlich für jedes Volk dargestellten Sondereigenschaften. Besonderheiten und Tipps sind farblich abgesetzt und erleichtern die Suche bei Regelfragen während des Spiels. Im Anhang werden alle Machtaktionen, die Gunstplättchen, die Wertungsplättchen, die Rundenbonuskaten und die Stadtmarken einzeln aufgeführt und erklärt, so dass jeder in den ersten Partien schnell mal nachschauen kann, was die jeweilige Symbolik bedeutet.
Diese Symbolik wird auf dem ganzen Spielmaterial (Plättchen/Spielplan etc.) durchgängig verwendet und unterstützt den Spielablauf sehr gut. Somit benötigt man die Regel in späteren Partien eigentlich so gut wie nicht mehr, weil alle Aktionen, Kosten und Wertungen auf dem ausliegendem Spielmaterial zu sehen sind.

Das gewählte Fantasy-Thema mit Zwergen, Chaosmagiern, Kultisten etc. lässt nach der stimmungsvollen Einleitung eine Spielwelt mit viel Atmosphäre entstehen. Mit der Auswahl eines der 14 Völker beginnt das Spiel. Da jedes Volk über besondere Fähigkeiten verfügt und sich nur auf einem der 7 Landschaftstypen entwickeln kann, spielt es sich auch individuell anders. Diese Variabilität, die noch durch die in jedem Spiel andere Kombination aus Wertungsplättchen und Rundenbonuskarten erhöht wird, macht einen Großteil des Wiederspielreizes bei Terra Mystica aus.

Die erste Partie Terra Mystica sollte dazu genutzt werden, die Spielmechanik und alle Aktionsmöglichkeiten kennenzulernen. Dabei war es in unseren Partien immer wichtig, dass alle Mitspieler darauf achten, dass der Erhalt von Siegpunkten durch die Wertungsplättchen und die Vergabe von Macht an die Mitspieler nicht vergessen werden. Aufgrund der Vielzahl der Möglichkeiten die im Laufe des Spiels auch noch mehr werden, tendiert man dazu, schnell mal über die eine oder andere Auswirkung einer Aktion hinweg zugehen. Die eigentlichen Spielmechanismen hat man nach ein paar Runden verinnerlicht, so dass man anfangen kann, sich mit der gezielten Beschaffung von Siegpunkten zu beschäftigen. Dieses Primärziel verliert der eine oder andere in den ersten Partien oft aus den Augen, da aufgrund der Ressourcen-Knappheit oft nicht der optimale Spielzug ausgeführt werden kann. Aus der Erfahrung unserer Testrunden empfehle ich euch, auch in der zweiten Partie mit demselben Volk und gleicher Startaufstellung zu spielen.

Nachdem diese Einstiegshürden genommen wurden, steht der freien Wahl der Völker und der Startpositionen nichts mehr im Wege. Jetzt heißt es, mit dem Dilemma der vielen Aktionsmöglichkeiten bei dauernder Ressourcen-Knappheit besser umzugehen als die Mitspieler. Nur wer es schafft, die Fähigkeiten seines Volkes optimal einzusetzen, das richtige Timing bei seinen Aktionen zu finden und sich immer wieder auf die jeweilige Spielsituation einzustellen, wird am Ende um den Sieg mitspielen. Dabei ist es besonders wichtig, darauf zu achten, ob ich zuerst meine Festung bauen muss, um an eine weitere wichtige Aktionsmöglichkeit zu kommen, oder ob ich für meine Aktionen mehr Priester brauche und mich deshalb in Richtung Tempel und Heiligtum weiterentwickeln muss. Daraus ergibt sich auch, ob ich eher auf die Schlusswertung bei den Kulten oder auf die Gebietswertung spiele. Hier zu versuchen, überall mit dem jeweils Führendem mitzuhalten, führt ein Volk unweigerlich in den Abgrund. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Spiels ist die Macht, die es mir erlaubt, weitere, nur einmal in einer Spielrunde zur Verfügung stehende Machtaktionen auf dem Spielplan zu nutzen, wie z. B. den Brückenbau oder den Erhalt weiterer Ressourcen. Womit ein neues Dilemma im Spiel auftaucht: Da sich die eingesetzte Macht deutlich langsamer regeneriert als andere Ressourcen, will man diese natürlich immer optimal einsetzen, aber hier können mir andere Spieler bei der gewünschten Aktion zuvor kommen. Also muss man zusätzlich zu seinen eigenen Möglichkeiten die Optionen der anderen Spieler im Auge behalten.

Spätestens jetzt wird in vielen Runden wieder darüber diskutiert werden, ab wann aus Spielen Arbeit wird? Hinzu stellt sich vielen sicher jetzt die Frage nach der Downtime zwischen den eigenen Spielzügen. Man kann seinen Spielzug während der Züge der anderen Mitspieler schon sehr gut planen und muss höchstens aufgrund von Veränderungen in der Spielsituation einige Anpassungen vornehmen. Hier ist jeder selbst in der Pflicht, sich und die Mitspieler in ihrer Optimierungswut zu disziplinieren. In der ersten Partie wird jeder mit Sicherheit mehr als die angegebene Spieldauer von 30 Minuten pro Spieler benötigen, doch spätestens ab der dritten Partie wurden die 30 Minuten nur noch von den Grüblern unter den Mitspielern benötigt.

Zwei bis fünf Spieler können an einer Partie Terra Mystica teilnehmen. Das Spiel funktioniert ohne Zusatzregeln genauso gut zu zweit wie zu fünft. Einzig die Spieldauer, die wie erwähnt stark spielerabhängig ist, variiert bei den unterschiedlichen Besetzungen. Der Spielplan, der im Spiel zu zweit auf den ersten Blick zu groß erscheint, funktioniert hier ebenso gut wie im Spiel zu fünft, da man aufgrund der Vorteile, die das Bauen in der Nachbarschaft eines anderen Volkes bringt, die Nähe zu seinem Mitspieler sucht.

Die Altersangabe ist mit 12 Jahren sicherlich nur bedingt richtig. 12-Jährige aus Familien, in denen viel gespielt wird, können hier eventuell mitspielen, aber 14 Jahre halte ich persönlich für angebrachter.

Zum Spielmaterial kann ich hier noch nicht viel sagen, da uns für das Schreiben der Rezension nur ein mit der fertigen Grafik ausgestatteter Prototyp zur Verfügung stand. Aber allein die Anzahl der in der Anleitung aufgelisteten Materialien lässt das Spielerherz höher schlagen. Ca. 370 Holzfiguren und jede Menge Plättchen und Kärtchen warten darauf, ausgepöppelt und bespielt zu werden. Hoffentlich bleibt aufgrund der Menge nicht die Qualität auf der Strecke. Aber hiervon kann sich in Essen jeder selbst vor dem Kauf überzeugen.

Zusammenfassend bleibt zu erwähnen, dass es in allen Testrunden nie bei einer Partie Terra Mystica geblieben ist und alle Mitspieler sehr darauf brannten, weitere Völker und Strategien auszuprobieren. Oft wurden diese Partien erst mit der Auszählung der letzten Wertung entschieden und führten zu angeregten Diskussionen, was man hätte besser machen können.

Mit Terra Mystica erscheint in Essen ein Vielspieler-Spiel welches alles, was ich persönlich an Spielen dieser Komplexität mag, in sich vereint. Komplex, variabel, nicht ausrechenbar! Hier eine allen überlegene, immer funktionierende Strategie auszuarbeiten, dürfte nicht möglich sein. Deshalb kann ich hier jedem Interessierten nur raten, sich das Spiel in Essen oder später anzuschauen und auszuprobieren. Bei uns wird es wohl in der nächsten Zeit noch öfters auf den Tisch kommen.

Rezension Andreas Molter

'Terra Mystica' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe Kaufen bei Spiele4Us 

H@LL9000-Bewertungen

Terra Mystica: 19 H@LL9000-Bewertungen, Durchschnitt: 5,6 5,6

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.10.12 von Andreas Molter
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.10.12 von Regina Molter
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.10.12 von Udo Kalker - Terra Mystica funktioniert sicherlich - aber macht es deshalb auch Spaß? Das Spiel stützt sich größtenteils ja auf die Bauaktivitäten. Hat man zu wenige Arbeiter oder geht damit zu leichtfertig damit um, muss man schonmal früh passen. Dann spielen die Mitspieler weiter und selbst langweilt man sich zu Tode. Unsere Runde zog sich wie Kaugummi - und nur Ressourcenmanagement um da ein bisschen rumzubauen - das fühlt sich dann doch recht sperrig an.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.11.12 von Michael Kahrmann - Extrem hohe Einstiegshürde! Ist die jedoch genommen wird man von einem fantastischen Spiel gefangen genommen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.12 von Michael Andersch - Von der Spieldauer her im Grunde an der Grenze dessen, was normalerweise so mein Fall ist. Allerdings vergeht die Zeit wie im Fluge. Das Spiel ist spannend und kurzweilig und weniger "überkonstruiert" als es mir nach dem ersten Erklären der Regeln schien. Ich bin mir aber nicht sicher, in wie weit die Völker ausbalanciert sind - aber dazu habe ich noch zu wenige Partien hinter mir.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.12 von Henning Knoff - Wer die sehr hohe Einstiegshürde nimmt, wird mit einem wahr gewordenen Vielspieler-Traum belohnt. Für mich DAS Highlight 2012!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.11.12 von Randolph Betten - Eigentlich bin ich bei sehr komplexen Spielen ja sehr kritisch..... Aber hier sind drei Stunden sehr gut investiert. Ein echter KRACHER! Geniale Mechanismen, fantastisches Thema, gutes Material und gute Grafik. Einzig ein winzigkleiner Abstrich beim Spielplan....... Der sieht ein bisschen langweilig aus. Achja... und warum nutzt man eigentlich nicht die Rückseite für einen weiteren Plan.....Das böte sich doch an, zumal da sowieso ein Farbdruck drauf ist....... Ansonsten EIN HIGHLIGHT! 100% richtig angelegter Kaufpreis!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.12.12 von Frank Gartner - Ich habe viel über das Spiel gehört, bevor ich mal die Gelegenheit hatte Terra Mystica kennenlernte. Es gibt zwar eine Vielzahl an Möglichkeiten, aber die Aktionen sind jeweils sehr eingängig, so dass ich den Einstieg als relativ leicht empfand. Vielleicht lag es aber auch an der guten Erklärung. Die unterschiedlichen Chararaktere machen das Spiel variabel und wird es sicher längerfristig interessant halten. Ich bin kein wirklcher Fan von langen Spielen, TM konnte jedoch punkten!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.01.13 von Barbara Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.02.13 von Roland Winner - Beim Selbsterarbeiten ist viel Regelstudium angesagt und in der 1. Partie auch häufiges Nachschlagen. Aber dann ist TM durchaus schlüssig und somit auch verinnerlicht, auch dank der durchdachten Symbolik auf den Völker-Tableaus.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.02.13 von Frank Lehmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.02.13 von Monika Harke
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.13 von Rene Puttin - Eines der Highlights des Jahres! Der Handelsmechanismus, der einen zwingt in der Nähe der Mitspieler zu bauen, obwohl man viel lieber irgendwo für sich alleine wäre ist genial!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.08.13 von André Beautemps
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.09.13 von Mahmut Dural - Was für ein Spiel! Einfach nur Wahnsinn! Schade, dass ich so früh meine Stimmen schon abgegeben hatte. Sonst wäre Terra Mystica meine Nummer 1 für die Essener Wahlliste.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.01.14 von Rolf Braun - Ich traue mich ja fast schon nicht keine 6 zu geben. Von mir nur eine gute 5. Wer hier bei Interaktion und Einfluss eine 6 gibt, soll mir das bitte mal erklären. Baut niemand neben mir hab ich Pech und das ist bei mir das Gegenteil von Glück. Egal, tolles Spiel und verdienter erst Platz beim DSP.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.02.14 von Andreas Odendahl - Da kann man ruhig mal die Höchstwertung raushauen...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.09.14 von Silke Hüsges
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.15 von Michael Timpe - Spielerisch empfinde ich den Unterschied zwischen den einzelnen Völkern als recht gering, was das Spiel in meinen Augen weit weniger Abwechslungsreich macht. Damit solide aber für mich nicht herausragend.

Leserbewertungen

Terra Mystica: 105 Leserbewertungen, Durchschnitt: 5,4 5.4

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.10.12 von W.Heidenheim - Super Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.10.12 von Gülsüm Dural - Aufmachung bezieht sich auf den fertigen Prototypen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.12 von Jana - Das Must-Have dieses Jahr in Essen. Ganz Klar, ein absolutes Highlight!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.12 von Fredor - ein echt Superspiel und wirkliche Highlight.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.12 von Mike
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.12 von Gabi Goldschmidt - ein echtes Highlight für Essen 2012!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.12 von Mario Sandor
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.12 von Heinz Tenk
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.10.12 von Andreas Buhlmann - Bisher nur Prototyp und Handmuster gespielt aber dadurch steht schon fest, Terra Mystica ist das Vielspielerspiel 2012.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.10.12 von Daniela - Konnte meine Hände an den Prototypen legen. Hammer! Macht sofort Lust auf mehr! Mein Essen Favorit! Ist schon vorbestellt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.10.12 von Martin Schipper - Habe ebenfalls die Gelegenheit gehabt, das fast fertige Spiel zu spielen. Vielspieler sollten sich das Spiel auf der Messe auf jeden Fall anschauen. Die Mehrheit dieser Spieler wird es dann auch kaufen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.10.12 von Olaf - Sehr gute Rezi zu einem sehr gelungenem Spiel!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.10.12 von Ullrich - Lange nicht mehr soviel Spass und taktisches Grübeln erlebt wie bei diesem Spiel! Hab es auf der Messe gekauft (50€ statt 60€) und keinen Euro bereut. Schon 3 mal gespielt und unsere Runde ist durchweg begeistert! Sehr abwechslungsreich durch unterschiedliche Völker und Punktekärtchen! Die Bonuskarten sind auch spitze!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.10.12 von Panther Z - Das Spiel ist die Wucht! In der ersten Partie, ist man etwas überfordert, aber man spürt welch Potential drin schlummert. Mit jedem Spiel wird man süchtiger auf die nächste Partie. Die vielen Völker spielen sich sehr interessant, die Möglichkeiten lassen einem die freie Hand wie man seinen Weg zum Ziel findet, alles ist irgendwie voneinander abhängig. Kein störender Glücksfaktor :) Nur unberechenbare Mitspieler! Einfach ein Meisterwerk! Da habe ich so lange drauf gewartet!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.11.12 von Jonas - Sauber! Ein echtes Highlight in diesem Jahr. Abwechslungsreich durch 14 durchdachte Völker. Spannend bis zum Schluss und das ganze sieht auf dem Tisch auch noch spitze aus. Die strategischen Möglichkeiten sind der Hammer!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.11.12 von Philip - Göttlich! Was die beiden Autoren hier abgeliefert haben ist jetzt schon für mich die beste Anschaffung seit 3 Jahren. Wir haben das spiel schon 5 mal in unserer Gruppe gespielt. Alle war begeistert und wollten sofort ein weiteres Spiel einplanen. Die Völker sind abwechslungsreich und wollen mit Ihren unterschiedlichen Stärken ins Spiel gebracht werden. Insgesamt wirkt das ganze Spiel sehr ausbalanciert und sehr ausgereift. Die Regeln von Uwe Rosenberg sind vorbildlich! Ich bin mir sicher, dass dieses Spiel noch viele viele Jahre gespielt wird und so mancher Sieg hart erkämpft werden muss. Es hat das Zeug zum Klassiker!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.11.12 von Markus - Hut ab! Wir haben seit Essen schon 8 Spiele gemacht und es hat echt Suchtpotential! Immer wieder spannend und anders :) Top!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.12 von Daniel_ms - hm......es funktioniert. Aber: Ist das noch ein Spiel oder ist es schon Arbeit? Ich bin mir da nicht ganz sicher. Für mich ist es glaube ich einfach zuviel. Ich mag Spiele die Komplex sind, ich mag Spiele bei denen man denken muss, aber irgendwann ist auch mal gut.... Ich würde es wieder spielen, aber: Die Gruppe muss passen und man braucht Ruhe und Zeit. Mein Highlight ist es nicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.11.12 von Tim - Von Arbeit kann hier keine Rede sein! Noch nie verging die Zeit bei einem Spiel so schnell wie bei diesem. Leider bleibt selten Zeit noch eine zweite Runde hinterherzuspielen. Aber dafür ist man ordentlich angefixt für die nächste Runde :)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.12 von Sebastian Hein - Nach bisher 10 Partien bin ich komplett überzeugt! Man muss die eigene Strategie immer wieder auf die gegebenen Situationen anpassen um am Ende siegreich zu sein! Das Spiel funktioniert wie auf der Packung geschrieben mit 2 bis 5 Spielern. Das können viele Spiele nicht von sich behaupten! Ich habe noch nicht alle Völker gespielt, die bisherigen hatten je nach Situation möglicherweise kleinere Vor- oder Nachteile - im Endeffekt spielen sich aber alle super! Super Spiel!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.12 von Julian - Eindeutig das Beste Spiel was in Essen rauskam! Ich wollte es nicht glauben, hab es aber jetzt dreimal gespielt und will sofort noch eine Partie spielen. Leider hatte ich es mir in Essen nicht gekauft :( War ein großer Fehler! Hätte ich lieber tun sollen und dafür andere Spiele liegen lassen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.12 von Maja - Hat mich komplett überzeugt, eins der besten Spiele, die ich je gespielt habe! Ich war anfangs skeptisch ob der Lobhudeleien aber bereits nach der ersten Partie hat mich das Spiel in seinen Bann gezogen. Absolut fantastisches Erlebnis!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.12 von Dennis L. - Klasse Spiel! So viele variable Möglichkeiten dieses Spiel zu gewinnen. Ein Traum für jeden Vielspieler!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.11.12 von Robin S. - Für mich auch eines der Highlights der Messe Essen 2012 (neben POLIS natürlich). Funktioniert auch zu Zweit recht ordentlich (obwohl wir zu Zweit immer die möglichen Regionen einschränken, also eine Region als nicht "spielbar" einstufen). Am Material ist nichts auszusetzen, und auch die Anleitung ist soweit fehlerfrei. Freut mich, dass das Spiel soweit gut ankommt...bitte mehr davon.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.11.12 von Tobias Leuser - Perfektes Spiel - dem gibt es nicht mehr hinzu zu fügen. 100 Punkte!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.11.12 von Tobias - Ich habe tiefen Respekt an die beiden Autoren! Was ihr hier uns Spielern in die Hand gelegt habt ist einzigartig! Seit Jahren war unsere Spielgruppe nichtmehr so "geil" ein Spiel zu spielen! Sagenhaft! Bestnote!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.11.12 von Torsten - Bisher zweimal gespielt. Erklärung dauerte lange, danach fügte sich alles schnell zusammen, gute Symbolik (super Rezi!). Der nicht geringe Preis (51,-) ist gerechtfertigt. Viel Variabilität im Spielaufbau bringt viele unterschiedliche Spiele. 2. Partie zu viert dauerte nur ca. 2 Std. und war packend. Dank an die Autoren - will nochmal!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.11.12 von Eduard - Ein dickes Lob an die beiden Macher von dem Spiel! Ist in unserer Spielerunde immer auf dem Tisch! Macht Bock ohne Ende!!!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.11.12 von Marco Stutzke - Top !!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.11.12 von Ernie - HYPE, der ; -s - Alljährliche, insbesondere nach der "Spiel" auftretende Erscheinung, welche vor allen Dingen diejenigen befällt und von diesen verbreitet wird, die aufgrund des in Essen vorherrschenden Quantität-schlägt-Qualität-Effekts, den Daheimgebliebenen die -tagelange- Familienabsenz nicht schlüssig erklären können. In diesem Jahr ist TM Objekt dieser Erscheinung, ein grundsolides Werk mit einer asymmetrischen Startaufstellung, die sich nach Durchspielen aller Völker weit mehr als Bürde, denn als variables, den Spielreiz förderndes Moment entpuppt. Die Eigenschaften der Völker lassen jeweils i.d.R. nur eine bestimmte Strategie zu; die taktischen Herausforderungen auf den Spielertableaus sind ebenso überschaubar, wie die Geplänkel auf der Karte. Eine den Völkern, respektive dem Fantasyhintergrund, gemäße Spielatmosphäre sucht man gleichermaßen vergebens - Klötzchenfarbe und eine Zeichnung allein reichen an dieser Stelle nicht. Sicherlich wird zur Spiel 2013 eine Erweiterung mit mindestens acht weiteren Völkern erscheinen - die Fangemeinde wird es danken.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.11.12 von Uwe H. - Ich wollte erst einmal ein paar Partien abwarten, um meine Bewertung abzugeben. Mir macht das Spiel sehr viel Spaß, aber die ganz große, nahezu grenzenlose Begeisterung kann ich nicht teilen. Ich finde, die vielen Elemente schaffen eine Komplexität, die die Regel zwar ganz gut handhabt, aber nicht ohne manche Info ehr zu verstecken als klar hervorzuheben. Die Einstiegshürde für neue Spieler ist recht hoch. Und meiner Spielrunde ist das Spiel für den gebotenen Spielreiz einfach zu lang. Mit fünf Spielern muss es schon ein langer Abend sein. Daher eher eine 5 mit starker Tendenz zur 4.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.12.12 von Paul - Eines der schönsten Spiele die mir in den letzten Jahren in die Finger gekommen sind. Der Spielfluss ist flüssig und gibt dem Spieler reichlich Entscheidungsfreiheiten, das Beste aus seiner Situation zu machen. Die 14 Völker sind gut ausgewogen, was bei der Masse schon eine eigene Meisterleistung der Autoren ist. Hut ab! Hochstnote!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.12.12 von Wolfgang - Ich schließe mich den Lobreden meiner Vorredner an. Einziger kleiner Schwachpunkt ist, dass die letzten beiden Runden sehr zäh werden können, weil jeder viel Rohstoffe hat und sehr genau überlegen muss, was er wann und womit noch macht. Die Völker, die wir bis jetzt gespielt haben, schienen sehr ausgewogen zu sein. Großes Lob an die Autoren!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.12.12 von Jim - Don't believe the hype - das Spiel funktioniert einwandfrei und bietet viele Möglichkeiten, Siegpunkte zu generieren und sein Volk auf der Landkarte auszubreiten. Das war es dann aber auch. Liebloses Herumoptimieren und aufgeblähte Aktionsvielfalt - hat man alles so oder ähnlich schon gesehen. Keine Frage, das Spiel ist ok, aber in 2012 gab es besseres. Warum es aber DAS Highlight sein soll, hat sich weder mir noch meinen Mitspielern erschlossen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.12.12 von Freya - Supercspiel! Suzammen mit yedo das beste spiele der Essen 2012
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.12.12 von Michael Behr - Das Spiel ist für mich neben Keyflower das Messe Highlight. Die Einstiegshürde ist relativ hoch und die Vielfalt der Völker lässt immer wieder unterschiedliche Spiele aufkommen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.12.12 von Quecki - Es lockt sehr, jedes Volk mal gespielt zu haben ;-) Nicht jedes Volk ist allerdings für Anfänger geeignet, da sollte man schon drauf achten, sonst gibt es Frust...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.12.12 von Prochnow, Mario - das Spiel funktioniert super, wie bei allen längeren Spielen sollte man die Zeit, wenn andere am Zuge sind für eigene Überlegungen nutzen - normalerweise möglich - , dann läuft es flüssig. Nach knapp 10 Partien (2x Halbling, ansonst verschiedene Charcktere) neige ich dazu zu sagen, man kann (fast) mit jeder Figur gewinnen. Ev. "Nicht"-Ausbalanziertheiten dürften wohl erst nach mehrmaligen Spielen mit ein und derselben Figur und annähernd gleichstarken Mitspielern auszumachen sein und deshalb auch nicht stören. Der Spaßfaktor hängt natürlich von der Runde ab, Partyspieler würde ich eher von abraten ;-).
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.12.12 von Michael - Ein Spiel welches bei uns seit Wochen auf dem Programm steht. Die vielen Völker machen superviel Laune auf weitere Runden! Das Spiel läuft super flüssig ohne Ecken und Kanten und ist einfacher als es erst die Regeln vermuten lassen. Die Regeln sind absolut vorbildlich geschrieben und lassen keine Fragen offen. Dieses erste Werk von Feuerlandspiele sollte jeder Spieler einmal ausprobieren. Hätte nie gedacht, dass es so gut ist! Eine klare Empfehlung!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.12.12 von Ralf Rechmann - Ein klares Vielspielerspiel mit vielschichtigen Mechanismen und Abhängigkeiten. Dabei ständiger Mangel an Aktionen und Ressourcen, so dass man optimieren muss und dabei die Vorteile seines Volkes nicht vergessen sollte. Ohne Blick auf die Mitspieler kaum zu gewinnen, weil die (wenn gewollt) auch konfrontativ spielen können und diese Situationen sollte man voraussehen. Die letzte Spielrunde kann sich etwas ziehen, weil man noch alles raushaut, was eben geht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.12 von Frank
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.12 von Jochen - Das Spiel macht sowas von Spass!!! Auch wenn ich erst dachte, oh gott, dass muss ja kompliziert sein, war ich überrascht wie einfach und facettenreich das Spiel ist. Es macht nur Laune seine Häuser aufs Brett zu bekommen um mehr Einkommen zu generieren! Suchtfaktor 10 !!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.13 von Marcus - Das Spiel funktioniert, bietet Grüblern aber zu viele Möglichkeiten endlos zu überlegen. Interaktion ist OK, aber (zu-)viele Mechanismen blähen das Spiel arg auf und machen es mitunter unübersichtlich (s.o. Grübler ...). Für mich ein brauchbares Spiel, aber mehr nicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.13 von Otto Glaufeld - Hier gibt es nichts auszusetzen. In meinen Augen das perfekte Spiel! Alles funktioniert, ich habe jetzt 9 Partien hinter mir, ich finde einfach keine Schwächen! Im Gegenteil, ich freue mich wie blöde auf die nächste Runde! Top!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.01.13 von Elmo - Und wieder ein Spiel mit hoher Komplexität, bei dem jeder vor sich hin optimiert und Punkte sammelt. Wie so oft wirkt der Rahmen aufgesetzt: "Machtsteine" mit denen man Priester oder Arbeiter kaufen kann? Ein Handelsgebäude wird zu einem Tempel ausgebaut? Ich finde das nicht atmosphärisch, sondern aus der Luft gegriffen. Die Spielmechanik an sich ist ok, der Spielverlauf für meinen Geschmack zu zähflüssig. Wer Burgen von Burgund mag und auf Würfel verzichten will, findet hier seine Alternative. Wer aufgrund der hier veröffentlichten Bewertungen ein Spiel mit hoher Interaktion erwartet, wird allerdings enttäuscht: Zwar behält man im Auge was die Mitspieler so machen, aber im Grunde spielt jeder für sich selbst.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.01.13 von Marcel P. - Wir haben das Spiel aktuell 30x in allen Spieleranzahlen gespielt innerhalb eines Monats - das spricht wohl für sichl. Den Einstieg empfanden wir gar nicht soo schwer, obwohl es auf den ersten Blick alles sehr umfangreich wirkt. Auch Wenigspieler waren relativ schnell drin und konnten begeistert werden. Geschuldet ist das sicherlich auch der vorbildlichen Anleitung. Das Spielmaterial ist üppig und die Langzeitmotivation mit variablem Aufbau und 14 Völkern gesichert. Unser persönliches Highlight nicht nur aus Essen 2012 sondern der letzten Jahre.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.01.13 von Granit - Für mich DIE Messe-Enttäuschung 2012...nicht weil es das schlechteste Spiel war,sondern gemessen am völlig überzogenen Hype. Zäh, trocken, aufgesetztes Thema,ewige Downtime. Nie wieder!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.01.13 von Ingrit - Für ein Eurospiel ohne Glücksfaktor ein tolles Setting. Regeln nicht wenig aber einfach und eine TOP-Anleitung! (So müssen Anleitungen geschrieben werden!). Das Spiel läuft geschmeidig wie ein schweizer Uhrwerk und bietet immer neue Möglichkeiten, sein Spiel zu optimieren! Macht Bock ohne Ende!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.01.13 von Sebastian - Das Spiel macht einfach nur SPASS, SPASS, SPASS! In meinen Augen keinen Hype. Habe seit der Messe es achtmal gespielt und freue mich wie ein kleines Kind auf das nächste Spiel. Ist genau mein Geschmack!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.02.13 von Stefen Süldholt - Daumen hoch! Tolles Spiel! Hier kann jeder seine Taktik ausprobieren und man wird nicht vom Spiel gespielt! Herrlich und spassig zugleich! Bin bei jeder TM-Partie dabei!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.02.13 von Biatek56 - Best game I ever play! Thanks 2 germany!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.02.13 von Claudia80 - Top! Hab jetzt 6 Völker gespielt und es ist wahnsinn! Alle in unserer Spielabendgruppe sind begeistert, es gibt immer 5er Runden! 5 x 6 Punkte!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.02.13 von Andreas Stfit
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.13 von Alexander - Sehr gutes Spiel! Mein Favorit 2012! Bin gespannt auf die Erweiterung!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.13 von Klaus Wagner - Tolles Spiel, sollte jeder mal probiert haben! Für Vielspieler ein Traum, danke asynchronen Startbedingungen immer sehr spannend! Auch nach 18 Runden immer noch unser Lieblingsspiel!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.03.13 von Jacolo der Neue - Nach nunmehr 19 Runden TM mein Fazit: Hammerspiel! Je öfter man es spielt desto besser wird es. Einfach toll was die beiden Autoren da uns vorgelegt haben! Feinste Strategiekost!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.13 von Jörg - Aktuell mein Lieblingsspiel unddefinitiv das beste neue in 2012
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.03.13 von Paul Arnesen - Nach meinem ersten Spiel hätte ich auch eine 6 für Spielreiz vergeben, doch nach ein Paar Partien muss ich das dann doch nach unten korrigieren. Das Spielkonzept gaukelt endlose Variabilität nur vor, läuft aber meistens auf bauen und nochmals bauen hinaus.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.03.13 von Flott - Terra Mystica, unendliche Vielfalt. Wir befinden uns auf einem phantastischen Kontinent. Dies sind die Abenteuer von Terra-Mystica-Spielern, die viele Lichtjahre von der Realität entfernt sind, um fremde Welten zu entdecken, unbekannte Völker und deren Spezialfähigkeiten. Die Terra-Mystiker-Spieler dringen dabei in Dimensionen des Spielspaßes vor, die man mit kaum einem anderen Spiel erreicht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.03.13 von Andy Stuhldreier
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.03.13 von Dencer - Auch ich finde es ist eingroßer Wurf, hoher Wiederspielreiz und da die Völker sehr ausgewogen erscheinen, ist immer wieder alles möglich. Zwei kleine Kritikpunkte habe ich: Bei einer Neuauflage sollte man über eine schönere Gestaltung von Tempel, Monument und Festung nachdenken (die bisherigen klobigen Klötzchen passen nicht zu dem Rest des Spiels) und mit Grüblern kann es anstrengend sein und es gibt einiges an Grübelpotential. Trotz dessen - Kompliment an die Autoren, den Hirnschmalz, der hier drinsteckt merkt man und dafür danke!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.04.13 von christian - Ein feines Spiel. Und sehr schön gestaltet. Meiner Meinung nach nun auch nicht zu komplex, da gibt es andere Kandidaten. Aber die Leute, die die Regeln selbst nicht gelesen hatten wirken ob der Möglichkeiten schon hin und wieder ein wenig ratlos.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.05.13 von Uwe
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.05.13 von Thommy - Insgesamt zu viel Arbeit. Jedes höhere Gebäude vermindert durch Rücknahme des ausgebauten Gebäudes wieder meine Einnahmen. Dadurch wird das Spiel mühsam und langatmig. Völlig benachteiligt ist der Spieler der Kultisten- es ist das einzige Volk, das seinen Vorteil in Abhängigkeit von den Mitspielern erzielt. Daher wählte auch in unseren vielen Partien niemand das Volk. Terra Mystica ist sicher ein interessantes Spiel, aber den große Run darauf kann ich nicht nachvollziehen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.05.13 von Daniel Noé - Riesenspiel, doch die Anleitung ist ein aufgeblähter unübersichtlicher Wust - dabei sind die Regeln nicht mal allzu komplex. Ansosnten begeistert mich dieses Spiel auf ganzer Linie - die Machtschalen und - gewinnung sind innovativ - die Völker sehr gut ausbalanciert. Die Aufmachung ist fantastisch und praktisch. Für mich kein Hype, sondern berechtigte Begeisterung...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.05.13 von FrankHH - Wir haben zu Dritt bisher zwei Partien gespielt. Nach zwei Runden haben wir festgestellt, dass die Schifffahrt zumindest in der dreier Runde nix bringt. Damit ist dann auch schon der Vorteil der Nixen weg. Auch das Thema: Sonderfunktion ist ne schöne Idee, aber irgendwie bringt das nur begrenzte Begeisterung. Das Gebäudebauen ist schon etwas statisch. Irgendwie fehlt da der Funke zum Fantasy-Thema. ( z.B. schöne Karten oder Sonderfunktionen wie: darf Zaubern, oder stehlen oder so....). Hat aber ansonsten einen hohen Wiederspielwert. Kommt bestimmt noch mal auf den Tisch.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.05.13 von Martin - Sicher, wie man hier sehen kann, eines der ganz tollen neuen Spiele auf dem Markt. Großer Wiederspielreiz. Tolles Design, toller, neuer Mechanismus. Bei mir nicht ganz die Top-Bewertung, denn: Das Spiel ist geprägt von einer dauernden Materialnot, bis zu einem gewissen Grad gerne, aber ich denke jedes mal, ich brauch nochmal 5 Runden:-), zum 2. mal ehrlich: spielt jemand gerne die Kultisten?
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.05.13 von Alexander v. Südhessen - Innovativ für mich ist der Machtpool, mit seinen 3 Niveaus. Vom Thema her passt es mir mit dem Terraformen nicht ganz so zum Fantasy Set. Das Bauen und die resultierenden Erträge sind gut umgesetzt. Die Völker sind in talentiert und professionell unterteilt. Das hängt aber von der Anzahl der Spieler ab. Tendenz zur reizvollen 5.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.05.13 von Lobmeier Sylvia - Mich begeistert dieses Spiel und macht süchtig danach andere Völkertableaus ausszuprobieren.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.05.13 von Björn - Schönes Spiel, macht immer wieder Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.06.13 von Mara - Ein geniales Spiel – Aber mit hoher Einstiegshürde! Es ist nicht das Regelstudium, das die Einstiegshürde ausmacht, die Anleitung ist gut geschrieben und die Regeln schnell verstanden, aber man muss sich warmspielen. Der Spielspaß kam bei mir erst auf, nachdem ich verschiedene Völker ausprobiert und die strategisch große Rolle des Zeitmanagements erkannt hatte. Seit der zehnten Partie eines meiner absoluten Lieblingsspiele!! Wer sich jedoch aufgrund der 14 verschiedenen Völker ein atmosphärisches Phantasy-Rollenspiel erhofft wird enttäuscht sein. Die Spielmechanik und das eigene Optimieren stehen trotz der Machtinteraktion im Vordergrund. Kaufempfehlung nur für Vielspieler!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.07.13 von Sebastian Nielatzner - Wenn man an einem Spieleabend Terra Mystica aus dem Schrank holt, wird nichts anderes mehr gespielt. Zum Einen wegen des hohen Zeitaufwandes (der einzige große Kritikpunkt von meiner Seite; Grübler können das Spiel echt in die Länge ziehen!), zum Anderen aber auch, weil man um zwei Uhr morgens mit allen (bevorzugt vier) Spielteilnehmern ernsthaft darüber nachdenkt, noch eine Runde zu spielen. Vorteil: man kann gleich zusammen frühstücken!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.08.13 von Julius Tasler - Sehr gutes Gebietskontrolle- und Siegpunkte-Optimierungsspiel mit großartiger Aufmachung und vielfältigen Möglichkeiten. Das Spiel mit einem Analyse-Paralyse-Spieler zieht Terra Mystica aber unerträglich in die Länge.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.13 von Björn R - Schön: Bunt, die verschiedenen Rassen sorgen dafür, dass man's immer gerne mal wieder spielt, um alle möglichen Strategien auszuprobieren. Trotzdem finde ich den Hype um das Spiel doch recht übertrieben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.11.13 von SpielerB - Es dauert bis die Regeln gelesen sind und dann auch noch den Mitspielern erklärt wurden. Danach spielt sich Terra Mystica aber erstaunlich flüssig und entwickelt eine gewaltige Suchtwirkung: jedes Volk will ausprobiert werden und an der Taktik kann man lang optimieren! Top Spiel mit Top Aufmachung/Spielteilen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.11.13 von Yvonne T - Sehr gutes Strategiespiel und noch dazu thematisch!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.12.13 von Babak Hadi - Sechs mal gespielt und wie bei fast allen Worker placement games fangt es langsam an langweilig zu werden. Ein Spiel wird nicht besser wenn man es voller Mechaniken pumpt. Wenig interaction und recht zahflussig. Worker placement game fans werden es lieben und in dieser Kategorie ist es auch sehr gut. Ich spiele viel lieber Caylus nochmal.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.12.13 von Helme - Mir gefällt Terra Mystica. Das epochale Meisterwerk, dass viele darin sehen, erkenne ich aber nicht. Für Einsteiger ist TM ein ziemlicher Brocken. Ich finde ein Spiel mit so vielen kleinen Detailregeln sollte das Einsteigerspiel mehr vereinfachen, als nur eine faire Aufstellung vorzuschlagen. Außerdem werde ich den Eindruck nicht los, das es hier deutlich weniger Varianz gibt, als man auf den ersten Blick erwartet. Sicher 14 Völker klingen toll, doch die Balance ist mässig gelungen, so dass mehrere Rassen kaum gewählt werden. Noch störender finde ich, dass viele der Rassen einen sehr stark vorgegeben Weg haben. Runde 1 Festung oder Tempel- ich kann mir z.b. nicht vorstellen bei den Chaosmagiern nicht in Runde 1 einen Tempel, bzw. bei den Riesen eine Festung zu bauen und ähnliches gilt für viele Rassen. Eigentlich sehe ich den großen Reiz eher bei der Auswahl der Rasse und den Startposition, der Spielstil ist mir danach zu stark vorgegeben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.01.14 von Gerhard S.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.14 von Jörn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.05.14 von Marcel Puffe - Habe das Spiel mittlerweile 70x am Tisch und 80 online in allen Spieleranzahlen gespielt ohne das ich dem Spiel allmählich überdrüssig werde. Den Einstieg empfanden wir gar nicht so schwer, obwohl es auf den ersten Blick alles sehr umfangreich wirkt. Auch Wenigspieler waren relativ schnell drin und konnten begeistert werden. Geschuldet ist das sicherlich auch der vorbildlichen Anleitung. Das Spielmaterial ist üppig und die Langzeitmotivation mit variablem Aufbau und 14 Völkern gesichert. Unser persönliches Highlight der letzten Jahre!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.07.14 von Nougat - Super Spiel. Nach Agricola das erste Spiel, das nach über einem Jahr immer noch oft und gerne auf den Tisch kommt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.08.14 von vanM - Das Spiel hat eine Menge Gutes zu bieten. Sehr gelungene Bauregeln, interessante Verwendung der Machtsteine, unterschiedliche Siegpunktquellen und den Versuch diese möglichst effektiv zu nutzen und nicht zu letzt ein optisch und haptisch ansprechendes Spielvergnügen. Was mir weniger gut gefällt sind die hochgelobten 14 Völker. Hier bin ich ganz bei Erni und Helme, dass diese häufig eine bestimmte Spielstrategie nahe legen :(. Wie man leicht differierende Startbedingungen richtig gut realisiert sieht man bei Tzolkin.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.08.14 von Jochen - TM hat mich einfach nicht gepackt. Kann gut verstehen dass es vielen Leuten Spaß macht. Mir gefallen z. B. Bora Bora, Concordia und Caylus deutlich besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.12.14 von Dominik - Das Spiel hat unsere Spielrunde sofort begeistert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.12.14 von badtaste32 - Eines meiner absoluten Highlights.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.12.14 von SpaceMarine - Sehr schönes Material (was beim hohen Kaufpreis aber auch erwartet werden darf), der Einstieg in das hoch-komplexe Spiel wird durch die sehr gut gestalteten Tableaus und Symbole sowie die Regel, die keine Fragen oiffen lässt und die gelungene Einsteigerkonfiguration möglichst leicht gemacht. Viele spannende Mechanismen, viele Möglichkeiten das Spiel zu variieren, für ein nicht aggressives Zivilisationsspiel sehr interaktiv. Gegen Ende mit Grüblern vielleicht etwas zäh (wobei diese Sorte Mitspieler jedes komplexe Spiel mühsam werden lassen kann). Ein echtes Vielspieler-Highlight!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.01.15 von Hans Huehnchen - Spielerisch eher konventionell, aber einige interessante Kniffe und die Vielzahl an Völkern hält den Langzeitspass hoch und brauch ein paar Partien, um sich voll zu entflten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.02.15 von Steffen Heinz - Strategiehammer! Für mich einer der besten Vielspielerspiel auf dem Markt!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.15 von Mathias
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.07.15 von Pau - War mir anfangs von der Mechanik zu gewöhnlich und zu unthematisch für ein sechser Spiel. Aber im Vergleich zu vielem anderen habe ich dann doch fast immer Lust auf eine Partie. Der Langzeitspaß ist hier top. Letztlich zwar gewöhnlich, aber außergewöhnlich gut.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.08.15 von Daniel Rüttimann - Ich mach mir gar nichts aus Fantasy-Spielen und ich finde Terra Mystica ein absolutes Hammerspiel. Das will also was heissen. Die Mechanismen greifen wunderbar ineinander, z.B. zwischen Spielertableau und Karte. Geradezu meisterhaft und einmalig wie die Balance zwischen Nähe zu den Mitspielern und Platz für die eigene Expansion gefunden werden muss. Da nimmt man auch die Regellawine beim Einstieg gerne in Kauf. Im Spiel selber fühlen sich die vielen Regeln ohnehin erstaunlich intuitiv an. Wer Terra Mystica nicht kennt, sollte es zumindest mal ausprobieren... unbedingt!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.09.15 von Guido Gottheil - An diesem Spiel kommt kein sog. "Vielspieler" vorbei! Anfangs hätte ich auch eher eine vier gegeben: das Spiel ist wahnsinnig komplex, und da man nicht alles sofort durchschaut, gerade weil die Feinheiten eher subtiler Art sind, kommt es recht spröde daher. Aber dann: eine Offenbarung! So viele Facetten: jedes (!) der Völker spielt sich in der Tat komplett anders! Wo die eine Strategie super funzt, da fällt man anderswo damit ziemlich auf die Nase. Herauszufinden, was geht und was nicht, macht ungemein Spaß. Und auch mit dem selben Volk kann es von Partie zu Partie ganz anders laufen, je nachdem was die lieben Mitspieler mal wieder so treiben. Da muss man schon wissen, was man tut. Ohne guten Masterplan läuft gar nichts. Ein Strategiespiel par excellence!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.10.15 von Shigeru - Tolles Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.11.15 von Kathrin
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.11.15 von Pasvik
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.12.15 von Andreas Freye - Terra Mystica gefällt mir mittlerweile nicht mehr besonders. Vor einigen Jahren habe ich es sehr gern gespielt, mittlerweile langweilt mich dieses rumoptimieren um einen Siegpunkt hier und noch einen Siegpunkt dort doch sehr.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.12.15 von Torsten
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.16 von tritonus - Es braucht einige Partien, um das Potential des Spiels kennenzulernen - aber die Mühe lohnt sich!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.16 von MickMunin - Das Spiel macht so richtig Freude
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.01.16 von DalliX
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.16 von Bernhard Nienhaus
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.03.16 von bru - Oje, völlig overhyped. Komplexität ist mittel-hoch, aber dennoch sehr eingängig erlernbares Spiel. Das wars dann aber auch. Unasugegorenes Blancing der Rassen und eine determinierende Aufbauphase, die Verlauf und Ergebnis des Spieles vorgibt machen den Spielspass zunichte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.05.16 von Gernot Pulverer - Zunächst mal das wichtigste Vorneweg: Auch wenn eine Partie Terra Mystica lange dauert, so kommt einem das nicht vor. Man ist von Beginn bis zum Ende gefesselt und die Zeit vergeht wie im Fluge. Das Spiel selbst ist komplex in seinen Möglichkeiten, setzt dabei aber sogar auf verhältnismäßig unkomplizierte Möglichkeiten. Die Anleitung ist perfekt und lässt keine Fragen offen. Wir haben Terra Mystica bislang hauptsächlich zu zweit gespielt und in einem Spiel versucht weit auseinander zu spielen. Diese Partie war die zäheste, weil die Vorteile nah beisammen zu sein einfach überwiegen. Für mich teilt sich Terra Mystica mit 7Wonders den absoluten Spitzenplatz bei etwas komplexeren Spielen und ich empfehle jedem dieses Spiel zu spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.05.16 von Matthias - Reizvoll - mehr aber auvh nicht. Ziemlich überschätzt. Die variablen Regeln sind bei Kingdom Builder weitaus innovativer.

Leser die 'Terra Mystica' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Terra Mystica' auf unseren Partnerseiten